WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
fĂŒr Scorcher
1,0
Bewertung fĂŒr ScorcherBewertung fĂŒr ScorcherBewertung fĂŒr ScorcherBewertung fĂŒr ScorcherBewertung fĂŒr Scorcher

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenĂŒInteraktives MenĂŒ
Interaktives MenĂŒ
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of ScorcherMaking Of Scorcher
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
MenĂŒ mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Scorcher TrailerScorcher Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Scorcher

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-5
Medium: DVD
Genre: Action
Bildformat:
16:9 anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Englisch: DTS 5.1
Verpackung: Amaray Case
EAN-Code:
4011976813934 / 4011976813934
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Action > DVD > Scorcher

Scorcher

Titel:

Scorcher

Label:

Highlight Video

Regie:

James Seale

Laufzeit:
82 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Scorcher bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Scorcher DVD

4,74 Amazon.de - GĂŒnstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Scorcher:


Montag, 7. November 2001. Drei gewaltige nukleare Explosionen erschĂŒttern die Erde und werfen den Planeten aus seiner gewohnten Umlaufbahn. Niemand scheint dies zu bemerken, aber es folgen weitere fĂŒrchterliche Katastrophen: Vulkaneruptionen, Flutwellen, Tornados und vor allem unglaubliche Hitze verwĂŒsten die Erde. Die Temperatur steigt ins Unermessliche und fordert viele Opfer. Die Wissenschaft steht vor einem scheinbar unlösbaren RĂ€tsel, bis ein Team von Wissenschaftlern zu einer fatalen Erkenntnis gelangt: Die Erde befindet sich auf direktem Kurs in Richtung Sonne. Hitze und Panik brreiten sich aus. Armee und Wissenschaft arbeiten Hand in Hand, um den sicheren Untergang der Menschheit abzuwenden. Ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn die Temperatur steigt und steigt... Regisseur James Seale inszenierte mit einer actionerprobten Besetzung eine spannende Version der Apokalypse. Mark Dacascos (Pakt der Wölfe), Rutger Hauer (Blade Runner) und John Rhys-Davies (Herr der Ringe 1-3, Sliders) kĂ€mpfen um das Überleben der Menschheit und die weitere Existenz unseres Planeten. Aufwendige Special Effects, atemberaubende Action und die nervenaufreibende Story lassen einem das Blut in den Adern kochen. Scorcher stammt aus dem Hause Paramount Home Entertainment.


Scorcher Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Scorcher:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Scorcher:
Schon vielen Schauspielern kam die mehr oder weniger bewundernswerte Ehre zuteil, den PrĂ€sidenten der Vereinigten Staaten zu spielen. Neben Warren Beatty, Bill Pullman und Gene Hackman darf sich jetzt auch Rutger Hauer zu dem illustren Reigen zĂ€hlen. Hauer hat allerdings nur einige kleinere Auftritte als PrĂ€sident in dem Katastrophen-Thriller „Scorcher“. Die filmischen Vorbilder von „Scorcher“ lugen an allen Ecken und Enden hervor:

„Armageddon“ trifft auf „Daylight“ und einige Magma-Tröpfchen aus „Dante’s Peak“ werden auch noch dem Genre-SĂŒppchen hinzugefĂŒgt. Die Besetzung von „Scorcher“ kann sich durchaus sehen lassen, denn die Mischung aus tumben Haudrauf-Darstellern wie Marc Dacascos oder gestandenen Charaktermimen wie John Rhys-Davies und Rutger Hauer ist durchaus gelungen. Weniger gelungen sind allerdings die Effekte und Bauten, die budgetbedingt selten mehr als WohnzimmergrĂ¶ĂŸe erreichen. Sicherlich hatten sich alle Darsteller nicht vorgestellt, nach ihren bisher grĂ¶ĂŸten Karriere-Erfolgen wieder in einem zweitklassigen und schnell vergessenen Actionkracher mitzuspielen. Doch sowohl Marc Dacascos, der mit „Pakt der Wölfe“ die LeinwĂ€nde heimsuchte als auch John Rhys-Davies, der im „Herr der Ringe“ noch zweimal zu sehen ist, kehren wohl wieder zu ihren Wurzeln zurĂŒck. Eigentlich schade, denn ihr Spiel hebt „Scorcher“ wenigstens ein bisschen aus dem Allerlei ab, das der Film zur Handlung erkoren hat: Wieder einmal wird die Erde bedroht und diesmal haben sich durch drei nukleare Explosionen die tektonischen Platten gelöst, die sich jetzt zu verschieben beginnen. Die Folge sind VulkanausbrĂŒche, Flutwellen und vor allen Dingen eine schier unglaubliche Hitze. Aber die Rettung naht schon in Form einer Atombombe, die mitten in L.A. platziert und gezĂŒndet werden muss, um den bevorstehenden Weltuntergang zu verhindern. „Scorcher“ haut also mit seiner Story richtig auf die Kacke, leidet aber stĂ€ndig unter seinem geringen Budget, denn so richtig will der Zuschauer nie an einen möglichen Weltuntergang glauben; vielmehr erinnern einige der Special Effects eher an ein Feuer in der LĂŒneburger Heide. Aber durch die schlechten Special Effects sollten sich Fans von Katastrophenfilmen nicht mehr als nötig stören lassen, denn immerhin geht es bei einem Katastrophenfilm ja nicht um die Katastrophe, sondern vor allen Dingen um menschenleere RĂ€ume und Dialoge voller Langeweile...

Als Gipfel der Dreistigkeit wird noch Material aus „Daylight“ und „Dante’s Peak“ im Film benutzt! Falls ihr also bei dem Film ein Deja-Vu habt, dann wisst ihr, woran es liegt! Und unter diesen UmstĂ€nden kann auch die beste Besetzung nichts mehr retten!

Fazit: „Scorcher“ ist ein mieser, langweiliger und mit absolut geringen Budget verfilmter MĂŒll, der eine weltweite Katastrophe mit jederzeit erkennbaren Special Effects umsetzen will und dabei auf ganzer Linie scheitert. Finger weg! ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
Drei unterirdische Atomtests der Chinesen haben die tektonischen Platten in Bewegung versetzt. Mit fatalen Folgen: Vulkane brechen aus, Erdbeben lassen ganze StĂ€dte einstĂŒrzen. Es gibt nur eine Möglichkeit, um die Zerstörung der Erde aufzuhalten. Eine weitere Explosion muss erfolgen, um die Bewegung der Platten wieder zu stoppen. Die Forscher rechnen aus, dass die Atombombe mitten im Zentrum von L.A. gezĂŒndet werden muss.

Der Katastrophenfilm ist sehr gut gemacht, auch wenn ein paar zusĂ€tzliche Dollar dem Drehbuch recht gut getan hĂ€tten. Aber sei es drum: Actionfreunde haben viel Spaß an dem Streifen.

Der PrĂ€sident (Rutger Hauer) opfert seine Stadt und ordnet die Evakuierung an. Ein Expertenteam unter der Leitung eines draufgĂ€ngerischen MilitĂ€rhelden (Mark Dacascos) und einer schönen Wissenschaftlerin macht sich anschließend mit zwei Atombomben an Bord auf, um die Sprengung durchzufĂŒhren. Was unser Held nicht weiß: Seine 15-jĂ€hrige Tochter ist mitten in L.A. von einem Irren eingefangen worden. Und in seinem Team intrigiert jemand, der die ganze Operation torpedieren möchte.

Regisseur James Seale inszeniert sein Actionspektakel zum GlĂŒck mit nur wenigen Spezialeffekten. Die sehen nĂ€mlich auch in dieser Low-Budget-Verfilmung zum FĂŒrchten aus. Stattdessen setzt der Regisseur auf Tempo, damit seine Zuschauer gar nicht erst die Zeit finden, lĂ€nger ĂŒber die krude Geschichte nachzudenken. Wer gerne B-Actionfilme guckt, wird von "Scorcher" perfekt unterhalten: Es gibt viele interessante Charaktere, lustige SprĂŒche, viel Action und genĂŒgend NebenschauplĂ€tze, um die Spannung am Kochen zu halten. Nur am Ende scheinen dem Film ein paar Minuten zu fehlen: Hier hĂ€tte sich der Zuschauer einen passenderen Abschluss erwartet. ()

alle Rezensionen von Carsten Scheibe ...
1 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Scorcher
Land / Jahr: USA 2002
Produktion: Morrie Eisenman, Richard Hellman
Vorlage: TheaterstĂŒck von David Beaird
Musik: Carter Burwell
Kamera: Peter Deming
Ausstattung: Bill Eigenbrodt
KostĂŒme: Heide Kaczenski
Schnitt: David Garfield, David Blewitt
Stunts: John Michael Fanaris, Blake Marion
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl
Kommentare:

Weitere Filme von James Seale:
Weitere Titel im Genre Action:
DVD Scorcher kaufen Scorcher
DVD Shadowhunters - Chroniken der Unterwelt - Staffel 2 kaufen Shadowhunters - Chroniken der Unterwelt - Staffel 2
DVD Die Letzten beißen die Hunde kaufen Die Letzten beißen die Hunde
DVD Die Letzten beißen die Hunde - 2-Disc Limited Collector`s Edition kaufen Die Letzten beißen die Hunde - 2-Disc Limited Collector`s Edition
DVD DC Justice League - 3D - Limited Edition kaufen DC Justice League - 3D - Limited Edition
DVD It Came From The Desert kaufen It Came From The Desert
DVD It Came From The Desert kaufen It Came From The Desert
DVD Bleeding Steel - Limited Steelbook kaufen Bleeding Steel - Limited Steelbook
Weitere Filme von Paramount Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Highlight Video: