WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of StatesideMaking Of Stateside
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Stateside TrailerKein Stateside Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Stateside

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Alive AG
EAN-Code:
4042564021684 / 4042564021684
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Stateside

Stateside

Titel:

Stateside

Label:

Capelight Pictures

Regie:

Reverge Anselmo

Laufzeit:
93 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Stateside bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Stateside DVD

1,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 27.02.2017 00:38:02.
Inhaltsangabe zu Stateside:


STATESIDE ist ein romantisches Abenteuer zwischen einer reichen High School Schülerin und einem rebellischem Teenager. Basierend auf einer wahren Begebenheit erzählt STATESIDE die Geschichte von Mark Deloach (Jonathan Tucker), der im Marinekorps landet, um nicht ins Gefängnis zu müssen. Im Korps soll er von Sergeant Skeer (Val Kilmer) nicht nur ausgebildet werden, Skeer versucht einen Mann aus dem rebellischen Jugendlichem zu formen. Noch vor seiner Entlassung wird Mark Dori Lawrence (Rachael Leigh Cook) vorgestellt: die beiden sind das perfekte Paar zweier Außenseiter. Dori ist eine schizophrene Schauspielerin, die Hollywood verlassen hat, um ihr Leben in die richtige Bahn zu lenken und ihre Geisteskrankheit behandeln zu lassen. Die beiden versuchen alle Hindernisse zu beseitigen, um ihrer Beziehung eine Chance zu geben. Stateside stammt aus dem Hause Alive AG.


Stateside Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Stateside:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Stateside:
STATESIDE ist ein romantisches Abenteuer zwischen einer reichen High School Schülerin und einem rebellischem Teenager. Basierend auf einer wahren Begebenheit erzählt STATESIDE die Geschichte von Mark Deloach (Jonathan Tucker), der im Marinekorps landet, um nicht ins Gefängnis zu müssen. Im Korps soll er von Sergeant Skeer (Val Kilmer) nicht nur ausgebildet werden, Skeer versucht einen Mann aus dem rebellischen Jugendlichem zu formen. Noch vor seiner Entlassung wird Mark Dori Lawrence (Rachael Leigh Cook) vorgestellt: die beiden sind das perfekte Paar zweier Außenseiter. Dori ist eine schizophrene Schauspielerin, die Hollywood verlassen hat, um ihr Leben in die richtige Bahn zu lenken und ihre Geisteskrankheit behandeln zu lassen. Die beiden versuchen alle Hindernisse zu beseitigen, um ihrer Beziehung eine Chance zu geben. Der anamorphe 2.35:1 Transfer kann angesichts der Tatsache, dass der Film aus dem Jahre 2003 stammt, nicht überzeugen. Als besonders störend fällt das stehende Blockrauschen auf, welches bei neutralen Flächen recht deutlich zu erkennen ist und für ein unruhiges Bild sorgt. Die Schärfe erreicht nur eine mittelmäßige Qualität und lässt bei der generell etwas weichen Optik besonders im Hintergrund kaum Details erkennen. Nahaufnahmen schauen diesbezüglich zwar etwas besser aus, erreichen jedoch nie Höchstwerte. Der Kontrast und die Farben gehören zu den größten Sorgenkindern des Transfers. So ist ersterer sehr steil ausgefallen, was in dunklen Szenen für Probleme sorgt. Zusammen mit dem starken Braun- beziehungsweise Rotstich ergibt sich somit eine unnatürliche Verfremdung des Bildes. Die Kompression arbeitet dafür ohne Fehl und Tadel.

Insgesamt ein sehr enttäuschendes Bild, weshalb es aufgrund des noch recht jungen Produktionsalters nur für fünf Punkte reicht. Die deutsche Tonspur wurde in Dolby Digital 5.1 abgemischt und ist durchweg solide ausgefallen. Da es sich um einen eher ruhigen Film handelt, bekommen die Rears nur wenige Möglichkeiten Akzente zu setzen. Am deutlichsten werden sie durch Musik eingesetzt, beschränken sich ansonsten jedoch auf einige kleinere Geräusche und Effekte. Der Vergleich mit dem englischen Original in Dolby Digital 2.0 (Stereo) zeigt jedoch, dass in der 5.1-Version der Raum ausgefüllter und weniger eingeengt klingt. Insofern kann man mit der Abmischung zufrieden sein. Der gerade eben erwähnte englische Track klingt zwar nicht schlecht, kann mit der Synchronisation aber nicht mithalten. Der Audiokommentar von Regisseur Reverge Anselmo und den Darstellern Rachael Leigh Cook, Agnes Bruckner, Daniel Franzese und Jonathan Tucker kann durchaus gefallen, ist aufgrund fehlender Untertitel aber nicht für jeden Käufer zu gebrauchen. Die Premieren-Party (10:00) ist ein netter Zusammenschnitt der Uraufführung, bei der am roten Teppich viele Interviews mit Stars und Sternchen geführt wurden. Unter Interview mit den Darstellern (9:16) kommen die Beteiligten zu Wort und plaudern etwas über den Film, die Story und ihre Rollen. Leider ist dieser Clip viel zu werbelastig geworden. Besser ist da schon das Interview mit dem Regisseur (8:06), bei dem es sich um eine kurze Podiumsdiskussion in einem Kino handelt und bei dem man einige interessante Dinge über die Produktion zu hören bekommt. Abgerundet wird das Bonuspaket noch durch ein Hinter den Kulissen-Feature (8:52), bei dem einige der Szenen jedoch bereits in den ersten Interviews gezeigt wurden, sowie einen Beitrag über das vor dem Film absolvierte Bootcamp (9:28) von Jonathan Tucker und seinen Kameraden. Abschließend gibt es neben dem englischen Originaltrailer (2:08) noch vier weitere zu Produktionen aus dem Hause Capelight. Mit Ausnahme des Audiokommentars hat sämtliches Material optionale deutsche Untertitel.

Mit einem zugedrückten Auge reicht es aufgerundet noch zu knappen vier Punkten! STATESIDE ist leider ein viel zu unbekannter Film, der es trotz seiner Qualität nicht in die Kinos geschafft hat. Neben der interessanten Geschichte, welche einen durchaus ernsten Tenor hat, können vor allem die Schauspieler überzeugen. Besonders Rachael Leigh Cook in der Rolle der schizophrenen Sängerin Dori spielt sich bereits nach wenigen Szenen in die Herzen der Zuschauer.

Technisch ist die DVD von Capelight nicht so gut, wie man es sich erhofft hat. Vor allem das Bild zeigt deutliche Schwächen. ()

alle Rezensionen von Dennis Meihöfer ...
5 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Stateside
Land / Jahr: USA / Deutschland 2004
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Audiokommentar von Regisseur Reverge Anselmo und den Darstellern Rachael Leigh Cook / Agnes Bruckner / Daniel Franzese und Jonathan Tucker, Hinter den Kulissen, Bootcamp-Featurette, Die Premieren-Party
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Stateside kaufen Stateside
DVD Gegen die Wand kaufen Gegen die Wand
DVD Gegen die Wand kaufen Gegen die Wand
DVD Gleissendes Glück kaufen Gleissendes Glück
DVD Gleissendes Glück kaufen Gleissendes Glück
DVD Die Medici kaufen Die Medici
DVD Die Medici kaufen Die Medici
DVD Die Narren des Schicksals kaufen Die Narren des Schicksals
Weitere Filme von Alive AG:
Weitere Filme vom Label Capelight Pictures: