WERBUNG

Unser Horror Special
Von Bestien, Blut und Bösen, von Mythen, Monstern und Mutanten

Horror? Aber wie und auf wie unermeßlich vielfältige Weise: Unser Horror Special informiert umfassend mit zahlreichen Infos rund um das gruselige Genre...


BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Haus der toten SeelenKein Making Of Haus der toten Seelen
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Haus der toten Seelen TrailerKein Haus der toten Seelen Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Haus der toten Seelen

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 2 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Horror
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1,Niederländisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Doppel Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Alive AG
EAN-Code:
4042564021158 / 4042564021158
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Horror > DVD > Haus der toten Seelen

Haus der toten Seelen

Titel:

Haus der toten Seelen

Label:

Capelight Pictures

Regie:

Erwin van den Eshof

Laufzeit:
94 Minuten
Genre:
Horror
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Haus der toten Seelen bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Haus der toten Seelen DVD

6,79 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
momox.de - DVD Sofort-Ankauf Ankauf bei Momox Ankauf bei Momox
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2014 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Haus der toten Seelen:


Schottland 1782: Die schwangere Mary Mc Bain lebt allein und ist in ihrem Heimatdorf als Hexe verschrien. Zwei Dorfbewohner schlagen sie zusammen, so dass Mary ihr ungeborenes Kind verliert. Verzweifelt versucht sie, wieder schwanger zu werden. Das funktioniert erst, nachdem sie verbotene Zauberrituale anwendet. Doch die Dorfbewohner verschonen auch dieses Kind nicht. Sie sperren es in einen Schrank in Marys Haus und zünden ihn an... Mehr als zweihundert Jahre später bereist eine Gruppe von jungen Holländern Schottland. Sie machen ausgerechnet dort Rast, wo sich in der Vergangenheit die grausamen Vorfälle ereignet haben. Als die unbeschwerten jungen Leute von extrem scharfen Hunden angegriffen werden, flüchten sie in Mary Mc Bains Anwesen. Was sie nicht wissen: Die Seelen der Toten haben noch keine Ruhe gefunden und suchen ihrerseits nach Opfern... Haus der toten Seelen stammt aus dem Hause Alive AG.


Haus der toten Seelen Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Haus der toten Seelen:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Haus der toten Seelen:
Us- Horrorfilm, made in den Niederlanden: daher auch Ssmarte Schauspieler, wie sie sicher auch in einer US-Soap nicht passender rekrutiert sein, wandeln hier durch beschauliche Effekte und eine Art Best Of der Horrorfilmgeschichte. Egal ob "Cujo", "The Grudge", "Haunted Hill" oder "Silent Hill" - allen scheint der Regisseur eine Hommage zu widmen. So sprühen die Gruselmomente zwar nicht gerade vor filmischen Innovationen, wissen aber durchaus zu überzeugen. Freunde des Horror-Thrillers werden somit ihre helle Freude haben.

Schottland 1782: Die schwangere Mary Mc Bain lebt allein und ist unglücklicherweise in ihrem kleinen Kaff als Hexe stigmatisiert. Zwei Dorfbewohner verprügeln sie, so daß die gemarterte Frau ihr ungeborenes Kind verliert. Verzweifelt versucht sie dennoch, wieder schwanger zu werden. Das funktioniert jedoch erst, nachdem sie verbotene Zauber-rituale anwendet. Doch die Dorfbewohner verschonen auch dieses Kind nicht…. Mehr als zweihundert Jahre später bereist eine Gruppe von jungen Hollän-dern das schöne Schottland. Sie machen ausgerechnet dort Rast, wo sich in der Vergangenheit die grausamen Vorfälle ereignet haben. Als die unbeschwerten jungen Leute von extrem scharfen Hunden angegriffen werden, flüchten sie in Mary Mc Bains Anwesen. Was sie nicht wissen können: Die Seelen der Toten haben immer noch keine Ruhe gefunden und suchen ihrerseits nach Opfern...

Der holländische Horrorfilm „Haus der toten Seelen“ ist ein recht gelungener Streifen, der vor allem in gewissen Momenten (wie dem Angriff beim Lagerfeuer) vor wegen seiner professionellen Kameraführung und Regie schaurige Emotionen beim Zuseher zu evozieren vermögen. Auch technisch gesehen, ist die DVD aus dem Hause Capelight durchaus in Ordnung, sodass für Interessierte einem Kauf nichts im Wege stehen sollte.

Auffallend ist, dass der Film auf dem Niederländischen Filmfestival einen der ersten Preise einheimsen konnte. Regisseur Erwin van den Eshof wurde für seine neue Form der Finanzierung ausgezeichnet. Van den Eshof hatte es geschafft, ohne die üblichen Subventionskanäle seinen Film zu produzieren. Auch der Horrorfilm Complexx wurde mit ausschließlich privatem Geld realisiert. Horrorfilme hatten es in der niederländischen Filmlandschaft immer sehr schwer. Die Filmindustrie steckte ihr Geld lieber in gesellschaftlich relevante Dramen oder Komödien. Der Gruselfilm war und ist immer noch dort das Genre für Minderheiten. Und blickt man in die Historie, dann sind allein Dick Maas und Huub Stapel im Gedächtnis geblieben. Das Duo formte wesentlich die Kategorie „Nederhorror“. Ihre Filme De Lift (1980) oder Amsterdamned (1983) gehören zu den bekanntesten niederländischen Horrorfilmen. ()

alle Rezensionen von Jean Lüdeke ...
"Schottland 1782: Die schwangere Mary Mc Bain lebt allein und ist in ihrem Heimatdorf als Hexe verschrien. Zwei Dorfbewohner schlagen sie zusammen, so dass Mary ihr ungeborenes Kind verliert. Verzweifelt versucht sie, wieder schwanger zu werden. Das funktioniert erst, nachdem sie verbotene Zauberrituale anwendet. Doch die Dorfbewohner verschonen auch dieses Kind nicht. Sie sperren es in einen Schrank in Marys Haus und zünden ihn an...

Mehr als zweihundert Jahre später bereist eine Gruppe von jungen Holländern Schottland. Sie machen ausgerechnet dort Rast, wo sich in der Vergangenheit die grausamen Vorfälle ereignet haben. Als die unbeschwerten jungen Leute von extrem scharfen Hunden angegriffen werden, flüchten sie in Mary Mc Bains Anwesen. Was sie nicht wissen: Die Seelen der Toten haben noch keine Ruhe gefunden und suchen ihrerseits nach Opfern...Der anamorphe 2,35:1-Transfer hinterlässt einen guten Eindruck. Die Schärfe kann durch klare Kanten und ein hohes Maß an Detailzeichnung überzeugen. Rauschen ist vor allem in hellen Szenen zu erkennen, wobei die Kompression überwiegend in helleren Bildbereichen nicht immer sauber arbeitet und schonmal Artefakte bildet. Die Farben machen einen frischen und satten Eindruck, was angesichts des jungen Produktionsalters auch nicht anders zu erwarten ist. Die vielen dunklen Szenen fordern dagegen den Kontrast und Schwarzwert. Das Ergebnis von beiden Aspekten kann sich sehen lassen. Selbst in stockdunklen Szenarien kann man das Wesentliche immer noch gut erkennen. Die Vorlage für das Master enthält letztendlich keine nennenswerten Schmutzpartikel oder analogen Defekte.Die drei Tonspuren liegen in denn Sprachen Deutsch in Form von Dolby Digital 5.1 und DTS-Mixen sowie Niederländisch als Dolby-Variante vor. Die Abmischungen passen sich der jeweiligen Szene an. In den ruhigen dominieren die klar wiedergegebenen Dialoge, während die Soundkulisse reduziert ist. In den Schockszenen dagegen breitet sich eine tolle Räumlichkeit aus, da mit direktionalen Effekten und Umgebungsklängen nicht gegeizt wird. Auch der Bass darf dann massiv Druck aufbauen. Die Qualität der deutschen Synchronisation überzeugt mit einer guten Sprecherauswahl. Die allgemeine Klangqualität offenbart mit einem breiten Spektrum an Bässen, Mitten und Höhen ein gehobenes Niveau.Deutsche Untertitel für DAS HAUS DER TOTEN SEELEN sind vorhanden. Auch etwas Bonusmaterial findet man im Hauptmenü. Neben dem Trailer erscheint vor allem die 19-minütige „ ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
5 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Dood Eind
Land / Jahr: Niederlande 2006
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Horror:
DVD Haus der toten Seelen kaufen Haus der toten Seelen
DVD La rose de fer - Friedhof der toten Seelen kaufen La rose de fer - Friedhof der toten Seelen
DVD Haus der verlorenen Seelen kaufen Haus der verlorenen Seelen
DVD Ghosthouse 3 - Haus der verlorenen Seelen kaufen Ghosthouse 3 - Haus der verlorenen Seelen
DVD Obsession - Besessene Seelen kaufen Obsession - Besessene Seelen
DVD Obsession - Besessene Seelen kaufen Obsession - Besessene Seelen
DVD Lost Souls - Verlorene Seelen kaufen Lost Souls - Verlorene Seelen
DVD Night of Dark Shadows - Das Schloss der verlorenen Seelen kaufen Night of Dark Shadows - Das Schloss der verlorenen Seelen
Weitere Filme von Alive AG:
Weitere Filme vom Label Capelight Pictures: