WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Arthur und die Minimoys
0,0
Bewertung für Arthur und die MinimoysBewertung für Arthur und die MinimoysBewertung für Arthur und die MinimoysBewertung für Arthur und die MinimoysBewertung für Arthur und die Minimoys

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Arthur und die MinimoysKein Making Of Arthur und die Minimoys
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Arthur und die Minimoys TrailerKein Arthur und die Minimoys Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Arthur und die Minimoys

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Fantasy
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Englisch
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0886970105491 / 0886970105491
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Fantasy > DVD > Arthur und die Minimoys

Arthur und die Minimoys

Titel:

Arthur und die Minimoys

Label:

UFA home entertainment

Regie:

Luc Besson Luc Besson Biografie

Laufzeit:
100 Minuten
Genre:
Fantasy
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Arthur und die Minimoys bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Arthur und die Minimoys DVD

0,85 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Arthur und die Minimoys:


Um das Grundstück seiner Großmutter (Mia Farrow) vor einem fiesen Immobilienhai zu retten, muss der junge Arthur (Freddie Highmore, gesprochen von Bill Kaulitz) den geheimen Schatz seines vor Jahren verschwundenen Großvaters finden. Der Schatz liegt irgendwo tief unter dem Garten, in einer anderen Welt. Durch einen Zauber schrumpft Arthur auf 2 Millimeter und gelangt so in das geheimnisvolle Land der Minimoys. Dort trifft er auf die wunderschöne und ebenso tapfere Minimoy-Prinzessin Selenia (gesprochen von Nena) und ihren kleinen Bruder. Die beiden wollen Arthur bei seiner Suche helfen. Doch zuerst müssen sich die drei dem unheimlichen Tyrannen Maltazard und seinen finsteren Gesellen stellen. Das Abenteuer beginnt … Arthur und die Minimoys stammt aus dem Hause Universum Film.


Arthur und die Minimoys Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Arthur und die Minimoys:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Arthur und die Minimoys:
Um das Grundstück seiner Großmutter (Mia Farrow) vor einem fiesen Immobilienhai zu retten, muss der junge Arthur (Freddie Highmore, gesprochen von Bill Kaulitz) den geheimen Schatz seines vor Jahren verschwundenen Großvaters finden. Der Schatz liegt irgendwo tief unter dem Garten, in einer anderen Welt. Durch einen Zauber schrumpft Arthur auf 2 Millimeter und gelangt so in das geheimnisvolle Land der Minimoys. Dort trifft er auf die wunderschöne und ebenso tapfere Minimoy-Prinzessin Selenia (gesprochen von Nena) und ihren kleinen Bruder. Die beiden wollen Arthur bei seiner Suche helfen. Doch zuerst müssen sich die drei dem unheimlichen Tyrannen Maltazard und seinen finsteren Gesellen stellen. Das Abenteuer beginnt … Das anamorphe Bild ist sehr farbintensiv ausgefallen. Eingesetzte Filter sorgen aber dafür, das helle Bereiche oft leicht überstrahlen oder zumindest etwas grell wirken. Trotz Anpassung ist der Kontrastumfang nie ganz optimal, auch der Schwarzwert dürfte des Öfteren kräftiger sein. Das Geschehen zeigt sich dennoch grundsätzlich etwas zu dunkel abgestimmt. Sehr erfreulich ist die hohe Tiefenschärfe, die dem detailverliebten Stil sehr entgegenkommt. Konturen wirken durch eingesetzte Rauschfilter oft etwas ausgefranst, was sich aber fast nur in Totalen bei den Realaufnahmen bemerkbar macht. Das Bild ist sehr sauber und zeigt nur selten Artefakte in Form von beweglichem Blockrauschen. Eine teils etwas grobe Körnung stört den insgesamt noch guten Gesamteindruck kaum. Der etwas übertriebene Einsatz verschiedenster Filter beim Dreh und der DVD-Umsetzung verhindert eine noch bessere Wertung. Glatte acht Punkte. Obwohl es sich bei ARTHUR UND DIE MINIMOYS keineswegs um ein Effektspektakel handelt, kann sich der Raummix wirklich hören lassen. Das liegt an der detaillierten Kulisse, die durch viele gut in den Gesamtmix eingebettete Hintergrundgeräusche gespeist wird. Dazu kommt der klanglich wie dynamisch perfekte Score, welcher sich ebenfalls weiträumig gibt. Gelegentliche direktionale Effekte in Action-Sequenzen sorgen für eine gute Ergänzung des lebendigen, klaren Mixes. Die sauber und immer gut verständlichen Stimmen kleben meist am Center. Solide acht Punkte. Das Making Of (26:02 Minuten) ist ein französisches TV-Feature, was entsprechend auch Werbung für den Film machen soll. Dennoch bemühte man sich, einige Punkte der Produktion anzusprechen. Als solider Mix aus Statements, Filmausschnitten und Szenen vom Set wird somit ein etwas oberflächlicher, jedoch ansatzweise informativer Einblick gewährt. Die folgenden Interviews mit Bill Kaulitz (04:40), Mia Farrow (02:20), Freddie Highmore (01:20) und Luc Besson (03:07) geben leider in knappen Statements praktisch nur Fragmente der Story und Charaktere wider. Die B-Roll besteht aus den Clips Bill im Synchronstudio (03:41) sowie Dreharbeiten (07:40) und gibt einen kleinen, unkommentierten Einblick in die Arbeit am Set / im Tonstudio. Das restliche Material dient der kurzweiligen Unterhaltung und umfasst ein Musikvideo (03:49) zu Snoop Doggs’ „Go Girl“, die inhaltlich voneinander abweichenden Filmtrailer wahlweise in Deutsch (02:14 in 4:3) oder Englisch (02:15 in 16:9), einen Teaser in Deutsch (01:39) und Englisch (01:34) sowie einen deutschen TV-Spot (00:22). Abschließend gibt es noch eine bunt gemischte Trailershow des Anbieters zu überwiegend aktuellen Produktionen aus eigenem Hause. Untertitel gibt es zu den Extras in Deutsch, zum Hauptfilm jedoch in geraffter Form nur in Englisch. Spartanisch mutet die Menüprogrammierung an, denn lediglich die Hauptauswahl bietet Animationen nebst Musikuntermalung. Alle Unterpunkte sind „stumm & starr“. ARTHUR UND DIE MINIMOYS beschreitet nicht wirklich einen komplett neuen Weg, wie es uns die Crew im Making Of weiß machen will. Sicherlich wurde selten so intensiv und detailliert an der Verschmelzung von realen Aufnahmen und Tricksequenzen gearbeitet. Immerhin wurden ja alle animierten Szenen zunächst von Schauspielern gespielt, ehe diese dann im Rechner in die Fantasiewesen umgewandelt wurden. Das machte natürlich auch den Bau der Mini-Welt notwendig. Da man aber die Darsteller nicht schrumpfen konnte, wurden kurzerhand alle Details der Umgebung in gigantischer Vergrößerung gebaut. Darüber hinaus gibt es aber auch Miniaturen in Szenen, die drum herum ausschließlich animiert wurden. Die Geschichte erzählt ein typisches Märchen in dem ein vernachlässigtes Kind seinen Träumen nachhängt und seine eigene „kleine Welt“ retten muss. Die Charaktere sind putzig und detailreich animiert, die Sets strotzen vor Fantasie. Teilweise wirkt das Ganze ein wenig wie ein Scheibenweltroman von Terry Pratchett in all seiner Pracht – nur nicht ganz so abgedreht natürlich. Ein sehenswerter Streifen, für den man sich aber ein gutes Stück Kind und Fantasie bewahrt haben sollte – nur dann kann man ARTHUR UND DIE MINIMOYS so richtig genießen. Achtung: Bitte unbedingt im Original anschauen, denn Nena macht ihre Synchronarbeit zwar noch ordentlich, aber Bill Kaulitz (seines Zeichens Sänger von Tokio Hotel und dem Aussehen nach irgendwie nah dran an seiner gesprochenen Filmfigur) wirkt etwas eindimensional – da muss der Jungrocker noch etwas üben. Zudem passt diese Stimme nicht zu einem 12-Jährigen (jedenfalls nicht nachdem man das Original gehört hat)!

Die DVD-Umsetzung hat ihre Stärken und Schwächen. Bild und Ton liegen aber trotzdem über dem Durchschnitt. In Sachen Extras ist man von Luc-Besson-Filmen aus dem Hause der UfA jedoch durchaus Umfangreicheres sowie Informativeres gewöhnt. Dem Making Of fehlt es aufgrund des PR-Gedankens etwas an Substanz - besonders die aufwändige Verschmelzung von Real- und Animationsaufnahmen hätte viel ausführlicher dargestellt werden können. Insgesamt aber eine ordentliche Standard-DVD zu einem sehenswerten Mix aus Real- und Animationsfilm. ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Arthur
Land / Jahr: Frankeich 2006
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Making Of: The Magic World of Arthur, B-Roll (2 Clips), Ein Interview mit Arthur, Teaser in D und E, TV-Spot in D
Kommentare:

Weitere Filme von Luc Besson:
Weitere Titel im Genre Fantasy:
DVD Arthur und die Minimoys 1-3 kaufen Arthur und die Minimoys 1-3
DVD Arthur und die Minimoys 1-3 kaufen Arthur und die Minimoys 1-3
DVD Arthur und die Minimoys 1-3 kaufen Arthur und die Minimoys 1-3
DVD Arthur und die Minimoys kaufen Arthur und die Minimoys
DVD Arthur und die Minimoys kaufen Arthur und die Minimoys
DVD Play - Arthur und die Minimoys kaufen Play - Arthur und die Minimoys
DVD Arthur und die Minimoys 3 - Die große Entscheidung kaufen Arthur und die Minimoys 3 - Die große Entscheidung
DVD Arthur und die Minimoys 3 - Die große Entscheidung kaufen Arthur und die Minimoys 3 - Die große Entscheidung
Weitere Filme von Universum Film:
Weitere Filme vom Label UFA home entertainment: