WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Inland Empire
0,0
Bewertung für Inland EmpireBewertung für Inland EmpireBewertung für Inland EmpireBewertung für Inland EmpireBewertung für Inland Empire

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
Fotogaleriekeine Fotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Inland EmpireMaking Of Inland Empire
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Inland Empire TrailerKein Inland Empire Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Inland Empire

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Thriller
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4010324025937 / 4010324025937
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Thriller > DVD > Inland Empire

Inland Empire

Titel:

Inland Empire

Label:

Concorde Home Entertainment

Regie:

David Lynch David Lynch Biografie

Laufzeit:
173 Minuten
Genre:
Thriller
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Inland Empire bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Inland Empire DVD

4,34 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Inland Empire:


Nikki Grace (Laura Dern), deren Ruhm als Schauspielerin deutlich verblasst ist, erhält eine wohl letzte Chance auf ein Comeback. Für den Regisseur Kingsley Stewart (Jeremy Irons) soll sie die Hauptrolle in einem Film an der Seite von Devon Berk (Justin Theroux) übernehmen. Doch schon bei den Proben zu dem Film häufen sich die Merkwürdigkeiten. Kurz vor Drehbeginn erfahren die beiden Hauptdarsteller, dass der Originalfilm nie fertiggestellt wurde, weil die damaligen Schauspieler ermordet wurden ... Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft vermischen sich auf beängstigende Weise mit Fiktion und Realität. Inland Empire stammt aus dem Hause Concorde Home Entertainment.


Inland Empire Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Inland Empire:
Darsteller:
Laura Dern, Jeremy Irons Jeremy Irons Biografie, Justin Theroux, Harry Dean Stanton, Peter J. Lucas, Karolina Gruszka, Jan Hencz, Krzysztof Majchrzak, Grace Zabriskie, Diane Ladd, Julia Ormond Julia Ormond Biografie Interview mit Julia Ormond: Der Barbier von Sibirien, Ian Abercrombie, Karen Baird, Bellina Logan, Amanda Foreman, Cameron Daddo, Jerry Stahl, John Churchill, Phil DeSanti, Chamonix Bosch, Sara Glaser, Neil Dickson, Edward St. George, Melissa Lowndes, Marsha Lewis, Jeremy Alter, William H. Macy, Austin Jack Lynch, Jason Weinberg, Heidi Bivens, Randy Johnson, Duncan K. Fraser, Stanislaw Kazimierz Cybulski, Henryka Cybulski, Robert Charles Hunter, Ewa Jerzykowski, Scott Andrew Ressler, Emily Stofle, Jordan Ladd, Kristen Kerr, Kat Turner, Terryn Westbrook, Jamie Eifert, Heidi Schooler, Michelle Renea, Adam Zdunek, Erik Crary, Wendy Rhodes, Mikhaila Aaseng, Stanley Kamel,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Inland Empire:
"Nikki Grace (Laura Dern), deren Ruhm als Schauspielerin deutlich verblasst ist, erhält eine wohl letzte Chance auf ein Comeback. Für den Regisseur Kingsley Stewart (Jeremy Irons) soll sie die Hauptrolle in einem Film an der Seite von Devon Berk (Justin Theroux) übernehmen. Doch schon bei den Proben zu dem Film häufen sich die Merkwürdigkeiten. Kurz vor Drehbeginn erfahren die beiden Hauptdarsteller, dass der Originalfilm nie fertiggestellt wurde, weil die damaligen Schauspieler ermordet wurden ... Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft vermischen sich auf beängstigende Weise mit Fiktion und Realität.Der anamorphe 1,78:1-Transfer leidet darunter, dass David Lynch in INLAND EMPIRE auf den spontanen Digital-Video-Look setzt. Der Regisseur begründet das damit, dass er um das Ergebnis begutachten zu können, nicht auf das langwierige Belichten von herkömmlichen Filmelementen warten muss. Nun ja, dann muss er und der Zuschauer aber auch mit den Nachteilen der DV-Technik leben. Da wäre zuerst einmal die mäßige Schärfe, welche in Naheinstellungen noch eine anständige Detailzeichnung hinbekommt, spätestens jedoch bei Halbtotalen in ein breiiges Etwas ausartet. Hinzu kommt besonders in den vielen dunklen Szenen extremes digitales Rauschen, mit welchem auch die Kompression der Disk so ihre Schwierigkeiten hat. Die Farben wirken im Rahmen der Technik natürlich und halbwegs satt, während der Kontrast je nach Lichteinfall mehr oder weniger schwächelt und einen ebenso wechselhaftes Schwarz nach sich zieht. Schmutz oder Defekte gibt es nicht. So einen Transfer zu bewerten ist äußerst schwierig, da er in seinen Grundzügen dem Wunsch des Regisseurs entspricht. Daher geben wir eine Kompromisswertung.Im Audio-Bereich gibt es drei Tonspuren zu vermelden: Jeweils in Dolby Digital 5.1 liegen die Sprachen Deutsch und Englisch vor, während von der Synchronisation auch ein DTS-Mix angefertigt wurde. Leider hat man die polnischen Passagen des Originaltons ebenfalls eingedeutscht, was die sowieso schon schier unmögliche Interpretation des Stoffes zusätzlich erschwert. Wie von David Lynch gewohnt bietet auch INLAND EMPIRE eine sehr intensive Musik- und Geräuschkulisse, welche den albtraumhaften Charakter des Films unterstützt und ohne die der Film seine intendierte Wirkung nicht erzielen könnte. Das reicht von der räumlichen Wiedergabe des Scores über einzelne direktionale Effekte und Lautstärkeschwankungen bis zu künstlichen Tonstörungen wie Rauschen und Knacken. Auf sehr leise Passagen kann unvermittelt ein markerschütternder Schockeffekt folgen. So manipuliert der Regisseur sein Publikum und hält es über die Laufzeit bei der Stange. Die Stimmen bleiben aber in der Regel bestens verständlich. Bass gibt es ebenfalls, wenngleich nur beim Score. Die Klangkulisse wirkt filmtypisch eher beschränkt und der Klang wenig dynamisch. Immerhin werden aber alle Lagen sehr sauber abgebildet.Untertitel gibt es in Deutsch und Englisch, wobei letztere nur im Originalton bei den polnischen Passagen greifen. Das Bonusmaterial beginnt mit dem deutschen sowie englischen Trailer, gefolgt vom englischen Teaser. Weiter geht es mit Kurzbiografien der Hauptdarsteller sowie des Regisseurs, bevor den Zuschauer mit Produktionsnotizen noch mehr Texttafeln erwarten, die immerhin einen gehobenen Informationswert bieten. Die Fotogalerie hat nur acht Motive zu bieten, wogegen die Trailershow auf weitere Lynch-Filme und ähnliche Werke verweist. Ein Booklet lag uns leider nicht vor, soll aber laut Angaben in der Verkaufsversion enthalten sein.Dass Regisseur David Lynch der Franz Kafka des Filmbusiness ist, wissen wir seit TWIN PEAKS, LOST HIGHWAY und MULHOLLAND DRIVE. Keiner verbindet so unnachahmlich verschachtelte, mit Mystery- und Fantasy-Elementen angereicherte Erzählstrukturen mit verschrobenen Charakteren und atmosphärischen visuellen Eindrücken. In seinem neuesten Werk INLAND EMPIRE, welches Lynch selbst als sein persönlichstes bezeichnet, treibt er diese filmische Entwicklung auf die Spitze. Aufgrund der Flexibilität drehte er nur mit einer DV-Kamera und schrieb das Drehbuch spontan vor dem jeweils nächsten Drehtag weiter. Im Gegensatz zu den Vorgänger-Werken, welche meist nur einen filmischen Bruch im Verlauf der Handlung hatten, wechselt die filmische Perspektive hier alle 15 bis 20  ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Inland Empire
Land / Jahr: Frankreich / Polen / USA 2006
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Fotogalerie, Produktionsnotizen, Informationen zu Cast & Crew
Leih-DVD von EuroVideo
Kommentare:

Weitere Filme von David Lynch:
Weitere Titel im Genre Thriller:
DVD Inland Empire kaufen Inland Empire
DVD 5 Frauen kaufen 5 Frauen
DVD Jack Ketchum`s Evil - Limited Metal-Pack kaufen Jack Ketchum`s Evil - Limited Metal-Pack
DVD Killer`s Bodyguard kaufen Killer`s Bodyguard
DVD Killer`s Bodyguard kaufen Killer`s Bodyguard
DVD M?nchen kaufen M?nchen
DVD Argo - 4K kaufen Argo - 4K
DVD Badlands - Zerschossene Tr?ume kaufen Badlands - Zerschossene Tr?ume
Weitere Filme von Concorde Home Entertainment: