WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Deep Purple - Concerto for Group and Orchestra
4,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Deep Purple - Concerto for Group and OrchestraMaking Of Deep Purple - Concerto for Group and Orchestra
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Deep Purple - Concerto for Group and Orchestra TrailerDeep Purple - Concerto for Group and Orchestra Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Deep Purple - Concerto for Group and Orchestra

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: DVD
Medium: DVD
Genre: Musik
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
EMI Music
EAN-Code:
0002434929419 / 0002434929419
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Musik > DVD > Deep Purple - Concerto for Group and Orchestra

Deep Purple - Concerto for Group and Orchestra

Deep Purple - Concerto for Group and Orchestra bestellen
Titel:

Deep Purple - Concerto for Group and Orchestra

Regie:

Keine Angabe

Genre:
Musik
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Deep Purple - Concerto for Group and Orchestra bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Deep Purple - Concerto for Group and Orchestra DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 02.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Deep Purple - Concerto for Group and Orchestra:


Am 24. September 1969 traf in der ehrwürdigen Londoner Royal Albert Hall die Rockband Deep Purple auf das Royal Philharmonic Orchestra unter der Leitung seines Dirigenten Sir Malcolm Arnold. Deep Purple - Concerto for Group and Orchestra stammt aus dem Hause EMI Music.


Deep Purple - Concerto for Group and Orchestra Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Deep Purple - Concerto for Group and Orchestra:
Darsteller:
Deep Purple,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Deep Purple - Concerto for Group and Orchestra:
Am 24. September 1969 wurde in der Londoner Royal Albert Hall Musikgeschichte geschrieben. An diesem Tage traten Deep Purple zusammen mit einem Symphonieorchester auf, dass von Dirigent Malcolm Arnold geführt wurde. Diese Lokalität erwies sich wie geschaffen für diese Veranstaltung, denn dank dem gehobenen Ambiente in der Royal Albert Hall wurde das Konzert zum unvergessenen Erlebnis für jeden Zuschauer.

Das Publikum in der voll besetzten Royal Albert Hall war sichtlich begeistert, was sowohl an dem Symphonieorchester als auch an Deep Purple lag, die hervorragend miteinander harmonierten. Die Mannen um Ian Gillan, Jon Lord, Ritchie Blackmore, Ian Paice und Roger Glover ließen allerdings trotz des symphonischen Parts von ihrer gewohnten Härte nichts vermissen und heizten dem Publikum ordentlich ein.

Der Stilmix aus Rock und Klassik kam sehr gut an und sollte später von einigen weiteren, nicht minder bekannten, Musikbands wiederholt werden.

Leider ist auf dieser DVD nur der BBC Mitschnitt enthalten, was zur Folge hat, dass die Zugaben, sowie die Symphony Nr. 6 fehlen. Trotzdem ist dank der bestechenden Qualität der DVD dieser ca. 50-minütige Konzertmitschnitt ein absolutes Muss für Fans. Das gesamte Konzert ist in DTS 5.1, Dolby Digital 5.1 und Stereo Sound zu betrachten. Als besonderen Bonus gibt es noch eine Fotogalerie, sowie einen Audio Kommentar.

Deep Purple gehörten zwar nie zu meinen Faves, aber das „Concerto for Group and Orchestra“ kann schon begeistern. Doch bei all den Lobeshymnen darf man nicht vergessen, dass ein solches Experiment, was es damals schließlich war, auch nicht bei jedermann ankommt und so ist dieser Gig von Deep Purple im Endeffekt wieder Geschmackssache. ()

alle Rezensionen von Oliver Anter ...
"Hardrocker, das sind doch die Jungs mit den langen fettigen Haaren, dem leichten Dachschaden und der irrsinnig lauten Krachmusik. Dass dieses Vorurteil vor allem bei den älteren Bands nicht zwingend zutreffend ist, wurde in der Zwischenzeit bereits zuhauf bewiesen. Die vier Rocker von KISS haben in Australien etwa ein beeindruckendes Konzert mit Orchesterbegleitung gespielt und auf diese Weise bewiesen, dass sie auch dann noch gut klingen, wenn ein paar mehr Instrumente und ein Chor mit dazukommen.

Nachmacher! So könnte der Vorwurf lauten, wenn man die neue Musik-DVD von Deep Purple in den Player legt. Dass die rührigen Rocker zusammen mit dem London Symphony Orchestra auf die Bühne der Londoner Royal Albert Hall gehen, hat allerdings fast schon Tradition. Bereits vor 30 Jahren gab die immer sehr der Klassik verhaftete Band an gleicher Stelle ein allererstes und bislang auch einziges Klassikkonzert, das ""Concerto For Group And Orchestra"" genannt und damals sogar auf Video aufgezeichnet wurde. Natürlich ist es so, dass der Mix aus Orchester und Rockgruppe anno 1969 eine echte Revolution war. Heute lässt sich das Unterfangen sicherlich schon etwas abgeklärter sehen.

Tatsache ist aber, dass es die Jungs von Deep Purple noch ganz gut draufhaben. Sie verzichten darauf, auch noch jenseits der 50 mit langen Haaren den Rockkasper zu machen - und zeigen sich so, wie sie heute als Rockrentner tatsächlich aussehen. Sobald Ian Gillan allerdings zum Mikrofon greift, ist die alte Verbundenheit mit der Band sofort wieder da. Vor allem im unverzichtbaren Bombaststück ""Smoke On The Water"", das zum Ende der Bühnenshow mit großer Bläserbesetzung gespielt wird, geht so richtig schön die Post ab. Während der übrigen Stücke vom Organisten Jon Lord, die deutlich besinnlicher und Klassik-freundlicher ausfallen, holen sich die Purples übrigens viele interessante Gastmusiker auf die Bühne, darunter Ronnie James Dio und Sam Brown.

Der Sound der DVD ist etwas mau und könnte sicherlich klarer und vor allem lauter ausfallen. Gerade bei ""Smoke On The Water"" wäre es sicherlich nicht verkehrt, wenn der Subwoofer deutlich mehr über die Parkettdielen hüpfen würde. Das Bild selbst ist scharf, aber leider sehr dunkel und rotstichig. Auch die Kameraführung kann nicht wirklich überzeugen, sodass die Live-Atmosphäre des Konzerts nicht so gut eingefangen wurde, wie dies eigentlich möglich gewesen wäre." ()

alle Rezensionen von Carsten Scheibe ...
4 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Deep Purple - Concerto for Group and Orchestra
Medien-Typ: DVD
Kommentare:

Weitere Filme von Keine Angabe:
Weitere Titel im Genre Musik:
DVD Deep Purple - Concerto for Group & Orchestra kaufen Deep Purple - Concerto for Group & Orchestra
DVD Deep Purple - Concerto for Group and Orchestra kaufen Deep Purple - Concerto for Group and Orchestra
DVD Deep Purple with London Symphony Orchestra kaufen Deep Purple with London Symphony Orchestra
DVD Deep Purple In Concert - With The London Symphony Orchestra (Collector`s Edition, DVD + CD) kaufen Deep Purple In Concert - With The London Symphony Orchestra (Collector`s Edition, DVD + CD)
DVD Deep Purple - Deep Purple`s Made in Japan kaufen Deep Purple - Deep Purple`s Made in Japan
DVD Deep Purple - Perihelion kaufen Deep Purple - Perihelion
DVD Deep Purple - Reflections kaufen Deep Purple - Reflections
DVD Deep Purple - In Concert Iso kaufen Deep Purple - In Concert Iso
Weitere Filme von EMI Music: