WERBUNG

Unser Horror Special
Von Bestien, Blut und Bösen, von Mythen, Monstern und Mutanten

Horror? Aber wie und auf wie unermeßlich vielfältige Weise: Unser Horror Special informiert umfassend mit zahlreichen Infos rund um das gruselige Genre...


BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Lars von Triers Geister - Arte-Edition
5,0
Bewertung für Lars von Triers Geister - Arte-EditionBewertung für Lars von Triers Geister - Arte-EditionBewertung für Lars von Triers Geister - Arte-EditionBewertung für Lars von Triers Geister - Arte-EditionBewertung für Lars von Triers Geister - Arte-Edition

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Lars von Triers Geister - Arte-EditionMaking Of Lars von Triers Geister - Arte-Edition
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Lars von Triers Geister - Arte-Edition TrailerLars von Triers Geister - Arte-Edition Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Lars von Triers Geister - Arte-Edition

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 4 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Horror
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Dänisch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Schwedisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: DVD-Box
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Koch Media GmbH
EAN-Code:
4020628981808 / 4020628981808
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Horror > DVD > Lars von Triers Geister - Arte-Edition

Lars von Triers Geister - Arte-Edition

Titel:

Lars von Triers Geister - Arte-Edition

Label:

Koch Media GmbH

Regie:

Lars von Trier, Morten Arnfred

Laufzeit:
580 Minuten
Genre:
Horror
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Lars von Triers Geister - Arte-Edition bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Lars von Triers Geister - Arte-Edition DVD

45,87 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Lars von Triers Geister - Arte-Edition:


Im königlichen Reichskrankenhaus von Kopenhagen, dem größten Hospital Dänemarks, passieren merkwürdige Dinge. Frau Drusse, eine lokale Miss Marple mit Hang zum Spirituellen, hat Kontakt mit dem Geist der kleinen Mary aufgenommen. Der neue Oberarzt Dr. Helmer aus Schweden muss eine verpfuschte Operation vertuschen, während seine verhassten dänischen Kollegen ganz andere Sorgen plagen. Chefarzt Moesgaard hat schon mal Aufkleber für die Image-Kampagne Operation Morgensonne gedruckt, während sein noch studierender Sohn einen abgetrennten Kopf sucht, mit dem er eigentlich nur kurz seine Flamme beeindrucken wollte. Chefpathologe Bondo hat endlich eine Lösung gefunden, wie er die schwer angegriffene Leber eines Patienten für seine Forschungszwecke retten kann. Und im Keller des Hospitals, das auf einem alten Friedhof gebaut wurde, betreibt Stationsarzt Haken ein lukratives Nebengeschäft mit der Kokainherstellung aus alten Augentropfen. Lars von Triers Geister - Arte-Edition stammt aus dem Hause Koch Media GmbH.


Lars von Triers Geister - Arte-Edition Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Lars von Triers Geister - Arte-Edition:
Darsteller:
Ernst-Hugo Järegård, Kirsten Rolffes, Holger Juul Hansen, Søren Pilmark, Ghita Nørby, Jens Okking, Otto Brandenburg, Annevig Schelde Ebbe, Baard Owe, Birgitte Raaberg, Peter Mygind, Vita Jensen, Morten Rotne Leffers, Solbjørg Højfeldt, Udo Kier Udo Kier Biografie, Nis Bank-Mikkelsen, Ole Boisen, Lea Risum Brøgger, Laura Christensen, Morten Eisner, Bente Eskesen, Louise Fribo, Peter Gilsfort, Svend Ali Hamann, Benny Hansen, Søren Hauch-Fausbøll, Paul Hüttel, Henning Jensen, Søren Elung Jensen, Ruth Junker, Dick Kaysø, Gordon Kennedy, Annette Ketscher, Henrik Koefoed, Søren Lenander, Lars Lunøe, Troels Lyby, Tove Maës, Mette Marckmann, Michael Moritzen, Finn Nielsen, Claus Nissen, Gunnvor Nolsøe, Holger Perfort, Else Petersen, Mette Munk Plum, Benny Poulsen, Kurt Ravn, Ole Emil Riisager, Lise Schrøder,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Lars von Triers Geister - Arte-Edition:
Der "eigenwilligste unter den Begabten des dänischen Films" nennen ihn die einen, einen "selbstbewussten Exzentriker" oder einen "undänischen filmischen Hochstapler" die anderen.

Lars von Trier zählt zu den innovativsten Regisseuren seiner Generation. Doch eines ist er sicherlich nicht, das Aushängeschild für massentaugliches Popkornkino. Seine Stärke sind die anspruchsvollen aber auch experimentellen Filme. Die suggestiven Bilderwelten, die er mit seinen Filmen schuf, wurden zu seinem Markenzeichen.

Zu seinen bekanntesten Werken, auch international gesehen, gehören „Braking the Waves“ (1996), „Idioten“ (1998) und „Dancer in the Dark“ (2000), welche seine „Golden Heart-Trilogie“ bilden. Besonders „Breaking the Waves“ und „Dancer in the Dark“ waren sehr erfolgreich und räumten mehrere Festivalnominierungen und Preise ab.

Mit seinem Film „Dogville“ begann von Trier eine filmische „USA-Trilogie. Der Film wartete mit einer Starbesetzung auf, allen voran Nicole Kidman, und wurde von den Kritikern wieder hoch gelobt. Der zweite Teil der Trilogie „Manderlay“ kam 2005 in die Kinos. Den Abschluss soll "Washington" bilden, der eigentlich für dieses Jahr angekündigt wurde. Doch wann er nun wirklich in den Kinos laufen wird ist ungewiss. Die Arbeiten am Buch ziehen sich hin, wie von Trier selber bekannt gab.

Der TV-Mehrteiler „Geister" (1994), eine Art europäische Antwort auf David Lynchs „Twin Peaks", ist sein bisher längstes aber auch zugänglichstes Werk, und nun endlich auch, in einer edlen Box, auf DVD erhältlich, die seine acht Episoden kurze Serie in ihrer schaurig-skurrilen Gestalt zelebriert.

„Riget“, so der Originaltitel von „Geister“, bedeutet übersetzt „Königreich“ und bezeichnet den Handlungsort: das königliche Reichkrankenhaus von Kopenhagen, dem größten und technisch fortschrittlichsten Hospital Dänemarks. Diese Bastion der Wissenschaft wird nun in seinen Grundfesten erschüttert, als Frau Drusse, eine Simulantin mit Hang zum Spirituellen, Kontakt mit einem toten Mädchen aufnimmt, das vor langer Zeit im Hospital verstarb. Zusammen mit ihrem Sohn Bulder, der als Krankenpfleger im Hospital tätig ist, versucht sie den mysteriösen Tod des Mädchens aufzuklären. Dies bringt nicht nur den schroffen Oberarzt Dr. Helmer gegen sie auf, sondern eine viel ältere und gefährlichere Macht. Und als ob das alles nicht genug wäre, gibt es noch einen Stationsarzt, der im Keller gewinnbringendes Kokain herstellt, ein schwedischer Oberarzt versucht verzweifelt eine verpfuschte Operation zu vertuschen und der Sohn des Chefarztes verliert dummerweise einen abgetrennten Kopf, den er sich zwecks privater Zurschaustellung ausgeliehen hatte

Anders als frühere Filme sind die „Geister“ sehr schnell und spontan entstanden. Gedreht wurde, und das ist ein Novum, mit supersensitivem Film, der einen vollständigen Verzicht auf Kunstlicht erlaubte. Auf lange Kamerafahrten wurde zugunsten einer flexibel einsetzbaren Handkamera verzichtet, die zu einem authentisch wirkenden Reportage-Stil führte. Das komplette Filmmaterial wurde auf Video überspielt und auf einem Avid-Computer geschnitten, das fertige Videoband per Blowup Verfahren wieder in Zelluloid verwandelt.

„Geister“ ist Melodram, harter Horrorfilm, Seifenoper, Thriller und Mystery zugleich. Komödiantische Momente machen die Verwirrung des Gattungsraten perfekt. Auch heute noch überzeugt und fesselt die Serie mit guten Gruseleffekten, einer spannenden Geschichte, sehr guter Darsteller sowie einer interessanten Kameraarbeit. Für Filmfans mit dem Hang zum Ungewöhnlichen und abenteuerlichen Horrorfreunden wird dieses Wechselbad aus Grusel, Humor und Leidenschaft garantiert zusagen. Nicht zuletzt ist „Geister“ natürlich auch eine Pflichtübung für alle neugierigen Medizinstudenten, die wissen wollen, was sie erwartet...

Die nun vorliegende DVD-Edition, herausgegeben von Koch Media, beinhaltet erstmals die komplett ungekürzte Serie, also beide Staffeln inklusive der für das deutsche Fernsehen gestrafften Dialogpassagen (hier deutsch untertitelt). Das Zusatzmaterial, dass auf die vier DVDs der Box verteilt wurde, ist eben skurril und unterhaltsam wie der Hauptfilm selbst. So findet man hier ein exklusiv produziertes Intro von Udo Kier; Audio-Kommentar; Behind-the-Scenes Dokumentation mit Darsteller-Interviews, Audio-Kommentar mit Lars von Trier, Niels Vorsel und Molly Stensgard (mit Untertiteln); Behind-the-Scenes Dokumentation mit Darsteller-Interviews (ca. 25 Minuten); Acht Werbespots von Lars von Trier mit Ernst Hugo Järegard; Original-Trailer; Portrait von Lars von Trier (ca. 40 Minuten); "The Shiver" Musikvideo mit Lars von Trier; "The Shiver" Musikvideo-Outtakes mit Lars von Trier. Der gewollte sehr realistische, raue Look von „Geister“ geht jedoch auch auf die Kosten der Bildqualität. Gezielter Einsatz von Über- und Unterbelichtung, teilweise starke Farbreduzierung bei gleichzeitig hohen Kontrastwerten lassen das 4:3 Bild häufig körnig und ausgewaschen wirken. Der Dolby Digital 2.0 Ton ist nicht der Beste, ist aber auch nicht enttäuschend. Gute Stimm- und Scorewiedergabe. Ein leichtes Rauschen ist vorhanden, stört aber nicht weiter. Guter Durchschnitt.

Fazit: Die „Geister“-DVD-Box ist ein Pflichtkauf für von Trier- und „Twin Peaks“-Fans. Eine bessere Version der Serie auf DVD wird es nicht geben.

Was interessantes zum Schluss: Wenig bekannt ist, dass von Trier auch an der dänischen Firma „Puzzy Power“ (bzw. jetzt Innocent Pictures) beteiligt ist, die es sich zum Ziel gesetzt hat, frauenfreundliche Pornofilme von Regisseurinnen drehen zu lassen ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
5 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Kingdom / Riget I & II
Land / Jahr: Deutschland / Dänemark / Holland 1994 / 1997
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Intro von Udo Kier, Audio-Kommentar, Behind-the-Scenes Dokumentation mit Darsteller-Interviews
Kommentare:

Weitere Filme von Lars von Trier, Morten Arnfred:
Weitere Titel im Genre Horror:
DVD Lars von Triers Geister - Arte-Edition kaufen Lars von Triers Geister - Arte-Edition
DVD Lars von Triers Geister - Staffel 1 und Staffel 2 kaufen Lars von Triers Geister - Staffel 1 und Staffel 2
DVD Lars von Trier: Hospital der Geister kaufen Lars von Trier: Hospital der Geister
DVD Geister Box - SD auf Blu-ray kaufen Geister Box - SD auf Blu-ray
DVD 13 Geister kaufen 13 Geister
DVD 13 Geister kaufen 13 Geister
DVD 13 Geister kaufen 13 Geister
DVD Ghosts of War - Geister des Krieges kaufen Ghosts of War - Geister des Krieges
Weitere Filme von Koch Media GmbH: