WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Color of NightMaking Of Color of Night
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Color of Night TrailerColor of Night Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Color of Night

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-5
Medium: DVD
Genre: Thriller
Bildformat:
Letterbox (1.66:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Super Jewel Case
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
7432155299276 / 7432155299276
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Thriller > DVD > Color of Night

Color of Night

Color of Night bestellen
Titel:

Color of Night

Regie:

Richard Rush

Laufzeit:
135 Minuten
Genre:
Thriller
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Color of Night bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Color of Night DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 26.09.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Color of Night:


Dr. Bill Capa stürzt in eine tiefe Krise, als eine seiner Patientinnen mitten in einer Behandlung Selbstmord begeht. Kurze Zeit später wird Bob, ein Freund und Kollege von Bill, auf bestialische Weise ermordet. In Bill wächst ein gefährlicher Verdacht: Der krankhafte Killer befindet sich wahrscheinlich unter Bobs Patienten. Bill übernimmt die Gruppe, um die Identität des bestialischen Mörders herauszufinden. Rose, eine junge und wunderschöne Frau, scheint für Bill die einzige Entspannung zu bieten. Doch bald verfällt er ihren grenzenlosen Spielen und wird zum wehrlosen Opfer ihrer sexuellen Reize... Color of Night stammt aus dem Hause Universum Film.


Color of Night Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Color of Night:
2 von 50


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Color of Night
Land / Jahr: USA 1994
Produktion: Buzz Feitshans, David Matalon für Scotia
Vorlage: Story von Billy Ray
Musik: Dominic Frontiere
Kamera: Dietrich Lohmann
Ausstattung: James L. Schoppe
Schnitt: Jack Hofstra
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, Insider-Infos
DVD ist unter BMG Video erschienen.
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
Die Woche: Sein (Richard Rush ist gemeint) Comeback im vergangenen Jahr erregte in den USA Aufsehen - leider nicht dank filmischer Innovation, sondern durch die wenigen, leicht ausufernden Soft-Porno-Szenen. Das einzig Interessante daran ist, daß der Tuge

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Journal Frankfurt: Nach der Hälfte der Laufzeit ahnt man schon die Identität des Täters, und die restliche Auflösung ist so überraschend wie lächerlich. Kein Wunder - denn wenn im Vorspann als Autor der einschlägig vorbelastete Mathew Chapman ... auftauch

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Frankfurter Neue Presse: Doch die Mischung aus absurdem Action-Slapstick, Psycho-Nonsens und 70er-Softcore-Sex machen "Color Of Night" zum bizarren Vergnügen.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Videostart: 2. Mai 1996. DVD: September 1998. In Deutschland wurde eine um 20 Minuten längere Fassung als in den USA gezeigt. Der stets für unkonventionelle Überraschungen sorgende Regisseur Richard Rush inszenierte mit "Color Of Night" zum ersten Mal seit 14 Jahren wieder einen Spielfilm. Zuletzt flimmerte sein hochgelobtes und "Oscar"-nominiertes Drama "Der lange Tod des Stuntman Cameron" (1979) über die Kinoleinwände. Vorher setzte er u. a. "Die Sünde lockt" (1959), "Die gefährlichen Abenteuer des Jerry Parker" (1967) und "Der Superschnüffler" (1974) in Szene. Eine Nacktszene in "Color Of Night" mit dem gänzlich unbekleideten Bruce Willis hätte dem Thriller, wenn er nicht gekürzt worden wäre, das berüchtigte US-NC-17-Rating eingebracht. Ebenfalls überschatteten Auseinandersetzungen zwischen dem Produzenten und dem Regisseur die Dreharbeiten. Rush erlitt einen Herzinfarkt und wurde für die Nachaufnahmen von George Cosmatos ersetzt. Bruce Willis ("Stirb Langsam I - III", "Billy Bathgate", Hudson Hawk - Der Meisterdieb", "Der Tod steht ihr gut", "Tödliche Nähe", "Nobody's Fool", "Pulp Fiction", "Four Rooms" und "12 Monkeys") wird im November ebenfalls in Rob Reiners Komödie "North" bei Premiere zu erleben sein. Jane March zierte schon mit 15 Jahren die Seiten von Modemagazinen und zählte zur Riege der Top-Modells, als dem französischen Regisseur Jean-Jacques Annaud ein Bild von ihr in die Hand fiel. Er flog sie für ein Casting nach Paris ein und gab ihr die Hauptrolle in seinem Film "Der Liebhaber" (1991). Ruben Blades war u. a. in "Mo' Better Blues" und "Milagro - Krieg im Bohnenfeld" zu sehen.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Videostart: 2. Mai 1996. DVD: September 1998. In Deutschland wurde eine um 20 Minuten längere Fassung als in den USA gezeigt. Der stets für unkonventionelle Überraschungen sorgende Regisseur Richard Rush inszenierte mit "Color Of Night" zum ersten Mal seit 14 Jahren wieder einen Spielfilm. Zuletzt flimmerte sein hochgelobtes und "Oscar"-nominiertes Drama "Der lange Tod des Stuntman Cameron" (1979) über die Kinoleinwände. Vorher setzte er u. a. "Die Sünde lockt" (1959), "Die gefährlichen Abenteuer des Jerry Parker" (1967) und "Der Superschnüffler" (1974) in Szene. Eine Nacktszene in "Color Of Night" mit dem gänzlich unbekleideten Bruce Willis hätte dem Thriller, wenn er nicht gekürzt worden wäre, das berüchtigte US-NC-17-Rating eingebracht. Ebenfalls überschatteten Auseinandersetzungen zwischen dem Produzenten und dem Regisseur die Dreharbeiten. Rush erlitt einen Herzinfarkt und wurde für die Nachaufnahmen von George Cosmatos ersetzt. Bruce Willis ("Stirb Langsam I - III", "Billy Bathgate", Hudson Hawk - Der Meisterdieb", "Der Tod steht ihr gut", "Tödliche Nähe", "Nobody's Fool", "Pulp Fiction", "Four Rooms" und "12 Monkeys") wird im November ebenfalls in Rob Reiners Komödie "North" bei Premiere zu erleben sein. Jane March zierte schon mit 15 Jahren die Seiten von Modemagazinen und zählte zur Riege der Top-Modells, als dem französischen Regisseur Jean-Jacques Annaud ein Bild von ihr in die Hand fiel. Er flog sie für ein Casting nach Paris ein und gab ihr die Hauptrolle in seinem Film "Der Liebhaber" (1991). Ruben Blades war u. a. in "Mo' Better Blues" und "Milagro - Krieg im Bohnenfeld" zu sehen.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Richard Rush:
Weitere Titel im Genre Thriller:
DVD Color of Night kaufen Color of Night
DVD Color of Night - Neuauflage kaufen Color of Night - Neuauflage
DVD The Night Listener kaufen The Night Listener
DVD The Night Listener kaufen The Night Listener
DVD Night Moves kaufen Night Moves
DVD Night Moves kaufen Night Moves
DVD Cold comes the night kaufen Cold comes the night
DVD Cold comes the night kaufen Cold comes the night
Weitere Filme von Universum Film: