WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Fantastic Movie - Extended Version
4,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Fantastic Movie - Extended VersionKein Making Of Fantastic Movie - Extended Version
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
MusikvideoKein Musikvideo
Musikvideo
Fantastic Movie - Extended Version TrailerKein Fantastic Movie - Extended Version Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Fantastic Movie - Extended Version

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4006680040431 / 4006680040431
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Fantastic Movie - Extended Version

Fantastic Movie - Extended Version

Titel:

Fantastic Movie - Extended Version

Label:

Kinowelt Home Entertainment

Regie:

Jason Friedberg, Aaron Seltzer

Laufzeit:
90 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Fantastic Movie - Extended Version bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Fantastic Movie - Extended Version DVD

2,71 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 07.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Fantastic Movie - Extended Version:


Vier Waisenkinder gelangen unter fragwürdigen Umständen an das Goldene Ticket einer Schokoladenfabrik. Dort angekommen gelangen sie durch einen Kleiderschrank ins Königland von Gnarnia (mit stummem G). Dort versucht die skrupellose White Bitch, die Macht an sich zu reißen, was die vier Kids mit allen Mitteln verhindern müssen. Auf der Suche nach Hilfe treffen sie die schrägsten Typen, darunter den Langzeitstudenten Harry Plotter und Piratenkapitän Jack Swallows, der ein akutes Alkoholproblem zu haben scheint. Unterstützung finden sie schließlich bei einem notgeilen Mensch-Löwen, der eine Armee gegen die Hexe rüstet ... Fantastic Movie - Extended Version stammt aus dem Hause Kinowelt Home Entertainment.


Fantastic Movie - Extended Version Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Fantastic Movie - Extended Version:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Fantastic Movie - Extended Version:
Vier Waisenkinder gelangen unter fragwürdigen Umständen an das Goldene Ticket einer Schokoladenfabrik. Dort angekommen gelangen sie durch einen Kleiderschrank ins Königland von Gnarnia (mit stummem G). Dort versucht die skrupellose White Bitch, die Macht an sich zu reißen, was die vier Kids mit allen Mitteln verhindern müssen. Auf der Suche nach Hilfe treffen sie die schrägsten Typen, darunter den Langzeitstudenten Harry Plotter und Piratenkapitän Jack Swallows, der ein akutes Alkoholproblem zu haben scheint. Unterstützung finden sie schließlich bei einem notgeilen Mensch-Löwen, der eine Armee gegen die Hexe rüstet ... Erwartungsgemäß bietet der anamorphe 1.85:1-Transfer keine ausgesprochen hochwertige Leistung, vermag aber zufriedenzustellen. Die Schärfe erreicht einen recht angenehmen Level und der Kontrast darf als solide bezeichnet werden. Farblich erweist sich das Bild allumfassend als sehr kräftig, wobei dies als bewusste Stilisierung zu werten ist. Die Kompression hat teils mit Rauschen zu kämpfen, das sich jedoch in Grenzen bewegt und somit nur geringfügig stört.

Knappe sieben Punkte. Der Ton liegt in Dolby Digital 5.1 (Deutsch und Englisch) vor. Signifikante Unterschiede zwischen den beiden Spuren sind dabei nicht festzustellen – beide offerieren eine gleichermaßen mittelmäßige Leistung. Zunächst einmal sei positiv vermerkt, dass der rückwärtige Hörraum ein keineswegs stilles Dasein führt. Der Score bezieht die Rearspeaker durchaus ins Geschehen ein. Allerdings wirken die Musikeinlagen dennoch meist zu frontbetont, was auf ein enttäuschendes räumliches Volumen sowie eine geringfügige Dynamik- und Effektpräsenz zurückzuführen ist. Erfreulicherweise vermag indes die Geräuschkulisse durchaus zu überzeugen. Sofern die Wiedergabe eines Hintergrundgeräusches im Surroundbereich adäquat ist, wird dies auch dort wiedergegeben. Ebenso überzeugend fällt der jederzeit gut verständliche und klare Klang aus, so dass der Rezensent ordentliche sechs Punkte durchaus als gerechtfertigt ansieht. Kinowelt hat die DVD mit nur wenig Zusatzmaterial ausgestattet. Neben den Werbefeatures Trailer Deutsch/Englisch sowie Weitere Highlights findet der Konsument unter anderem Outtakes (3:30), das Alternative Ende (1:28) sowie ein werbelastiges Making-Of (8:20). Ferner dürfen Interessierte sich Heißere Szenen (8:20) ansehen, worin zusätzliche oder bewusst eindringliche Abschnitte locker bekleideter Frauen präsentiert werden. Das „Fluch der Karibik“-Musikvideo-Making-Of (9:11) stellt das zweifellos beste Extra dar, da dieses viele Hintergrundinformationen und zahlreiche Setszenen offeriert. Heiße Anmachen und Abtörner (1:40) sowie Epic Porno (02:22) sind hingegen, wie zu vermuten, zwei recht amüsante Funfeatures.

Die Hauptauswahl wurde mittels Musikuntermalung sowie mittig platzierter Filmszenen ansprechend gestaltet. Bei den Untermenüs hat Kinowelt auf beides verzichtet. Dass erfolgreiche Filmprinzipien kontinuierlich ausgeschlachtet und selbst nach zahlreichen Fortsetzungen, Nebenproduktionen und Kopien weiterhin als Profitquelle dienen, mag den Geldbeutel der verantwortlichen Produzenten erfreulich anschwellen lassen, die Filmgemeinde indes leidet. FANTASTIC MOVIE dürfte wohl als ein Paradebeispiel dieses traurigen Umstandes gelten. Geschrieben und gedreht wurde die Parodie von Jason Friedberg und Aaron Seltzer. Beide waren am Drehbuch des beeindruckenden SCARY MOVIE beteiligt, wofür ihnen durchaus Lob zugesprochen werden sollte. Nachdem sie 2006 mit DATE MOVIE zahlreiche Romantik-Komödien der letzten Jahre durch den Kakao zogen, stehen in FANTASTIC MOVIE nun Fantasy-Werke auf dem Programm. Persifliert werden darin unter anderem CHARLIE UND DIE SCHOKOLADENFABRIK, FLUCH DER KARIBIK, DIE CHRONIKEN VON NARNIA, THE KLICK und X-MEN. Prinzipiell offerieren diese Filme eine gute Prämisse für eine gelungene Parodie, allerdings haben sich Jason Friedberg und Aaron Seltzer bedauerlicherweise vom grandiosen Stil der SCARY-MOVIE-Reihe entfernt.

Freunde der Horror-Parodien liebten wohl vor allem die gelungenen Slapstick-Einlagen sowie die äußerst irrsinnige Art, die Vorlagen mittels total absurder, übertriebener Inhalte zu bestücken: Protagonisten wurden somit gerne als Versager dargestellt, tragische Momente verharmlost oder bewusst ins Lächerliche gezogen. FANTASTIC MOVIE tut dies zwar eigentlich auch, allerdings fehlt der überzeugende Einfallsreichtum. Konnte man in SCARY MOVIE über die interessanten, kreativen Einfälle herzhaft lachen, spricht der Humor des erstgenanntes Werkes hauptsächlich MTV-Fanatiker an. All jene, deren Lieblingswörter aus Crunk, Hip-Hop und Breakdance bestehen, kommen dank zahlreicher Anspielungen, die durch derartige Mittel dargestellt werden, voll auf ihre Kosten. Alle anderen – vermeintlichen – DVD-Käufer dürfen die Vorspultaste schon fast als Dauerfunktion betrachten, müssten sie nicht an einigen wenigen Passagen anhalten, die gute Gags zeigen (Stichwort: The Beaver). Junggebliebene ärgern sich zudem darüber, dass der berühmte Slapstick ebenso kaum vorkommt.

Was hat Jason Friedberg und Aaron Seltzer wohl geritten, dass sie einen solchen – Verzeihung – Müll drehten? In den Extras wird der hohe Anteil der Tanz- und Hip-Hop-Anspielungen damit legitimiert, dass diese einen Teil der Popkultur ausmachen. Nun ist diese These zugegebenermaßen korrekt, aber, und dies wurde nicht erwähnt, ist dieser Umstand noch lange keine Rechtfertigung dafür, dass der ganze Film mit solchen Einlagen vollgestopft wird. So haben zwar Anhänger dieser populären Musik- und Tanzstile ihre Spaß, alle anderen schauen jedoch in die Röhre. Aufgrund dieser eher monotonen Art der Persiflierung mag der Rezensent abschließend auch nur eine Empfehlung für die besagte – größtenteils wohl sehr junge – Zielgruppe geben.

Die DVD-Umsetzung aus dem Hause Kinowelt bietet ein zufriedenstellendes Bild und mittelmäßigen Ton. Extras gibt es nur wenige. ()

alle Rezensionen von Fabian Sell ...
4 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Epic Movie
Land / Jahr: USA 2007
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Outtakes, Alternatives Ende, Heißere Szenen, Fantastic Porno - Featurette, Making of des Pirates-Musikvideos, Heiße Anmachen & Abtörner
Kommentare:

Weitere Filme von Jason Friedberg, Aaron Seltzer:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Fantastic Movie - Extended Version kaufen Fantastic Movie - Extended Version
DVD Fantastic Movie - Extended Version kaufen Fantastic Movie - Extended Version
DVD Superhero Movie - Extended Version kaufen Superhero Movie - Extended Version
DVD Double Up Collection: Date Movie & Fantastic Movie kaufen Double Up Collection: Date Movie & Fantastic Movie
DVD Bad Sitter - Extended Version kaufen Bad Sitter - Extended Version
DVD Bad Sitter - Extended Version kaufen Bad Sitter - Extended Version
DVD Fired Up! - Extended Version kaufen Fired Up! - Extended Version
DVD Fired Up! - Extended Version kaufen Fired Up! - Extended Version
Weitere Filme von Kinowelt Home Entertainment: