WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Lara Croft: Tomb RaiderMaking Of Lara Croft: Tomb Raider
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Lara Croft: Tomb Raider TrailerLara Croft: Tomb Raider Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Lara Croft: Tomb Raider

RC 0 FSK Freigabe ab 12 Jahren
HD-DVD-Typ: 1 x HD-DVD
Medium: HD-DVD
Genre: Abenteuer
Bildformat:
High Definition (2.35:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1,Englisch: DTS-HD 5.1
Verpackung: HD DVD Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4010324035004 / 4010324035004
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Abenteuer > HD-DVD > Lara Croft: Tomb Raider

Lara Croft: Tomb Raider

Titel:

Lara Croft: Tomb Raider

Label:

Concorde Home Entertainment

Regie:

Simon West

Laufzeit:
100 Minuten
Genre:
Abenteuer
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Lara Croft: Tomb Raider bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Lara Croft: Tomb Raider HD-DVD

4,33 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - HD-DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 09.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Lara Croft: Tomb Raider:


Laras vor Jahren verstorbener Vater macht in einer Nacht, als eine ungewöhnliche Sternenkonstellation eine bevorstehende absolute Sonnenfinsternis ankündigt, auf sich aufmerksam. Herausgerissen aus dem Schlaf findet Lara eine Uhr, die eine verschlüsselte Nachricht ihres Vaters enthält: Vor Tausenden von Jahren sei ein Himmelskörper auf der Erde eingeschlagen, in dem die Menschen eine mysteriöse, kristalline Substanz gefunden hätten. Geformt zu einem allsehenden Auge verlieh es überirdische Macht. Aufgrund der daraus entstehenden Gefahr ließ ein Priester das Auge teilen und versteckte die beiden Teile an geheimen Orten. Einmal wieder zusammengesetzt kann es alle 5000 Jahre wieder seine volle Wirkung entfalten. Und genau zu diesem Zweck hat über Jahrtausende ein Geheimbund existiert, der das Auge und damit die Macht an sich reißen will: der berühmt-berüchtigte Bund der Erleuchteten! In London trifft sich Lara Croft mit einem Experten, um mehr über den Geheimbund und die Uhr ihres Vaters zu erfahren. Die Schatzjägerin lernt dort auch Alexx Mars kennen, der gewisse Gefühle für Lara entwickelt, gleichzeitig aber auch mit ihr konkurriert. Manfred Powell wird der Weltenretterin als Experte für antike Artefakte vorgestellt - in Wirklichkeit wurde er von dem Geheimbund mit der Suche nach dem Auge beauftragt. Er lässt Laras Landsitz überfallen, doch er scheint ihren Kampfgeist und ihre Finesse unterschätzt zu haben! Allerdings gelingt es ihm, die Uhr zu stehlen. Um diese zurück zu gewinnen und die eine Hälfte des allsehenden Auges zu finden, macht sich Croft in den Dschungel Kambodschas auf. Dort findet sie das Grab des tanzenden Lichts, allerdings haben Powell und Co. die eine Hälfte des verborgenen Auges bereits aufgespürt. Dabei sind sie in eine gefährliche Falle getappt - steinerne Wächter greifen Powells Team an. Nach unglaublichen und verteufelt knappen Kämpfen kann Lara mit der einen Augenhälfte flüchten. Ihr Feind Powell schlägt Lara vor, in Sibirien gemeinsame Sache zu machen, um die zweite Hälfte dort noch rechtzeitig finden zu können. Lara stimmt zur Überraschung aller zu! Ist es vielleicht die Aussicht, ihren Vater mit Hilfe des Auges wieder auferstehen zu lassen? Beim großen Showdown unter dem Eis im Tempel der zehntausend Schatten lauern Gefahren ungekannter Dimensionen... Lara Croft: Tomb Raider stammt aus dem Hause Concorde Home Entertainment.


Lara Croft: Tomb Raider Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Lara Croft: Tomb Raider:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Lara Croft: Tomb Raider:
"Laras vor Jahren verstorbener Vater macht in einer Nacht, als eine ungewöhnliche Sternenkonstellation eine bevorstehende absolute Sonnenfinsternis ankündigt, auf sich aufmerksam. Herausgerissen aus dem Schlaf findet Lara eine Uhr, die eine verschlüsselte Nachricht ihres Vaters enthält: Vor Tausenden von Jahren sei ein Himmelskörper auf der Erde eingeschlagen, in dem die Menschen eine mysteriöse, kristalline Substanz gefunden hätten. Geformt zu einem allsehenden Auge verlieh es überirdische Macht. Aufgrund der daraus entstehenden Gefahr ließ ein Priester das Auge teilen und versteckte die beiden Teile an geheimen Orten. Einmal wieder zusammengesetzt kann es alle 5000 Jahre wieder seine volle Wirkung entfalten. Und genau zu diesem Zweck hat über Jahrtausende ein Geheimbund existiert, der das Auge und damit die Macht an sich reißen will: der berühmt-berüchtigte Bund der Erleuchteten!

In London trifft sich Lara Croft mit einem Experten, um mehr über den Geheimbund und die Uhr ihres Vaters zu erfahren. Die Schatzjägerin lernt dort auch Alexx Mars kennen, der gewisse Gefühle für Lara entwickelt, gleichzeitig aber auch mit ihr konkurriert. Manfred Powell wird der Weltenretterin als Experte für antike Artefakte vorgestellt - in Wirklichkeit wurde er von dem Geheimbund mit der Suche nach dem Auge beauftragt. Er lässt Laras Landsitz überfallen, doch er scheint ihren Kampfgeist und ihre Finesse unterschätzt zu haben! Allerdings gelingt es ihm, die Uhr zu stehlen. Um diese zurück zu gewinnen und die eine Hälfte des allsehenden Auges zu finden, macht sich Croft in den Dschungel Kambodschas auf. Dort findet sie das Grab des tanzenden Lichts, allerdings haben Powell und Co. die eine Hälfte des verborgenen Auges bereits aufgespürt. Dabei sind sie in eine gefährliche Falle getappt - steinerne Wächter greifen Powells Team an. Nach unglaublichen und verteufelt knappen Kämpfen kann Lara mit der einen Augenhälfte flüchten.

Ihr Feind Powell schlägt Lara vor, in Sibirien gemeinsame Sache zu machen, um die zweite Hälfte dort noch rechtzeitig finden zu können. Lara stimmt zur Überraschung aller zu! Ist es vielleicht die Aussicht, ihren Vater mit Hilfe des Auges wieder auferstehen zu lassen? Beim großen Showdown unter dem Eis im Tempel der zehntausend Schatten lauern Gefahren ungekannter Dimensionen...Der 2,35:1-Transfer von TOMB RAIDER wurde in VC-1 kodiert und besitzt eine Auflösung von 1920x1080  ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
"Laras vor Jahren verstorbener Vater macht in einer Nacht, als eine ungewöhnliche Sternenkonstellation eine bevorstehende absolute Sonnenfinsternis ankündigt, auf sich aufmerksam. Herausgerissen aus dem Schlaf findet Lara eine Uhr, die eine verschlüsselte Nachricht ihres Vaters enthält: Vor Tausenden von Jahren sei ein Himmelskörper auf der Erde eingeschlagen, in dem die Menschen eine mysteriöse, kristalline Substanz gefunden hätten. Geformt zu einem allsehenden Auge verlieh es überirdische Macht. Aufgrund der daraus entstehenden Gefahr ließ ein Priester das Auge teilen und versteckte die beiden Teile an geheimen Orten. Einmal wieder zusammengesetzt kann es alle 5000 Jahre wieder seine volle Wirkung entfalten. Und genau zu diesem Zweck hat über Jahrtausende ein Geheimbund existiert, der das Auge und damit die Macht an sich reißen will: der berühmt-berüchtigte Bund der Erleuchteten!

In London trifft sich Lara Croft mit einem Experten, um mehr über den Geheimbund und die Uhr ihres Vaters zu erfahren. Die Schatzjägerin lernt dort auch Alexx Mars kennen, der gewisse Gefühle für Lara entwickelt, gleichzeitig aber auch mit ihr konkurriert. Manfred Powell wird der Weltenretterin als Experte für antike Artefakte vorgestellt - in Wirklichkeit wurde er von dem Geheimbund mit der Suche nach dem Auge beauftragt. Er lässt Laras Landsitz überfallen, doch er scheint ihren Kampfgeist und ihre Finesse unterschätzt zu haben! Allerdings gelingt es ihm, die Uhr zu stehlen. Um diese zurück zu gewinnen und die eine Hälfte des allsehenden Auges zu finden, macht sich Croft in den Dschungel Kambodschas auf. Dort findet sie das Grab des tanzenden Lichts, allerdings haben Powell und Co. die eine Hälfte des verborgenen Auges bereits aufgespürt. Dabei sind sie in eine gefährliche Falle getappt - steinerne Wächter greifen Powells Team an. Nach unglaublichen und verteufelt knappen Kämpfen kann Lara mit der einen Augenhälfte flüchten.

Ihr Feind Powell schlägt Lara vor, in Sibirien gemeinsame Sache zu machen, um die zweite Hälfte dort noch rechtzeitig finden zu können. Lara stimmt zur Überraschung aller zu! Ist es vielleicht die Aussicht, ihren Vater mit Hilfe des Auges wieder auferstehen zu lassen? Beim großen Showdown unter dem Eis im Tempel der zehntausend Schatten lauern Gefahren ungekannter Dimensionen...Ein mehr als ordentliches Bild präsentiert uns Concorde hier. Die Farben sind kräftig und verleihen den grandiosen exotischen Landschaftsaufnahmen die entsprechende Wirkung. Der Kontrast zeigt sich ebenfalls von seiner besten Seite und hinterläßt durch seinen satten Schwarzwert und die feinen Abstufungen einen sehr plastischen Eindruck. Auch die Schärfe kann überzeugen. Lediglich in dunkleren Szenen läßt sie in der Detailzeichnung etwas nach. Gelegentlich ist ein leichtes Rauschen zu beobachten, was aber den positiven Gesamteindruck nicht wirklich stört. Kompressionsbedingte Störmuster und Dropouts sind nicht zu finden. Hatte man nach der mittelprächtigen Bildqualität der Verleihversion schon die schlimmsten Befürchtungen, so glänzt die Verkaufsversion mit einem nahezu perfekten Bild, daß dem Bild der RC-1 und der englischen RC-2 von Paramount in keiner Weise nachsteht...

Beim Ton wird nicht gekleckert, da wird geklotzt. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Zumindest in der deutschen DTS-Spur wurde heftig am Bassregler gedreht. Schon gleich in den ersten Filmminuten wird mit voller Wucht zugeschlagen, daß die Wände wackeln. Der Kampf zwischen Lara und dem Roboter wird mir infernalischer Bassunterszützung untermalt. Das ist teilweise schon etwas zu viel des Guten. Auch ansonsten gibt sich der DTS-Mix recht kraftvoll, läßt es aber etwas an der sonst gewohnten Detailverliebtheit und Präzision in Surroundbereich mangeln. Zu meiner Überaschung klang die Dolby Digital 5.1 Abmischung hier wesentlich runder und offener. Gerade die hinteren Speaker sind hier viel besser eingebunden und bieten eine erheblich bessere Raumauflösung als dies bei DTS der Fall ist. Auch der Bassbereich setzt sich hier nicht ganz so aufdringlich in Szene, was die ganze Abmischung homogener wirken läßt. Große Effekte werden mit voluminösem Raumklang untermauert, aber auch leisere Sequenzen mit feinen Umgebungsgeräuschen werden in angemessener Raumwirkung wiedergegeben. Die treibenden Beats des Musicscores werden mit viel Dynamik wiedergegeben und unterstreichen die spektakuläre Wirkung des Mehrkanalmixes. Dass bei all Effektgewittern die Sprachverständlichkeit nicht untergeht ist ebenfalls positiv hervorzuheben. Der Originalton birgt die gleichen hohen klanglichen Qualitäten, wurde aber lediglich im Bassbereich etwas ""humaner"" abgemischt. Jedenfalls weiß man bei diesem Mehrkanalton den Wert einer ordentlich ausgestatteten Heimkinoanlage mal wieder richtig zu schätzen. Vor allem Bassfreaks und Freunde effektgeladener Abmischungen kommen voll auf ihre Kosten. ""Digitalsurround at it's best"" - dafür gibt es den ""Big Sound Award""!

Zunächst mal muß man Concorde dafür dankbar sein, dass die drei DVD's nicht in den sonst bei Cine Collections üblichen Super Jewel Cases angeboten werden, sondern in einem schönen Digipack mit dazugehörigem Pappschuber die nötige hochwertige Verpackung erhalten haben. Einen ganz hervorragenden Eindruck hinterläßt das vollanimierte, mit Musik und Geräuschen unterlegte Menü, daß zudem noch in anamorphem 16:9 und Dolby Digital 5.1 daherkommt. Doch nun zur Bonusaustattung, die sich auf die drei Scheiben verteilt. Auf der ""Film-DVD"" finden wir den Audiokommentar von Regisseur Simon West vor, der über die komplette Länge des Filmes geht.

Auf DVD-2 finden wir dann alles was das Herz begehrt. Unter dem Menüpunkt ""Making Of Tomb Raider"" gelangt man zu einem Untermenü in dem drei Filme ausführlich über die Entstehung berichten. Am interssantesten und mit knapp 26 Minuten am längsten ist ""Digging Into Tomb Raider"", wo ohne viel Promogeplänkel unterhaltsam und informativ die gesamte Entwicklung des Projektes nachgezeichnet wird. Natürlich steht auch hier Angelina Jolie im Mittelpunkt des Interesses, aber schließlich trägt sie diesen Film auch in erheblichem Maße. Doch auch die anderen filmtechnischen Gesichtspunkte kommen nicht zu kurz. In dem 7 minütigen Featurette ""Crafting Lara Croft"" wird auf das harte Training berichtet, welches Angelina Jolie mitmachen mußte, um in ihrer Rolle als Lara Croft überzeugend rüberzukommen. Schließlich hat sie einen Großteil der Stunts selber bewerkstelligt und mußte körperlich dementsprechend darauf vorbereitet werden.

""The Stunts Of Tomb Raider"" zeigt dann, wie die Action-Szenen dannletztendlich umgesetzt wurden, für die Angelina so hart trainieren mußte. Unter dem Menüpunkt ""Deleted Scenes"" verbergen sich zwei ergänzte Szenen und eine komplett neue Sequenz, die so im Film nicht zu sehen waren. Sehr aufschlußreich gestaltet sich auch die ""Visual Effects"" Sektion, in der man sich mit 8 Szenen eingehender Beschäftigen kann und interessante Hintergrundinfos und Einblicke von der SFX-Crew erhält. In dem knapp 7minütigen Featurette ""Are You Game"" wird von den Spielentwicklern von Core über die Evolution des Games berichtet. ""Various Intros"" zeigen 3 unterschiedliche Einstiegssequenzen in das DVD-Menü. Ein zusätzlicher ""Alternative Main Title"" zeigt bis zum Erscheinen des Tomb Raider Logos eine längere und optisch etwas anders ausgestaltete Eröffnungsszene. Weiterhin kann man sich ein gemeinsames Interview mit Angelina Jolie und ihrem Vater John Voight (spielt auch im Film Laras Vater) ansehen, welches sich aber auch nochmal in den ""Cast & Crew"" Infos wiederfindet. Das U2 -Video ""Elevation"", eine Fotogalery und diverse Trailer und Teaser bilden den Abschluß des per DVD-Player zugänglichen Bonusmaterials.

Noch mehr gibt es im DVD-ROM-Part zu entdecken. Neben einer Zeitachse der Tomb Raider Games ist hier auch die komplette Tomb Raider Website abgelegt, welche Zugang zu weiteren Interviews und Videos bereithält. Ein Demo zu ""Tomb Raider Chronicles"" kann ebenfalls aktiviert werden. Auf der dritten DVD befindet sich eine spielbare Vollversion von Tomb Raider. Aufmachung, Menge und Inhalt, hier stimmt einfach alles und auch dafür kann es nur unseren ""Big-X-tra-Award"" geben.Das Experiment eine PC-Spiel auf die Leinwand zu übertragen, kann bei ""Tomb Raider"" als gelungen bezeichnet werden. Wie immer kann man bei Actionfilmen dieser Art keinen großartigen Tiefgang erwarten, aber spannende Unterhaltung wird hier allemal geboten. Zumal alles, mal ganz abgesehen von der ohnehin schon umwerfenden Angelina Jolie, optisch spektukulär in Szene gesetzt und durch überzeugende Special Effects abgerundet wurde. Einen ebenso runden Eindruck hinterläßt diese Cine Collection von Concorde, die hier, bis auf ein paar Kleinigkeiten beim Bild, eine nahezu perfekten Eindruck hinterläßt. Ob es sich um den Mördersound oder um das fette Bonuspaket handelt, alles bewegt sich auf hohem Niveau und kann in DVD-technischer Hinsicht voll überzeugen. Ein muß für alle Tomb Raider Fans, DVD-Sammler und Freunde ausgereifter DVDs! Bravo Concorde - weiter so!!!" ()

alle Rezensionen von Markus Sellmann ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Lara Croft: Tomb Raider
Land / Jahr: USA 2001
Medien-Typ: HD-DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Auch als UMD verfügbar
Kommentare:

Weitere Filme von Simon West:
Weitere Titel im Genre Abenteuer:
DVD Lara Croft: Tomb Raider kaufen Lara Croft: Tomb Raider
DVD Lara Croft: Tomb Raider kaufen Lara Croft: Tomb Raider
DVD Lara Croft: Tomb Raider kaufen Lara Croft: Tomb Raider
DVD Lara Croft: Tomb Raider - Collector`s Edition kaufen Lara Croft: Tomb Raider - Collector`s Edition
DVD Lara Croft: Tomb Raider - Die Wiege des Lebens kaufen Lara Croft: Tomb Raider - Die Wiege des Lebens
DVD Lara Croft: Tomb Raider - Limited Edition kaufen Lara Croft: Tomb Raider - Limited Edition
DVD Lara Croft: Tomb Raider - Die Wiege des Lebens kaufen Lara Croft: Tomb Raider - Die Wiege des Lebens
DVD Lara Croft: Tomb Raider - Die Wiege des Lebens kaufen Lara Croft: Tomb Raider - Die Wiege des Lebens
Weitere Filme von Concorde Home Entertainment: