WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of PoltergayKein Making Of Poltergay
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Poltergay TrailerPoltergay Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Poltergay

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Französisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0886970401395 / 0886970401395
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Poltergay

Poltergay

Poltergay bestellen
Titel:

Poltergay

Label:

Senator Home Entertainment

Regie:

Eric Lavaine

Laufzeit:
91 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Poltergay bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Poltergay DVD

1,91 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 10.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Poltergay:


Als Marc und Emma in ihr neues Haus einziehen, fängt Marc an, seltsame Visionen zu haben: Er sieht 5 bunt angezogene Männergestallten durch das Haus irren und Unsinn anzustellen. Emma hat immer weniger Verständnis für die Spinnereien ihres Mannes und zieht schließlich aus. Da findet Marc endlich heraus, dass das Haus in den 70ern ein abgebrannter Schwulenclub war und 5 untote Schwule sich an der Welt rächen wollen. Doch irgendwie sind sie am Ende doch ganz freundlich und helfen Marc sogar, seine Frau zurück zu gewinnen. Poltergeister, wie man sie noch nie gesehen hat: Knallbunt, schräg und schwul. Eine quirlige Komödie, die zum wilden Sound von `79 alles, inklusive sich selbst, auf die Schippe nimmt. Poltergay stammt aus dem Hause Universum Film.


Poltergay Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Poltergay:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Poltergay:
Der Poltergeist, der auch im englischen Sprachgebrauch mit seinem deutschen Namen bezeichnet wird, verdankt diesen seiner Lieblingstätigkeit dem „Poltern“, das heißt Lärm durch Zerschlagen oder Herumschleudern von Gegenständen zu erzeugen, zu klopfen oder zu klappern, zu schelten oder zu prahlen. Er ist in der Regel unsichtbar und besitzt einen äußerst komplexen Charakter. Diese Charakterbeschreibung, zumindest ein Teil davon, passt ideal auf die mehr oder weniger wahren Klischees von Film-Homosexuellen wie der schrille und oftmals keifende Albin Mougeotte aus „Ein Käfig voller Narren“ oder auch Winnetouch aus „Der Schuh des Manitu“. Also durchaus eine witzige Idee Poltergeister mal schwule Charaktere einzuhauchen. So geschehen in der französischen Komödie „Poltergay“. Zur Story: In früherer Zeit, um das Jahr 1970, war im Keller eines Hauses eine Schwulendisco untergebracht. Doch die Disco brannte eines Tages ab, das Einzig, was aus der alten Zeit übrig blieb, sind ein paar Poltergeister, schwule Poltergeister, die auch heute noch zu der Musik von Boney M´s „Ra.. Ra.. Rasputin“ tanzen. Nachdem das Haus lange leer gestanden hat, zieht nun ein Pärchen in das Gebäude ein. Als Marc und Emma, so die Namen des Pärchens, in das Haus einziehen, kann allerdings nur Marc die nervenden Poltergeister sehen und hören. Doch registriert er zunächst nicht, dass es sich um Geister handelt. Seine Freundin hält ihn für verrückt und schickt ihn zum Psychiater. Dieser redet ihm ein, dass es sich um homoerotische Halluzinationen handelt, auf Grund seiner unterdrückten Homosexualität. Doch die fünf Geister sind eigentlich recht nett. Machen den ganzen Tag Party, bügeln ihm die Wäsche (incl. Bügelfalte in den Jeans!) und helfen ihm letztendlich sogar, seine Freundin zurück zu gewinnen, die ihn in der Zwischenzeit verlassen hatte. „Poltergay“ ist eine durchaus gute und kurzweilige Komödie die einer wirklich clevere und witzige Geschichte bietet, ohne das sie in Schenkel-Klopfer-Humor abgleitet. Der Film ist ideal um sich nach einen anstrengenden Tag auf der Arbeit einfach nur berieseln zu lassen und ein paar Mal laut abzulachen. Zudem sind die 70er-Jahre-Outfits der fünf Poltergays schon zum Schreien komisch, und Hauptdarsteller Clovis Conillac besitzt ein gutes Timing für Gags und sieht zudem noch gut aus, so dass es kein Wunder ist, dass die Geister heimlich Polaroidfotos von ihm unter der Dusche schießen. „Poltergay“ ist ein echter kleiner Geheimtipp! Die Extras der DVD beschränken sich leider nur auf den Trailer und ein „Making of“, das sich allerdings eher als kommentarloses „Behind the Szenes“ entpuppt. Die obligatorische Trailer-Show gibt es natürlich auch noch zu sehen. Technische Daten: Das Bild (2,35:1) ist sehr rein, ruhig, kontrastreich und mit natürlicher Farbgebung. Der Ton (Dolby Digital 5.1) gibt einige dynamische Basseffekte, dezente Umgebungsgeräusche und voluminöse Musikstücke. Technisch kann man hier wirklich zufrieden sein. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
Nachdem Marc mit seiner Freundin in ihr gemeinsames neues Haus eingezogen ist, traut der junge Mann schon bald seinen Augen nicht mehr: Das alte Gemäuer ist von fünf Männern bevölkert, die im Discostil der 70er Jahren stecken geblieben sind und offensichtlich allesamt schwul sind. Aber Emma kann sie weder sehen noch hören. Weil sie Marc allerdings zunehmend auf die Nerven fallen und er sich lautstark mit ihnen zu unterhalten beginnt, nimmt Emma Reißaus. Ein Esoterikfachmann kann Marc schließlich aufklären, dass es sich bei den fünf Freunden um Geister handelt, die vor knapp dreißig Jahren in Marcs Haus, das seinerzeit eine Schwulendisco war, gewaltsam ums Leben kamen. Gemeinsam versuchen nun die sechs Männer, ihre unterschiedlichen Probleme in den Griff zu bekommen. Die französische Komödie war einer der großen Kassenschlager im Nachbarland und lief bei uns erfolgreich auf dem „Verzaubert“-Festival. Man hätte zwar mit etwas mehr Witz noch mehr aus der reizvollen Grundidee herausholen können, da sich mitunter auf das Herumreiten auf Stereotypen verlassen wird. Aber die Darsteller sind durchweg sehr spielfreudig aufgelegt und die Inszenierung von Eric Lavaine hat Tempo. Ein schrill-schräges Vergnügen mit einigen trefflichen Gags, das durchweg Kurzweil garantiert. Das Bonusmaterial beschränkt sich auf ein ca. halbstündiges Making Of, das gänzlich ohne Interviews oder Kommentierungen auskommt, sondern einfach einen Blick hinter die Kulissen gewährt. Dass dieser mitunter unterhaltsamer ausfällt als so manches aufwändiger produzierte Hochglanz-Making Of, liegt wohl an den unkonventionellen Dreharbeiten und den Darsteller-Unikaten (gruslig-schön: die „Rasputin“-Gesangseinlage der Geister ohne Playbackmusik). ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Poltergay
Land / Jahr: Frankreich 2006
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Eric Lavaine:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Poltergay kaufen Poltergay
DVD StadtLandLiebe kaufen StadtLandLiebe
DVD The Escort - Sex sells kaufen The Escort - Sex sells
DVD The Escort - Sex sells kaufen The Escort - Sex sells
Weitere Filme von Universum Film:
Weitere Filme vom Label Senator Home Entertainment: