WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Die Regeln der GewaltMaking Of Die Regeln der Gewalt
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Die Regeln der Gewalt TrailerDie Regeln der Gewalt Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Die Regeln der Gewalt

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Thriller
Bildformat:
16:9 (2.40:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Türkisch
EAN-Code:
8717418129231 / 8717418129231
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Thriller > DVD > Die Regeln der Gewalt

Die Regeln der Gewalt

Titel:

Die Regeln der Gewalt

Label:

Miramax Home Entertainment

Regie:

Scott Frank

Laufzeit:
98 Minuten
Genre:
Thriller
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Die Regeln der Gewalt bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Die Regeln der Gewalt DVD

14,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 07.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Die Regeln der Gewalt:


Buchstäblich mit einem Knall lösen sich die Zukunftsträume von Chris Pratt (JOSEPH GORDON-LEVITT) in Nichts auf. Gerade noch war er der beliebteste Junge an der Schule, ein klasse Sportler, der von den hübschesten Mädchen umschwärmt wird. Doch denn sterben zwei Freunde bei einem schrecklichen, von ihm verursachten Unfall. Chris selbst wird dabei schwer verletzt. Jahre später hat sich der junge Mann immer noch nicht wieder erholt: Albträume und Schuldkomplexe plagen ihn, selbst von den einfachsten Aufgaben ist er maßlos überfordert, wenn er sich nicht ausführliche Bemerkungen in seinen Notizblock schreibt. Obwohl er aus reichem Hause stammt, lebt Chris mittlerweile mit dem blinden Musiker Lewis (JEFF DANIELS) in einer bescheidenen Wohnung und verdient seinen Unterhalt damit, nachts in einer Bank zu putzen. Dann tritt der charismatische Gary Spargo (MATTHEW GOODE), der vorgibt ihn von früher zu kennen, in sein Leben. Dass es sich dabei nicht um einen Zufall handelt, kann Chris nicht ahnen. Denn Gary will mit seinen Kumpels die Bank ausrauben, in der Chris arbeitet. Und dafür braucht Gary Chris’ Hilfe - notfalls mit Gewalt... Die Regeln der Gewalt stammt aus dem Hause Walt Disney Studios Home Entertainment.


Die Regeln der Gewalt Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Die Regeln der Gewalt:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Die Regeln der Gewalt:
Alles beginnt mit einem harmlosen Joyride an einem lauen Sommerabend im ländlichen US-amerikanischen Kansas. Doch aus der Romantik zu viert entwickelt sich durch eine Unachtsamkeit die Katastrophe. Ein folgenschwerer Unfall kostet zwei Beteiligten das Leben. Chris, der dafür verantwortlich ist, überlebt traumatisiert. Seinen Tagesablauf kann er nur mit Hilfe von Spickzetteln aufrechterhalten, die Aussicht auf einen Job am Schalter der Bank, die er nachts sauber macht, scheint in weiter Ferne zu liegen. Da macht Chris die Bekanntschaft mit Gary, der ihn kurz darauf nicht nur mit der hübschen Luvlee zusammenbringt, sondern schließlich auch damit rausrückt, dass er einen Überfall auf Chris’ Bank plant und den gehandicapten Jungen dabei für seine Zwecke einspannen will.

Filme wie Die Regeln der Gewalt sind bis zu einem gewissen Grad so typisch unamerikanisch, dass man auf dem Regiestuhl einen Exil-Europäer vermuten könnte. Der überaus zurückgenommene Inszenierungsstil, der einen Großteil seiner Zeit auf die Figurenentwicklung verwendet, ist in Hollywood selten geworden. Selbst den dramatischen Unfall zu Beginn, der die eigentliche, vier Jahre später angesiedelte Handlung in Schwung bringt, deutet Scott Frank viel eher an als dass er ihn selbstzweckhaft in Bilder kleidet. So taumelt der Zuschauer zunächst durch den streng reglementierten und doch nicht richtig greifbaren Alltag des Protagonisten und wird gepackt vom Sog dieser ungewöhnlichen Erzählweise. Im weiteren Verlauf des Films macht Frank dann zwar doch mehr und mehr Zugeständnisse zum klassischen Genrekino, wenn er den Banküberfall als spannungsreichen Mainstream-Showdown anlegt. Damit verspielt er zwar zumindest teilweise die verhalteneren Anfangsqualitäten, sein Film bleibt aber dennoch eine lohnenswerte Ausnahmeerscheinung. ()

alle Rezensionen von Thomas Steffens ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Lookout
Land / Jahr: USA 2007
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Scott Frank:
Weitere Titel im Genre Thriller:
DVD Die Regeln der Gewalt kaufen Die Regeln der Gewalt
DVD Die Regeln des Spiels kaufen Die Regeln des Spiels
DVD Nach eigenen Regeln kaufen Nach eigenen Regeln
DVD Nach eigenen Regeln kaufen Nach eigenen Regeln
DVD Die Regeln des Spiels - Rules of Attraction kaufen Die Regeln des Spiels - Rules of Attraction
DVD Playing God - Ein Spiel ohne Regeln kaufen Playing God - Ein Spiel ohne Regeln
DVD Nach eigenen Regeln - Erstauflage kaufen Nach eigenen Regeln - Erstauflage
DVD Nach eigenen Regeln - Neuauflage kaufen Nach eigenen Regeln - Neuauflage
Weitere Filme von Walt Disney Studios Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Miramax Home Entertainment: