WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
Fotogaleriekeine Fotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Shanghai SerenadeMaking Of Shanghai Serenade
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Shanghai Serenade TrailerKein Shanghai Serenade Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Shanghai Serenade

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Mandarin: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Label:
Arthaus
EAN-Code:
4006680034379 / 4006680034379
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Shanghai Serenade

Shanghai Serenade

Titel:

Shanghai Serenade

Label:

Arthaus

Regie:

Yimou Zhang

Laufzeit:
103 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Shanghai Serenade bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Shanghai Serenade DVD

8,75 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Shanghai Serenade:


Shanghai, 30er Jahre. Der 14-jährige Shuisheng soll im Haus der Nachtclubsängerin Xiao dienen. Die exzentrische Schöne ist nicht nur die Mätresse des mächtigen Bandenführers Tang, sondern unterhält gleichzeitig eine Affäre mit Song, dem Vizechef des Gangster-Clans. Nach einem brutalen Überfall eines gegnerischen Syndikats verliert Tang fast alle Gefolgsleute und flieht mit Xiao und Shuisheng auf eine kleine Insel. Doch die Intrigen gehen weiter und das Versteck wird zur tödlichen Falle ... Shanghai Serenade stammt aus dem Hause Kinowelt Home Entertainment.


Shanghai Serenade Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Shanghai Serenade:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Shanghai Serenade:
Shanghai, 30er Jahre. Der 14-jährige Shuisheng soll im Haus der Nachtclubsängerin Xiao dienen. Die exzentrische Schöne ist nicht nur die Mätresse des mächtigen Bandenführers Tang, sondern unterhält gleichzeitig eine Affäre mit Song, dem Vizechef des Gangster-Clans. Nach einem brutalen Überfall eines gegnerischen Syndikats verliert Tang fast alle Gefolgsleute und flieht mit Xiao und Shuisheng auf eine kleine Insel. Doch die Intrigen gehen weiter und das Versteck wird zur tödlichen Falle ... SHANGHAI SERENADE liegt auf dieser DVD von Kinowelt/Arthaus im anamorphen 1,85:1-Format vor. Der Transfer stammt aus Frankreich von Studio Canal, die Firma, welche Kinowelt vor kurzem übernommen hat. Die Schärfe weist eine überdurchschnittlich gute Kantentrennung und Detailzeichnung auf, besonders für einen asiatischen Film kann sich das Ergebnis wirklich sehen lassen. Rauschen ist zwar besonders auf Hintergründen zu erkennen, hält sich jedoch in seiner Intensität in Grenzen und bildet dank der guten Kompression nur selten Blockartefakte. Die Farben wirken etwas gelbstichig, aber recht satt, jedoch nicht überaus plastisch. Das hat vielleicht auch mit dem nicht ganz optimalen Kontrast zu tun, der in machen Szenen einen leichten Schleier über das Bild legt. Generell wirkt er etwas flach und das Schwarz einen Hauch zu mild. Immerhin gibt es kaum Defekte und Schmutz auf der Vorlage zu beklagen. Sowohl eine deutsche Synchronisation als auch das Mandarin-Original liegen in Dolby Digital 2.0 (Stereo) auf der Scheibe. Die Sprecher der deutschen Fassung wurden gut gewählt, lediglich die Stimme des 13-jährigen Shuisheng wirkt etwas zu alt. Besondere Stereo-Effekte kann man nicht orten und der Bass bekommt bis auf ein Wummern bei der Musikbegleitung relativ wenig zu tun. Dafür wirken die Mitten und Höhen stets sehr satt und klar. Die Stimmen sind in beiden Sprachfassung problemlos zu verstehen. Beide Mixe klingen in ihren Abmischungen sehr ähnlich; der deutsche Track hat einen minimalen Lautstärkevorteil. Deutsche Untertitel für SHANGHAI SERENADE sind ebenso vorhanden wie etwas Bonusmaterial, welches allerdings nicht überaus üppig ausfällt. Zuerst gilt es, den Trailer zu begutachten, bevor zwei Fotogalerien zu den Themen „Shanghai Serenade“ sowie „Hinter den Kulissen“ zur Auswahl bereit stehen. Zusätzlich findet man das Presseheft auf der DVD, wenn man diese in den PC einlegt. Dieses erweist sich als besonders wertvoll, da man in ihm ein Interview mit Regisseur Zhang Yimou findet. Mit Chinas bekanntestem Regisseur Zhang Yimou verbindet der Durchschnitts-Kinogänger in Deutschland vor allem seine neueren Martial-Arts-Epen HERO, HOUSE OF FLYING DAGGERS und ganz neu DER FLUCH DER GOLDENEN BLUME. Dass Zhang Yimou aber auch nachdenkliche und melodramatische Töne anschlagen kann, zeigt er neben seinem absoluten Meisterwerk ROTE LATERNE auch im vorliegenden SHANGHAI SERENADE aus dem Jahr 1995. In dieser chinesisch-französischen Koproduktion dreht sich alles um den 13-jähringen Tang Shuisheng, der von seinem Onkel aus der Provinz in das Shanghai der 1930er Jahre gebracht wird, um im Nachtclub des Tang-Triadenbosses für dessen Sängerin und Freundin, welche von allen nur „Die Miss“ genannt wird, als Kammerjunge zu dienen. Die Frau entpuppt sich schnell als gefühl- und herzlose Zicke, die Shuisheng nach allen Regeln der Kunst triezt und ihm das Leben in der schillernden Metropole zur Hölle macht.

Mit Gong Li (MIAMI VICE, DER FLUCH DER GOLDENEN BLUME, ROTE LATERNE) wurde für die Rolle der „Miss“ eine tolle Wahl getroffen. Sie bringt die verschiedenen emotionalen Stadien der Figur perfekt rüber und spielt (beziehungsweise singt) den Rest des Casts glatt an die Wand. Obwohl sich die Handlung eher auf Shuisheng fixiert, ist sie das Highlight des Films. Die Handlung zeichnet sich durch wenige Längen und viel Spannung sowie Dramatik aus. Das Finale kann man wirklich nur als genial und mitreißend bezeichnen. Die Ausstattung spiegelt die Nachtclub-Atmosphäre der 30er Jahre perfekt wieder und die entsprechenden Tanz- und Gesangseinlagen passen wie die Faust aufs Auge. Insgesamt wirkt der Film wie eine Hommage an die amerikanischen Gangsterfilme der 1930er. Einfach wieder ein Wahnsinnsfilm von Zhang Yimou, den man sich am besten im Duett mit ROTE LATERNE ansehen sollte. Wer Zhang Yimou bisher nur auf toll aussehendes Martial Arts und opulente Kulissen reduziert hat, wird hier die wahre Genialität des Regisseurs erkennen. Ein Pflichtkauf nicht nur für Fans des asiatischen Films.

Die DVD aus dem Hause Kinowelt/Arthaus bietet eine gute technische Qualität und ein paar Extras. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Yao a yao yao dao waipo qiao
Land / Jahr: China / Frankreich 1995
Produktion: Jean Louis Piel, Wu Yigong, Yves Marmion
Vorlage: Roman "Men gum" von Li Xiao
Musik: Zhang Guangtian
Kamera: Lu Yue
Ausstattung: Cao Jiuping
Kostüme: Tong Huamiao
Schnitt: Du Yuan
Ton: Tao Jing
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Fotogalerie, Presseheft als PDF
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
film-dienst 24/1995: Hinter der spannenden, prunkvoll und routiniert inszenierten Fabel um Verrat und Sühne offenbaren sich allegorische Bezüge zum China der 90er Jahre. Zeichen der Hoffnung auf eine bessere Zukunft reiben sich dabei am Bild des ewigen Kr

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
TV Spielfilm 24/1995: In ausgefeilten Arrangements und mit Hilfe einer stellenweise entfesselten Kamera skizziert Zhang Yimou das filigrane Machtgefüge der chinesischen Mafia. Der stark stilisierte und mit Tragödienelementen versehene Film überzeugt dank

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Cinema 12/1995: Jedes Bild in "Shanghai Serenade" wirkt wie geleckt - Ästheten kommen also in jedem Fall auf ihre Kosten. Mit der Entscheidung, sein schmutziges Thema im Hochglanz-Look aufzubereiten, hat sich Zhang jedoch einen Bärendienst erwiesen.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Videostart: 10. Mai 1996. Format: Vollbild. Klang: Dolby Stereo SR. Preis für die beste technische Gestaltung an Lu Yue bei den Filmfestspielen in Cannes 1995.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Videostart: 10. Mai 1996. Format: Vollbild. Klang: Dolby Stereo SR. Preis für die beste technische Gestaltung an Lu Yue bei den Filmfestspielen in Cannes 1995.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Yimou Zhang:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Shanghai Serenade kaufen Shanghai Serenade
DVD Penny Serenade kaufen Penny Serenade
DVD Verleugnung kaufen Verleugnung
DVD Verleugnung kaufen Verleugnung
DVD Lady Chatterley kaufen Lady Chatterley
DVD Das karmesinrote Blütenblatt kaufen Das karmesinrote Blütenblatt
DVD Empörung kaufen Empörung
DVD The Birth of a Nation - Aufstand zur Freiheit kaufen The Birth of a Nation - Aufstand zur Freiheit
Weitere Filme von Kinowelt Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Arthaus: