WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Jakob der Lügner (1999) - Cinegallery Edition
0,0
Bewertung für Jakob der Lügner (1999) - Cinegallery EditionBewertung für Jakob der Lügner (1999) - Cinegallery EditionBewertung für Jakob der Lügner (1999) - Cinegallery EditionBewertung für Jakob der Lügner (1999) - Cinegallery EditionBewertung für Jakob der Lügner (1999) - Cinegallery Edition

JA  |  NEINFEATURES
BiografienKeine Biografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Jakob der Lügner (1999) - Cinegallery EditionKein Making Of Jakob der Lügner (1999) - Cinegallery Edition
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Jakob der Lügner (1999) - Cinegallery Edition TrailerJakob der Lügner (1999) - Cinegallery Edition Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Jakob der Lügner (1999) - Cinegallery Edition

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
Infos folgen...
Tonformat:
Infos folgen...
EAN-Code:
4030521711686 / 4030521711686
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Jakob der Lügner (1999) - Cinegallery Edition

Jakob der Lügner (1999) - Cinegallery Edition

Jakob der Lügner (1999) - Cinegallery Edition bestellen
Titel:

Jakob der Lügner (1999) - Cinegallery Edition

Label:

SONY Pictures Home Entertainment

Regie:

Peter Kassovitz

Laufzeit:
116 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Jakob der Lügner (1999) - Cinegallery Edition bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Jakob der Lügner (1999) - Cinegallery Edition DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Jakob der Lügner (1999) - Cinegallery Edition:


Eine Paraderolle für Publikumsliebling Robin Williams: Jakob, Besitzer eines kleinen Cafés in Polen während des Zweiten Weltkriegs. Die Furcht geht um, besonders unter den Juden. Eines Tages hört Jakob zufällig die streng verbotenen russischen Nachrichten im Radio. Die Russen berichten von ihren Erfolgen gegen die Wehrmacht. Diese gute Nachricht verbreitet Jakob im Ghetto und gibt den niedergeschlagenen Menschen so neuen Mut und Hoffnung. Also erfindet Jakob immer weitere gute Nachrichten - bis eines Tages die Deutschen davon erfahren und der Sache auf den Grund gehen ... Jakob der Lügner (1999) - Cinegallery Edition stammt aus dem Hause SONY Pictures Home Entertainment.


Jakob der Lügner (1999) - Cinegallery Edition Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Jakob der Lügner (1999) - Cinegallery Edition:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Jakob der Lügner (1999) - Cinegallery Edition:
Der Roman „Jakob der Lügner“ von Jurek Beckers erzählt das Leben des polnischen Juden Jakob Heym, einem anonymen Überlebenden, welcher im Warschauer Ghetto wohnte. Dieser wird von einem deutschen Posten mutwillig auf das Wachrevier im Ghetto geschickt. Hier hört er zufällig eine Rundfunknachricht vom Vorrücken der Roten Armee. Unverhofft wird Jakob wieder aus dem Revier entlassen. Durch die Radionachricht findet er neuen Lebensmut. Doch nach dem Revierbesuch muss Jakob befürchtet, dass ihn die anderen Ghettobewohner als Spitzel verachten. Noch nie hat bisher ein Jude das Revier lebend verlassen. Jakob Heym gibt sich vor den anderen als Besitzer eines Radios aus, obwohl dies nicht der Wahrheit entspricht, im Ghetto ist der Besitz von Rundfunkgeräten unter Androhung der Todesstrafe verboten. Täglich trägt Jakob trägt nun durch die Weitergabe erfundener Rundfunknachrichten vom Vorrücken der Roten Armee zur Stärkung des Widerstandswillens gegen die Nazis bei. Seine Lügen bringen ihn in gefährliche, aber auch komische Situationen, doch die Deportation der Juden aus dem Ghetto in die Vernichtungslager kann er nicht verhindern. Bereits 1968 lag das Szenarium bei der DEFA vor, und Regisseur Frank Beyer plante damals diesen Film. Nach seiner Maßregelung für „Spur der Steine“ durfte er keinen weiteren Spielfilm drehen, bis endlich der Stoff, den Jurek Becker inzwischen als Roman umgearbeitet hatte, endlich in Co-Produktion mit dem DFF produziert werden konnte. Auf Wunsch des Co-Produktionspartners ZDF sollte die Rolle mit Heinz Rühmann besetzt werden. Diese Besetzung eines populären, aber durch Nazi-Mitläufertum belasteten bundesdeutschen Schauspielers musste aber von Honecker persönlich abgesegnet werden. "Der ließ mich bitten, zum gegenwärtigen Zeitpunkt auf eine solche Besetzung zu verzichten. Das hing mit deutsch-deutschen Komplikationen zusammen; Honecker wollte alles vermeiden, was auf eine „einheitliche deutsche Kulturnation“ hinweisen könnte." (Frank Beyer) Statt Rühmann spielte der bekannte tschechische Schauspieler Vlastimil Brodský (dem deutschem Publikum bestens bekannt als Inspektor Málek in der Kinderserie „Pan Tau“), der bereits von Frank Beyer für die gescheiterte Produktion von 1966 ins Auge gefasst war, daneben wirkten Erwin Geschonneck, Henry Hübchen und natürlich Armin Mueller-Stahl mit. 1977 bekam „ Jakob der Lügner“ Lügner" sogar eine Oscar-Nominierung in der Kategorie „Bester ausländischer Film". Es war der erste und einzige Film der DDR, der jemals für den Oscar nominiert wurde. Frank Beyer begegnete dem später mit gemischten Gefühlen. In einem Interview sagte er: „Wenn der Moment kommt und die Stimme sagt 'The winner is...', und man hat den Hintern schon halb aus dem Sessel und ist es dann doch nicht... Ich würde mich so einer Prozedur nicht mehr aussetzen." Fazit: „Jakob der Lügner“ ist eine packende, überaus humanistische und hervorragend gespielte Romanverfilmung aus den DEFA-Studios. 1999 entstand ein amerikanisches Remakes des Films In mit Robin Williams als Jakob. Hier wurde das Ende allerdings verändert. In der Neuverfilmung stirbt Jakob Heym als Märtyrer, indem er durch die Nazis erschossen wird. Er widerruft seine Nachricht von den Russen nicht. Interessantes am Rande: Armin Mueller-Stahl spielt im Original sowie in dem Remake mit. Übrigens: „Jakob der Lügner“ ist neben seiner Einzelerscheinung auf DVD auch in der DVD-Box „Armin Mueller-Stahl – Die DEFA-Film-Edition“ enthalten, die außerdem noch die Mueller-Stahl-Filme „Königskinder“, „Die Flucht“ und „Der Dritte“ innehat. Technische Daten zur DVD: Bild: Vollbild (1.33:1); Ton: Dolby Digital 2.0 (Stereo); Bonusmaterial: Interview auf Texttafeln mit dem Regisseur. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Jakob the Liar
Land / Jahr: Frankreich / USA / Ungarn 1999
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Biographien Crew, Making Of, Animiertes DVD-Menü
Kommentare:

Weitere Filme von Peter Kassovitz:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Jakob der Lügner (1999) kaufen Jakob der Lügner (1999)
DVD Jakob der Lügner (1975) kaufen Jakob der Lügner (1975)
DVD Big Fish - Cinegallery Edition kaufen Big Fish - Cinegallery Edition
DVD Bonjour Tristesse - Cinegallery Edition kaufen Bonjour Tristesse - Cinegallery Edition
DVD Beruf: Reporter - Cinegallery Edition kaufen Beruf: Reporter - Cinegallery Edition
DVD All die schönen Pferde - Cinegallery Edition kaufen All die schönen Pferde - Cinegallery Edition
DVD Betty und ihre Schwestern - Cinegallery Edition kaufen Betty und ihre Schwestern - Cinegallery Edition
DVD Edition Bester Film: Einer flog über das Kuckucksnest - Special Edition kaufen Edition Bester Film: Einer flog über das Kuckucksnest - Special Edition
Weitere Filme von SONY Pictures Home Entertainment: