WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für IMAX: Super Speedway
0,0
Bewertung für IMAX: Super SpeedwayBewertung für IMAX: Super SpeedwayBewertung für IMAX: Super SpeedwayBewertung für IMAX: Super SpeedwayBewertung für IMAX: Super Speedway

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of IMAX: Super SpeedwayKein Making Of IMAX: Super Speedway
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein IMAX: Super Speedway TrailerIMAX: Super Speedway Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu IMAX: Super Speedway

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
Medium: DVD
Genre: Dokumentation
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Englisch: Dolby Digital 5.1,Spanisch: Dolby Digital 5.1,Französisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Doppel Amaray Case
Untertitel:
Englisch, Italienisch, Spanisch
EAN-Code:
5051011881626 / 5051011881626
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Dokumentation > DVD > IMAX: Super Speedway

IMAX: Super Speedway

IMAX: Super Speedway bestellen
Titel:

IMAX: Super Speedway

Label:

Warner Music Group

Laufzeit:
37 Minuten
Genre:
Dokumentation
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! IMAX: Super Speedway bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: IMAX: Super Speedway DVD

20,30 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu IMAX: Super Speedway:


Das Brüllen der Motoren, die Vibrationen des Boliden auf der Strecke und die geballte Kraft von 300 PS nur wenige Zentimeter über dem Asphalt zeichnet die Faszination am Autorennsport aus. Seit Erfindung des Verbrennungsmotors sind Rennfahrer Idole für alle, die den Geschwindigkeitsrausch lieben, sind sie Ikonen des Wagemuts und der Vereinigung von Mensch und Maschine. Rennfahrer Mario Andretti und sein Sohn Michael Andretti, der sich ebenfalls dem Rausch der Straße verschrieben hat, führen uns mit Super Speedway in die Welt der PS-starken Motoren ein. Erzählt von Paul Newman (englische Sprachfassung!), begleitet der ca. 40 Minuten lange Film einen Renn-Prototyp von der Planung auf dem Reißbrett bis zur Testfahrt auf der Homestead-Strecke in Florida. Winzige Details entscheiden dabei über Erfolg oder Niederlage, und Testfahrer Christian Fittipaldi, seines Zeichens selbst legendärer Rennwagenpilot und mehrfacher Weltmeister fährt den Wagen im Test bis an die Belastungsgrenze. Immer dabei: die Kamera, die jeden Schritt von der Entwicklung, in die Werkstatt auf die Rennstrecke mitverfolgt. Gleichzeitig schlägt Super Speedway den Bogen von modernster Technologie zur Tradition der „guten alten Zeit“. Parallel zur Entwicklung eines ganz neuen Wagens erzählt Super Speedway die Geschichte einer verrottenden Rostlaube, die Rennfan Don Lion in einer alten Scheune findet und komplett restauriert. Mit viel Liebe und Geduld wird aus dem Schrotthaufen ein Originalmodell des Wagens, mit dem Mario Andretti einst seine größten Siege eingefahren hat. Als Andretti das wunderschöne Stück überreicht bekommt, stehen auch dem alten Rennfahrerhasen die Tränen der Rührung in den Augen… Super Speedway wurde von Stephen Low gedreht, der bereits gut und gerne 30 IMAX-Filme in seiner Referenzliste führt. Im Jahre 2004 wurde Low mit dem Kodak Vision Award ausgezeichnet, und noch im selben Jahr als einer von bisher fünf Regisseuren für seinen Filmklassiker „Beavers“ in die Maximum Image Hall of Fame aufgenommen. Zu den Specials der DVD-Version gehört u.a. ein Making Of…, das Zusatzinformationen zu jedem Filmkapitel enthält, und weitere Informationen zu Regisseur Stephen Low. IMAX: Super Speedway stammt aus dem Hause Warner Music Group.


IMAX: Super Speedway Trailer ansehen:



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu IMAX: Super Speedway:
Bei „Super Speedway“ handelt es sich um eine neuartige Dokumentation, die sich mit dem US-Indy Rennsport und den darin verwendeten Fahrzeugen beschäftigt. Der Dokumentationsfilm wurde im IMAX – Format produziert und erscheint als 2-DVD Special Edition auf DVD, nachdem er schon weltweit in den IMAX Kinos zu sehen war.

Krachende Motoren, ohrenbetäubender Sound und gewaltige Geschwindigkeiten lassen das Herz eines jeden Motorsportfans höher schlagen. „Super Speedway“ liefert eben genau dies. Man verfolgt ganz genau die Entwicklung eines neuen Cart - Rennwagens und die damit verbundenen Testfahrten bis hin zu den Rennen. Auftraggeber des neuen Wagens ist das Newman-Haas Team. Mit dabei sind auch Michael Andretti, sowie sein Vater Mario. Erzählt wird die Dokumentation in einer Art Geschichte, bei der zu keinem Zeitpunkt Langeweile aufkommt, wenn einem die Thematik gefällt. Die dabei durch einen Sprecher vermittelten Informationen sind interessant und reichhaltig. Durch die tollen Kameraeinstellungen fühlt man sich schnell so, als säße man selbst am Steuer. Mit den aus dem heutigen Rennsport vorhandenen Standards sind diese teilweise fantastischen Kameraeinstellungen nicht zu vergleichen.

Vor allem für Motorsportfreunde mit der richtigen Home-Cinema-Ausstattung dürfte dieses DVD-Set von Interesse sein, da der gewaltige Sound der Motoren durch das Dolby Digital 5.1 Tonformat spektakulär herüberkommt. Ebenfalls informativ ist das beigefügte Making of von „Super Speedway“. Die zweite DVD enthält die Dokumentation „Super Speedway“ im Windows Media HD Format.

Mit „Super Speedway“ verwandeln sie ihr Wohnzimmer in ein Cockpit eines Champ-Carts. Für Motorsportfans ist dieses im IMAX Format produzierte DVD Set ein absolutes Muss. Schnallen Sie sich an! ()

alle Rezensionen von Oliver Anter ...
Das Brüllen der Motoren, die Vibrationen des Boliden auf der Strecke und die geballte Kraft von 300 PS nur wenige Zentimeter über dem Asphalt zeichnet die Faszination am Autorennsport aus. Seit Erfindung des Verbrennungsmotors sind Rennfahrer Idole für alle, die den Geschwindigkeitsrausch lieben, sind sie Ikonen des Wagemuts und der Vereinigung von Mensch und Maschine. Rennfahrer Mario Andretti und sein Sohn Michael Andretti, der sich ebenfalls dem Rausch der Straße verschrieben hat, führen uns mit Super Speedway in die Welt der PS-starken Motoren ein.
Erzählt von Paul Newman (englische Sprachfassung!), begleitet der ca. 40 Minuten lange Film einen Renn-Prototyp von der Planung auf dem Reißbrett bis zur Testfahrt auf der Homestead-Strecke in Florida. Winzige Details entscheiden dabei über Erfolg oder Niederlage, und Testfahrer Christian Fittipaldi, seines Zeichens selbst legendärer Rennwagenpilot und mehrfacher Weltmeister fährt den Wagen im Test bis an die Belastungsgrenze. Immer dabei: die Kamera, die jeden Schritt von der Entwicklung, in die Werkstatt auf die Rennstrecke mitverfolgt.

Gleichzeitig schlägt Super Speedway den Bogen von modernster Technologie zur Tradition der „guten alten Zeit“. Parallel zur Entwicklung eines ganz neuen Wagens erzählt Super Speedway die Geschichte einer verrottenden Rostlaube, die Rennfan Don Lion in einer alten Scheune findet und komplett restauriert. Mit viel Liebe und Geduld wird aus dem Schrotthaufen ein Originalmodell des Wagens, mit dem Mario Andretti einst seine größten Siege eingefahren hat. Als Andretti das wunderschöne Stück überreicht bekommt, stehen auch dem alten Rennfahrerhasen die Tränen der Rührung in den Augen…

Super Speedway wurde von Stephen Low gedreht, der bereits gut und gerne 30 IMAX-Filme in seiner Referenzliste führt. Im Jahre 2004 wurde Low mit dem Kodak Vision Award ausgezeichnet, und noch im selben Jahr als einer von bisher fünf Regisseuren für seinen Filmklassiker „Beavers“ in die Maximum Image Hall of Fame aufgenommen. Zu den Specials der DVD-Version gehört u.a. ein Making Of…, das Zusatzinformationen zu jedem Filmkapitel enthält, und weitere Informationen zu Regisseur Stephen Low.

Beim Bild haben sich die Ingenieure wirklich alle Mühe gegeben, das hochauflösende Ursprungsmaterial in ein DVD- würdiges Bild zu verwandeln und das ist ihnen mehr als gelungen. Gestochen scharfe Konturen und Kontraste, satte, natürlich wirkende Farben und so gut wie nicht vorhandenes Bildrauschen. Mit Adleraugen und Lupe betrachtet, kann man ab und zu ein winziges Artefakt erblicken, welches die Qualität des Bildes aber in keinster Weise stört. Die Detailtreue ist beeindruckend und summiert alles zu einem hervorragenden DVD- Bild.

Das Making Of wurde aus Kostengründen leider nicht in IMAX gedreht, offeriert aber dennoch ein sehr gutes Bild von guter Schärfe, Helligkeit und Farbe.

Noch besser als das schon beeindruckende Bild ist hier der äußerst sorgfältig produzierte Sound. Klare Zuordnung auf die Kanäle, dynamisch, wuchtig und glasklar. Auch die synchronisierten Spuren stehen dem Original in nichts nach und lassen einen der Versuchung nachgeben, mal die Grenzen seiner Anlage auszutesten. Während des ganzen Films gibt es fast immer irgendwas tolles zu hören, die Räumlichkeit ist hervorragend. Wer das Glück hat, diese DVD mal ohne Nachbarn zu erleben (so wie ich, ha, ha!!!), sollte mal richtig aufdrehen und sich den ultimativen Kick einer 370 km/h- Fahrt in Originallautstärke geben. Meine Fresse!

Die animierten Menüs offerieren eigentlich keine richtigen Extras, lediglich einige Texttafeln mit Infos zu Regisseur, Produktion und Umgang mit dieser DVD sind enthalten. Nett ist die in der Kapitelauswahl gegebene Möglichkeit, das jeweilige Kapitel des Films oder des Making Ofs anzuwählen, wobei das Making Of wesentlich mehr Kapitel hat als der Hauptfilm. Sprach- und Untertitelauswahl lassen sich ohne Userprohibits anwählen.

Diese DVD wäre mit Michael Schumachers Gesicht darauf sicherlich ein "Renner" aber auch "normale" Rennsportfans kommen hier auf ihre Kosten. Viel mehr Spaß dürften Soundfetischisten an diesem kleinen Juwel haben. Neben dem lupenreinen Bild kann man es hier wirklich beeindruckend krachen lassen und so manchen DVD- Skeptiker auf seine Seite ziehen. Nachbarn kann man in den Wahnsinn treiben. ()

alle Rezensionen von Patrick Köllner ...
"Das Brüllen der Motoren, die Vibrationen des Boliden auf der Strecke und die geballte Kraft von 300  ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
3


Weitere Filminfos:

Land / Jahr: USA 1997
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, 1x DVD & 1x Windows Media 9 HD DVD-ROM, Internet-Links
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Dokumentation:
DVD IMAX: Super Speedway kaufen IMAX: Super Speedway
DVD IMAX: Super Speedway kaufen IMAX: Super Speedway
DVD IMAX - Super Speedway kaufen IMAX - Super Speedway
DVD Helden der Lüfte - Super Planes - Super Pilots kaufen Helden der Lüfte - Super Planes - Super Pilots
DVD IMAX: Sea Rex - 3D kaufen IMAX: Sea Rex - 3D
DVD Super Size Me kaufen Super Size Me
DVD IMAX - The Last Reef - 4K kaufen IMAX - The Last Reef - 4K
DVD IMAX - The Last Reef - 3D kaufen IMAX - The Last Reef - 3D
Weitere Filme von Warner Music Group: