WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Der Teufel kennt kein Halleluja
0,0
Bewertung für Der Teufel kennt kein HallelujaBewertung für Der Teufel kennt kein HallelujaBewertung für Der Teufel kennt kein HallelujaBewertung für Der Teufel kennt kein HallelujaBewertung für Der Teufel kennt kein Halleluja

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Der Teufel kennt kein HallelujaMaking Of Der Teufel kennt kein Halleluja
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Der Teufel kennt kein Halleluja TrailerDer Teufel kennt kein Halleluja Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Der Teufel kennt kein Halleluja

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Western
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0,Spanisch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
NewKSM
EAN-Code:
4260131125751 / 4260131125751
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Western > DVD > Der Teufel kennt kein Halleluja

Der Teufel kennt kein Halleluja

Titel:

Der Teufel kennt kein Halleluja

Label:

White Goatee Films (WGF)

Regie:

Mario Camus

Laufzeit:
101 Minuten
Genre:
Western
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Der Teufel kennt kein Halleluja bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Der Teufel kennt kein Halleluja DVD

19,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Der Teufel kennt kein Halleluja:


Marco ist Berufskiller. Mit seinem Bruder erledigt er für wenig Geld jene Personen, die seinen Auftraggebern ein Dorn im Auge sind. Eines Tages wird er in eine abgelegene Stadt geschickt, deren Bürger von einem Landbesitzer unterdrückt werden. Er soll einen Brandredner erschießen. Er erledigt seinen Job mit kaltblütiger Präzision. Doch mit der Zeit bekommt er Mitleid mit den geschundenen Landarbeitern. Als er sie vor ein paar Schlägern des Großgrundbesitzers beschützt und diesem mehr und mehr die kalte Schulter zeigt, eskaliert die Situation. Auch sein Bruder wendet sich enttäuscht ab. Doch nachdem er von ein paar Schergen getötet wird, schlägt Marco zurück. Der Teufel kennt kein Halleluja stammt aus dem Hause NewKSM.


Der Teufel kennt kein Halleluja Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Der Teufel kennt kein Halleluja:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Der Teufel kennt kein Halleluja:
Neben Henry Fonda und Paul Newman hat er wohl die leuchtesten und strahlensten blauen Augen der Kinoleinwand: Terence Hill.

Also Sohn einer Deutschen und eines italienischen Chemikers wurde Terence Hill unter dem Namen Mario Girotti am 29. März 1939 in Venedig geboren. Mit der Schauspielerei machte Mario Girotti (er spielte lange Zeit unter seinem bürgerlichen Namen) zunächst nur weiter, um sich so Schule und Studium zu finanzieren. Erst ab Filmen wie „Der Leopard" (1962) von Luchino Visconti stand sein Entschluss fest, ausschließlich als Schauspieler tätig zu sein. Er spielte in einigen deutschen Karl-May-Verfilmungen („Winnetou II“, „Der Ölprinz“), bevor er mit „Gott vergibt - Django nie!" 1967 im Italo-Western seinen Durchbruch feierte.

1959 kam es zu einer interessanten und Karriereweisenden Begegnung. Mario spielte im Film „Hannibal“ an der Seite von Carlo Pedersoli (Bud Spencer). Beide konnten zu dieser Zeit noch nicht wissen, dass sie schon bald zu einem der berühmtesten und schlagkräftigsten Duos der Filmgeschichte werden würden. Mit „Die rechte und die linke Hand des Teufels" (1971) gelang es dem Duo auch weltweit berühmt zu werden, obwohl der direkte Nachfolger „Vier Fäuste für ein Hallelujah" (1972) sogar noch erfolgreicher war. Nach dem weiteren Erfolg „Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle" (1972) bewies Terence Hill (wie er sich jetzt nannte) mit „Mein Name ist Nobody" (1973), dass er auch ohne Bud Spencer einen Film tragen konnte.

KSM veröffentlich nun einen so genannten „Alleingang“ des Terence Hill auf DVD, und das erstmals ungekürzt: „Der Teufel kennt kein Hallelujah“. Bisher waren auf VHS und im TV nur eine Fassung mit etwa 91 Minuten zu sehen. Die ungeschnittene Fassung auf DVD wird 102 Minuten laufen.

Die Story spielt in Andalusien gegen Ende des 19. Jahrhunderts: Der reiche Farmer und Landbesitzer Don Alfonso (Fernando Rey) nutzt seine Angestellten aus und behandelt sie schlecht. Eines Tages heuert er zwei Killer an: Marco (Terence Hill) und seinen Bruder Jakob, um die zunehmend aufmüpfiger werdenden Tagelöhner in Schach zu halten. Kaum im Dorf angekommen, schreitet Marco auch schon zur Tat und legt einen Agitator (Carlo Alberto Cortina) um, der den Leuten Flausen von Freiheit und humanen Arbeitsbedingungen in die Köpfe pflanzt. Doch die Ideen haben verfangen, und auch Marco zweifelt nach dem Mord allmählich daran, dass er die richtigen Leute umnietet. Er wechselt die Seiten und zieht von nun an mit den ausgebeuteten Tagelöhnern an einem Strang. Doch letztendlich verhindert sein Bruder Jacobo, dass Marco und die hübsche Tavernen-Chefin Soledad (Maria Grazia Buccella) schlussendlich gemeinsam in den Sonnenuntergang reiten können. Die Katastrophe ist unausweichlich, und Marco weiß: "Jeder muss für seine Vergangenheit bezahlen."

Fazit: Ein tolles, tiefgründiges Werk von dem gefeierten Regisseur Mario Camus, das auch eine völlig neue Rolle für Terence Hill parat hat. Terence Hill bringt die Wandlung vom skrupellosen, marionettenhaft agierenden Killer zum denkenden Menschen glaubhaft rüber. Noch stärker allerdings Fernando Rey in der Nebenrolle als hartleibiger, unbarmherziger Gutsbesitzer Don Alfonso, der durch seine Haltung alles verliert. Ein stiller, feiner Italo-Western den anzusehen es sich lohnt!

Gleich wie „Mit Django kam der Tod" handelt es sich hier wohl eher um eine in Spanien spielende Geschichte, aber mit dem Unterschied, dass in der deutschen Synchronisation der PRO Film GmbH (Rolf G. Schuenzel, Buch und Regie: Rüdiger von Spies) keinesfalls so gekünstelt versucht wurde, wie bei Django, die Handlung in Richtung Western zu peitschen. Es wurde ganz korrekt synchronisiert und auch wenn man nicht Thomas Danneberg sondern (wahrscheinlich) Hartmut Becker auf Terence Hill hört, kann man mit der deutschen Bearbeitung in höchsten Maßen zufrieden sein. Wohl wegen dem Halleluja-Titel und weil es ja doch nicht so 100% eindeutig ist, hat sich dieser Film aber dennoch als Western in den Gehirnen der Filmfans festgesetzt. Zur DVD selbst: Technisch gesehen sollte man hier keine Wunder erwarten aber das Bild (16:9) und er Ton (Dolby Digital 2.0) sind durchaus zufrieden stellend. Bonusmaterial ist in Form von Trailer und Bildergalerie vorhanden. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: La Collera del Vento
Land / Jahr: Italien / Spanien 1970
Produktion: Fair
Musik: Augosto Martelli
Kamera: Roberto Gerardi
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Trailer, Bildergalerie
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
Kölner Stadt-Anzeiger: Sorgfältig inszenierter, melodramatischer Italo-Wester.

Kommentar lesen ...
Kommentar von gentlyman
Der Film ist teilweise nicht synchronisiert, sondern mit viel zu kurz eingeblendeten UT versehen, die Szenen wirken wahllos aneinandergereiht, eine durchgehende Handlung ist schwer zu erkennen. Texte sind derart geschwollen und unrealistisch, dass eine ernstzunehmende Handlung gar nicht erkannt werden kann. Auch landschaftliche Zusammenhänge wirken eher grotesk. Dieser Film ist alles andere als ein gelungenes Meisterwerk!

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Lexikon des internationalen Films: Sorgfältig gearbeiteter Italowestern, der sich um ein kritisches Notieren von sozialen Positionen und Abhängigkeiten bemüht.

Kommentar lesen ...

Weitere Titel im Genre Western:
DVD Der Teufel kennt kein Halleluja kaufen Der Teufel kennt kein Halleluja
DVD Django kennt kein Erbarmen kaufen Django kennt kein Erbarmen
DVD Django kennt kein Erbarmen kaufen Django kennt kein Erbarmen
DVD Halleluja Companeros kaufen Halleluja Companeros
DVD Ein Halleluja für Django kaufen Ein Halleluja für Django
DVD Verflucht, verdammt und Halleluja kaufen Verflucht, verdammt und Halleluja
DVD Verflucht, verdammt und Halleluja kaufen Verflucht, verdammt und Halleluja
DVD Blaue Bohnen für ein Halleluja kaufen Blaue Bohnen für ein Halleluja
Weitere Filme von NewKSM:
Weitere Filme vom Label White Goatee Films (WGF):