WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Mansfield Park
0,0
Bewertung für Mansfield ParkBewertung für Mansfield ParkBewertung für Mansfield ParkBewertung für Mansfield ParkBewertung für Mansfield Park

JA  |  NEINFEATURES
BiografienKeine Biografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Mansfield ParkMaking Of Mansfield Park
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Mansfield Park TrailerKein Mansfield Park Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Mansfield Park

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 3 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Digipak
Untertitel:
Deutsch
Label:
NewKSM
EAN-Code:
4260131122705 / 4260131122705
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Mansfield Park

Mansfield Park

Titel:

Mansfield Park

Label:

NewKSM

Regie:

David Giles

Laufzeit:
314 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Mansfield Park bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Mansfield Park DVD

37,77 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Mansfield Park:


Im Haus von Sir Thomas Bertram (Harold Pinter) hat auch die junge und mittellose Fanny (Hannah Taylor-Gordon) Unterschlupf gefunden. Anders als bei ihrer Familie in Portsmouth, kann sie hier eine unbeschwerte Jugend genießen. Gemeinsam mit den drei Kindern der Bertrams wächst sie heran, doch nicht ohne gelegentlich auf ihren niederen Stand aufmerksam gemacht zu werden. Edmund Bertram (Jonny Lee Miller) ist das jedoch egal. Fanny ist für ihn wie eine kleine Schwester. Er unterstützt ihre Versuche als Schriftstellerin und verliebt sich jeden Tag ein bisschen mehr in sie. Diese Verbindung ist in einer Zeit, in der gesellschaftlicher Rang alles bedeutet, natürlich unmöglich. Deshalb sind die Bertrams höchst erfreut, als der reiche und gutaussehende Henry Crawford (Alessandro Nivola) sich für Fanny interessiert. Was könnte besser sein, zumal dessen Schwester Mary (Embeth Davidtz) ein Auge auf Edmund geworfen hat. Doch bevor es zu der vermeintlichen Doppelhochzeit kommen kann, laufen die Gefühle Sturm! Um einen Skandal zu vermeiden, wird Fanny kurzerhand wieder nach Portsmouth geschickt. Doch damit will sie sich nicht abfinden. Fanny ist bereit, für ihre Liebe zu kämpfen! Mansfield Park stammt aus dem Hause KSM - Krause & Schneider Multimedia.


Mansfield Park Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Mansfield Park:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Mansfield Park:
Die Einschätzung der Werke der englischen Schriftstellerin Jane Austen (1775 – 1817) hat erst in den letzten Jahren einen Wandel erfahren.
Galten sie lange Zeit nur als gut geschriebene, aber ansonsten wenig bedeutende romantische Unterhaltungsliteratur für Frauen, so werden sie neuerdings in einem anderen Licht betrachtet. Was sie nicht zuletzt den mit Stars gespickten Verfilmungen, wie z.B. „Emma“ (mit Gwyneth Paltrow), „Stolz und Vorurteil“ (mit Kate Winslet und Emma Thompson) und „Sinn und Sinnlichkeit“ (Keira Knightley), zu verdanken hat.

Doch lange bevor man Austens Romane für das Kino entdeckte, gab es natürlich schon einige Verfilmungen für das englische Fernsehen, wie z.B. ihr Roman „Mansfield Park“, der vom englischen Sender BBC als Mini-Serie produziert wurde, und die nun auch hier zu Lande auf DVD zu erstehen ist.

Hauptfigur ist Fanny Price, ein junges Mädchen aus ärmlichen Verhältnissen, wird mit zehn Jahren von ihrem reichen Onkel Sir Thomas Bertram und dessen Frau aufgenommen. Sie wächst in Mansfield Park auf. Doch sie hat es nicht leicht, denn ihre Cousinen Maria und Julia, sowie ihre andere Tante Mrs. Norris halten sie für ungebildet und unterprivilegiert. Nur Edmund, der jüngere Sohn von Sir Thomas, versucht es ihr in ihrem neuen Zuhause so angenehm wie möglich zu machen und bringt ihr als Einziger große Zuneigung entgegen, wobei es kein Wunder ist, dass sich Fanny in ihn verliebt. Doch Edmund verfällt dem Charme der schönen Miss Crawford, deren Bruder Henry Julia und vor allem Maria (die mit einem gewissen Mr. Rushworth verlobt ist) schöne Augen macht. Nach Marias Heirat gibt er sie jedoch auf und versucht sein Glück bei Fanny, welche ihn aber abblitzen lässt. Sir Thomas ist darüber gar nicht glücklich, weil diese Heirat für ihn gesellschaftlich eine große Bereicherung gewesen wäre. Er schickt das Mädchen zurück in ihr ärmliches Elternhaus in Portsmouth, um ihr die Vorzüge und Bequemlichkeiten einer solchen Verbindung vor Augen zu führen. Nachdem Henry bei Fanny weiterhin keine Chance hat, brennt er mit Maria durch. Die Familie ist erschüttert und Fanny darf nach Mansfield park zurückkehren. Edmund erkennt wie sehr er sich in Mary Crawford getäuscht hat, bemerkt seine latente Liebe zu Fanny und beschließt, sie zu heiraten.

Den Machern des Filmes ging es wirklich um eine Umsetzung der Vorlage - ein "Aufpeppen" der Handlung mit Sozialkritik und einer Verbiegung der Charaktere hielten sie nicht für nötig. Wer das Buch kennt, kann sich mühelos an die englischsprachige Verfilmung wagen, wer Freude an Jane Austens Formulierungen hat, kann diesen Film genießen. Spektakuläres oder mitreißendes sucht man in diesem Film umsonst, und so werden manche ihn für langweilig oder anständiger formuliert „langatmig“ halten. Doch eingefleischte Jane-Austen-Fans sollten sich diese Mini-Serie natürlich nicht entgehen lassen.

Wer es peppiger, „moderner“ und imposanter verfilmt haben möchte, sollte sich die Neuverfilmung aus dem Jahr 2000 mit Frances O´Connor besorgen.

Die BBC-Verfilmung „Mansfield Park“ kommt auf drei DVDs daher und hat eine Gesamtlaufzeit von 314 Minuten. Neben Filmo- und Biographien der Darsteller enthalten die DVDs noch Informationen über Jane Austen, eine Bildergalerie sowie Trailer. Die technische Umsetzung ist leider ziemlich schlecht. Das Vollbild (1.33:1) ist schlicht gesagt sehr schlecht. Unscharf, grobkörnig, sehr blassen Farben und so manche Verschmutzungen. Der Ton ist zwar in Dolby Digital 5.1 aufgenommen, aber da es aber um eine absolute dialoglastige Serie handelt, völlig unangebracht. Aber was soll´s, zumindest ist er sehr gut verständlich.

Übrigens: Während zu Lebzeiten Jane Austens ihre Bücher anonym erschienen (die einzige Autorenangabe ist "By a Lady") ließ, war Henry Austen immer daran gelegen, jeden vom Talent seiner Schwester wissen zu lassen. Mit der Veröffentlichung von "Überredung" und "Kloster Northanger" gab er den Namen der Autorin preis und ließ die Welt wissen, wem sie auch "Stolz und Vorurteil", "Sinn und Sinnlichkeit", "Mansfield Park" und "Emma" verdankt. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Mansfield Park
Land / Jahr: Großbritannien 1983
Produktion: Sarah Curtis
Vorlage: Roman "Mansfield Park" von Jane Austen
Musik: Lesley Barber
Kamera: Michael Coulter
Ausstattung: Christopher Hobbs
Kostüme: Andrea Galer
Schnitt: Martin Walsh
Maske: Veronica Brebner
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Biographien Crew, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Filmographien, Bildergalerie, Über Jane Austen
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
Dirk Jasper (CyberKino): Die Kanadierin Patricia Rozema ("Gesang der Meerjungfrauen") hat Jane Austens 1814 erschienenen Roman "Mansfield Park" sehr modern bearbeitet und die Hauptfigur Fanny Price mit den Zügen der Autorin Jane Austen ausgestattet als ei

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Cinema 2000-07: Die amüsant-ironische Romanverfilmung von Jane Austen erzählt die Liebesgeschichte zwischen Fanny (Frances O'Connor) und ihrem Cousin (Jonny Lee Miller) - auch 1814 hatten Menschen Sex.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
TV Today 2000-15: Wieder eine Jane-Austen-Verfilmung? Ja, aber eine gelungene. Denn Regisseurin Patricia Rozema erzählt von Liebe und Leid der jungen Fanny (F. O'Connor) in Englands besseren Kreisen mit viel Gefühl und Ironie.TV Today 2000-15: Wieder eine

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Format: 1:1,85. Klang: Dolby Digital. Videostart: 2001-03-20. DVD: 2001-03-20. Kaufkassette: 2001-05-08.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Format: 1:1,85. Klang: Dolby Digital. Videostart: 2001-03-20. DVD: 2001-03-20. Kaufkassette: 2001-05-08.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von David Giles:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Mansfield Park kaufen Mansfield Park
DVD Mansfield Park kaufen Mansfield Park
DVD Mansfield Park kaufen Mansfield Park
DVD Mansfield Park kaufen Mansfield Park
DVD Romantic Movies: Mansfield Park kaufen Romantic Movies: Mansfield Park
DVD Das Mädchen im Park kaufen Das Mädchen im Park
DVD Girl in the Park kaufen Girl in the Park
DVD Gosford Park kaufen Gosford Park
Weitere Filme von KSM - Krause & Schneider Multimedia:
Weitere Filme vom Label NewKSM: