WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Legato – The World of Piano
0,0
Bewertung für Legato – The World of PianoBewertung für Legato – The World of PianoBewertung für Legato – The World of PianoBewertung für Legato – The World of PianoBewertung für Legato – The World of Piano

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Legato – The World of PianoMaking Of Legato – The World of Piano
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Legato – The World of Piano TrailerLegato – The World of Piano Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Legato – The World of Piano

RC FSK ohne Altersbeschränkung
Medium: DVD
Genre: Musik
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Musik > DVD > Legato – The World of Piano

Legato – The World of Piano

Legato – The World of Piano bestellen
Titel:

Legato – The World of Piano

Laufzeit:
103 Minuten
Genre:
Musik
FSK:
Keine Einschränkung
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Legato – The World of Piano bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Legato – The World of Piano DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Legato – The World of Piano:
Die Dokumentation „Legato – The World of Piano“ ist der erste Teil einer Serie, in denen die Stars der heutigen Klavier Renaissance vorgestellt und eingehend behandelt werden.

Den Anfang macht Boris Berezovsky, der aktuelle Meister des Virtuosen Klavierspiels. Er genießt eine bemerkenswerte Reputation, sowohl als einer der kraftvollsten Piano-Virtuosen, wie auch für sein Einfühlungsvermögen und seiner einzigartige musikalische Sensibilität.

„…mit Sicherheit der wahrhaftigste Nachfolger der großen russischen Pianisten.“ Gramophone

Dieses filmische Portrait des russischen Pianisten, erzählt die Geschichte, wie eine musikalische Interpretation geschaffen wird.

Zum ersten Mal trifft Boris Berezovsky den Komponisten Dafydd Llywelyn der Partitur „Change of Plans“, die er vor allem für ihn geschrieben hat. Sie diskutieren und proben das Stück in München und Brüssel. Boris erklärt seinen Weg zu arbeiten, seine Technik und sein Repertoire. Neben den Llywelyn Stück arbeitet er an Kompositionen von Beethoven, Medtner und Godowsky.

Die Doku gipfelt in der ersten Aufführung von „Change of Plans“. Doch Boris nimmt den Titel des Stücks mehr als wörtlich, er spielt es nicht, sondern improvisiert auf Dafydd´s Akkorde.

Boris Berezovsky: 1969 in Moskau geboren, studierte Boris Berezovsky bei Eliso Wirsaladze am Konservatorium seiner Heimatstadt und nahm zusätzlich privaten Unterricht bei Alexander Satz. Nachdem er 1988 sein umjubeltes Debüt in der Londoner Wigmore Hall gegeben hatte, überschüttete die berühmte ´Times´ den jungen Musiker mit Lobeshymnen und sagte ihm eine glänzende musikalische Zukunft voraus. Zwei Jahre später gewann Berezovsky den ersten Preis beim weltberühmten Moskauer Tschaikowsky- Wettbewerb. Heute ist der russische Pianist gefragter Solist bei den namhaftesten Orchestern wie z. B. beim New York Philharmonic Orchestra, Philadelphia Orchestra, Rotterdam Philharmonic Orchestra, Orchestre de la Monnaie (Bruxelles), Danish National Radio Symphony Orchestra und bei vielen anderen. Kürzlich erschien die Gesamtaufnahme der Klavierkonzerte Ludwig van Beethovens, die Berezovsky mit dem Schwedischen Kammerorchester unter der Leitung von Thomas Dausgaard aufgenommen hat. Zum umfangreichen Repertoire Berezovskys gehören ebenso die Klavierwerke von Frédéric Chopin, Robert Schumann, Franz Liszt, Sergej Rachmaninow, Modest Mussorgskij und Maurice Ravel. In der kommenden Saison wird Boris Berezovsky als Solist u. a. beim Oslo Philharmonic Orchestra, beim renommierten französischen Klavierfestival ´La Roque d‘Anthéron´ sowie in den Konzertsälen von Paris, Bilbao, Lissabon und Tokyo auftreten.

Die Dokumentation ist unterteilt in „Portrait“ (33 Minuten) und „Konzert“ (103 Minuten). Zudem gibt es noch Interviews (57 Minuten) und Trailer zu anderen klassischen DVDs. Die Bild- (16:9) und vor allem Tonwerte (Dolby Digital 5.1) sind sehr gut. Das Bild ist sehr scharf und sauber, ebenso der Ton, klar und sauber.

Übrigens: An deutsche Untertitel wurde bei den Interviews und Diskussionen natürlich gedacht! ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Medien-Typ: DVD
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Musik:
DVD Legato – The World of Piano kaufen Legato – The World of Piano
DVD Roland Pöntinen - No Limits (Legato – The World of the Piano) kaufen Roland Pöntinen - No Limits (Legato – The World of the Piano)
DVD Wolfgang Amadeus Mozart: Piano Concerto No.25 / Piano Sonatas kaufen Wolfgang Amadeus Mozart: Piano Concerto No.25 / Piano Sonatas
DVD Pierre-Laurent Aimard - Not Just One Truth - Legato kaufen Pierre-Laurent Aimard - Not Just One Truth - Legato
DVD Piano Blues kaufen Piano Blues
DVD Tchaikovsky - Piano Concertos Nos. 1 & 3 kaufen Tchaikovsky - Piano Concertos Nos. 1 & 3
DVD Rachmaninov: Piano Concertos Nos. 2 & 3 kaufen Rachmaninov: Piano Concertos Nos. 2 & 3
DVD The French Piano School kaufen The French Piano School