WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Arthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La Strada
0,0
Bewertung für Arthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La StradaBewertung für Arthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La StradaBewertung für Arthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La StradaBewertung für Arthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La StradaBewertung für Arthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La Strada

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Arthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La StradaMaking Of Arthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La Strada
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Arthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La Strada TrailerArthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La Strada Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Arthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La Strada

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 1.0 Mono,Italienisch: Dolby Digital 1.0 Mono
Verpackung: Mediabook
Untertitel:
Deutsch
Label:
Arthaus
EAN-Code:
4006680046228 / 4006680046228
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Arthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La Strada

Arthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La Strada

Titel:

Arthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La Strada

Label:

Arthaus

Regie:

Federico Fellini

Laufzeit:
98 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Arthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La Strada bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Arthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La Strada DVD

31,90 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Arthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La Strada:


Für ein paar Groschen kauft sich der grobschlächtige Gaukler Zampano eine neue Assistentin, das naive Mädchen Gelsomina. Obwohl Gelsomina von Zampano verachtet und mißhandelt wird, fühlt sie sich an ihn gebunden und hält unbeirrbar zu ihm. Eines Tages tötet er den verrückten Seiltänzer Matto, der für Gelsomina ein echter Freund war. Diese Tat bringt eine entscheidende Wende für ihrer beider Leben. Arthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La Strada stammt aus dem Hause Kinowelt Home Entertainment.


Arthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La Strada Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Arthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La Strada:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Arthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La Strada:
Wer Federico Fellinis Film „La Strada“ aus dem Jahr 1954 einmal gesehen hat, der wird sich stets erinnern an die großen Augen Gelsominas (Giulietta Masina), an den stierhaften Zampanó (Anthony Quinn), an die Melodie, die das Mädchen auf der Trompete spielt, an die Bilder eines trostlosen Italien abseits des Dolce Vita. Frederico Fellini errang mit diesem Meisterwerk internationale Anerkennung. Der Film wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Silbernen Löwen der Filmfestspiele in Venedig und dem Oscar für den besten ausländischen Film. Fellinis Frau Giulietta Masina erntete für ihre Leistung als Gelsomina enthusiastische Kritiken: Sie wurde als „weiblicher Chaplin“ tituliert. Anthony Quinn Darstellung als Zampanó gilt, neben seinem Alexis Sorbas (in dem gleichnamigen Film von 1964), als seine Glanzrolle. Zum Inhalt: Der Entfesslungskünstler Zampanó (Anthony Quinn) kauft sich für 10.000 Lire eine Assistentin, mit der er durch Italien zieht. Gelsomina (Guilietta Masina) wird von Zampanó rüde behandelt, aber sie erträgt still seine Gewalttätigkeit und Niedertracht. Der Seiltänzer „Il Matto“, dem sie unterwegs begegnen, wird für kurze Zeit Gelsominas Freund. In einem Tobsuchtsanfall prügelt Zampanó den Artisten zu Tode. Für Gelsomina stürzt damit eine Welt ein, und Zampanó trennt sich von ihr. Jahre später erkundigt er sich nach ihrem Schicksal. Zum ersten Mal in seinem Leben zeigt Zampanó Gefühl, als er erfährt, dass sie tot ist: Schluchzend bricht er am Meeresstrand zusammen. Fazit: „La Strada", das sind schwarzweiße Bilder von zwingender Kraft, eine Geschichte von Hoffnung, Schmerz und Verzweiflung, ein Mann wie ein Naturereignis (Anthony Quinn) und eine herzzerreißend verletzliche Frau (Giulietta Masina), Menschen ohne eine Perspektive. Einer der poetischsten, märchenhaftesten und zugleich krass realistischsten Filme. Ein großer Klassiker des Weltkinos. Der bei Arthaus, in Neuauflage, erschienende Film kommt mit einem durchschnittlichen Bild (4:3) daher, was leider immer noch nicht Digital restauriert wurde. So gehören Verschmutzungen zur Tagesordnung, welches aber dem Film selbst keinen Abbruch tut. Der Ton (Dolby Digital Mono) ist zu jeder Zeit gut verständlich, aber beinhaltet auch ein leichtes Grundrauschen. Als Extras bietet die DVD neben einigen Trailern zu anderen Filmen noch die untertitelte Langfassung in Italienisch. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
In Italien war Federico Fellini einer der bedeutendsten Regisseure und Filmemacher des 20. Jahrhunderts. Zahlreiche Meisterwerke wie „Lichter des Variete“ und „das süße Leben“ verlieh er durch seine Regiearbeit unvergessliche Eindrücke. Jetzt ist der Film „La Strada“, mit dem die Weltkarriere endgültig begann, auf DVD erschienen. Gelsomina spaziert am Strand entlang und ist dabei manchmal ein bisschen verträumt. Plötzlich kommen die Kinder auf sie zu und sagen ihr, dass sie sofort nach Hause kommen soll. Dort ist die Mutter voller Trauer. Allerdings ist aber auch noch Besuch da, wie es scheint. Es handelt sich um den Zirkuskünstler Zampano, der auf der Suche nach einer Assistentin ist. So kauft er der Mutter das Mädchen ab, die dann auch noch stolz mitgeht, obwohl ihre Mutter das bald bereut. Nun geht Gelsomina mit Zampano auf Wandervorstellung durch die Städte und Regionen. Dabei muss sie zunächst einmal viel Lernen. Sie ist sehr gutmütig und obwohl Zampano sehr rau ist, versucht sie immer wieder mit ins Gespräch zu kommen. Das funktioniert aber nie so ganz, da Zampano der Meinung ist, dass sie ihm gehört. Dies macht er auch Matto klar, als die beiden in Streit geraten. Es ist ein Streit, der mit dem Verlust Mattos für Gelsomina endet. Von nun an verändert sich Gelsomina, so dass sie für Zampano nicht mehr tragbar ist. Dieser sucht sich eine neue Assistentin und lässt die junge Gelsomina zurück. Es wird zu einer folgenschweren Fehlentscheidung für ihn. In den Hauptrollen sind Guiletta Masina (Ehefrau von Federico Fellini), Anthony Quinn und Richard Basehart zu sehen. Die Verantwortung für die Redie lag in den Händen von Federico Fellini. Zuständig für die Komposition der Musik war Nino Rota. Angeschaut werden kann der Film in italienisch und deutsch, wobei jeweils die Tonspur Dolby Digital 1.0 gegeben ist. Möglich ist die Anwahl deutscher Untertitel. Bei 4:3 Anamorph 1.33:1 liegt das Format des Bildes. Freigegeben wurde der etwa 98minütige Film durch die FSK ab 16 Jahren. Veröffentlicht wurde der Film durch die Kinowelt GmbH. Nicht umsonst ist La Strada einer der Klassiker von Federico Fellini geworden. Es ist beeindruckend, wie er hier die Linie eines Mannes zeigt, der glaubt, er könnte sich mit seinem Geld alles kaufen. Auch die weiteren Figuren wie Gelsomina und ihre Mutter hinterlassen mit ihrer Darstellungskraft gute Eindrücke. Hier ist ein so starkes Ineinanderfließen filmischer Akzente zu spüren, dass ich am Ende vom Film sehr beeindruckt war. Dies war nämlich nicht unbedingt vom ersten Moment an der Fall. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: La Strada
Land / Jahr: Italien 1954
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Booklet mit exklusiven Texten zum Film, Italienische Langfassung (ca. 104 Min. mit deutschen UT), Alle Filme der Arthaus Collection im Überblick
Kommentare:

Oscar Verleihung - Arthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La Strada:
Prämierungen bei der Oscar-Verleihung im Jahre 1956:
Insgesamte Anzahl der Oscars: 1

- Bester fremdsprachiger Film
Weitere Filme von Federico Fellini:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Arthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La Strada kaufen Arthaus Collection Klassiker - Nr. 09: La Strada
DVD Arthaus Collection Klassiker  - Gesamtedition II kaufen Arthaus Collection Klassiker - Gesamtedition II
DVD Arthaus Collection Klassiker  - Gesamtedition kaufen Arthaus Collection Klassiker - Gesamtedition
DVD Arthaus Collection Klassiker - Nr. 03: Sehnsucht kaufen Arthaus Collection Klassiker - Nr. 03: Sehnsucht
DVD Arthaus Collection Klassiker - Nr. 05: Gertrud kaufen Arthaus Collection Klassiker - Nr. 05: Gertrud
DVD Arthaus Collection Klassiker - Nr. 17: Das siebente Siegel kaufen Arthaus Collection Klassiker - Nr. 17: Das siebente Siegel
DVD Arthaus Collection Klassiker - Nr. 20: Die Nächte der Cabiria kaufen Arthaus Collection Klassiker - Nr. 20: Die Nächte der Cabiria
DVD Arthaus Collection Klassiker - Nr. 01: Citizen Kane kaufen Arthaus Collection Klassiker - Nr. 01: Citizen Kane
Weitere Filme von Kinowelt Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Arthaus: