WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Vitus
0,0
Bewertung für VitusBewertung für VitusBewertung für VitusBewertung für VitusBewertung für Vitus

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of VitusMaking Of Vitus
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Vitus TrailerVitus Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Vitus

RC 2 FSK Info fehlt
DVD-Typ: 2 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
Infos folgen...
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Deutsch: Dolby Digital 2.0,Schweizerdeutsch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Doppel Amaray Case
Anbieter:
Indigo
EAN-Code:
4047179053785 / 4047179053785
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Vitus

Vitus

Titel:

Vitus

Label:

Schwarzweiss-Filmverleih

Regie:

Fredi M. Murer

Laufzeit:
122 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Vitus bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Vitus DVD

3,10 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Vitus:


Vitus (Teo Gheorghiu) ist ein Junge wie von einem anderen Stern: Er hört so gut wie eine Fledermaus, spielt wunderbar Klavier und liest schon im Kindergarten den Brockhaus. Kein Wunder, dass seine Eltern eine ehrgeizige Karriere wittern: Vitus soll Pianist werden. Doch das kleine Genie bastelt lieber in der Schreinerei seines eigenwilligen Großvaters (Bruno Ganz), träumt vom Fliegen und einer normalen Jugend. Schließlich nimmt Vitus mit einem dramatischen Sprung sein Leben in die eigene Hand. Das berührende an der raffiniert gewobenen Geschichte von VITUS ist, dass hier ein Kind die Probleme ‚seiner’ Erwachsenen lösen muss, bevor es sich daran machen kann, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen. VITUS ist auch die Biographie eines jungen Künstlers, der sein unglaubliches Potenzial zuerst dazu nutzen muss, sich die Freiräume zu erschaffen, die er für seine Entwicklung braucht. Vitus stammt aus dem Hause Indigo.


Vitus Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Vitus:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Vitus:
Ein zwölfjähriger Junge betritt früh am Morgen unerlaubt einen kleinen Flugplatz, indem er über die gut verschlossene Eingangstür kleckert. Ins Cockpit eines einmotorigen Sportflugzeugs gelangt er danach ganz offiziell mit dem Schlüssel. Ein paar gut gelernte Handgriffe später startet Vitus durch – der vom Motorenlärm aufgeschreckte Mechaniker kann auch mit wilden Gebärden den Abflug des kleinen Mannes nicht mehr verhindern. So beginnt Vitus, der neue Film des Schweizer Regieveteranen Fredi M. Murer, der seit über 40 Jahren im Geschäft ist und mit seinen Kurz-, Lang- und Dokumentarfilmen zahlreiche Preise, u.a. den Goldenen Leoparden von Locarno, gewinnen konnte. Mit Vitus könnte Murer seiner Sammlung nun noch den Oscar hinzufügen, denn die Schweizer schicken den Film offiziell ins Rennen um die Nominierungen zum „besten ausländischen Film“ bei den Academy Awards 2007. In seinem Herkunftsland hat der poetische Film vom schwierigen Erwachsenwerden eines Wunderkindes schon Publikum und Presse begeistert und wird nun auch hierzulande die Zuschauer in seinen Bann ziehen.
Schon vor seiner Einschulung schmökert der kleine Vitus (Fabrizio Borsani) am liebsten im Universallexikon seiner Eltern, ist ein ausgesprochener Fledermauskenner und vor allen Dingen ein meisterhafter Klaviervirtuose. Noch bevor er in die 1. Klasse eingeschult wird, erhält er schon einen Platz im angesehenen Musik-Konservatorium. Seine überstolzen Eltern (Julika Jenkins und Urs Jucker) treiben das Kind zu immer absurderen Höchstleistungen an, lediglich bei seinem schrulligen Großvater (Bruno Ganz in einer maßgeschneiderten Altersrolle) darf Vitus sein, wie er wirklich ist – und zusammen mit dem Senior an Fluggefährten schreinern. Der Traum vom Fliegen, den der Opa zeitlebens mit sich herumtrug, keimt auch in Vitus, der schließlich mit einem beherzten Sprung den einengenden Ansprüchen seiner Eltern entflieht und beginnt, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Teo Gheorghiu, der Vitus im Teenageralter spielt, ist ein wahrer Glücksgriff für den Film. Der mittlerweile 14jährige Schauspieldebütant spielt ebenfalls bereits seit seinem fünften Lebensjahr Klavier und wird derzeit als eines der hoffnungsvollsten Nachwuchstalente gehandelt. Nicht nur, dass er die anspruchsvollen Konzertszenen im Film selbst meistern konnte, erweist sich Gheorghiu auch als schauspielerisches Naturtalent. Fredi M. Murers vielschichtiger Familienfilm hat die erzählerische Kraft, gleich eine ganze Reihe wichtiger Themen anzusprechen. Neben Fragen über das Erwachsenwerden und die Erziehung geht es in Vitus auch um die berufliche Laufbahn von Vitus’ Vater, um Familienzusammenhalt, Liebe und Freundschaft. Bei all dieser inhaltlichen Dichte findet Murer aber auch ausreichend Zeit für poetisch-schöne Momente, zumeist gekoppelt an Bruno Ganz’ Figur des Großvaters. Dieser Lebenskünstler schreibt nämlich hin und wieder Liebesbriefe an „das Glitzern auf dem See“ oder „den nachmittäglichen Schatten unter dem Birnbaum“, die er dann zusammen mit seinem Enkel an Luftballons bindet und auf ihre Reise zu den Wolken schickt. Ein märchenhaftes Erlebnis voller Weisheit und künstlerischer Raffinesse. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Vitus
Land / Jahr: Schweiz 2005
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Entfallene Szenen, Interview mit Bruno Ganz, Castingvideo Teo Gheorghiu, Dokumentarfilm über die Dreharbeiten
Kommentare:

Weitere Filme von Fredi M. Murer:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Vitus kaufen Vitus
DVD Vitus kaufen Vitus
Weitere Filme von Indigo:
Weitere Filme vom Label Schwarzweiss-Filmverleih: