WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Dance With MeMaking Of Dance With Me
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Dance With Me TrailerDance With Me Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Dance With Me

RC 2 FSK Info fehlt
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4011976849780 / 4011976849780
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Dance With Me

Dance With Me

Titel:

Dance With Me

Label:

Highlight Video

Regie:

Randa Haines

Laufzeit:
121 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Dance With Me bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Dance With Me DVD

11,80 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 24.02.2017 00:38:02.
Inhaltsangabe zu Dance With Me:


Der junge Kubaner Rafael Infante (Chayanne), beschließt nach dem Tod seiner Mutter seinen texanischen Vater (Kris Kristofferson) zu suchen. Er verabschiedet sich von seinen Freunden und der Heimat und macht sich auf den Weg nach Houston. Dort angekommen erhält Rafael in dem Tanzstudios seines unwissenden Vaters einen Job und verliebt sich dabei in die ehrgeizige Profi-Tänzerin Ruby (Vanessa Williams). Die steckt ihre ganze Energie jedoch in das Training, um in einem Turnier in Las Vegas zu siegen. Dance With Me stammt aus dem Hause Paramount Home Entertainment.


Dance With Me Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Dance With Me:
Darsteller:
Vanessa L. Williams, Chayanne, Kris Kristofferson, Joan Plowright Joan Plowright Biografie Interview mit Joan Plowright: Tee mit Mussolini, Jane Krakowski, Beth Grant, Harry Groener, William Marquez, Scott Paetty, Rick Valenzuela, Chaz Oswill, Liz Curtis, Bill Applebaum, Angelo Pagan, Victor Marcel, Ana Sofia Pomales, Nelson Marquez, Mike Gomez, Charles Venturi, Maurice Schwartzman, Jannette Valenzuela, Jim Mapp, Robert Pike Daniel, Tony Meredith, Melanie LaPatin, Jean Marc Genereux, France Mosseau, James Kunitz, Janna Kunitz, Giacomo Steccaglia, Melissa Dexter, Eric Thomas Robinson, Maria Torres O`Connor, Thomas A. Slater, Carol Bentley, Jose Mesa Benjamin, Harry Bowens, Juan Carlos Cienfuegos, Leila Flores, Raúl Gómez, Monica Gonzalez, Rudy González, Ana Hernandez, Alicia Gómez, Joel Hernandez, Erika Landin, Alyra Lennox, Rojelio Moreno, Anne Noelle, Piper Orr,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Dance With Me:
Rafael (Chayanne), ein Kubaner, sucht in Texas nach seinem Vater John Burnett (Kris Kristofferson, „Blade“ I-III), der dort ein Tanz-Studio besitzt. Bis zu Rafaels Ankunft hatte er keine Ahnung, dass er einen Sohn hat. Rafael, der in Burnetts Tanzstudio zunächst als Mädchen für alles jobbt, verliebt sich in die Tanzlehrerin Ruby (Vanessa Williams, „Earser“, „Shaft“) die beim bevorstehenden Turnier in Las Vegas noch einmal die Höhen ihrer früheren Profi-Laufbahn erreichen will. Sie wählt Rafael als Tanzpartner für das Turnier aus. Die ersten gemeinsamen Versuche enden jedoch in einem Fiasko. Er kann sich nicht an die starren Tanzregeln gewöhnen und sie versteht nicht, dass seiner Meinung nach der Tanz von der Musik her kommt. Aus diesem Grund entscheidet sich Ruby nicht mit ihm anzutreten, und sie entscheidet sich für den Vater ihres Sohnes als Tanzpartner. Aber ob das wirklich die richtige Entscheidung war? Regisseur Randa Haines („Gottes vergessene Kinder“) inszenierte mit „Dance with me“, eine Mischung aus Musikfilm und Drama, einen recht altbackenen und vorhersehbaren Film. Die Story fängt zwar wirklich schön an, mit kubanischer Musik, Tänze und dem ganzen Flair, gleitet aber recht schnell zu einer schon x-mal verfilmten Geschichte ab. Dennoch gibt es einige gelungene Tanzszenen, die mit ihrem pulsierenden Rhythmus des Salsa und Merengue, für gute Laune sorgen. Wer sich nach einem anstrengenden Arbeitstag einfach nett berieseln lassen will, trifft mit „Dance with me“ eine gute Wahl. Zudem ist Vanessa Williams natürlich eine wahre Augenweide! Alternatives: „Strictly Ballroom“, „Darf ich bitten“, „Save the last Dance“ und natürlich „Dirty Dancing“, „Footloose“ und „Dirty Dancing“ Zur DVD selbst: Bild (1,78:1 (16:9/ anamorph) und Ton (Dolby Digital 5.1) bieten soliden Filmgenuss. An Extras gibt es auf der Scheibe neben „Interviews“, „Featurette“ und einem „Blick hinter die Kulissen“ noch Darstellerinfos auf Texttafeln sowie ein vierseitiges Booklet mit Filmografien der Darsteller. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
Der junge Kubaner Rafael Infante (Chayanne) beschließt nach dem Tod seiner Mutter seinen texanischen Vater (Kris Kristofferson) zu suchen. Er verabschiedet sich von seinen Freunden und der Heimat und macht sich auf den Weg nach Houston. Dort angekommen erhält Rafael in dem Tanzstudio seines unwissenden Vaters einen Job und verliebt sich dabei in die ehrgeizige Profi-Tänzerin Ruby (Vanessa Williams). Die steckt ihre ganze Energie jedoch in das Training, um in einem Turnier in Las Vegas zu siegen.

„Salsa, Lust und Leidenschaft“ prangt als Slogan auf dem Cover und diese Worte allein reichen im Grunde aus, um den Film zu beschreiben. Viel Tanz, Romantik, Klischees und natürlich ein Happyend. Wer sich per se für solche Filme interessiert, der macht mit DANCE WITHT ME keinen Fehler. Wer ansonsten nicht gerade ein Fan von Salsa, Chayanne oder Michelle L. Williams ist, der kann sich den Film im Grunde sparen.

Die Neuauflage von Constantin Film beinhaltet den Film auf einer DVD-9 im anamorphen 1.85:1-Format. Das Bild wirkt, als hätte man dutzende Filter darüber gejagt und dementsprechend schaut es auch mit der Schärfe aus. Gerade feinere Strukturen werden kläglich vermisst. Auf helleren Flächen fällt zudem ab und an unschönes Blockrauschen auf. Der Kontrast geht in Ordnung, jedoch wirken die Farben sehr blass und sorgen für kein passenden Salsa-Flair. Enttäuschend ist auch, dass das Master nicht im besten Zustand war und neben dem unruhigen Bildstand auch einige kleinere Dropouts sowie Markierungen für Rollenwechsel vorhanden sind. Tonal gibt es Deutsch und Englisch in Dolby Digital 5.1. Das meiste spielt sich auf der Front ab und der Surround wird meistens nur durch die Musik eingesetzt. Unterschiede in den beiden Sprachversionen gibt es nicht, jedoch wirkt das Original in der Einbettung der Stimmen besser. An Bonusmaterial gibt es eine Featurette und Interviews aus der Promotion-Kiste sowie einige Werbetrailer. Dem Keep Case ist noch ein vierseitiges Booklet mit Filmografien beigelegt. Deutsche Untertitel sind vorhanden. ()

alle Rezensionen von Dennis Meihöfer ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Dance with Me
Land / Jahr: USA 1998
Produktion: Lauren C. Weissman, Shinya Egawa, Randa Haines
Musik: Michael Convertino
Kamera: Fred Murphy
Ausstattung: Waldemar Kalinowski
Kostüme: Joe I. Tompkins
Schnitt: Lisa Fruchtman
Choreografie: Daryl Matthews, Liz Curtis
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Featurette, Darstellerinfos, Booklet
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
Dirk Jasper: In der Tradition von "Flashdance" und "Dirty Dancing" kommt nun das Tanz-Highlight der 90er Jahre in die Kinos: Multitalent Vanessa L. Williams (ehemalige Miss USA, Pop-Sängerin und Schauspielerin ("Eraser")) und Latino-Superstar Chayanne in

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
film-dienst 13/1999: Ein handwerklich wie thematisch uninspirierter Tanzfilm, er Lebensfreude lediglich vortäucht und klischeebeladene, inszenatorisch bieder Szenen im Stil einer Fernseh-Seifenoper aneinanderreiht.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Cinema 07/1999: Logisch, daß in einem Film übers Tanzen dauernd getanzt wird. Leider lichtete Randa Haines ("Gottes vergessene Kinder") so viel lateinamerikanische Beinarbeit ab, das die Story aus dem Takt kommt.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Kaufkassette: 2000-07-04.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Kaufkassette: 2000-07-04.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Randa Haines:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Lap Dance kaufen Lap Dance
DVD One Last Dance kaufen One Last Dance
DVD One Last Dance kaufen One Last Dance
DVD Dance With Me kaufen Dance With Me
DVD Dance Me Outside kaufen Dance Me Outside
DVD Tap Dance kaufen Tap Dance
DVD Last Dance kaufen Last Dance
DVD Dance With Me kaufen Dance With Me
Weitere Filme von Paramount Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Highlight Video: