WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Tomte Tummetott und der Fuchs
4,0
Bewertung für Tomte Tummetott und der FuchsBewertung für Tomte Tummetott und der FuchsBewertung für Tomte Tummetott und der FuchsBewertung für Tomte Tummetott und der FuchsBewertung für Tomte Tummetott und der Fuchs

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Tomte Tummetott und der FuchsMaking Of Tomte Tummetott und der Fuchs
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Tomte Tummetott und der Fuchs TrailerTomte Tummetott und der Fuchs Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Tomte Tummetott und der Fuchs

RC 2 FSK ohne Altersbeschränkung
DVD-Typ: DVD
Medium: DVD
Genre: Kinderfilm
Bildformat:
16:9 Widescreen
Tonformat:
Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
Oetinger Media
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Kinderfilm > DVD > Tomte Tummetott und der Fuchs

Tomte Tummetott und der Fuchs

Tomte Tummetott und der Fuchs bestellen
Titel:

Tomte Tummetott und der Fuchs

Regie:

Sandra Schießl

Laufzeit:
30 Minuten
Genre:
Kinderfilm
FSK:
Keine Einschränkung
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Tomte Tummetott und der Fuchs bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Tomte Tummetott und der Fuchs DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Tomte Tummetott und der Fuchs:
Wer wollte nicht eine Freundin wie Pippi Langstrumpf haben, so mutig wie die Brüder Löwenherz oder Kalle Blomquist sein, Streiche wie Michel aus Lönneberga aushecken oder auch mal Ferien auf Saltkrokan machen. Astrid Lindgren, gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Kinderbuchautorinnen der Welt. 1907 wurde sie auf Näs im schwedischen Smaland geboren, wo sie im Kreis ihrer Geschwister eine überaus glückliche Kindheit verlebte. Mehr als siebzig Bilder-, Kinder- und Jugendbücher, die in über siebzig Sprachen übersetzt worden sind, entsprangen aus ihrer Feder.

Pünktlich zum 100. Geburtstag von Astrid Lindgren gibt es für Lindgren-Fans eine tolle Überraschung, eine Weltpremiere! Ihre Adaption von dem schwedischen Gedicht „Tomten“ (Schwedisch=Wichtel) das 1960 als Kinderbuch „Tomte Tummetott“ erschien und sechs Jahre später mit „Tomte und der Fuchs“ eine Fortsetzung erfuhr, wurde nun als erstes Buch von Astrid Lindgren komplett außerhalb Schwedens zu einem 30-minütigen Stop-Motion-Trickfilm produziert. 2007 hat die Ogglies Film Produktion (Oetinger Verlag) mit der Animationfirma Trikk17 und dem Hamburger Tonstudio Manor-Station dies realisiert. Astrid Lindgrens Neffe war zu Drehbeginn in Hamburg und war begeistert.

Erst Mitte Oktober sind die Dreharbeiten zu dem Film in Hamburg abgeschlossen worden, und nun ist er schon, passend zu Weihnachten, auf DVD zu haben.

Doch hier erstmal zur Geschichte, und zur Frage: „Was ist eigentlich ein Tomte?“

Also so eine Tomte ist sehr wichtig, es gibt Massen davon in Schweden. In Schweden gehört so ein Tomte zu jedem Haus, zu jeder Familie, diese haben also große Aufgabe, den Hof, das Haus, die Familie mit allem Zubehör zu dem er gehört zu beschützen. Und oft bringt er auch kleine Gaben und hilft in der Not, dafür muss man aber auch nett sein zum Tomte und ihm ab und zu mal Gröt hinstellen, was nichts anderes ist als Milchreis. Das ist nämlich seine Lieblingsspeise und wenn man die abends vor die Tür stellt so passiert es also tatsächlich, dass über Nacht alles aufgegessen ist.

Nach dieser Erklärung nun zur eigentlichen Geschichte, was es nun auf sich hat mit „Tomte Tummetott und dem Fuchs“:

Wenn es Nacht wird auf dem einsam gelegenen Bauernhof, wenn alles schläft, kommt Tomte Tummetott aus einem Winkel des Heubodens hervor, schleicht auf leisen Sohlen im Mondlicht umher und wacht über Mensch und Tier.

Doch auf dem kleinen Bauernhof scheint heute keine Ruhe einzukehren. Immer noch, obwohl tiefe, sternenbeschienene Nacht, ist Licht hinter den Fenstern. Doch wirft man einen Blick durch eine der Scheiben klärt sich das kleine Rätsel. In der Ecke der großen Stube steht ein Weihnachtbaum und lässt die karge Einrichtung in einem fast überirdischen Glanz erstrahlen.

Tomte ist beruhigt. In dem Haus braucht heute niemand Schutz, kein Leid wird den Kindern geschehen. Doch der kleine, uralte Wichtel hält in seiner Bewegung inne. War da nicht ein Geräusch?
Und wirklich, zwischen den Schneebergen, die sich neben den Gebäuden, Schuppen und Zäunen türmen, schleicht ein Fuchs. Er will ohne jeden Zweifel zum Hühnerstall. Tomte weiß, warum der arme, dünn aussehende Fuchs sich heute zu dem kleinen Bauernhof geschlichen hat. Er hat Hunger. Und ein hungriger Fuchs ist für „seine“ Hühner eine Bedrohung, das weiß Tomte Tummetott aus leidvoller Erfahrung. Da gilt es, das Schlimmste zu verhindern. Zur Überraschung des Fuchses aber vertreibt er den armen Kerl nicht, sondern holt eine kleine Schüssel und tut einen Teil seiner eigenen Mahlzeit hinein.

Tomte Tummetott und der Fuchs“ ist eine warmherzige und liebevoll animierte Geschichte, die nicht nur an langen Winterabenden begeistert und verzaubert. Die Einzelszenen dieses Films, umgesetzt mit Stopmotion-Technik, strahlen durchweg fließende realitätsgetreue Bewegungen aus und bestechen durch einfallsreiche Details. Sparsam und wirkungsvoll sind Computereffekte eingestreut. Sorgfältig wurde nicht nur an der äußeren Erscheinung der Puppen gefeilt, sondern ebenso an ihren Charakteren und typischen Erkennungsmerkmalen. Eng angelehnt an die Illustrationen der Lindgren-Bücher entstand die Figur des Tomte Tummetott, der mit seinem gütigen Wesen, seiner weisen Weltsicht und der beruhigenden Stimme von Achim Hall zu verzaubern weiß.

Zur DVD selbst: Das Bildformat des Films ist auf 16:9 und der Ton in Dolby Digital 5.1 produziert. Bonusmaterial ist in Form eines „Making Of“ vorhanden, indem kindgerecht interessante Einblicke in die zeitintensive und aufwändige Puppenfilmproduktion vermittelt werden. Ein Booklet informiert über einzelne Charaktere des Films, enthält ein Rezept für Tomtes Weihnachtsgrütze und gibt Hinweise auf Produktionsschritte.

Übrigens: Auf dem „6. Animation Contest of Folktales and Fables“ in Japan hat der vom ZDF koproduzierte Puppentrickfilm den Hauptpreis, den „Grand Prix Award“, erhalten. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
4 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Tomte Tummetott und der Fuchs
Land / Jahr: Deutschland 2007
Medien-Typ: DVD
Kommentare:

Weitere Filme von Sandra Schießl:
Weitere Titel im Genre Kinderfilm:
DVD Tomte Tummetott und der Fuchs kaufen Tomte Tummetott und der Fuchs
DVD Augsburger Puppenkiste - Urmel aus dem Eis - Limitierte Edition kaufen Augsburger Puppenkiste - Urmel aus dem Eis - Limitierte Edition
DVD Kim & Co - Vol. 1 kaufen Kim & Co - Vol. 1
DVD Mister Twister - Eine Klasse im Fu?ballfieber kaufen Mister Twister - Eine Klasse im Fu?ballfieber
DVD Wie heiratet man einen König kaufen Wie heiratet man einen König
DVD Das Blaue Licht kaufen Das Blaue Licht
DVD Die Prinzessin mit der Eselshaut kaufen Die Prinzessin mit der Eselshaut
DVD Die Schöne und das Biest / Cinderella kaufen Die Schöne und das Biest / Cinderella
Weitere Filme von Oetinger Media: