WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of CubeMaking Of Cube
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Cube TrailerCube Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Cube

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Thriller
Bildformat:
Letterbox (1.85:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 2.0 Surround
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4012050138684 / 4012050138684
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Thriller > DVD > Cube

Cube

Cube bestellen
Titel:

Cube

Regie:

Vincenzo Natali

Laufzeit:
91 Minuten
Genre:
Thriller
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Cube bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Cube DVD

17,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 01.10.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Cube:


Drei Männer und zwei Frauen finden sich eines Tages inmitten eines bizarren, scheinbar endlosen Komplexes gleichartiger, würfelförmiger, metallischer Kammern wieder. Sie wurden von einer unbekannten Macht aus ihrem Alltag gerissen, ohne zu wissen weshalb oder zu welchem Zweck. Angsterfüllt suchen sie nach einem Weg aus diesem Labyrinth, das voller tödlicher Gefahren steckt. Cube stammt aus dem Hause VCL Film + Medien AG.


Cube Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Cube:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Cube:
Normaler Weise leben wir auf einer Kugel. Doch für drei Männer und zwei Frauen wird der Lebensraum über Nacht auf eine Würfelform dezimiert. Eines Tages wachen fünf Personen jeweils in einem würfelförmigen Raum auf. Jede Seitenwand ist mit einer Tür versehen, die zu einem ähnlichen Raum führt. Lediglich die Farbwahl eines Raums variiert.

In diesem bizarren Komplex treffen sich die Personen scheinbar durch Zufall. Wie sich später rausstellt hat allerdings jeder von ihnen eine besondere Fähigkeit. Es gilt diese Fähigkeiten zu bündeln, um diesen Irrgarten lebend zu verlassen. Es gibt Räume in diesem schier endlos großen Labyrinth, die lediglich weitere Türen öffnen. Es gibt aber auch Räume, die brutale Fallen offenbaren. Bei Betreten eines dieser Räume wird beispielsweise eine Person mit einer Art Laserstrahl getötet. Durch Bewegungsmelder und Kontakte im Fußboden wird das Leben für die Fünf zur Tortur.

Durch einen Zufall entdecken sie selbst untereinander die unterschiedlichen Fähigkeiten. Eine Mathestudentin lüftet schnell das Geheimnis um die Räume. An jeder Tür prangt eine Zahl, die verrät ob es sich um eine Falle oder einen harmlosen Raum handelt. Anhand von Primzahlen konnte dieses Geheimnis gelüftet werden.

Es gilt nur ein Motto: zusammen sind wir stark. Und so versuchen sie den Würfel auszutricksen und zurück in die Freiheit zu gelangen.

Cube“ ist ein interessanter, aber merkwürdiger Film. Der gesamte Schauplatz besteht aus gleich angeordneten Räumen, deren Farbe lediglich verändert wird. Fünf Personen stehen im Mittelpunkt, unter anderem Nicole De Boer (Mission Genesis, Brian Candy) und Waye Robson (Dolores, Der Gejagte).

Der Film vermittelt auf eindrucksvolle Weise die Angst, das Misstrauen und die Verzweiflung der eingeschlossenen Menschen. Der Zuschauer wird mit einer besonderen Art der Spannung konfrontiert. Man fiebert quasi mit, wenn Räume betreten werden. Wartet in diesem Raum eine Falle auf die Häftlinge?

Die DVD von MAWA Film & Medien und VCL informiert darüber hinaus mit Audiokommentaren über die Entstehung des Films. Als besonderer Bonus wartet eine Übersicht der gelöschten Szenen auf dieser DVD. Bereits zum Standard gehören interaktive Menüs und die Kapitelanwahl bei MAWA / VCL. Zudem ist eine DVD-ROM Partition vorhanden, die auf einem Personal Computer weitere Informationen und Bilder zur Verfügung stellt.

Cube“ ist einmal ein anderer Film, der von seiner Art nicht jedem gefallen wird. Und doch sorgt dieser Thriller für ganz besondere Spannung und Entsetzen. ()

alle Rezensionen von Patrick Fiekers ...
Normaler Weise leben wir auf einer Kugel. Doch für drei Männer und zwei Frauen wird der Lebensraum über Nacht auf eine Würfelform dezimiert. Eines Tages wachen fünf Personen jeweils in einem würfelförmigen Raum auf. Jede Seitenwand ist mit einer Tür versehen, die zu einem ähnlichen Raum führt. Lediglich die Farbwahl eines Raums variiert.

In diesem bizarren Komplex treffen sich die Personen scheinbar durch Zufall. Wie sich später rausstellt hat allerdings jeder von ihnen eine besondere Fähigkeit. Es gilt diese Fähigkeiten zu bündeln, um diesen Irrgarten lebend zu verlassen. Es gibt Räume in diesem schier endlos großen Labyrinth, die lediglich weitere Türen öffnen. Es gibt aber auch Räume, die brutale Fallen offenbaren. Bei Betreten eines dieser Räume wird beispielsweise eine Person mit einer Art Laserstrahl getötet. Durch Bewegungsmelder und Kontakte im Fußboden wird das Leben für die Fünf zur Tortur.

Durch einen Zufall entdecken sie selbst untereinander die unterschiedlichen Fähigkeiten. Eine Mathestudentin lüftet schnell das Geheimnis um die Räume. An jeder Tür prangt eine Zahl, die verrät ob es sich um eine Falle oder einen harmlosen Raum handelt. Anhand von Primzahlen konnte dieses Geheimnis gelüftet werden.

Es gilt nur ein Motto: zusammen sind wir stark. Und so versuchen sie den Würfel auszutricksen und zurück in die Freiheit zu gelangen.

“Cube“ ist ein interessanter, aber merkwürdiger Film. Der gesamte Schauplatz besteht aus gleich angeordneten Räumen, deren Farbe lediglich verändert wird. Fünf Personen stehen im Mittelpunkt, unter anderem Nicole De Boer (Mission Genesis, Brian Candy) und Waye Robson (Dolores, Der Gejagte).

Der Film vermittelt auf eindrucksvolle Weise die Angst, das Misstrauen und die Verzweiflung der eingeschlossenen Menschen. Der Zuschauer wird mit einer besonderen Art der Spannung konfrontiert. Man fiebert quasi mit, wenn Räume betreten werden. Wartet in diesem Raum eine Falle auf die Häftlinge?

Die DVD von MAWA Film & Medien und VCL informiert darüber hinaus mit Audiokommentaren über die Entstehung des Films. Als besonderer Bonus wartet eine Übersicht der gelöschten Szenen auf dieser DVD. Bereits zum Standard gehören interaktive Menüs und die Kapitelanwahl bei MAWA / VCL. Zudem ist eine DVD-ROM Partition vorhanden, die auf einem Personal Computer weitere Informationen und Bilder zur Verfügung stellt.

„Cube“ ist einmal ein anderer Film, der von seiner Art nicht jedem gefallen wird. Und doch sorgt dieser Thriller für ganz besondere Spannung und Entsetzen. ()

alle Rezensionen von Patrick Fiekers ...
4 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Cube
Land / Jahr: Kanada 1997
Produktion: Mehra Meh, Betty Orr für Trimark / The Feature Film Project / Cube Libre
Musik: Mark Korven
Kamera: Derek Rogers
Spezialeffekte: C.O.R.E. Digital Pictures (Digital Effects, Animation), Caligari Studio (Special Make Up)
Ausstattung: Jasna Stefanovic, Diana Magnus
Schnitt: John Sanders
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, Deleted Scenes, Audiokommentar, DVD-ROM Part
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
Dirk Jasper (CyberKino): Mit einem innovativen Psycho-Thriller gelingt Vincenzo Natali ein fulminantes Erstlingswerk. Sein intelligenter Genrefilm zwischen „Twilight Zone“ und „Akte X“ wurde auf dem Internationalen Filmfestival von Toronto gefeiert und pr

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Cinema 2000-07: Nach drei Jahren kommt der angebliche Kult-Science-Fiction aus Kanada in die deutschen Kinos. Warum sechs Menschen durch ein Labyrinth irren, wissen die Zuschauer auch nach 90 Minuten nicht.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
TV Movie 2000-15: Mit wenig Geld und dafür um so mehr Fantasie drehte der Kanadier Vincenzo Natali den unkonventionellen Psycho-Thriller. Wie eine vom Horror-Meister Clive Barker geschriebene "Twilight Zone"-Episode wirkt die Gruselgeschichte, die kräftig

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Videostart: 2001-01-23. Kaufkassette: 2001-05-10. DVD: 2001-05-10.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Videostart: 2001-01-23. Kaufkassette: 2001-05-10. DVD: 2001-05-10.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Vincenzo Natali:
Weitere Titel im Genre Thriller:
DVD Cube & Cube 2: Hypercube - Limited Edition kaufen Cube & Cube 2: Hypercube - Limited Edition
DVD Cube & Cube 2: Hypercube - Limited Edition kaufen Cube & Cube 2: Hypercube - Limited Edition
DVD Cube & Cube 2: Hypercube kaufen Cube & Cube 2: Hypercube
DVD Cube kaufen Cube
DVD Cube kaufen Cube
DVD Cube - Neuauflage kaufen Cube - Neuauflage
DVD The Da Vinci Code - Sakrileg - Anniversary Edition kaufen The Da Vinci Code - Sakrileg - Anniversary Edition
DVD Pidax Film-Klassiker: Bauernschach kaufen Pidax Film-Klassiker: Bauernschach
Weitere Filme von VCL Film + Medien AG: