WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
BiografienKeine Biografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Mansfield ParkMaking Of Mansfield Park
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Mansfield Park TrailerKein Mansfield Park Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Mansfield Park

RC 2 FSK Info fehlt
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Label:
NewKSM
EAN-Code:
4260131125362 / 4260131125362
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Mansfield Park

Mansfield Park

Titel:

Mansfield Park

Label:

NewKSM

Regie:

Iain B. MacDonald

Laufzeit:
93 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Mansfield Park bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Mansfield Park DVD

32,77 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 29.05.2017 00:38:02.
Inhaltsangabe zu Mansfield Park:


Als sie 10 Jahre alt war, wurde Fanny Price von ihren armen Eltern zu wohlhabenden Verwandten, der Familie von Sir Thomas Bertram, gegeben, damit sie dort ein besseres Leben hätte. Gemeinsam mit den drei Kindern des Hauses wächst sie wohlbehütet auf, aber man lässt sie ständig ihren niedrigen gesellschaftlichen Stand spüren. Einzig Cousin Edmund Bertram steht immer zu ihr und unterstützt sie nach Leibeskräften. Eines Tages wird ihm klar, dass er sich in Fanny verliebt hat, doch die gesellschaftlichen Vorgaben können eine Heirat nicht erlauben. Die Bertrams sind sehr erfreut, als sich der reiche Henry Crawford für Fanny zu interessieren beginnt. Zudem verliebt sich dessen Schwester Mary in Edmund. Wird es zu einer Doppelhochzeit kommen? Mansfield Park stammt aus dem Hause KSM - Krause & Schneider Multimedia.


Mansfield Park Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Mansfield Park:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Mansfield Park:
An dieser Stelle steht bei mir normalerweise eine Inhaltsangabe, jedoch in dem Fall, muss ich zugeben, hätte ich das Buch nicht im Schrank stehen und sogar gelesen, ich wüsste nicht, ob ich anhand dieser Verfilmung von Iain B. MacDonald für den britischen Sender IPTV die Geschichte von Mansfield Park zusammenbekomme hätte.

Damit der Leser der Kritik nicht ganz im Regen steht, hier kurz die Geschichte von Mansfield Park. Fanny Price stammt aus ärmlichen Verhältnissen, wächst aber bei ihrem reichen Onkel und dessen Frau auf. Mit der Zeit verliebt sie sich in Edmund, den Sohn des Hauses, doch ihre Liebe bleibt unerwidert und chancenlos, denn Edmund macht Lady Mary Crawford den Hof. Als Henry, der Lebemann und Bruder von Lady Crawford Fanny mehr aus Kalkül, denn aus Liebe einen Heiratsantrag macht, lehnt Fanny den Antrag und muss zurück zu ihren Eltern in die ärmlichen Verhältnisse aus denen sie stammt. Als sie noch einmal die Möglichkeit hat nach Mansfield Park zu kommen, ist dies ihre Chance, die Liebe ihres Cousins Edmund zu erobern oder Zeugin der Hochzeit zwischen Edmund und Lady Mary Crawford zu werden, was ihr Schicksal dauerhaft in Armut leben zu müssen besiegeln würde.

Klar muss ein Buch wie Mansfield Park gekürzt werden, will man nicht wie die BBC einen Mehrteiler draus machen und das Buch möglichst buchstabengetreu verfilmen. Was aber Maggie Wadey hier aus Jane Austens Mansfield Park machte, grenzt schon fast an Beliebigkeit. Ich hatte den ganzen Film über das Gefühl, der Drehbuchautor hat wahllos einzelne Seiten des Buches aufgeschlagen und eben jene Seiten verfilmt. Roter Faden? Wer braucht den sowas? Respekt vor klassischer britischer Literatur? Wo kämen wir denn da hin? Schließlich reicht die Aufmerksamkeitsspanne unserer Zielgruppe gerade mal bis zur nächsten Werbepause. Zielgruppengerecht, dann auch die Besetzung von Billie Piper als Fanny Price. Hier ging es eindeutig um Schein statt sein, denn Billie Piper, so sehr ich sie in der Serie Doktor Who auch mag, ist als Fanny Price, eine absolute Fehlbesetzung. Sie agiert hölzern und um ihre Emotionen zu zeigen, hat sie genau zwei Gesichtsausdrücke, entweder folgte auf den einleitenden Dackelblick ein strahlendes Lächeln, das perfekte weiße Zähne enthüllt oder eine Schnude, sprich die Mundwinkel werden extrem weit nach unten gesenkt und die Unterlippe dabei nach vorne gezogen. Ob das jetzt Unter- oder Überforderung bzw. einfach nur der Unfähigkeit von Regisseur und/oder Drehbuchautorin zu schulden ist macht in dem Fall auch keinen so großen Unterschied mehr. Erklärungen für das Verhalten einzelner Personen werden, wenn überhaupt, nur sporadisch geliefert und ab und an scheint dann selbst der Drehbuchautorin eingefallen zu sein, dass es mal ganz gut wäre, auf Szenen zu referenzieren, die sie auch verwendet hat und so zumindest ein klein wenig Licht ins Dunkel der Handlungen der Hauptdarsteller zu bringen. Überhaupt gibt es in dieser Verfilmung von Mansfield Park nur schwarz und weiß, sprich die Guten, sind herzensgut und es tut dem Zuschauer schier in der Seele weh, ob all der Ungerechtigkeiten, die Ihnen die Bösen antun, welche natürlich richtig böse und geldgierig sind.
Es gibt zwar auch die Szenen, z.B. die Theaterproben oder auch das Picknick anlässlich Fannys Geburtstag, die richtig Spaß machen und in denen, dann auch Billie Piper und ihre KollegInnen glänzen können und zeigen, dass sie durchaus nuanciert spielen können, doch gehen diese in der Gesamtheit des Filmes unter und können nicht mehr retten, was schon verloren ist. Ebenfalls gefallen hat mir Hayley Atwell als Lady Mary Crawford. Sie verleiht ihr genau die richtige Mischung aus Ehrgeiz, Erotik und Kalkül.

Fazit in dem Falle, statt der DVD lieber zum Buch greifen und Mansfield Park selber lesen. Wenn es denn eine Verfilmung sein soll, dann entweder die Miniserie der BBC aus dem Jahr 1983 oder die Verfilmung von Patricia Rozema aus dem Jahre 1999. ()

alle Rezensionen von Eric Hoch ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Mansfield Park
Land / Jahr: Großbritannien 2007
Produktion: Sarah Curtis
Vorlage: Roman "Mansfield Park" von Jane Austen
Musik: Lesley Barber
Kamera: Michael Coulter
Ausstattung: Christopher Hobbs
Kostüme: Andrea Galer
Schnitt: Martin Walsh
Maske: Veronica Brebner
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Biographien Crew, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Slideshow, Filmographien
Neuverfilmung
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
Dirk Jasper (CyberKino): Die Kanadierin Patricia Rozema ("Gesang der Meerjungfrauen") hat Jane Austens 1814 erschienenen Roman "Mansfield Park" sehr modern bearbeitet und die Hauptfigur Fanny Price mit den Zügen der Autorin Jane Austen ausgestattet als ei

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Cinema 2000-07: Die amüsant-ironische Romanverfilmung von Jane Austen erzählt die Liebesgeschichte zwischen Fanny (Frances O'Connor) und ihrem Cousin (Jonny Lee Miller) - auch 1814 hatten Menschen Sex.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
TV Today 2000-15: Wieder eine Jane-Austen-Verfilmung? Ja, aber eine gelungene. Denn Regisseurin Patricia Rozema erzählt von Liebe und Leid der jungen Fanny (F. O'Connor) in Englands besseren Kreisen mit viel Gefühl und Ironie.TV Today 2000-15: Wieder eine

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Format: 1:1,85. Klang: Dolby Digital. Videostart: 2001-03-20. DVD: 2001-03-20. Kaufkassette: 2001-05-08.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Format: 1:1,85. Klang: Dolby Digital. Videostart: 2001-03-20. DVD: 2001-03-20. Kaufkassette: 2001-05-08.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Iain B. MacDonald:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Mansfield Park kaufen Mansfield Park
DVD Mansfield Park kaufen Mansfield Park
DVD Mansfield Park kaufen Mansfield Park
DVD Mansfield Park kaufen Mansfield Park
DVD Romantic Movies: Mansfield Park kaufen Romantic Movies: Mansfield Park
DVD Das Mädchen im Park kaufen Das Mädchen im Park
DVD Girl in the Park kaufen Girl in the Park
DVD Gosford Park kaufen Gosford Park
Weitere Filme von KSM - Krause & Schneider Multimedia:
Weitere Filme vom Label NewKSM: