WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Die Frauen
0,0
Bewertung für Die FrauenBewertung für Die FrauenBewertung für Die FrauenBewertung für Die FrauenBewertung für Die Frauen

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Die FrauenMaking Of Die Frauen
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Die Frauen TrailerDie Frauen Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Die Frauen

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono,Englisch: Dolby Digital 2.0 Mono
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
EAN-Code:
7321925003918 / 7321925003918
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Die Frauen

Die Frauen

Titel:

Die Frauen

Label:

Warner Home Video

Regie:

George Cukor

Laufzeit:
128 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Die Frauen bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Die Frauen DVD

69,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Die Frauen:


PASS AUF, WAS DU HINTER VERSCHLOSSENEN TÜREN SAGST: Sie könnten einen Film daraus machen. Was Clare Boothe Luce an Klatschgeschichten auf der Damentoilette eines Nachtclubs hörte, inspirierte sie zu ihrem Broadway-Hit, der in Die Frauen mit viel Esprit auf die Leinwand übertragen wurde. George Cukor inszeniert die ausschließlich weibliche Besetzung – in der gehässigen Story um kratzbürstige Geplänkel und Allianzen leben die Prinzessinnen der New Yorker Park Avenue ihre Luxusexistenz exzessiv aus… mit ausgefahrenen Klauen, die sie passend „dschungelrot“ anmalen. Joan Crawford, Rosalind Russell, Joan Fontaine, Mary Boland und Paulette Goddard gehören zu dieser sauberen Gesellschaft, die sich zwischen Spitzeleien und Liebeskummer gegenseitig die Ehemänner ausspannt. Norma Shearer spielt die sitzen gelassene Mary Haines, die erst lernen muss, wie Frau die Krallen einsetzt, ohne sich die Maniküre zu ruinieren. Die Frauen stammt aus dem Hause Warner Home Video.


Die Frauen Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Die Frauen:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Die Frauen:
Nur wenige Regisseure haben es auf eine so lange und fruchtbare Karriere gebracht wie der Amerikaner George Cukor (1899 – 1983). Mehr als ein halbes Jahrhundert hielt er sich im schnelllebigen Filmgeschäft. Etliche seiner Filme sind aus der Geschichte des Kinos nicht mehr wegzudenken, darunter z.B. „Die Kameliendame“ mit Greta Garbo, „Die Nacht vor der Hochzeit“ mit Katharine Hepburn, „My Fair Lady“ mit Audrey Hepburn, „Das Haus der Lady Alquist“ mit Ingrid Bergman, „A Star is born“ mit Judy Garland, oder auch „Machen wir´s in Liebe“ mit Marilyn Monroe. Wie man sieht hat er mit den erfolgreichsten und schönsten Frauen Hollywoods gedreht, und war bei diesen auch sehr gefragt. Als Erklärung für Cukors gutes Arbeitsverhältnis mit Schauspielerinnen wird die Tatsache angeführt, dass er homosexuell war. Er soll sich deshalb mit den Schauspielerinnen und ihren Rollen identifiziert haben, und zudem soll an den Drehorten kein Klima sexueller Nötigung geherrscht haben. Und so brauchten die 144 verpflichteten Damen in seinem Meisterwerk „Die Frauen“, der nun endlich die DVD-Ehre erhält, auch keine Bange haben. George Cukor drehte hier einen Film, in dem kein einziger Mann auftritt (und das bei 135 Sprechrollen laut Studioangaben). Dabei dreht sich alles um die Männer: die Sehnsüchte, die Hoffnungen, die Ängste der Frauen, die Cukor mit einem großen Aufgebot weiblicher Stars vorführt, wobei die boshaft karikierten Gesellschaftsdamen durchaus nicht das letzte Wort haben. Zu den beiden Hauptcharakteren der Geschichte, gespielt von Norma Shearer (hier in ihrer bekanntesten Rolle) und Joan Crawford, gesellten sich noch die damaligen Stars Rosalind Russell („Sein Mädchen für besondere Fälle“), Paulette Goddard („Der große Diktator“) und Joan Fontaine („Rebecca“), um nur einige zu nennen. Zur Story: Mary Haines (Norma Shearer) führt mit ihrem Mann Stephen eine gute Ehe, bis sie von ihren tratschsüchtigen Freundinnen gar nicht schonend beigebracht bekommt, dass Stephen neuerdings ein Verhältnis mit Crystal Allen (Joan Crawford) hat. Crystal arbeitet als Verkäuferin in einer New Yorker Parfümerie, ist ebenso attraktiv wie abgebrüht und fest entschlossen, Mary den Mann auszuspannen. Das gelingt ihr tatsächlich, weil Mary nicht auf den Rat ihrer Mutter hört. Auf der Fahrt ins Scheidungsparadies Reno trifft sie die Gräfin DeLave (Mary Boland), Miriam Aarons (Paulette Goddard) und Peggy Day (Joan Fontaine), die alle das gleiche Ziel haben. Auch Sylvia Fowler (Rosalind Russell) kreuzt bald darauf in Reno auf und streitet sich fürchterlich mit Miriam, weil diese hinter ihrem Mann her ist. Schweren Herzens wird Mary geschieden und muss erleben, dass ihr Mann daraufhin sofort ihre Rivalin heiratet. Crystal entpuppt sich in der Ehe als das Biest, das sie ist, und da Mary inzwischen einiges gelernt hat, weiß sie, die kaltschnäuzige Schöne geschickt auszumanövrieren und ihren Mann wieder zu erobern. Der Film war der kommerziell zweiterfolgreichste des Jahres 1939 („Vom Winde verweht“ war der erfolgreichste). Norma Shearer und Joan Crawford kamen nicht gut miteinander aus, sie stritten sich erbittert um jede Einstellung und jede Dialogzeile was den gemeinsamen Szenen jedoch ein zusätzliches Maß an Authentizität verleiht. Lachende Dritte, wenn man so will, war Rosalind Russel (brillant in der Rolle der Mrs. Howard Fowler zu sehen), die es schaffte, am Ende ebenfalls über dem Titel, wenn auch nur halb so groß wie Shearer und Crawford, angekündigt zu werden. „Die Frauen“ ist ein echtes Meisterwerk! Mit viel Humor und Einfühlungsvermögen gedrehter Zickenterror der Spitzenklasse! Wundervoll besetzt, brillante Dialoge! Es ist verwunderlich, dass dieser Klassiker nicht eine einzige „Oscar"-Nominierung einstreichen konnte. Übrigens: Einen wörtlich zu nehmenden Farbtupfer erhält die ansonsten in Schwarz-Weiß gedrehte Komödie durch eine 10-minütige farbige Modenschau-Sequenz, die mit Modellen vom Chefdesigner des Studios, Adrian, vorgeführt werden. Technische Daten: Bildformat: 4:3 (Vollbild) / Tonformat: Dolby Digital 1.0 / Extras: leider kein Bonusmaterial ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Women
Land / Jahr: USA 1939
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
Eine Besonderheit des SW-Films ist eine luxuriöse Modenschau, die in Farbe gedreht wurde.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Eine Besonderheit des SW-Films ist eine luxuriöse Modenschau, die in Farbe gedreht wurde.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von George Cukor:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Die Frauen kaufen Die Frauen
DVD 8 1/2 Frauen kaufen 8 1/2 Frauen
DVD Was Frauen wollen kaufen Was Frauen wollen
DVD Was Frauen wollen kaufen Was Frauen wollen
DVD Die Waffen der Frauen kaufen Die Waffen der Frauen
DVD Die Waffen der Frauen kaufen Die Waffen der Frauen
DVD Quelle der Frauen kaufen Quelle der Frauen
DVD Quelle der Frauen kaufen Quelle der Frauen
Weitere Filme von Warner Home Video: