WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung sein
0,0
Bewertung für The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung seinBewertung für The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung seinBewertung für The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung seinBewertung für The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung seinBewertung für The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung sein

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung seinKein Making Of The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung sein
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung sein TrailerThe Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung sein Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung sein

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Science-Fiction
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Label:
MIG Film GmbH
EAN-Code:
4009750238035 / 4009750238035
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Science-Fiction > DVD > The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung sein

The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung sein

Titel:

The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung sein

Label:

MIG Film GmbH

Regie:

Jesse Johnson

Laufzeit:
93 Minuten
Genre:
Science-Fiction
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung sein bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung sein DVD

0,79 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung sein:


Der Soldat Tallis (Don `The Dragon` Wilson) gehört zum letzten Aufgebot, das die Menschheit vor ihrer drohenden Ausrottung in den Kampf gegen die selbst gezüchteten, übermächtigen Droiden schicken kann. Ohne wirkliche Chance wurden sie dahin alle Menschen, die sich den Maschinen in den Weg stellten, niedergemetzelt. Einzig Tallis konnte überleben, um von nun an im Verborgenen zu operieren, Ausrüstung zu sammeln und möglichst jeden Feindkontakt zu vermeiden. Erst als er eine schwer verletzte Frau (Katee Sackhoff) aus einem Hinterhalt rettet und sie gesund pflegt, beginnt er auf ihre Worte hin seine passive Einstellung zu überdenken. Gemeinsam nehmen sie den Kampf auf ... The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung sein stammt aus dem Hause EuroVideo Medien GmbH.


The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung sein Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung sein:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung sein:
Der Soldat Tallis (Don 'The Dragon' Wilson) gehört zum letzten Aufgebot, das die Menschheit vor ihrer drohenden Ausrottung in den Kampf gegen die selbst gezüchteten, übermächtigen Droiden schicken kann. Ohne wirkliche Chance wurden sie dahin alle Menschen, die sich den Maschinen in den Weg stellten, niedergemetzelt. Einzig Tallis konnte überleben, um von nun an im Verborgenen zu operieren, Ausrüstung zu sammeln und möglichst jeden Feindkontakt zu vermeiden. Erst als er eine schwer verletzte Frau (Katee Sackhoff) aus einem Hinterhalt rettet und sie gesund pflegt, beginnt er auf ihre Worte hin seine passive Einstellung zu überdenken. Gemeinsam nehmen sie den Kampf auf ... Die Bildqualität dieses apokalyptischen B-Movies ist nicht gerade berauschend. Der anamorphe Transfer im Seitenverhältnis von 1.85:1 wurde erheblich verfremdet. Vor allem die gravierenden Farbfilter machen eine natürliche Farbdarstellung nahezu unmöglich. Das Bild weist ein sehr präsentes Hintergrundrauschen auf, das in einigen Sequenzen zu sichtbarem Detailverlust führt. Der Schärfepegel unterliegt starken Schwankungen – mal wirken die Bilder sehr plastisch und facettenreich, ein paar Sekunden später ist alles matschig und verwaschen.

Die Kompression ist die meiste Zeit eher unauffällig, hinterlässt jedoch ab und an gut sichtbare Blockstrukturen, vor allem auf fein strukturierten Flächen. Auch ein paar analoge Artefakte haben sich in den Transfer eingeschlichen. Diese sind jedoch so schnell wieder von der Leinwand verschwunden wie sie aufgetaucht sind. Die Disk bietet neben den beiden Dolby Digital 5.1-Tonspuren in Deutsch sowie Englisch auch noch einen technisch völlig unnötigen Dolby Digital 2.0 Stereo-Track, welcher ohne Weiteres von der internen Elektronik eines jeden DVD-Players hätte erstellt werden können.

Der gebotene Sound ist während den Actionsequenzen sehr dynamisch und agil. Dennoch wirkt das Sounddesign eher plump und aufgesetzt. Zwar gibt es durchaus Effekte auf den Rearkanälen zu verzeichnen, das Ganze ist jedoch oftmals völlig losgelöst vom Bild und vermittelt eher das Gefühl, einem mittelprächtigen Actiongame beizuwohnen. Der deutsche Ton ist ein bisschen dumpfer als das Original, bietet jedoch auch etwas bessere Tiefenbässe. Die Dialoge sind in beiden Sprachfassungen stets gut verständlich, wenn das Original auch etwas zu leise abgemischt wurde. Das Bonusmaterial der Disk ist eher dürftig ausgefallen. Zwar findet man einen Audiokommentar, doch wirklich Interessantes hat dieser nicht zu bieten. In der Bonus-Sektion findet man dann zudem noch den Originaltrailer, ein viertelstündiges, völlig belangloses Making of sowie eine Slideshow mit einigen Bildern. Wie üblich enthält die DVD außerdem eine Trailershow mit insgesamt zwölf Titeln. Manchmal hat man es als Rezensent wirklich schwer. Da freut man sich auf einen vermeintlich soliden, harten B-Actioner und bekommt dann aber THE LAST SENTINEL (2007) mit Möchtegern-Kampfsport-Legende Don \'The Dragon\' Wilson, der eigentlich schon seit Jahrzehnten nichts mehr Ordentliches gebacken bekommt. Und so listet sich auch dieser apokalyptisch schlechte B-Trash in die Filmographie des Darstellers ein und bescheinigt ihm aufs Neue sein Unvermögen, ein ordentliches Projekt an Land zu ziehen.

Dabei ist Don Wilson nicht einmal das Problem – vielmehr ist es die Inszenierung und das Setdesign, das den Zuschauer unweigerlich den Kopf schütteln lässt. Selten waren Actionsequenzen dermaßen schlecht getimt und Dialoge so platt wie hier. Zwar ist der Gorefaktor nicht zu verachten, doch Bluteffekte wie platzende Köpfe oder abgetrennte Gliedmaßen wurden durch drittklassige CGI-Effekte realisiert, die sogar absoluten Trash-Fans die Tränen in die Augen treiben dürften.

THE LAST SENTINEL (2007) gehört definitiv zur Kategorie „Filme, die die Welt nicht braucht“, weshalb mal tunlichst einen großen Bogen um die DVD machen sollte. Nur ganz hartgesottene, nicht leicht zu verschreckende Zeitgenossen sollten sich an das (Mach-)Werk wagen – denn für den Rezensenten hatte das Durchhalten der knapp 90 Minuten Spielzeit wesentlich mehr mit Selbstgeißelung als mit Filmgenuss zu tun...

Aus technischer Sicht kann man sich eigentlich kaum beklagen. Für einen Low-Budget-Streifen dieses Kalibers sind sowohl Bild- als auch Tonqualität auf angenehm hohem Niveau. Lediglich das Bonusmaterial enttäuscht – doch nur die Wenigsten dürften nach den 90 Minuten Selbstmarterung auch noch Kraft genug haben, sich durch den Audiokommentar oder das Making of zu quälen?!


Subjektive Filmwertung: 0,5 von 10 darf man das überhaupt Film nennen? ()

alle Rezensionen von Matthias Schmieder ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Land / Jahr: USA 2006
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Bildergalerie, Audiokommentar
Kommentare:

Weitere Filme von Jesse Johnson:
Weitere Titel im Genre Science-Fiction:
DVD The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung sein kaufen The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung sein
DVD The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung sein kaufen The Last Sentinel - Der letzte Krieger kann die letzte Hoffnung sein
DVD Outpost 37 - Die letzte Hoffnung der Menschheit kaufen Outpost 37 - Die letzte Hoffnung der Menschheit
DVD Outpost 37 - Die letzte Hoffnung der Menschheit kaufen Outpost 37 - Die letzte Hoffnung der Menschheit
DVD Exterminators vs. Aliens -  Sie sind die letzte Hoffnung der Menschheit - 3D kaufen Exterminators vs. Aliens - Sie sind die letzte Hoffnung der Menschheit - 3D
DVD Exterminators vs. Aliens -  Sie sind die letzte Hoffnung der Menschheit kaufen Exterminators vs. Aliens - Sie sind die letzte Hoffnung der Menschheit
DVD Exterminators vs. Aliens -  Sie sind die letzte Hoffnung der Menschheit kaufen Exterminators vs. Aliens - Sie sind die letzte Hoffnung der Menschheit
DVD Der letzte Dinosaurier kaufen Der letzte Dinosaurier
Weitere Filme von EuroVideo Medien GmbH:
Weitere Filme vom Label MIG Film GmbH: