WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für The Blue Gardenia - Eine Frau will vergessen
0,0
Bewertung für The Blue Gardenia - Eine Frau will vergessenBewertung für The Blue Gardenia - Eine Frau will vergessenBewertung für The Blue Gardenia - Eine Frau will vergessenBewertung für The Blue Gardenia - Eine Frau will vergessenBewertung für The Blue Gardenia - Eine Frau will vergessen

JA  |  NEINFEATURES
BiografienKeine Biografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of The Blue Gardenia - Eine Frau will vergessenMaking Of The Blue Gardenia - Eine Frau will vergessen
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
The Blue Gardenia - Eine Frau will vergessen TrailerKein The Blue Gardenia - Eine Frau will vergessen Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu The Blue Gardenia - Eine Frau will vergessen

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono,Englisch: Dolby Digital 2.0 Mono
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Label:
Arthaus
EAN-Code:
4006680042459 / 4006680042459
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > The Blue Gardenia - Eine Frau will vergessen

The Blue Gardenia - Eine Frau will vergessen

Titel:

The Blue Gardenia - Eine Frau will vergessen

Label:

Arthaus

Regie:

Fritz Lang

Laufzeit:
85 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! The Blue Gardenia - Eine Frau will vergessen bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: The Blue Gardenia - Eine Frau will vergessen DVD

77,77 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu The Blue Gardenia - Eine Frau will vergessen:


Die attraktive Telefonistin Norah Larkin erhält einen Brief ihres Verlobten, in dem er die Beziehung für beendet erklärt. Um ihren Kummer zu vergessen, nimmt sie eine Einladung des Playboys Harry Prebble an, die eigentlich ihrer lebensfrohen Kollegin Crystal galt. Ein schwerer Fehler, denn nach dem Abendessen mit vielen hochprozentigen Cocktails wird der Schwerenöter zudringlich. Als Norah am nächsten Morgen erwacht, kann sie sich nicht mehr an den Ausgang der Nacht erinnern. Schockiert liest sie in der Zeitung, dass Harry Prebble erschlagen in seiner Wohnung aufgefunden wurde. Ist sie tatsächlich eine Mörderin? The Blue Gardenia - Eine Frau will vergessen stammt aus dem Hause Kinowelt Home Entertainment.


The Blue Gardenia - Eine Frau will vergessen Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in The Blue Gardenia - Eine Frau will vergessen:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu The Blue Gardenia - Eine Frau will vergessen:
Norah Larkin (Anne Baxter, „Ich beichte“, „Alles über Eva“), Angestellte einer Telefongesellschaft, ist allein in dem Appartement, das sie mit zwei Kolleginnen bewohnt. In ihrer Verzweiflung nimmt sie eine telefonische Einladung an, die eigentlich ihrer munteren Mitbewohnerin gilt. Der als Schürzenjäger berüchtigte Prominentenmaler Harry Prebble (Raymond Burr, „Der Chef“, „Das Fenster zum Hof“) ist erstaunt und begeistert, als Norah zum Rendezvous erscheint. Von hochprozentigen Cocktails beschwippst, lässt Norah sich dazu überreden, Prebble später in seine Wohnung zu begleiten, wo er schließlich aufdringlich wird. Sie wehrt sich gegen den Mann, der sie bedrängt. Sie greift zu einem Schürhaken, holt aus und zerschlägt dabei einen Spiegel. Dann fällt sie in Ohnmacht. In einem der herunterfallenden Spiegelscherben sieht man noch für Sekundenbruchteile das erschreckte Gesicht des Mannes. Am folgenden Tag wird man ihn tot auffinden, erschlagen mit einem Schürhaken. Die Polizei findet am Tatort ein Paar Damenschuhe und eine blaue Blüte. Der Starreporter Casey Mayo (Richard Conte, er war der Barbabbas in „Die größte Geschichte der Welt“ von George Stevens) wendet sich in einem offenen Brief an die unbekannte Mörderin, die er „die blaue Gardenie" nennt. Der Reporter verspricht ihr den besten Anwalt, falls sie ihm die Exklusivrechte an ihrer „Story" zusichert. Norah, von bohrenden Zweifeln geplagt, ob sie tatsächlich eine Mörderin ist, will auf sein Angebot eingehen. Aber ist Mayo wirklich aufrichtig? Mit beeindruckenden Bildern inszenierte Regisseur Fritz Lang („Metropolis“, „M – eine Stadt sucht einen Mörder“) 1953 einen typischen „Film Noir“, mit einer hochkarätigen Besetzung. Besonders die Schlüssel-Szene in der Anne Baxter ohnmächtig in die Spiegelsplitter fällt ist interessant gedreht. Ihr Bild wird mit dem eines Wasserstrudels überblendet. Drehende Spiralen und verwirbelte Rauchschwaden tauchen in Überblendung kurz auf. Und als sie aus ihrer Ohnmacht erwacht, richtet sie sich auf und blickt benommen um sich. Schlieren zeichnen das nächste Bild: Norah sieht - und sieht nicht. Erst dann erkennt man die Atelierfenster und ein auf einer Staffelei stehendes Bild. Wenn sich dann, später der Mord, den man nicht sehen konnte, aufgeklärt hat, dann gibt es eine ganz ähnliche Überblendung: über das Gesicht von Anne Baxter legt sich ein kreisförmiges Mosaik: „Hall of Justice — Justitia semper triumphat." Was da geschrieben steht ist nicht wichtig, nur seine Form. Fazit: Der Film ist eine gelungene Mischung aus subtilem Psychothriller und gefühlvollem Kriminalmelodram, und ist dank einer ausgeklügelten Lichtregie bis zur letzten Minute spannend. Notiz am Rande. Der Produzenten Adolf Gottlieb wollte den Titel „The Blue Gardenia“ benutzen, der ihm durch das Pseudonym einer erst kürzlich brutal ermordeten Prostituierten, „Black Dahlia“ eingefallen war. Das Skript enthielt keine Prostituierte, aber einen Mord: und Gottlieb hoffte auf einen erfolgreichen Einstieg über den Titel, bevor der sensationelle Mord vergessen war. Übrigens: In einer kleinen Nebenrolle ist der legendäre, 1965 verstorbene Jazz-Musiker Nat King Cole („Mona Lisa“, „Unforgettable“) zu sehen, der sich hier selbst spielt. Zur DVD selbst: Bedenkt man das Alter des Films, so kann man durch aus mit Bild (1,33:1/ Vollbild) und Ton (Dolby Digital 2.0 Mono) zufrieden sein. Das Bonusmaterial beschränkt sich leider nur auf eine Biografie von Fritz Lang auf Texttafeln sowie den Trailer. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Blue Gardenia
Land / Jahr: USA 1953
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Biographien Crew, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Fritz Lang:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD The Blue Gardenia - Eine Frau will vergessen kaufen The Blue Gardenia - Eine Frau will vergessen
DVD Eine unerhörte Frau kaufen Eine unerhörte Frau
DVD Eine ungeliebte Frau kaufen Eine ungeliebte Frau
DVD Eine andere Frau kaufen Eine andere Frau
DVD Eine flexible Frau kaufen Eine flexible Frau
DVD Der Teufel ist eine Frau kaufen Der Teufel ist eine Frau
DVD Sue - Eine Frau in New York kaufen Sue - Eine Frau in New York
DVD Eine französische Frau kaufen Eine französische Frau
Weitere Filme von Kinowelt Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Arthaus: