WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Totschlag - Im Teufelskrieg der Gewalt
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Totschlag - Im Teufelskrieg der GewaltMaking Of Totschlag - Im Teufelskrieg der Gewalt
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Totschlag - Im Teufelskrieg der Gewalt TrailerKein Totschlag - Im Teufelskrieg der Gewalt Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Totschlag - Im Teufelskrieg der Gewalt

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Thriller
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
e-m-s
Label:
e-m-s
EAN-Code:
4020974165099 / 4020974165099
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Thriller > DVD > Totschlag - Im Teufelskrieg der Gewalt

Totschlag - Im Teufelskrieg der Gewalt

Titel:

Totschlag - Im Teufelskrieg der Gewalt

Label:

e-m-s

Regie:

Per Fly

Laufzeit:
100 Minuten
Genre:
Thriller
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Totschlag - Im Teufelskrieg der Gewalt bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Totschlag - Im Teufelskrieg der Gewalt DVD

3,98 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 06.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Totschlag - Im Teufelskrieg der Gewalt:


Carsten ist ein angesehener Gymnasiallehrer mit Familie, Haus und Freundin. Als diese bei einer linksterroristischen Aktion einen Polizisten tötet, gerät Carstens sichere Existenz ins Wanken: Er verlässt Frau und Sohn, schlägt sich auf die Seite seiner jungen Geliebten und glaubt, damit auf der „richtigen“ Seite des politischen Spektrums ein ehrliches Leben ohne Lug und Trug zu beginnen. Als Carsten klar wird, dass seine Lebenslüge nur noch größer wird, ist es schon zu spät. Es scheint keinen Ausweg zu geben. Totschlag - Im Teufelskrieg der Gewalt stammt aus dem Hause e-m-s.


Totschlag - Im Teufelskrieg der Gewalt Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Totschlag - Im Teufelskrieg der Gewalt:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Totschlag - Im Teufelskrieg der Gewalt:
Per Fly gilt als einer der besten und erfolgreichsten Regisseure Dänemarks. Mit den ersten beiden Teilen seiner Trilogie über die dänischen Gesellschaftsklassen „Die Bank" (2000) und „Das Erbe" (2003) feierte er Publikumserfolge und gewann zahlreiche Preise auf internationalen Festivals. Der abschließende Teil „Der Totschlag", der seinen Ursprung laut Regisseur im antiken griechischen Drama bezieht, ist laut Kritik und Publikum in Dänemark noch besser als die Vorgänger. Wer sich davon überzeugen möchte kann dies nun tun, da der Film jetzt bei e-m-s auf DVD veröffentlicht wurde.

Zum Inhalt: Carsten (Jesper Christensen) ist 52, verheiratet, unterrichtet Soziologie und hat eine Beziehung zu einer ehemaligen Studentin, der Politaktivistin Pil (Beate Bille). Es ist nicht nur die Attrakivität von Pil, die ihn sein Familienleben aufs Spiel setzen lässt, sondern auch die Leidenschaft mit der Pil für ihre Ideen kämpft. Als bei einer politischen Aktion Pils ein Polizist ums Leben kommt, zeigt Carsten Solidarität für seine Geliebte. Nach und nach bricht er aus einem Leben aus, das er als Lüge empfindet, um sich in einem Gestrüpp neuer Lügen wieder zu verfangen.

Fazit: „Totschlag“ ist alles andere als ein „Feel-Good-Movie“. Der Zuschauer bekommt hier einen Film vorgesetzt, der nicht nach dem typischen Rezept gemacht ist. Eine bedrückend, düstere Atmosphäre und eine Hauptfigur (Jesper Christensen), die nicht besonders sympathisch ist. Aber gerade das macht diesen Film sehenswert, besonders natürlich die Schauspieler, die hier ein hervorragende Leistung erbringen. Jesper Christensen, der übrigens auch in den anderen beiden Teilen der Trilogie mitgewirkt, ist dem internationalen Publikum schon als schillernder Bösewicht in der John-LeCarré-Adaption „The Constant Gardener" und im 007-Abenteuer „Casino Royale" bekannt. Ebenso Pernilla August, seine Frau im Film, die schon als Kind die Fanny in Ingmar Bergmans „Fanny und Alexander“ spielte und den jüngeren Zuschauern als Mutter von Anakin Skywalker in „Star Wars Episode I + II“ bekannt sein dürfte.

Übrigens: Für die erfolgreiche Trilogie wurde Per Fly Ende September 2005 mit dem Kulturpreis des dänischen Kronprinzenpaares ausgezeichnet.

Die DVD selbst bietet ein gutes Widescreen-Bild (1.85:1 / anamorph) und einen ebensolchen Dolby Digital 5.1-Ton. An Bonusmaterial gibt es hier lediglich den Originaltrailer und Hinweise auf weitere DVDs. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
Carsten ist ein angesehener Gymnasiallehrer mit Familie, Haus und Freundin. Als diese bei einer linksterroristischen Aktion einen Polizisten tötet, gerät Carstens sichere Existenz ins Wanken: Er verlässt Frau und Sohn, schlägt sich auf die Seite seiner jungen Geliebten und glaubt, damit auf der „richtigen“ Seite des politischen Spektrums ein ehrliches Leben ohne Lug und Trug zu beginnen. Als Carsten klar wird, dass seine Lebenslüge nur noch größer wird, ist es schon zu spät. Es scheint keinen Ausweg zu geben.

DRABET (Originaltitel; Dänemark/UK/Norwegen/Schweden, 2005) ist, trotz seines Subplots, mehr Drama als Polit-Thriller. Regisseur Per Fly lieferte damit, nach DIE BANK und DAS ERBE, den dritten und letzten Teil seiner Trilogie über die dänische Gesellschaft ab. TOTSCHLAG (dt. DVD-Titel) oder auch FALSCHE ENTSCHEIDUNG (dt. TV-Titel und so steht es auch im Vorspann) ist ein kleines und nahezu stilles Drama über Schuld und Verantwortung, Isolation vs. Gesellschaft, sowie Lebenslügen. Der Protagonist hat sich eingelebt und verharrt in einer Situation der Unzufriedenheit. Erst als seine Geliebte Grenzen überschreitet nimmt er Stellung, doch auch jetzt verfällt er in alte Muster und muss feststellen, dass er sich Zeit seines Lebens etwas vorgemacht hat.

Das Bild besitzt leichte Schwächen in der Schärfe. Es ist immer einen Tick zu weich und zeigt so Mankos in der Detaildarstellung. Kontrast und Farbwiedergabe sind gut. Es gibt keinerlei Verschmutzungen, dafür muss man mit einem leichten Hintergrundrauschen leben. Auch die Kompression macht durch beständiges Blockrauschen auf sich aufmerksam.

Der Ton liegt leider nur in Deutsch vor (DD 5.1). Da dies aber ein auditiv unspektakuläres Drama ist, lebt der Film vorwiegend von seinen Dialogen, was ihn zugleich frontlastig erscheinen lässt. Gelegentliche Umgebungsgeräusche und vor allem die musikalische Untermalung vermögen wenigstens ab und zu eine ansatzweise räumliche Klangkulisse zu erschaffen. Es gibt keine Untertitel.

Als Bonusmaterial wird lediglich ein Trailer angeboten. ()

alle Rezensionen von Carlito Brigante ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Drabet
Land / Jahr: Dänemark 2005
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Per Fly:
Weitere Titel im Genre Thriller:
DVD Totschlag - Im Teufelskrieg der Gewalt kaufen Totschlag - Im Teufelskrieg der Gewalt
DVD Die Regeln der Gewalt kaufen Die Regeln der Gewalt
DVD Ill Manors - Stadt der Gewalt kaufen Ill Manors - Stadt der Gewalt
DVD Ill Manors - Stadt der Gewalt kaufen Ill Manors - Stadt der Gewalt
DVD Straw Dogs - Wer Gewalt sät kaufen Straw Dogs - Wer Gewalt sät
DVD Straw Dogs - Wer Gewalt sät kaufen Straw Dogs - Wer Gewalt sät
DVD Straw Dogs - Wer Gewalt sät kaufen Straw Dogs - Wer Gewalt sät
DVD Straw Dogs - Wer Gewalt sät kaufen Straw Dogs - Wer Gewalt sät
Weitere Filme von e-m-s: