WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Wolfsburg
0,0
Bewertung für WolfsburgBewertung für WolfsburgBewertung für WolfsburgBewertung für WolfsburgBewertung für Wolfsburg

JA  |  NEINFEATURES
BiografienKeine Biografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
Fotogaleriekeine Fotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of WolfsburgMaking Of Wolfsburg
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Wolfsburg TrailerWolfsburg Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Wolfsburg

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Label:
Epix Media AG
EAN-Code:
4009750221976 / 4009750221976
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Wolfsburg

Wolfsburg

Titel:

Wolfsburg

Label:

Epix Media AG

Regie:

Christian Petzold

Laufzeit:
87 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Wolfsburg bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Wolfsburg DVD

6,61 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Wolfsburg:


Auf einem asphaltierten Feldweg, der den Einheimischen als Abkürzung nach Wolfsburg dient, überfährt der Autohändler Philipp Wagner (Benno Fürmann) während eines Streits am Telefon ein Kind und begeht Fahrerflucht. Als der Junge im Krankenhaus stirbt, zerbricht Laura Reiser (Nina Hoss), die Mutter. Sie macht sich auf die Suche nach dem Täter und begegnet Philipp dabei durch Zufall. Philipp bemüht sich um Laura, gibt ihr Halt. Und dann ist da auf einmal ein Gefühl von Geborgenheit und Nähe. Laura weiß nicht, worauf sie sich einlässt. Wolfsburg stammt aus dem Hause EuroVideo Medien GmbH.


Wolfsburg Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Wolfsburg:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Wolfsburg:
Während der Autofahrt zu einem Geschäftstermin streiten sich Autoverkäufer Phillip (Benno Fürmann) und dessen Verlobte Katja (Antje Westermann) über die Freisprechanlage des Wagens. Nach dem sie auflegt, greift Phillip, völlig entnervt, erneut zum Handy, doch es fällt in den Fußraum des Beifahrerplatzes. Das Schreckensszenario, mit dem mittlerweile (wenig erfolgreich) mit hohen Bußgeldern verwarnt wird, tritt ein: Mit einer Hand am Steuer und den Blick suchend auf dem Boden des Autos überfährt Phillip einen Jungen. Er begeht Fahrerflucht und versucht ein Leben in Normalität weiterzuführen. Bei dem Jungen handelt sich um den Sohn der alleinerziehenden Laura (Nina Hoss), der schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert wird und kurze Zeit später seinen Verletzungen erliegt. Für Laura bricht die, ohnehin schon unvollkommene, Welt zusammen. Nach einem halbherzigen Selbstmordversuch steigt sie aus dem ungeliebten Job in einem Großmarkt aus. Die Auszeit nutzt sie um Nachforschungen bezüglich des flüchtigen Fahrers anzustellen, doch ohne Erfolg. Phillip wird von Schuldgefühlen geplagt. Laura, die er kurz nach dem Unfall gesehen hat, geht ihm nicht mehr aus dem Kopf. Ohne dass Laura es weiß, wird der Mörder ihres Sohnes zum Lebensretter bei ihrem zweiten Selbstmordversuch. Die beiden kommen sich näher, was nur durch Phillips Wunsch nach Wiedergutmachung und seine Bemühungen Laura gegenüber, möglich wird. Regisseur Christian Petzold („Die innere Sicherheit“ 2000) zeigt in diesem, bereits 2003 entstandenem, Film eine menschliche Katastrophe. In Wolfsburg sind die Straßen ebenso leer und grau, wie das Innere der Menschen, die dort leben. Momente des Glücks sind abgesprochen, oder müssen, wie im Fall von Phillips und Katjas Kuba-Reiseführer, laut vorgelesen werden, damit ein hoffentlich eintretender Glücksmoment als solcher auch von allen Beteiligten wahrgenommen wird. Danach folgt wieder Ernüchterung, schweigen und der Versuch, dem Blick des Gegenübers auszuweichen. Auch bei Laura ist wirkliches Glücklichsein nur noch eine schwache Erinnerung. Sie ist gelernte Schriftsetzerin, hatte vermutlich Träume und Ideen, die sie durch das Kind nicht realisieren konnte. Jetzt ist ihr Sohn tot und auch sie hat Schuldgefühle. Sie schämt sich dafür, dass sie ein anderes Leben führen wollte und das Glück, dass sie mit ihrem Sohn hatte, nicht wahrnahm. Unterkühlt und abweisend wirkt „Wolfsburg“, obwohl eine sehr emotionale Geschichte erzählt wird. Petzold baut gezielt auf die stillen Momente, zeigt die Verletzlichkeit seiner Figuren und kostet diese aus. Die Tragik dieser Geschichte gerät dadurch zuweilen in den Hintergrund und ermöglicht den Aufbau der zärtlichen Liebesgeschichte zwischen Laura und Phillip. Man möchte glauben, dass sie es irgendwie schaffen, obwohl dieser Gedanke utopisch ist. Am Ende siegt die Gerechtigkeit über Feigheit und Wunschdenken. ()

alle Rezensionen von Jan Heesen ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Wolfsburg
Land / Jahr: Deutschland 2003
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Trailer von anderen Filmen, Biographien Crew, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Audiokommentar, Fotogalerie
Kommentare:

Weitere Filme von Christian Petzold:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Wolfsburg kaufen Wolfsburg
DVD Palermo oder Wolfsburg kaufen Palermo oder Wolfsburg
Weitere Filme von EuroVideo Medien GmbH:
Weitere Filme vom Label Epix Media AG: