WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Warum halb Vier?Kein Making Of Warum halb Vier?
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Warum halb Vier? TrailerKein Warum halb Vier? Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Warum halb Vier?

RC 2 FSK Info fehlt
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Dokumentation
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
e-m-s
Label:
e-m-s
EAN-Code:
4020974165761 / 4020974165761
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Dokumentation > DVD > Warum halb Vier?

Warum halb Vier?

Titel:

Warum halb Vier?

Label:

e-m-s

Regie:

Lars Pape

Laufzeit:
138 Minuten
Genre:
Dokumentation
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Warum halb Vier? bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Warum halb Vier? DVD

9,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 08.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Warum halb Vier?:


„Warum Halb Vier?“ zeigt Fußball anhand persönlicher Geschichten und Schicksale von einer ungewohnten Seite – der menschlichen. Der Schauspieler Joachim Król, Fußballgrößen wie Rudi Assauer, Fredi Bobic oder Rudi Völler, Prominente und Menschen wie du und ich machen die Faszination Fußball erlebbar. Ein Film für echte Fans, Interessierte und für alle, für die Fußball bisher ein Buch mit sieben Siegeln ist. Warum halb Vier? stammt aus dem Hause e-m-s.


Warum halb Vier? Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Warum halb Vier?:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Warum halb Vier?:
„Warum halb vier?“ ist nicht nur eine rhetorische Frage für alle Fußball-Fans, sondern auch eine Mischung aus Dokumentar- und Sportfilm von Lars Pape, der zusammen mit seinem Bruder Axel Pape auch das Drehbuch geschrieben und die Sportdoku produziert hat. Deutschlands Volkssport Nummer 1 wird in „Warum halb vier?“ von Fans, Spielern und Drahtziehern des rasanten Rasensports in zahlreichen Interviews unter die Lupe genommen und das Fußball-Phänomen aus verschiedenen Sichtwinkeln analysiert.

Der Einstieg in die Doku, die so lang wie ein Fußballspiel ist, gestalte sich allerdings als behäbig: Zwei Hobbyfußballer, deren beste Sportlerjahre bereits verstrichen sind, plaudern von ihren Erinnerungen an ihre Zeit als Spiele in den unteren Ligen. Erst danach kommt mehr Spielfluss auf, wenn etwa der Schauspieler Joachim Król davon erzählt, wie die gemeinsame Begeisterung für Fußball maßgeblich dazu beigetragen hat, dass er eine tief gehende Beziehung zu seinem Vater aufbauen konnte. Auch Philipp Köster, Chefredakteur des lesenswerten Fußball-Magazins „11 Freunde“, erzählt mit leuchtenden Augen von den Gefühlen, die jeden Samstag um 15:30 in ihm lodern: Vom Frust der Niederlage, von der Euphorie des Siegs und von der Liebe zum Verein, der niemals einen Korb verteilt.

Dennoch ergibt sich kein rundes Bild von dieser Doku, die sich voll und ganz dem runden Leder verschrieben hat.Prominente Fußballer wie Rudi Völler und Fredi Bobic oder Reiner Calmund, Geschäftsführer von Bayer 04 Leverkusen, tauchen nur für wenige Sekunden auf – dies erweckt den Eindruck, als ob es den Machern von „Warum halb vier?“ hauptsächlich um Namedropping ging, um Kinoplakat und DVD-Cover mit zugkräftigen Namen schmücken zu können. Auch die Inszenierung erinnert eher an ein lustloses Oberliga-Spiel als an cineastische Champignons League: So interessant es auf der DVD-Hülle klingt, dass neben Spielern auch Schauspieler wie Król oder dem MTV-Moderatoren Markus Kavka zu Wort kommen, so überambitioniert wirkt „Warum halb vier?“: Immer wieder wird deutlich, dass die Doku den Geist des Fußballspiels als vereinendes Element von Arm und Reich, Arbeiter und Akademiker beschwören will. Doch daran scheitert Pape, sodass „Warum halb vier?“ unterm Strich doch bloß eine unterhaltsame Sportdokumentation ist, die jedoch nicht mehr als die Antwort auf die titelgebende rhetorische Frage liefert. Wer jedoch nicht bereits vor dieser Doku ein Fußball-Fan war, der wird „Warum halb vier?“ spätestens nach der ersten Halbzeit den Rücken zukehren.

Interessant ist übrigens noch ein kurzer Beitrag im Bonusmaterial, wo das „Groundhopping“-Phänomen näher beleuchtet wird: Bei Groundhoppern handelt es sich um Fußballfans im weitesten Sinne, die sich jedoch vielmehr für das Stadion als den Sport an sich interessieren. Ihre skurrile Passion führt sie deshalb durch zahlreiche Ligen und Länder, um in möglichst vielen Stadien zu Gast gewesen zu sein.

Fazit: „Warum halb vier“ ist eine zwar weitgehend konzeptlose und deshalb nicht gänzlich überzeugende, nichtsdestotrotz aber kurzweilige Sportdoku über den deutschen Volkssport Nummer 1. Fußballfans dürften deshalb auf ihre Kosten kommen, aber „Warum halb vier?“ geht es wie vielen Filmen, die um das Thema Fußball kreisen: Die Motivation der Mannschaft ist gut, die Fans in bester Stimmung, doch dann wird völlig frei vorm Tor der Ball ins Aus geschossen. ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
Fußball, das war für Schauspieler Joachim Król und seinen Vater mehr als nur ein Spiel. Die gemeinsamen Gänge zum Stadion waren ihre Möglichkeit, eine emotionale Beziehung zueinander aufzubauen. Für die alten Kumpels Manni und Heinz wurde aus dem Spiel eine lebenslange Freundschaft, die alle Höhen und Tiefen überlebte. So wie diese drei, haben viele Menschen eine tiefe emotionale Beziehung zum Fußball.

In ihrem Dokumentarfilm gehen Lars und Axel Pape diesem Phänomen auf den Grund. Sie zeigen den Sport von einer anderen – der menschlichen Seite. Dabei treffen sie auf Fußballgrößen wie Rudi Assauer, Fredi Bobic oder Rudi Völler, Journalisten wie Philipp Köster, Prominente, engagierte Fans wie die Ultras, den Fanclub „Girls United“ und Menschen von nebenan. Sie alle machen die Faszination Fußball erlebbar.

WARUM HALB VIER? versucht anhand der beiden Kumpels Manni und Heinz sowie einiger Prominente die Faszination am Fußball zu zeigen. Beide schwelgen dabei viel in ihren Erinnerungen und geben einen Einblick in die alte Fußballwelt. Für Fans dieser Sportart sehenswert; alle anderen vermissen sicherlich das bestimmte etwas, das einen an diese Dokumentation fesselt. Technisch ist die DVD in Punkto Bild- und Tonqualität solide, mehr auch nicht. Das Bonusmaterial besteht aus einem Making of, Outtakes, entfernten Szenen, zwei Featurettes und Trailern. ()

alle Rezensionen von Dennis Meihöfer ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Warum halb Vier?
Land / Jahr: Deutschland 2006
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Outtakes, Groundhopper, Fan-Chor
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Dokumentation:
DVD Warum halb Vier? kaufen Warum halb Vier?
DVD CERN - Warum wir das tun, was wir tun kaufen CERN - Warum wir das tun, was wir tun
DVD Warum Israel kaufen Warum Israel
DVD Flugunfälle - Warum? kaufen Flugunfälle - Warum?
DVD Die Gabe - Warum wir hier sind kaufen Die Gabe - Warum wir hier sind
DVD Klassiker der Zeitgeschichte: Warum sie Hitler wählten kaufen Klassiker der Zeitgeschichte: Warum sie Hitler wählten
DVD Rendezvous mit dem Tod - Warum John F. Kennedy sterben musste kaufen Rendezvous mit dem Tod - Warum John F. Kennedy sterben musste
DVD Welt der Wunder Teil 5 - Brainsex - Warum wir uns verlieben kaufen Welt der Wunder Teil 5 - Brainsex - Warum wir uns verlieben
Weitere Filme von e-m-s: