WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Die Munsters - Gespensterparty
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Die Munsters - GespensterpartyMaking Of Die Munsters - Gespensterparty
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Die Munsters - Gespensterparty TrailerKein Die Munsters - Gespensterparty Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Die Munsters - Gespensterparty

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Comedy
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0,Englisch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Koch Media GmbH
EAN-Code:
4060628978439 / 4060628978439
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Comedy > DVD > Die Munsters - Gespensterparty

Die Munsters - Gespensterparty

Titel:

Die Munsters - Gespensterparty

Label:

Koch Media GmbH

Regie:

Earl Bellamy

Laufzeit:
92 Minuten
Genre:
Comedy
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Die Munsters - Gespensterparty bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Die Munsters - Gespensterparty DVD

6,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 07.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Die Munsters - Gespensterparty:


Herman Munster erfährt, dass er der Erbe des Herrschaftssitzes seiner Familie Munsters Hall in England ist. Voller Vorfreude macht sich die gesamte Familie auf eine Schiffsreise, um das neue Heim zu begutachten. Vor Ort erwartet sie ein unterkühlter Empfang durch Lady Effigy und ein vor Wut rasender Freddie Munster, der selbst zum Lord ernannt werden wollte. Doch davon lassen sich Herman, Lily, Grandpa, Eddie und auch Marilyn nicht abschrecken. Und als Hermann und Grandpa gemeinsam das Geheimnis von Munster Hall aufdecken, ist es klar - hier gehen sie nicht mehr weg! Die Munsters - Gespensterparty stammt aus dem Hause Koch Media GmbH.


Die Munsters - Gespensterparty Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Die Munsters - Gespensterparty:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Die Munsters - Gespensterparty:
Wer in der, mit gruseligen Spinnenweben ausgestatteten, Residenz 1313 Mockingbird Lane wohnt, braucht man wohl kaum noch erklären. Spätestens seit Koch Media die komplette Serie dieser Familie, die den Gruselfiguren aus den 30er Jahren gleicht, auf zwei hervorragenden DVD-Boxen herausgebracht hat, weiß man, dass hier Herman Munster mit seiner Frau Lily, ihrem gemeinsamen Sohn Eddie, Lily´s Vater und der Nichte Marilyn lebt. Die Serie „The Munsters" war in den 60er Jahren ein riesiger Erfolg und schaffte in der Zeit von 1964 bis 1966 auf 70 Folgen. Noch im selben Jahr, nach dem Ende der Serie, brachten Darsteller und Crew einen 92-minütigen Spielfilm mit dem Titel „Munster, go Home" (dt. „Gespensterparty“) erstmals in Technicolor-Farben in die Kinos. Die dahinter steckende Absicht war es wohl, noch einen weiteren Gewinn aus den teuren Munster-Kostümen und Requisiten zu erzielen. Die Besetzung wurde beibehalten, nur die Rolle der Marilyn wurde nicht mehr mit Pat Priest sondern mit Debby Watson besetzt. Koch Media bringt nun diesen Munster-Kinofilm ebenfalls auf DVD heraus, und vervollständigt somit die kultige Serie. Zur Story: Herman Munster erfährt, dass er der Erbe des Herrschaftssitzes seiner Familie "Munsters Hall" in England ist. Voller Vorfreude macht sich die gesamte Familie auf eine Schiffsreise, um das neue Heim zu begutachten. Vorort erwartet sie ein unterkühlter Empfang durch Lady Effigy und ein vor Wut rasender Freddie Munster, der selbst zum Lord ernannt werden wollte. Doch davon lassen sich Herman, Lily, Grandpa, Eddie und auch Marilyn nicht abschrecken. Und als Hermann und Grandpa gemeinsam das „Geheimnis von Munster Hall" aufdecken, ist es klar - hier gehen sie nicht mehr weg! Fazit: Die schrägste Familie der Fernsehgeschichte in ihrem ersten und einzigen Kinofilm! Ein echter Musskauf, um seine Sammlung zu vervollständigen. Zur DVD selbst: Das Bild (1.85:1/ 16:9) ist dem Alter entsprechend recht gut, ebenso der Ton (Dolby Digital 2.0). An Bonusmaterial gibt es diesmal nur, im Vergleich zu den tollen Dokus der DVD-Boxen, eine Bildergalerie und ein 8-seitiges Booklet. Übrigens: Im Jahr 1981 versuchte man mit dem Fernsehfilm „The Munsters Revenge“ ( mit dem stumpfsinnigen dt. Titel „Die Rückkehr der Familie Frankenstein“) wieder an die alten Serienfolge anzuknüpfen. Man wollte herausfinden, ob die Zuschauerzahlen hoch genug sind, so dass man über eine Fortsetzung der Serie nachdenken könnte. Für den Film standen die drei Hauptdarsteller erneut zur Verfügung, nur Eddie wurde nun von K.C. Martel und Marilyn von Jo McDonnell gespielt. Doch es blieb leider nur bei diesem Film. Vielleicht erfreut Koch Media die Munster-Fans demnächst auch noch mit diesem Film, um die Serie wirklich komplett zu haben. Notiz am Rande: Neben den Darstellern der Munsters, gab sich noch der britische Erzkomödiant Terry-Thomas als Freddie Munster die Ehre. Dem großen Publikum dürfte er aus Filmen wie „Eine total, total verrückte Welt“, „Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten“ oder „Die große Sause“ bekannt sein. Ebenfalls mit dabei Horror-Legende John Carradine, bekannt aus „Frankensteins Braut“, „Der Hund von Baskerville“, aber auch aus Klassikern wie „Die Zehn Gebote“ oder „Der Mann, der Liberty Valance erschoss“. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
Herman Munster erfährt, dass er der Erbe des Herrschaftssitzes seiner Familie "Munsters Hall" in England ist. Voller Vorfreude macht sich die gesamte Familie auf eine Schiffsreise, um das neue Heim zu begutachten. Vor Ort erwartet sie ein unterkühlter Empfang durch Lady Effigy und ein vor Wut rasender Freddie Munster, der selbst zum Lord ernannt werden wollte. Doch davon lassen sich Herman, Lily, Grandpa, Eddie und auch Marilyn nicht abschrecken. Und als Hermann und Grandpa gemeinsam das "Geheimnis von Munster Hall" aufdecken, ist es klar - hier gehen sie nicht mehr weg! Der anamorphe 1,85:1-Transfer wurde wahrlich toll restauriert und präsentiert DIE MUNSTERS - GESPENSTERPARTY in bestechender Qualität. Besonders in den Studioszenen beeindrucken die Schärfewerte mit sehr klaren Kanten und massig Details, da der Filmgrain sich hier unauffällig im Hintergrund herumdrückt. Massiver fallen da schon Außenszenarien auf, die teilweise extrem grobkörnig daherkommen, allerdings dank des Verzichts auf verschmierende Filter immer noch außerordentlich gute Schärfewerte aufweisen. Da die Kinoauskopplung der Serie in Farbe realisiert wurde, darf der Zuschauer sich weiterhin über sehr satte und natürliche Farben freuen, während der Kontrast eine außerordentliche Durchzeichnung bietet, die selbst in Nachtszenen das Geschehen perfekt auszuleuchten vermag – auch dank des tiefen Schwarzwertes. Schmutz oder Defekte auf dem Ausgangsmaterial wurden weitestgehend eliminiert und sind kaum mehr zu sehen. In Sachen Sound werden sowohl die englische Originaltonspur als auch die deutsche Synchronisation in Dolby Digital 2.0 (Mono) angeboten. Leider haben beide Tonspuren so ihre Macken. Die deutsche wurde durchgehend mit anderen Sprechern als in der Serie besetzt und lässt so den Charme der Reihe gänzlich vermissen. Auch die Tonqualität ist mit ihrem dumpfen, muffigen Klang alles andere als gelungen. Immerhin sind die Stimmen noch einigermaßen gut zu verstehen. Nicht ganz so übel hört sich dagegen das Original an. Klare wie satte Stimmen und eine breite Musik mit guter Höhenauflösung sowie dezentem Bassfundament können begeistern. Doch hören sich Umgebungsgeräusche (und nur die) bei diesem Track allesamt irgendwie hohl und extrem stark leiernd an. Leider erhält man also insgesamt auf der Disk keinen Track, der eine rundum zufriedenstellende Tonqualität bietet. Deutsche Untertitel sind für den Film zwar vorhanden, jedoch strotzen diese wie schon bei der Serie vor Fehlern. So wird „Cavenaugh Munster“ als „Kevin O\' Munster“ bezeichnet und aus einem „(Aston Martin) Loganda“ wird ein „Honda“. Das Bonusmaterial auf der Disk umfasst lediglich eine Bildergalerie, jedoch darf man sich wie von Koch Media gewohnt auf ein hochwertiges Booklet mit Hintergrundinformationen zum Film freuen – immer wieder schön. Mit DIE MUNSTERS - GESPENSTERPARTY folgte nach dem Ende der TV-Serie DIE MUNSTERS 1966 noch ein Fernsehfilm, dem man aus Marketinggründen kurzfristig noch eine Kinoauswertung zuteil werden ließ. Bis auf Marilyn Munster, deren Darstellerin Pat Priest durch die wesentlich jüngere, damals gerade einmal 17-jährige Debbie Watson ausgetauscht wurde, findet man die komplette Stammbesetzung der Serie wieder: Fred Gwynne als Frankenstein-Herman, Yvonne De Carlo als Vampir-Lady Lily, Al Lewis als Dracula-Opa und Butch Patrick als Werwolf-Sohn Eddie. In diesem spielfilmlangen Abenteuer verschlägt es die Gruftie-Familie nach England, wo Herman als Lord Munster das Erbe seines Ziehvaters antreten soll. Blöd nur, dass die enterbten Verwandten etwas dagegen haben und der Munster-Clan in England einen durchweg schlechten Ruf genießt.

Im Gegensatz zur Serie treiben die Munsters in GESPENSTERPARTY ihr Unwesen in brillanten Farben. Das heißt, man erkennt zum ersten Mal, warum die Umwelt der Munsters bei deren Anblick Reißaus nimmt, denn die Sippe besitzt eine durchweg blassgrüne Haut. Im Verlauf des Films werden dann die üblichen Gags, die man von der Grundthematik (Außenseiterfamilie, Aussehen etc.) schon aus der Serie kennt, präsentiert. Neu sind ein paar actionreichere Sequenzen, etwa das große Autorennen beim Finale, welches auf der Paramount-Ranch gedreht wurde, die über eine eigene Rennstrecke verfügt. Für Fans der Serie, aber auch Filmfreunde, welche die Munster-Familie mal kennenlernen möchten, ist dieser Film folgerichtig wärmstens zu empfehlen.

Der Titel aus dem Universal-Katalog wird von Koch Media jetzt auf DVD veröffentlicht und besitzt eine wahnsinnig gute Bildqualität, aber einen Sound mit Macken. Das Bonusmaterial ist adäquat für einen Katalogtitel. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Munsters Go Home!
Land / Jahr: USA 1966
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Bildergalerie mit seltenem Werbematerial, 12-seitiges Booklet
Kommentare:

Weitere Filme von Earl Bellamy:
Weitere Titel im Genre Comedy:
DVD Die Munsters - Gespensterparty kaufen Die Munsters - Gespensterparty
DVD Mario Barth - Männer sind bekloppt, aber sexy! kaufen Mario Barth - Männer sind bekloppt, aber sexy!
DVD Fernsehjuwelen: Peter Steiners Theaterstadl - Staffel 1: Folgen 1-16 kaufen Fernsehjuwelen: Peter Steiners Theaterstadl - Staffel 1: Folgen 1-16
DVD Fernsehjuwelen: Klimbim - Komplettbox kaufen Fernsehjuwelen: Klimbim - Komplettbox
DVD Moritz Neumeier - Kein scheiß Regenbogen - Live im Grünen Jäger kaufen Moritz Neumeier - Kein scheiß Regenbogen - Live im Grünen Jäger
DVD Der Tatortreiniger 5 kaufen Der Tatortreiniger 5
DVD Der Tatortreiniger 5 kaufen Der Tatortreiniger 5
DVD Pidax Serien-Klassiker: Die Rudi Carrell Show - Vol. 4 kaufen Pidax Serien-Klassiker: Die Rudi Carrell Show - Vol. 4
Weitere Filme von Koch Media GmbH: