WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Film Noir Collection 2: Spiel mit dem Tode
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Film Noir Collection 2: Spiel mit dem TodeMaking Of Film Noir Collection 2: Spiel mit dem Tode
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Film Noir Collection 2: Spiel mit dem Tode TrailerKein Film Noir Collection 2: Spiel mit dem Tode Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Film Noir Collection 2: Spiel mit dem Tode

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Klassiker
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.37:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0,Englisch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
Koch Media GmbH
EAN-Code:
4020628979003 / 4020628979003
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Klassiker > DVD > Film Noir Collection 2: Spiel mit dem Tode

Film Noir Collection 2: Spiel mit dem Tode

Film Noir Collection 2: Spiel mit dem Tode bestellen
Titel:

Film Noir Collection 2: Spiel mit dem Tode

Label:

Koch Media GmbH

Regie:

John Farrow

Laufzeit:
90 Minuten
Genre:
Klassiker
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Film Noir Collection 2: Spiel mit dem Tode bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Film Noir Collection 2: Spiel mit dem Tode DVD

39,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 08.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Film Noir Collection 2: Spiel mit dem Tode:


Earl Janouth (Charles Laughton), Herausgeber eines Kriminalmagazins, versucht seine Schuld an der Ermordung seiner Geliebten zu vertuschen, indem er falsche Spuren legt. Gleichzeitig beauftragt er seinen Starreporter George Stroud (Ray Milland), in dem Mordfall Nachforschungen anzustellen. Erschrocken muss dieser bald feststellen, dass die Indizien nur einen Schluss zulassen: Er selbst ist der Mörder. Stroud flieht vor der Polizei, mit dem Ziel, einen Beweis für seine eigene Unschuld und Janouths Schuld zu finden. Film Noir Collection 2: Spiel mit dem Tode stammt aus dem Hause Koch Media GmbH.


Film Noir Collection 2: Spiel mit dem Tode Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Film Noir Collection 2: Spiel mit dem Tode:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Film Noir Collection 2: Spiel mit dem Tode:
Nachdem Koch Media erfolgreich mit „Die blaue Dahlie“ ihre neue DVD-Collection „Film Noir“ eröffnete, führen sie gleich mit einem weiteren Klassiker der Schwarzen Serie ihre Reihe fort. Die Nummer 2 in der „Film Noir Collection“ ist der 1948 gedrehte Film „Das Spiel mit dem Tode“, mit Ray Milland („Bei Anruf Mord“) und Charles Laughton („Zeugin der Anklage“) in den Hauptrollen.

Der Film bietet eine klassische Noir-Situation: ein Protagonist, der ohne ein Verbrechen begangen zu haben, gnadenlos in ein unnachgiebiges Mahlwerk gezogen wird, und an dessen Ende vielleicht sein Untergang steht. Und dennoch passt der Film nicht ganz in dieses Noir-Genre, durch seine teilweise eingebaute Comedy und dem fehlen der typischen düsteren Noir-Atmosphäre kann der Film nicht ganz so klassifiziert werden. Er liegt irgendwie zwischen Noir und irgendwo in der Nähe des Mainstream. Auf jeden fall ist diese Mischung aus Spannung und Humor wahrlich sehenswert!

Zur Story: Für den verheirateten George Stroud (Ray Milland), Chefredakteur eines Kriminalmagazins, beginnt sich eine große Maschinerie in Bewegung zu setzten, die sein Leben ruinieren könnte.

Grund dafür ist der Abend, als er mit der Geliebten seines Chefs, des Zeitungsmoguls Erle Janoth (Charles Laughton) um die Häuser zog, und die kurz nachdem er sie zu ihrer Wohnung begleitet hatte, mausetot ist. Brutal erschlagen. Und es war sein Chef, denn Stroud sah ihn unmittelbar die Wohnung der Frau betreten, nachdem er sich heimlich über die Treppen davon machte, um ihr keine Unannehmlichkeit zu bescheren.

Janoth sah wohl jemanden die Treppe runtergehen, aber scheinbar hat er George nicht erkannt, denn bald darauf wird George von Janoth für einen Spezialjob ausgesucht: er soll einen geheimnisvollen Fremden ausfindig machen, der mit der atemberaubenden Blondine auf Tour war und nun im Verdacht steht sie getötet zu haben.

So muss Stroud mit seinem Team aus Redakteuren beginnen, Jagd auf sich selbst zu machen. Erschrocken muss er aber bald feststellen, dass die Indizien nur einen Schluss zulassen: Er selbst ist der Mörder. Stroud flieht vor der Polizei, mit dem Ziel, einen Beweis für seine eigene Unschuld und Janoths Schuld zu finden, während er die Nachforschungen mit aller Macht behindern und vertuschen muss. Doch seine Zeit läuft ab.

Fazit: Das sind die Geschichten, aus denen große Thriller gestrickt werden! Ein fantastischer Film mit einer spannenden Handlung, die die Nerven der Zuschauer strapaziert. Hier hätte selbst der Master of Suspense Alfred Hitchcock nichts zu meckern.

In Nebenrollen sind Maureen O´Sullivan und Elsa Lanchester zu sehen. O´Sullivan hatte grade als Jane ihren letzten Tarzan-Film mit Johnny Weissmüller abgedreht und spielt hier die Frau von Ray Milland. Im wahren Leben war sie übrigens die Frau des Regisseurs dieses Films John Farrow, aus deren Ehe auch die Schauspielerin Mia Farrow hervorging. Die unsterbliche Frankenstein-Braut Elsa Lanchester, seit 1929 war sie mit dem homosexuellen Charles Laughton verheiratet, begeistert hier als exzentrische Künstlerin, deren Gemälde durchaus Einfluss auf den Ausgang dieser so komplexen wie packenden Geschichte haben.

Übrigens: Wem die Geschichte etwas bekannt vor kommt, der liegt richtig, denn Ende der 80er Jahre wurde mit Kevin Costner und Gene Hackman unter dem Titel „No Way Out – Es gibt kein zurück“ ein Remake produziert, das die Geschichte Washington in die hohe Politik verlegte und den Verteidigungsminister (Hackman) zum Täter stempelte, der einen Offizier (Costner) zu manipulieren versuchte.

Zur DVD selbst: Geboten wird ein, gemessen am Alter des Films, ein durchaus gut digital restauriertes Bild (4:3), das anfänglich zwar mit Unschärfen zu kämpfen hat aber dennoch sauber und mit nur wenigen Artefakten den Zuschauer überzeugen kann. Der Ton (Dolby Digital 2.0) ist ebenfalls zufrieden stellend, jeder Zeit gut verständlich, trotz leichtem Hintergrundrauschen. An Bonusmaterial gibt es eine Bildergalerie und den Original Kinotrailer, zudem liegt, bzw. klebt in dem einfachen Papp-DVD-Book, ein recht interessantes 12-seitiges Booklet.

Notiz am Rande: Eine wirklich gute DVD-Reihe, die hoffentlich noch mehr solcher Klassiker parat hat. Neben „Die blaue Dahlie“ und „Spiel mit dem Tode“ ist noch „Schwarzer Engel“ in der „Film Noir Collection“ erschienen. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
Earl Janouth (Charles Laughton), Herausgeber eines Kriminalmagazins, versucht seine Schuld an der Ermordung seiner Geliebten zu vertuschen, indem er falsche Spuren legt. Gleichzeitig beauftragt er seinen Starreporter George Stroud (Ray Milland), in dem Mordfall Nachforschungen anzustellen. Erschrocken muss dieser bald feststellen, dass die Indizien nur einen Schluss zulassen: Er selbst ist der Mörder. Stroud flieht vor der Polizei, mit dem Ziel, einen Beweis für seine eigene Unschuld und Janouths Schuld zu finden.

Der Schwarzweiß-Vollbild-Transfer im Format 1,37:1 macht für sein immerhin schon stattliches Alter eine sehr gute Figur. Obwohl das Bild recht stark rauscht, ist die Schärfe jederzeit gut und zeigt ein großes Maß an Details, wenngleich Edge Enhancement für Doppelkanten sorgt. Die Kontrastwerte präsentieren viele Graustufen und erscheinen daher sehr ausgewogen. Schmutz und Defekte sind vorhanden, aber in Anzahl und Ausmaß vernachlässigbar. Der Ton liegt in Deutsch und Englisch vor, beide Sprachen wurden in Dolby Digital 2.0 (Mono) abgemischt. Es existieren zwei deutsche Synchronisationen, von denen die neuere satt und klar, die ältere etwas dumpf und leise klingt. Hinzu kommen bei der älteren diverse Veränderungen bei der Musik. Das englische Original wirkt im Vergleich ein bisschen kratziger und blecherner, aber insgesamt immer noch ordentlich. Die Stimmenverständlichkeit ist bei allen drei Spuren tadellos, mit leichtem Hintergrundrauschen muss man insbesondere beim Originalton leben. Der Hauptfilm wird optional von englischen Untertiteln begleitet. Das Bonusmaterial umfasst den Trailer sowie eine Bildergalerie zum Film. In das Slim-Digipak im Design der Film Noir-Collection von Koch Media wurde wie bei allen anderen Titeln der Reihe das Booklet mit Hintergrundinformationen über den Film in die Innenseite aufgeklebt.

SPIEL MIT DEM TODE von Regisseur John Farrow (MAN NENNT MICH HONDO) ist einer der besten Vertreter des amerikanischen Film Noir. Entstanden ist der Film im Jahr 1948 zur Hochzeit des Genres. Die spannende Handlung zeigt, wie sich die Figur von Hauptdarsteller Ray Milland (LEBENDIG BEGRABEN) aus der immer fester um ihn ziehenden Schlinge des Mordverdachts befreien und den wahren Mörder entlarven muss. Das Katz- und Mausspiel, bei dem die Katze die Identität der Maus nicht kennt, zwischen Mörder und Reporter präsentiert sich hochspannend und zog im Jahr 1987 sogar ein Remake namens NO WAY OUT mit Kevin Costner und Gene Hackman nach sich. Die Darsteller spielen allesamt äußerst überzeugend. Genretypisch ist der Film sehr dialoglastig und bietet nur wenig Action. Daher werden bei SPIEL MIT DEM TODE vor allem Freunde des subtilen, kammerspielartigen Thrillers auf ihre Kosten kommen. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Big Clock
Land / Jahr: USA 1948
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, 12-seitiges Booklet, Bildergalerie mit seltenem Werbematerial
Kommentare:

Weitere Filme von John Farrow:
Weitere Titel im Genre Klassiker:
DVD Film Noir Collection 2: Spiel mit dem Tode kaufen Film Noir Collection 2: Spiel mit dem Tode
DVD Film Noir Collection Box 1 kaufen Film Noir Collection Box 1
DVD Film Noir Collection 6: Du und ich kaufen Film Noir Collection 6: Du und ich
DVD Film Noir Collection 9: Ausgestoßen kaufen Film Noir Collection 9: Ausgestoßen
DVD Film Noir Collection 17: Der unheimliche Gast kaufen Film Noir Collection 17: Der unheimliche Gast
DVD Film Noir Collection 17: Der unheimliche Gast kaufen Film Noir Collection 17: Der unheimliche Gast
DVD Film Noir Collection 16: Unter Verdacht kaufen Film Noir Collection 16: Unter Verdacht
DVD Film Noir Collection 15: Zeuge gesucht kaufen Film Noir Collection 15: Zeuge gesucht
Weitere Filme von Koch Media GmbH: