WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Der Speer der RacheMaking Of Der Speer der Rache
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Der Speer der Rache TrailerKein Der Speer der Rache Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Der Speer der Rache

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Western
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0,Englisch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
Koch Media GmbH
EAN-Code:
4020628980566 / 4020628980566
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Western > DVD > Der Speer der Rache

Der Speer der Rache

Titel:

Der Speer der Rache

Label:

Koch Media GmbH

Regie:

George Sherman

Laufzeit:
83 Minuten
Genre:
Western
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Der Speer der Rache bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Der Speer der Rache DVD

11,68 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 25.02.2017 00:38:02.
Inhaltsangabe zu Der Speer der Rache:


Die Lakota-Sioux-Krieger sehen ihre heiligen Ahnenstätten und Traditionen bedroht, als die Gier der zahlreichen Goldsucher immer größer wird. Um den weißen Teufeln Einhalt zu gebieten, schleudern sie ihnen den Speer der Rache entgegen - personifiziert durch den legendären Indianerhäuptling Crazy Horse. Doch der verzweifelt aufbäumende Widerstand der Indianer wird immer wieder durch die Übermacht der Eroberer und durch Verräter aus den eigenen Reihen gestört. Der Speer der Rache stammt aus dem Hause Koch Media GmbH.


Der Speer der Rache Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Der Speer der Rache:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Der Speer der Rache:
Er ist der berüchtigte Doc Holliday in John Fords „Faustrecht der Prärie“ (1946) und der Gangster Nick Bianco in Henry Hathaways Gangsterfilm „Der Todeskuss“ (1947), und bei Cecil B. De Mille spielt er in „Samson und Delilah“ (1949) die männliche Hauptrolle, zu der Groucho Marx erwähnte: „Ich mag keine Filme, in denen die Titten der Männer größer sind als die der Frauen.“ Und wahrlich, einen muskulösen gewölbten Oberkörper hatte er. Die Rede ist von Victor Mature (1915 – 1999). Nicht zuletzt durch seinen Körperbau macht er eine gute Figur in den Monumentalfilmen wie „Das Gewand“ (1953) und dessen Fortsetzung „Die Gladiatoren“ (1954). Daneben ist Mature in seinen Filmen meist der gut aussehende, sanfte Held und Frauenliebling, stets den harten Jungen wie auch den starken Frauen unterlegen. Als tragischer Sioux-Häuptling „Chief Crazy Horse” ist er in dem 1955 gedrehten Western „Der Speer der Rache“ zu sehen, der nun in der Media Koch Reihe „Classic Western Collection“ erschienen ist. Den „Speer der Rache“ schleuderten die Sioux-Krieger im 19. Jahrhundert, als sie ihre heiligen Stätten durch Goldsucher bedroht sahen. Unter der Führung von Häuptling Crazy Horse gipfelten die Indianerkriege 1876 in der Schlacht am Little Big Horn, in der die US-Kavallerie vernichtend geschlagen wurde. Regisseur George Sherman schildert Crazy Horses Vita bis zu seiner Ermordung durch Verräter. Historisch gesehen ist „Der Speer der Rache“ zwar eine recht frei erfundene Biographie des Häuptlings Crazy Horse, der nicht klein bei geben wollte, Custer ins Verderben lockte und am Ende brutal getötet wurde, doch immerhin überzeugt das Werk durch seine für die 50er verständnisvolle Haltung gegenüber den Indianern. Fazit: Ein malerisches Technicolor-Cinemascope-Spektakel, das es mit der Wahrheit leider nicht sehr genau nimmt, darum eher ein Indianermärchen, allerdings ein sehr unterhaltsames. Sehr sehenswert. Notiz am Rande: Leider wurden die Rollennamen nicht in die deutsche Fassung übernommen, und so wurde „Crazy Horse“ mal eben in „Schwarzer Hengst“ umgetauft. Ebenso erging es den Indianer-Namen „Black Shawl“ der zu „Blütentau“ mutierte und „Little Big Man“ der zu „Steppenwolf“ wurde. Zur DVD selbst: Das digital restaurierte Bild (16:9) kann sich durchaus sehen lassen. Es bietet eine gute Schärfe und auch schöne Farben. Dennoch gibt es hier und da Verschmutzungen, die aber weiter nicht stören. Der Ton (Dolby Digital 2.0) ist zwar immer gut verständlich, aber nicht so qualitativ gut wie das Bild. Ein leichtes Hintergrundrauschen ist zu vernehmen, und die Stimmen klingen ein wenig blechern. Aber auch hier gilt: keineswegs störend! Das Bonusmaterial umfasst wie bei anderen DVDs aus der „Classic Western Collection“ leider nur einen Trailer und eine Slideshow sowie ein recht knappes Booklet. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
Die Lakota-Sioux-Krieger sehen ihre heiligen Ahnenstätten und Traditionen bedroht, als die Gier der zahlreichen Goldsucher immer größer wird. Um den weißen Teufeln Einhalt zu gebieten, schleudern sie ihnen den "Speer der Rache" entgegen - personifiziert durch den legendären Indianerhäuptling "Crazy Horse". Doch der verzweifelt aufbäumende Widerstand der Indianer wird immer wieder durch die Übermacht der Eroberer und durch Verräter aus den eigenen Reihen gestört. Der anamorphe 2,35:1-Transfer für DER SPEER DER RACHE stammt aus dem Universal-Deal von Koch Media und macht einen über weite Strecken sehr überzeugenden Eindruck. Jedoch besitzt der Film, wenn man den Angaben der IMDb trauen kann, nicht das originale Bildformat, welches 2,55:1-Cinemascope betragen soll. Das größte Problem ist die Unbeständigkeit des Materials. Es scheint fast so, als hat man 2nd-Unit-Aufnahmen der Natur oder auch Massen-Kampfszenen auf minderwertigem Filmmaterial gedreht, denn diese Sequenzen sind extrem grobkörnig sowie verrauscht und erscheinen daher leicht unscharf. Die „normalen“ Einstellungen dagegen weisen – wenn man das Alter der Produktion zu Grunde legt – eine exzellente Bildqualität auf. Zwar ist das Filmkorn immer noch deutlich zu sehen, dafür werden Kanten klar abgebildet und Feinheiten in ordentlicher Anzahl herausgearbeitet. Die Technicolor-Farben erscheinen fast schon zu knallig, was der Natürlichkeit des Bildes etwas schadet. Farbflackern ist wesentlich geringer vorhanden als noch bei FLUCH DER VERLORENEN und fällt entsprechend kaum negativ auf. Der Kontrast ist meist ein bisschen zu dunkel ausgefallen, weist jedoch trotzdem noch eine ordentliche Durchzeichnung sowie ein tiefes, wenngleich etwas zu dominantes Schwarz auf. Schmutz und Defekte auf dem Ausgangsmaterial sind zwar nicht von der Hand zu weisen, aber auch nicht in störendem Ausmaß anzutreffen. In Sachen Sound hat man die Auswahl zwischen einem deutschen und einen englischen Dolby Digital 2.0 (Mono)-Track. Es fällt auf, dass die Synchronisation durchweg klarer wirkt und nicht so leicht verzerrt. Der Originalton hört sich deutlich schriller an. Beide Spuren bieten einen etwas blechernen Klang, wobei der deutsche mehr die Höhen betont und der englische eher mittiger und dumpfer wirkt. Die Originalstimmen sind auf Grund der leichten Verzerrungen nicht immer perfekt verständlich, während es bei den übersetzten Dialogen diesbezüglich keine Schwierigkeiten gibt. Erneut bietet Koch Media für seinen Universal-Western-Katalog keine Untertitel an. Das Bonusmaterial besteht ebenfalls nur aus einer Slideshow sowie dem Trailer. In der Hülle befindet sich daneben immerhin ein Booklet mit Produktionsnotizen zu DER SPEER DER RACHE. DER SPEER DER RACHE ist ein biografischer Western über den legendären Lakota-Sioux-Häuptling Tashunka Witko, besser bekannt als Crazy Horse. In der deutschen Übersetzung wurde der Film nicht nur des Titels CHIEF CRAZY HORSE, sondern sogar dem Namen der Hauptfigur beraubt, welcher hier schlicht Schwarzer Hengst genannt wird. Wie viele biografische US-Western seiner Zeit wurde die Geschichte um Crazy Horse in diesem Werk von Regisseur George Sherman (THE BIG JAKE) etwas romantisiert und für Hollywood zurechtgestutzt sowie komprimiert. So hatte Crazy Horse zum Beispiel nicht nur eine Ehefrau, sondern mehrere. Auch das Finale entspricht nicht ganz der historischen Wahrheit.

Positiv hervorzuheben ist die Tatsache, dass die Handlung komplett aus der Sicht der Ureinwohner erzählt wird. Das war im Jahr 1955, in welchem DER SPEER DER RACHE entstand, eine Seltenheit, denn Indianer wurden damals noch vornehmlich als kriminelles Kanonenfutter für wackere weiße Helden wie John Wayne in Filmen eingesetzt. Der Häuptling Crazy Horse verkörpernde Victor Mature vollbringt hier eine großartige schauspielerische Leistung. Die Actionszenen mit den Schlachten der Lakotas gegen die Kavalleristen wurden sehr ansprechend choreografiert und mit einer tadellosen Ausstattung versehen. Auch die Kostüme sowie die Musik können bei diesem Film vollauf überzeugen, so dass man DER SPEER DER RACHE bedenkenlos empfehlen kann. Auch wen bei den üblichen heroischen Hollywood-Western Marke John Wayne das Gähnen übermannt, kann sich diesen Film einmal zu Gemüte führen.

Die Disk aus dem Hause Koch Media zeigt DER SPEER DER RACHE in gewohnt guter technischer Qualität. Da kann man sich bei diesem Label mittlerweile fast schon darauf verlassen, dass hier auch Katalogtitel würdig präsentiert werden. Die Extras sind zweckmäßig, wenngleich nicht opulent. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Chief Crazy Horse
Land / Jahr: USA 1955
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Booklet, Bildergalerie mit seltenem Werbematerial
Kommentare:

Weitere Filme von George Sherman:
Weitere Titel im Genre Western:
DVD Der Speer der Rache kaufen Der Speer der Rache
DVD Classic Western in HD: Der Speer der Rache kaufen Classic Western in HD: Der Speer der Rache
DVD Satan der Rache kaufen Satan der Rache
DVD Tödliche Rache kaufen Tödliche Rache
DVD Satan Der Rache kaufen Satan Der Rache
DVD Satan der Rache kaufen Satan der Rache
DVD Filmjuwelen: Brandmal der Rache kaufen Filmjuwelen: Brandmal der Rache
DVD Das Tal Der Rache - Vergessene Western - Vol. 14 kaufen Das Tal Der Rache - Vergessene Western - Vol. 14
Weitere Filme von Koch Media GmbH: