WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of How to Rob a BankMaking Of How to Rob a Bank
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein How to Rob a Bank TrailerHow to Rob a Bank Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu How to Rob a Bank

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Thriller
Bildformat:
16:9 anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
EAN-Code:
4011976848080 / 4011976848080
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Thriller > DVD > How to Rob a Bank

How to Rob a Bank

Titel:

How to Rob a Bank

Label:

Highlight Video

Regie:

Andrews Jenkins

Laufzeit:
81 Minuten
Genre:
Thriller
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! How to Rob a Bank bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: How to Rob a Bank DVD

3,09 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 02.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu How to Rob a Bank:


Der junge Jinx (Nick Stahl) liebt und genießt sein cooles und sorgloses Single-Dasein. Bis zu jenem verhängnisvollen Tag, als er eine Bank betritt. Wie es der Zufall will, stolpert er in einen spektakulären Banküberfall hinein, bei dem die Gangster nicht lange zu fackeln scheinen, um ihre Geldforderungen durchzusetzen. In einer unbemerkten Sekunde kann Jinx gerade noch rechtzeitig mit der attraktiven Angestellten Jessica (Erika Christensen) in den gepanzerten Tresorraum der Bank flüchten. Dieser ist allerdings genau das Ziel der Bankräuber, die nun alles daran setzen, die beiden Eingeschlossenen zum Öffnen der Tür zu bewegen. Jinx und Jessica sind nun gezwungen zwischen Polizei und den Gangstern zu vermitteln, ohne dabei selbst in Lebensgefahr zu geraten. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt... How to Rob a Bank stammt aus dem Hause Paramount Home Entertainment.


How to Rob a Bank Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in How to Rob a Bank:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu How to Rob a Bank:
Jinx (Nick Stahl) wollte nur einen Burger essen, doch der Geldautomat verweigert ihm seine letzten 20 Dollar wegen einer kleinen Gebühr. Und so zwingt Jinx in einer Kurzschlussreaktion die Bankangestellte Jessica (Erika Christensen) zur Geldausgabe. Was Jason zu dem Zeitpunkt nicht weiß: In der Bank findet bereits ein Bankraub statt, der perfekt geplant und ausgeführt wird von einer schwerbewaffneten Gang, die unter Leitung eines gewissen Simon (Gavin Rossdale) steht. steht. Obwohl Jinx gleich zu Beginn des Überfalls als Geisel festgehalten wird, schafft er es, sich mitsamt seiner Leidensgenossin Jessica in den Tresorraum zu flüchten. Und sich somit direkt zwischen die Bankräuber und ihre Beute zu stellen. Die Interessen der Hauptakteure könnten also nicht unterschiedlicher sein: Jinx und Jessica wollen ihre Freiheit zurück und die Bankräuber wollen an die im Tresorraum befindlichen Schließfächer. Obgleich Jinx nur ein Gefangener ist, schafft er es doch binnen kürzester Zeit, aus seiner scheinbar ausweglosen Situation eine Art Herausforderung zu machen, den Bankräubern ihr Vorhaben vollends zu vereiteln. Dem Produzenten Andrew Jenkins ist mit "How To Rob A Bank" ein äußerst packender Action-Thriller gelungen, der seine Spannung bis zum finalen Showdown aufrecht erhalten kann. Diese Spannung generiert der Film überwiegend aus den psychologischen Gefechten, die sich Jinx mit den Bankräubern liefert. Adrenalin-Junkies kommen daher mit "How To Rob A Bank" in jedem Fall auf ihre Kosten. ()

alle Rezensionen von Stephan Steinbach ...
Der junge Jinx (Nick Stahl) liebt und genießt sein cooles und sorgloses Single-Dasein. Bis zu jenem verhängnisvollen Tag, als er eine Bank betritt. Wie es der Zufall will, stolpert er in einen spektakulären Banküberfall hinein, bei dem die Gangster nicht lange zu fackeln scheinen, um ihre Geldforderungen durchzusetzen. In einer unbemerkten Sekunde kann Jinx gerade noch rechtzeitig mit der attraktiven Angestellten Jessica (Erika Christensen) in den gepanzerten Tresorraum der Bank flüchten. Dieser ist allerdings genau das Ziel der Bankräuber, die nun alles daran setzen, die beiden Eingeschlossenen zum Öffnen der Tür zu bewegen. Jinx und Jessica sind nun gezwungen zwischen Polizei und den Gangstern zu vermitteln, ohne dabei selbst in Lebensgefahr zu geraten. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt... Die Bildqualität ist insgesamt solide, wenn auch nicht vollends überzeugend. Die Schärfe weist hier und da kleinere Mankos auf. Das Bild wirkt dann leicht unscharf. Die Farben und der Kontrast wurden nachbearbeitet und sehen deshalb gewollt etwas künstlich und überzogen aus. Es gibt praktisch kein Hintergrundrauschen, die Kompression bleibt unauffällig und das Bild ist frei von Fehlern wie Artefakten o. Ä. Die deutsche DD 5.1-Tonspur und ihre Abmischung beeindrucken kaum. Da der Film stark dialoglastig ist, spielt sich das Geschehen überwiegend an der Front ab. Die hinteren Boxen kommen nur dann zum Einsatz, wenn etwas Musik oder die wenigen Umgebungsgeräusche ins Spiel kommen. Dies trägt dann zwar zur einer akzeptablen Atmosphäre bei, ist aber insgesamt nicht mehr als solide anzuhören. Die deutsche DTS-Fassung ist ein bisschen lauter und wirkt einen Tick besser. Die englische Originalversion in DD 5.1 ist jedoch die beste Spur von allen. Sie klingt nicht nur natürlicher, sondern auch noch dynamischer und kräftiger. An der allgemeinen Frontlastigkeit kann aber auch sie nichts ändern. Es gibt optionale deutsche Untertitel. Die Extras sind reichlich dünn geraten. Alles was vorhanden ist, ist allein eine oberflächliche „Blick hinter die Kulissen“-Featurette (ca. 11 min) und Darstellerinfos in Form von vier Filmographien der Hauptdarsteller. HOW TO ROB A BANK (USA, 2007) könnte so gut sein und ist doch so enttäuschend. Der Film fängt mit einer interessanten Grundidee und damit in der Tat vielversprechend an, aber dann geht etwas gründlich schief. Was ein amüsantes und spannendes „flashy Heist-Movie“ hätte sein können, entpuppt sich leider als Luftnummer. Zwar ist der Film mit einem ansprechenden Look versehen und verspielt inszeniert worden, bietet also zahlreiche Kameraspielereien, aber das allein macht natürlich noch keinen guten Film aus (auch wenn manche sich das einreden, Michael Bay, anyone?). Da also die nötige Substanz fehlt, wirkt diese expressive Bildersprache auf Dauer etwas manieriert und selbstverliebt. Der größte Fehler des ganzen Filmes ist aber die ungeheure und ungezügelte Geschwätzigkeit, die er an den Tag legt. Es wird viel zu viel geredet und vor allem zu Tode erklärt. Das erstickt nicht nur die Spannung und das Tempo des Filmes, sondern jegliches Interesse am Werk. Hier wird der Tonfilm ad absurdum geführt und reines Theater aufgeführt. „Talking Heads“ wie Hitchcock diese Art von Film wenig schmeichelhaft titulierte. Schade, weniger wäre mal wieder mehr gewesen. Nächster Versuch, bitte. ()

alle Rezensionen von Carlito Brigante ...
5 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: How to Rob a Bank
Land / Jahr: USA 2007
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Blick hinter die Kulissen
Kommentare:
Kommentar von Anonymous
Super film, lustig gemacht und spannend

Kommentar lesen ...

Weitere Titel im Genre Thriller:
DVD Bank Job kaufen Bank Job
DVD Bank Job kaufen Bank Job
DVD Bank Job kaufen Bank Job
DVD How to Rob a Bank kaufen How to Rob a Bank
DVD Bank Job - Blu Cinemathek - Vol. 10 kaufen Bank Job - Blu Cinemathek - Vol. 10
DVD Bad Bank - Director`s Cut kaufen Bad Bank - Director`s Cut
DVD Thriller Collection: Bank Job kaufen Thriller Collection: Bank Job
DVD Thriller Collection: Bank Job kaufen Thriller Collection: Bank Job
Weitere Filme von Paramount Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Highlight Video: