WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Urmel voll in FahrtKein Making Of Urmel voll in Fahrt
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Urmel voll in Fahrt TrailerUrmel voll in Fahrt Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Urmel voll in Fahrt

RC 2 FSK Info fehlt
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Kinderfilm
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
EAN-Code:
4011976852889 / 4011976852889
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Kinderfilm > DVD > Urmel voll in Fahrt

Urmel voll in Fahrt

Titel:

Urmel voll in Fahrt

Label:

Highlight Video

Regie:

Reinhard Klooss, Holger Tappe

Laufzeit:
81 Minuten
Genre:
Kinderfilm
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Urmel voll in Fahrt bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Urmel voll in Fahrt DVD

3,96 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 10.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Urmel voll in Fahrt:


Zu seinem Geburtstag erhält Urmel, der pfiffige kleine Dinosaurier, ein ganz besonderes Geschenk, und die Insel Titiwu bekommt Zuwachs: Das tapsige, süße Pandamädchen Babu erobert im Sturm die Herzen von Professor Habakuk Tibatong und seinen sprechenden Tieren. Nur Urmel beäugt seine neue kleine Schwester misstrauisch und mag sich so gar nicht mit dem Gedanken anfreunden, plötzlich nicht mehr unumschränkter Star auf der Insel zu sein. Da trifft es sich gut, dass der gerissene Geschäftsmann Barnaby auf Titiwu für seinen neuen Vergnügungspark einen echten Dinosaurier sucht, und so verlässt Urmel auf der Suche nach Anerkennung und Abenteuern heimlich auf dessen Jacht die Insel. Im Vergnügungspark zeigt sich Barnaby jedoch plötzlich von einer ganz anderen Seite und legt Urmel in Ketten. Zum Glück ist Babu als blinder Passagier mitgefahren, und auch die anderen Tiere aus Titiwu sind zu einer Rettungsaktion aufgebrochen. Aber bevor sie Urmel wieder zurückholen können, gilt es noch jede Menge turbulente Abenteuer zu bestehen. Urmel voll in Fahrt stammt aus dem Hause Paramount Home Entertainment.


Urmel voll in Fahrt Trailer ansehen:



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Urmel voll in Fahrt:
In seinem zweiten Leinwandabenteuer dreht der grüne Saurier richtig auf und muss sich aus den geldgierigen Fängen eines Vergnügungsparkchefs befreien.

Vor knapp zwei Jahren eroberte die von Max Kruse ersonnene Kinderbuchfigur „Urmel aus dem Eis“ in einem gleichnamigen, volldigitalisierten Animationsfilm hierzulande die große Leinwand. Das gleiche Team hat sich nun an eine Fortsetzung gewagt, die den Vorgänger in Tempo und technischer Perfektion noch in den Schatten stellt. Auf der entlegenen Südseeinsel haben die sprechenden Tiere des Prof. Tibatong Zuwachs durch das Pandamädchen Babu erhalten. Das ehemalige Nesthäkchen Urmel, der knuffige grüne Saurier mit den Mini-Flügeln, fürchtet um seine Reputation und ist von dem neuen „Geschwisterchen“ angenervt. Da kommen ihm die Pläne des Freizeitparkgründers Barnaby gerade recht. Der hat nämlich seinen Finanziers aus Dubai auch einen Furcht einflößenden Dinosaurier versprochen. Als er auf Titiwu Bekanntschaft mit Urmel macht, ist dieser schnell davon zu überzeugen, im Freizeitpark zum Star zu werden. Doch Urmels Freunde ahnen, dass ihn dort kein Zuckerschlecken erwartet und bereiten eine halsbrecherische Befreiungsaktion vor. Urmel voll in Fahrt braucht zwar ein bisschen, bis er selbige aufgenommen hat, aber dann kommen kleine und große Zuschauer aus dem Staunen kaum mehr heraus. Vor allen Dingen die Attraktionen aus dem Vergnügungspark Barnabys werden filmisch wirksam als Highlights für die Zuschauer inszeniert. Die rasante Fahrt auf der „größten und schnellsten Achterbahn der Welt“ ist überaus realistisch animiert und sorgt für Nervenkitzel in den Kinosesseln. Danach werden auch noch ein Spiegellabyrinth und Geheimtüren in einem Spukschloss effektvoll in die Dramaturgie eingeflochten. Der Film ist somit ein kurzweiliger Spaß für alle Altersklassen geworden, der so eindrucksvoll wie selten zuvor die Klasse hiesiger Animationskünstler beweist. ()

alle Rezensionen von Thomas Steffens ...
Zu seinem Geburtstag erhält Urmel, der pfiffige kleine Dinosaurier, ein ganz besonderes Geschenk, und die Insel Titiwu bekommt Zuwachs: Das tapsige, süße Pandamädchen Babu erobert im Sturm die Herzen von Professor Habakuk Tibatong und seinen sprechenden Tieren.

Nur Urmel beäugt seine neue kleine Schwester misstrauisch und mag sich so gar nicht mit dem Gedanken anfreunden, plötzlich nicht mehr unumschränkter Star auf der Insel zu sein. Da trifft es sich gut, dass der gerissene Geschäftsmann Barnaby auf Titiwu für seinen neuen Vergnügungspark einen echten Dinosaurier sucht, und so verlässt Urmel auf der Suche nach Anerkennung und Abenteuern heimlich auf dessen Jacht die Insel.

Im Vergnügungspark zeigt sich Barnaby jedoch plötzlich von einer ganz anderen Seite und legt Urmel in Ketten. Zum Glück ist Babu als blinder Passagier mitgefahren, und auch die anderen Tiere aus Titiwu sind zu einer Rettungsaktion aufgebrochen. Aber bevor sie Urmel wieder zurückholen können, gilt es noch jede Menge turbulente Abenteuer zu bestehen.

Keine Frage: Das Urmel kann auch im zweiten Streich „auf voller Fahrt“ mit den Disney-Meisterwerken, vielleicht sogar denen Pixars mithalten. Zwar fehlt es am letzten Quäntchen Detailverliebtheit und die Schärfe erreicht nicht ganz den hohen Grad der US-Werke, jedoch ist der Transfer blitzsauber und frei von jeglichen Artefakten. Die satten Farben, perfekte Kontrastwerte, ein sehr guter Schwarzwert und die insgesamt gleichermaßen hohe Schärfe zollen Respekt. Das verdient knappe zehn Punkte! Auch hier gebührt dem Urmel Respekt. Obwohl das Tonspektakel stets auf Kinderohrenniveau bleibt, können sich Dynamik, Räumlichkeit und Direktionalität der Effekte hören lassen. Selbst der Subwoofer ist hier nicht zum Schweigen verdammt. Zwar gibt es hier kein Klanggewitter wie bei DIE UNGLAUBLICHEN, dennoch ist das zu Gehör gebrachte durchaus einen Applaus wert. Von allem eine Prise mehr – und etwas weniger Sterilität bei den Stimmen – und schon wäre auch hier eine Höchstwertung möglich! Allein die Menüs verdienen Beachtung. Hier wurden zusätzliche Sequenzen à la SHREK geschaffen, die den Übergängen und Einleitungen eine ganz eigene charmante Dimension verleihen – es macht einfach Spaß in den Menüs zu verweilen beziehungsweise sich durch alle Screens zu zappen und die Animationen nebst witziger Sprüche zu genießen. Die Extras schließlich erreichen kein Top-Niveau, sind aber durchaus unterhaltsam und mitunter informativ. Das Making Of von rund 20 Minuten stellt zwar das typisch deutsche TV-Feature einer bekannten Kinosendung dar, ist aber erfreulich wenig werbelastig und bietet tatsächlich einen – wenn auch zuletzt doch etwas oberflächlichen – Einblick in die Produktion. Das Urmel selbst zeigt anschließend in „So entsteht Urmel“ (07:29) die Schritte von der ersten Handzeichnung bis zur Endfassung der Animation einiger Figuren. Der Besuch im Synchronstudio (04:11) zeigt das bekannte Dem-Sprecher-bei-der-Arbeit-über-die-Schulter-schauen. Kurze Interviews (insgesamt 09:52) mit allen wichtigen Sprechern sowie Urmel-Erfinder Max Kruse bieten knappe Statements, die größtenteils schon aus dem Making Of bekannt sind. Nur wer das Fehlersuchspiel löst, bekommt auch ein paar Sätze vom Urmel zu hören (01:32). Die Kids dürfen sich zudem am PC ein paar Ausmalbilder vom Urmel ausdrucken. Die Erwachsenen werden dann noch mit DVD-Tipps des Anbieters in Form der „DVD-Empfehlung“ und einer Trailershow in den Alltag entlassen.

Alles in allem nichts weltbewegend Informatives, jedoch gute Unterhaltung in perfekt aufgemachten Menüs, die einen Bonuspunkt einbringen.

Das „Urmel“ ist eine Kinderbuchfigur aus den 1960ern, erdacht von Autor Max Kruse, der seither die Entwicklung im medialen Bereich begleitete und beobachtete. Neben den bekannten Fassungen der Augsburger Puppenkiste, waren bisher vor allem Hörbucher nach den Romanen erschienen. 2006 schließlich kam das Urmel zu Filmehren. Ein deutsches Animationsteam erweckte das grüngelbe Dinobaby zu neuem Leben. Auch wenn dem Trick-Dino der spröde Charme des Puppentrickerfolgs fehlt, so kann man doch von einer sehr erfolgreichen und werkgetreuen Umsetzung des Kinderbuchstoffes sprechen. „Gepimpt“ durch die berühmten Sprecher, die vorwiegend aus dem Comedyfach kommen (Anke Engelke, Bastian Pastewka, Wigald Boning etc.) und die auch im zweiten Film allesamt wieder mit von der Partie sind, sind die Trickspektakel nicht nur animationstechnisch auf der Höhe der Zeit, sondern machen auch durch ihren Humor und wegen der sympathischen Stimmen eine gute Figur. Gerade die Jüngeren erfreuen sich zudem an den knuddelig gezeichneten Charakteren. Der menschliche „Bösewicht“ erinnert hingegen stark an den Spielzeugsammler Al aus Pixars TOY STORY 2. Gute Trickunterhaltung aus deutschen Landen – kindgerecht und mit einer guten Portion Humor gewürzt.

Aufgrund der sehr guten technischen Umsetzung erhält der zweite Urmel-Film eine recht hohe Wertung. Die Extras hingegen sind in der Quantität und inhaltlichen Qualität eher unterdurchschnittlich, wirken sich aber kaum mindernd auf die Gesamtwertung aus. ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Urmel voll in Fahrt
Land / Jahr: Deutschland 2008
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, So entsteht Urmel (ca. 8 Min.), Fehler-Suchspiel, Besuch im Synchronstudio, Ausmalbilder
  • Urmel voll in Fahrt
  • Kommentare:

    Weitere Filme von Reinhard Klooss, Holger Tappe:
    Weitere Titel im Genre Kinderfilm:
    DVD Urmel voll in Fahrt kaufen Urmel voll in Fahrt
    DVD Augsburger Puppenkiste - Urmel spielt im Schloss / Urmel aus dem Eis kaufen Augsburger Puppenkiste - Urmel spielt im Schloss / Urmel aus dem Eis
    DVD Urmel 4 - Titiwus Sherlock Urmel kaufen Urmel 4 - Titiwus Sherlock Urmel
    DVD Urmel aus dem Eis kaufen Urmel aus dem Eis
    DVD Urmel aus dem Eis kaufen Urmel aus dem Eis
    DVD Augsburger Puppenkiste - Urmel aus dem Eis kaufen Augsburger Puppenkiste - Urmel aus dem Eis
    DVD Bilderbuch-DVD: Urmel schlüpft aus dem Ei kaufen Bilderbuch-DVD: Urmel schlüpft aus dem Ei
    DVD Augsburger Puppenkiste - Urmel aus dem Eis kaufen Augsburger Puppenkiste - Urmel aus dem Eis
    Weitere Filme von Paramount Home Entertainment:
    Weitere Filme vom Label Highlight Video: