WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Beste GegendKein Making Of Beste Gegend
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Beste Gegend TrailerBeste Gegend Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Beste Gegend

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1,Deutsch: Hörfilmfassung Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
EAN-Code:
4011976851288 / 4011976851288
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Beste Gegend

Beste Gegend

Titel:

Beste Gegend

Label:

Highlight Video

Regie:

Marcus H. Rosenmüller

Laufzeit:
94 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Beste Gegend bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Beste Gegend DVD

4,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 10.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Beste Gegend:


Zwei Jahre sind vergangen, seitdem Kati (Anna Maria Sturm) beschlossen hat, nicht nach Amerika zu gehen, sondern in Tandern zu bleiben, damit sie nicht die „beste Zeit“ daheim verpasst. Jo und sie sind immer noch engste Freundinnen, die Schule ist vorbei, jetzt wollen sie auf Weltreise gehen. Nach wie vor träumen die beiden von der Liebe und der großen Freiheit. Vor allem Jo (Rosalie Thomass) hält nichts mehr zuhause. Sie hat zwar noch keine Ahnung, was das Leben ihr bringen soll, aber eins weiß sie ganz sicher: „Das muss alles anders werden“. Und auch Kati spürt es: „Jetzt riecht alles nach Freiheit.“ Die beiden Freundinnen versprechen es sich in die Hand: Wir werden gemeinsam die Welt entdecken und schauen, was hinterm Horizont liegt. Mit ihrem alten Mercedes brechen sie auf in Richtung Süden – zu einer „Weltreise ohne Kompromiss“. Kaum am Brenner angekommen, müssen die beiden allerdings umkehren, denn Katis Opa liegt im Krankenhaus und dann kommt eins zum anderen. Während Jos Fernweh immer stärker brennt, beginnt Kati an allem zu zweifeln: Wo ist ihr Platz im Leben? Will sie wirklich fort, oder wollte sie einfach nur bei Jo bleiben, weil sie doch immer alles gemeinsam gemacht haben und Seelenverwandte sind? Beste Gegend stammt aus dem Hause Paramount Home Entertainment.


Beste Gegend Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Beste Gegend:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Beste Gegend:
Zwei Jahre sind vergangen, seitdem Kati (Anna Maria Sturm) beschlossen hat, nicht nach Amerika zu gehen, sondern in Tandern zu bleiben, damit sie nicht die „beste Zeit“ daheim verpasst. Jo und sie sind immer noch engste Freundinnen, die Schule ist vorbei, jetzt wollen sie auf Weltreise gehen.

Nach wie vor träumen die beiden von der Liebe und der großen Freiheit. Vor allem Jo (Rosalie Thomass) hält nichts mehr zuhause. Sie hat zwar noch keine Ahnung, was das Leben ihr bringen soll, aber eins weiß sie ganz sicher: „Das muss alles anders werden“. Und auch Kati spürt es: „Jetzt riecht alles nach Freiheit.“ Die beiden Freundinnen versprechen es sich in die Hand: Wir werden gemeinsam die Welt entdecken und schauen, was hinterm Horizont liegt.

Mit ihrem alten Mercedes brechen sie auf in Richtung Süden – zu einer „Weltreise ohne Kompromiss“.

Kaum am Brenner angekommen, müssen die beiden allerdings umkehren, denn Katis Opa liegt im Krankenhaus und dann kommt eins zum anderen. Während Jos Fernweh immer stärker brennt, beginnt Kati an allem zu zweifeln: Wo ist ihr Platz im Leben? Will sie wirklich fort, oder wollte sie einfach nur bei Jo bleiben, weil sie doch immer alles gemeinsam gemacht haben und Seelenverwandte sind?

Das Bild macht grundsätzlich eine ganz ordentliche Figur, nur das letzten Quäntchen Schärfe will sich nicht recht einstellen. Gerade Totalen wirken stets einen Tick zu weich. Kontrast und Farben sind dafür ausgesprochen gut geworden. Bildrauschen tritt nur selten zu Tage und wenn, dann in der Regel in dunklen Szenen, wo es auch schon mal stärker ins Auge fällt. Die Kompression verhält sich unauffällig und Artefakte gibt es so gut wie keine zu entdecken. Der Film ist recht dialoglastig, also wird das Geschehen überwiegend von der Front dominiert. Etwas räumlicher wird es immer dann, wenn Musik und Umgebungsgeräusche aus den hinteren Boxen erschallen. Die DTS-Spur ist ein wenig lauter und druckvoller, bietet aber bei dieser Art Film wenig Vorteile. Es gibt optionale deutsche Untertitel. Außerdem ist eine Hörfilmfassung für Blinde und Sehbehinderte vorhanden. Als Extras werden angeboten: ein Making of (ca. 17 min), zehn Deleted Scenes (ges. ca. 7 min), ein Musikclip (ca. 3 min), sechs Interviews (ca. 12 min) und sechs Darstellerinfos, sprich Filmographien. Dazu gibt es Xaver nachgefragt (ca. 5 min). Dahinter verbergen sich mehrere Interviews eines Kinderschauspielers mit dem Regisseur und den anderen Schauspielern. Weiterhin gibt es noch die Rubrik Um was geht’s im dritten Teil? – Karin Michalke zu „Beste Chance“ (ca. 1 min). Darin gibt die Drehbuchautorin der Trilogie (eben jene Karin Michalke) kurz Auskunft über den Inhalt des dritten Teils BESTE CHANCE.

Anmerkung: Auch das Bonusmaterial ist in weiten Teilen in starkem Dialekt gesprochen worden. Da hier aber, im Gegensatz zum Spielfilm, keine Untertitel dazu existieren, versteht man streckenweise gar nichts.

BESTE GEGEND (D, 2007) ist nach BESTE ZEIT der zweite Teil der Trilogie von Marcus H. Rosenmüller (auch WER FRÜHER STIRBT, IST LÄNGER TOT). Die Fortsetzung handelt von der Zeit, wenn die Schule vorbei ist und die Realität und das richtige Leben beginnt. Es geht wieder um die Selbstfindung und wie man mit seinen eigenen Wünschen, Zielen und Hoffnungen für die Zukunft umgeht. Im ersten Teil wollte eine der Hauptfiguren nach Amerika, schafft es aber nicht mal bis zur nächsten Stadt, weil es daheim (angeblich) doch viel schöner ist. Im zweiten Teil wollen die Protagonisten eine Weltreise machen und schaffen es gerade mal kurz hinter die Grenze nach Italien. Und wieder spiegelt der Film den nur engen Horizont seiner Figuren wieder. Alle Möglichkeiten stehen offen und doch keine einzige wird genutzt, weil man Angst vor einer Entscheidung hat und stattdessen lieber zu Hause bleibt. Und so müssen die Mädels lernen: Freundschaft endet nicht gleich, wenn man mal getrennt Urlaub macht oder jeder etwas für sich entdeckt und auslebt. Freundschaft allein löst nun mal keine Fragen und kann auch nicht immer bei Entscheidungen helfen.

Dass ein Charakter wesentlich besser loslassen kann als der andere, daraus soll der Film sein Konfliktpotenzial schöpfen. Blöd nur, dass dies alles so spannend und aufregend ist wie zehn Meter Feldweg, aber das ist wohl Geschmackssache. Rosenmüllers biederes Heimatfilm-Revival trieft auch wieder nur so von Provinzmief und Hinterwäldler-Gehabe. Dazu kommt der starke Dialekt, der partiell wieder mal nicht zu verstehen ist (zum Glück gibt es Untertitel). Andere nennen so etwas Lokalkolorit oder authentischen Charme, aber man kann es auch unerträglich nennen. Die Figuren sind einem egal, nerven sogar über weite Teile, die Handlung ist langsam und langweilig. Am Schluss ist man froh, dass überhaupt eine Figur mal das Dorf verlässt und über den Tellerrand schaut. „Einer geht immer fort“, heißt es im Film lapidar. Hoffentlich. Und manchmal wünscht man sich keine Rückkehr. Aber das Ende naht, denn der dritte und letzte Teil (BESTE CHANCE) ist schon für 2009 angedroht. ()

alle Rezensionen von Carlito Brigante ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Beste Gegend
Land / Jahr: Deutschland 2007
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Musikclip (ca. 4 Min.), Xaver nachgefragt (ca. 4 Min.), Deleted Scenes (ca. 23 Min.), Um was geht’s im dritten Teil? - Karin Michalke zu „Beste Chance“ (ca. 1 Min.), Darstellerinfos
Kommentare:

Weitere Filme von Marcus H. Rosenmüller:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Beste Gegend kaufen Beste Gegend
DVD Das beste Stück kaufen Das beste Stück
DVD Das Beste aus Die Wochenshow kaufen Das Beste aus Die Wochenshow
DVD Beste aus 'Die Wochenshow', Das kaufen Beste aus 'Die Wochenshow', Das
DVD Mein Dad ist die beste Wahl kaufen Mein Dad ist die beste Wahl
DVD Mein Dad ist die beste Wahl kaufen Mein Dad ist die beste Wahl
DVD Das Beste zum Feste - Collection kaufen Das Beste zum Feste - Collection
DVD Ziemlich beste Freunde kaufen Ziemlich beste Freunde
Weitere Filme von Paramount Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Highlight Video: