WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Das WaisenhausMaking Of Das Waisenhaus
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Das Waisenhaus TrailerKein Das Waisenhaus Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Das Waisenhaus

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Mystery
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1,Spanisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Steelbook
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0886971664096 / 0886971664096
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Mystery > DVD > Das Waisenhaus

Das Waisenhaus

Titel:

Das Waisenhaus

Label:

Senator Home Entertainment

Regie:

Juan Antonio Bayona

Laufzeit:
101 Minuten
Genre:
Mystery
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Das Waisenhaus bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Das Waisenhaus DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 27.02.2017 00:38:02.
Inhaltsangabe zu Das Waisenhaus:


Laura (Belén Rueda) kehrt mit ihrem siebenjährigen Sohn Simón (Roger Príncep) an den Ort zurück, an dem sie aufgewachsen ist: ein verlassenes Waisenhaus, das sie nun wieder zum Leben erwecken will. Aber es wird ihr unheimlich, als ihr Sohn von unsichtbaren Freunden erzählt, die er gar nicht kennen dürfte: ihre alten Waisenhausfreunde! Als Simon plötzlich spurlos verschwindet und nicht wieder auftaucht, macht Laura diese Geister dafür verantwortlich und begibt sich auf die Spur einer schrecklichen Tragödie… Das Waisenhaus stammt aus dem Hause Universum Film.


Das Waisenhaus Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Das Waisenhaus:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Das Waisenhaus:
Laura (Belén Rueda) kehrt mit ihrem siebenjährigen Sohn Simón (Roger Príncep) an den Ort zurück, an dem sie aufgewachsen ist: ein verlassenes Waisenhaus, das sie nun wieder zum Leben erwecken will. Aber es wird ihr unheimlich, als ihr Sohn von unsichtbaren Freunden erzählt, die er gar nicht kennen dürfte: ihre alten Waisenhausfreunde! Als Simon plötzlich spurlos verschwindet und nicht wieder auftaucht, macht Laura diese Geister dafür verantwortlich und begibt sich auf die Spur einer schrecklichen Tragödie…

Die Schärfe ist recht gut, insbesondere was die Nahaufnahmen angeht. Allerdings ist das Bild in den Totalen nicht mehr ganz so überzeugend, denn diese wirken überwiegend leicht unscharf und viel zu weich. Auch Doppelkonturen sind immer wieder auszumachen. Kontrast und Farben sind sehr gut. Der Kontrast ist ausgewogen, der Schwarzwert ist satt und die Farben sind ein wenig kühl sowie desaturiert, was eindeutig ein Stilmittel und gewollter Teil der Bildgestaltung ist. Die Kompression könnte besser sein, neigt sie doch wiederholt zu Rauschmustern in homogenen Flächen. Zum Glück ist das Bild frei von Artefakten jeglicher Art. Grundsätzlich sind beide DD 5.1-Spuren (Deutsch und Spanisch) in der Abmischung identisch. Die spanische Originalfassung ist dabei lediglich einen Tick leiser als die deutsche Version. Und obwohl der Film über weite Strecken eher ruhig und zurückhaltend daherkommt, gibt es auch in diesen Momenten eine subtile Untermalung, die nicht auf die Frontlautsprecher beschränkt bleibt. Durch diverse Neben- und Umgebungsgeräusche (Wind, das Rascheln der Bäume, Regen) und die Musik entsteht eine ausgesprochen gute räumliche Klangkulisse, die zur wundervollen Atmosphäre beiträgt. Die zusätzliche deutsche DTS-Spur ist noch einen Hauch lauter und wirkt dabei auch ein wenig kraft- und druckvoller. Es gibt optionale deutsche Untertitel. Zur Rezension lag nur die Single Disc (Leihversion) vor. Diese enthält als Extra lediglich einen Trailer. Diese befindet sich aber in einem schicken rötlichen Steelbook. Es gibt zusätzlich noch eine 2-Disc Limited Edition mit zahlreichen Beigaben wie Making of, Interviews, Deleted Scenes, Featurettes und anderen.

EL ORFANATO (Originaltitel; Mexiko, Spanien, 2007) ist das Regiedebüt von Juan Antonio Bayona, was an sich schon eine Würdigung wert ist, denn was Bayona mit diesem Film gelang, ist erstaunlich. Produziert von Guillermo Del Toro (Pans Labyrinth, Hellboy 1 & 2, The Devil’s Backbone) mauserte sich das Werk in Spanien zu einem riesigen Erfolg. Schon allein handwerklich betrachtet ist DAS WAISENHAUS ein absolutes Vergnügen. Man bekommt toll beleuchtete, wunderschön fotografierte und damit stimmungsvolle Bilder zu sehen, die sich oftmals durch elegische Kamerafahrten durch das Haus auszeichnen. Inhaltlich ist DAS WAISENHAUS mehr als „nur“ ein Horrorfilm mit Aspekten paranormaler Art, denn er funktioniert auch als Drama über den traumatischen Verlust eines Kindes und wie sich dieser in einem sukzessiven physischen und psychischen Zerfall der Mutter äußert, die niemals ihre Hoffnungen aufgibt.

Der Film lässt sich zu Beginn viel Zeit für den Aufbau seiner Geschichte und seiner Figuren. Wer ungeduldig ist oder ein hohes Tempo erwartet, ist hier falsch. Alles geschieht gemächlich, ist aber dabei dicht erzählt, so dass daraus Spannung erzielt wird, die den Zuschauer vor den Bildschirm fesseln wird. Spannung entsteht hier hauptsächlich durch das Nichtzeigen, weiß man doch, wenn man das Geheimnis erst einmal gesehen hat, hat man fast schon das Interesse verloren (diverse Geister- und Monsterfilme können ein Lied davon singen). Dem Film zu gute kommt auch, dass das Ende rational aufgelöst wird, ohne sich überirdischem Mummenschanz hinzugeben und dies als alleinige Lösung anzubieten. Das phantastische Element weicht einem weltlichen und rationalen Grund für die Geschehnisse. Damit ist der Schluss noch tragischer und auch konsequenter. DAS WAISENHAUS ist einfach ein guter Film, der zudem ohne Krawall und fast ohne Blood & Guts (es gibt nur einen einzigen Moment von graphischer Gewalt, ein plötzlicher und schockierender Autounfall) auskommt, was ein gutes Gegengewicht gegen die Flut von Torture-Porn-Horrorfilmen darstellt, die sich nur durch eine nach oben zunehmende Schraube des Darstellbaren auszeichnen.

DAS WAISENHAUS empfiehlt sich durch seine fesselnde Handlung, düstere Bilder, großartige Musik sowie ein ausgezeichnetes Sounddesign, was sich zu einem intelligenten Seherlebnis verbindet. ()

alle Rezensionen von Carlito Brigante ...
5 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: El orfanato
Land / Jahr: Mexiko / Spanien 2007
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:
Kommentar von Anitaunger
das weisenhaus ist toll und cool

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Juan Antonio Bayona:
Weitere Titel im Genre Mystery:
DVD Das Waisenhaus kaufen Das Waisenhaus
DVD Das Waisenhaus kaufen Das Waisenhaus
DVD Das Waisenhaus kaufen Das Waisenhaus
DVD Große Kinomomente: Das Waisenhaus kaufen Große Kinomomente: Das Waisenhaus
DVD Das Waisenhaus - Limited Edition kaufen Das Waisenhaus - Limited Edition
DVD The Twilight Zone - Unbekannte Dimensionen - Teil 4 kaufen The Twilight Zone - Unbekannte Dimensionen - Teil 4
DVD Sensoria kaufen Sensoria
DVD Sensoria kaufen Sensoria
Weitere Filme von Universum Film:
Weitere Filme vom Label Senator Home Entertainment: