WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Bollywood in Hollywood
0,0
Bewertung für Bollywood in HollywoodBewertung für Bollywood in HollywoodBewertung für Bollywood in HollywoodBewertung für Bollywood in HollywoodBewertung für Bollywood in Hollywood

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Bollywood in HollywoodMaking Of Bollywood in Hollywood
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Bollywood in Hollywood TrailerBollywood in Hollywood Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Bollywood in Hollywood

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Unterhaltung
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Surround,Englisch: Dolby Digital 2.0 Surround
Verpackung: Amaray Case
EAN-Code:
8717418166724 / 8717418166724
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Unterhaltung > DVD > Bollywood in Hollywood

Bollywood in Hollywood

Titel:

Bollywood in Hollywood

Label:

Buena Vista Home Entertainment

Laufzeit:
95 Minuten
Genre:
Unterhaltung
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Bollywood in Hollywood bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Bollywood in Hollywood DVD

4,50 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Bollywood in Hollywood:


Bei der Patchworkfamilie Chadha ist immer was los! Die amerikanische Mutter Jaimie (Dee Wallace Stone –„ E.T. – Der Außerirdische“) leitet ein indisches Tanzstudio und der Vater Raj Anupam Kher – „Kick it like Beckham“) ist Inhaber des Bollywood-Cafés in Los Angeles. Zwei der Chadha-Kinder, Niki (Amita Balla) und BJ (Sunkrish Bala), stammen von Rajs verstorbenen Frau, Mutter Jaimie hat Tochter Maya mit in die Ehe gebracht. Mercury (David Oyelowo), der beste Freund von BJ, jobbt im Bollywood Café und verliebt sich in Maya. Als Maya endlich erfahren will, wer ihr leiblicher Vater ist, wird das harmonische Familienleben ordentlich durcheinandergewirbelt... Bollywood in Hollywood stammt aus dem Hause Walt Disney Studios Home Entertainment.


Bollywood in Hollywood Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Bollywood in Hollywood:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Bollywood in Hollywood:
Nach dem Tod seiner Frau heiratet der aus Indien eingewanderte Raj die Amerikanerin Jayme und führt mit ihr eine interkulturelle Bilderbuchehe. Während Raj ein Bollywoodcafé in Hollywood leitet und es ihm dank der beiden kauzigen Köche Yogi und Lupe, die einen Privatkrieg darüber führen wir schärfer, besser, höher, schneller kochen kann, nicht langweilig wird, unterrichtet Jayme indische Tänze, insbesondere Kathak. Raj hat einen Sohn BJ und eine Tochter Niki mit in die Ehe gebracht und ist der Stiefvater für Jaymes Tochter Maya, die nur ihn als Vater kennt. Die drei erwachsenen Kinder führen ein sorgenfreies Leben Mittzwanziger in Hollywood. Beim Rollschuhfahren treffen die Cliquen von BJ und Niki und Maya aufeinander. Dabei funkt es zum ersten Mal zwischen Mercury aus Bjs Clique und Maya. Ein zweites Mal funkt es nachdem Mercury in Rajs Café anfäng zu arbeiten und Maya ihm nach der Arbeit Jaymes Tanzstudio zeigt. Endgültig verliebt sich Maya an dem Tag in Mercury als er Gäste, die anzügliche Bemerkungen gegenüber Maya gemacht haben, aus dem Bollywoodcafé hinauskomplimentiert. Als Maya und Raj abends der Familie die Geschichte erzählen schlägt die heiter fröhliche Stimmung um als BJ seinem Vater indirekt vorwirft seine Ideale verraten zu haben und dann gegenüber Jayme patzig wird und meint, sie sei ja nicht seine Mutter und er könne es nicht ab, dass Jayme und Raj heile Welt spielen und vor allem Jayme so täte als sei sie seine Mutter und Raj nichts dagegen tue und so seine leibliche Mutter verrate. Mit diesen Vorwürfen konfrontiert bleibt Jayme und Raj nichts anderes übrig als ihren Kindern endlich die ganze Wahrheit zu erzählen. Wie sich rausstellt kommt dies viele Jahre zu spät und stellt die Familie vor eine Zerreißprobe.

Nach der ersten guten halben Stunde des Filmes hatte ich das Gefühl ich schaue mir hier eine Doppelfolge von Beverly Hills 90210 oder Melrose Place an. Hübsche, knackige Mittzwanziger die ein sorgenfreies Leben führen, genügend Geld haben und weil es ja keine Probleme gibt, sich selber welche schaffen. Das ganze eingebettet in ein liebendes Elternhaus. Die perfekte heile Welt eben, die dann aber doch einen Kratzer Realität bekommt und so dafür sorgt, dass der Film ein paar starke Momente bekommt und die Problematiken von Patchworkfamilien und der zweiten Generation von Einwanderern anspricht. Einerseits fühlen sie sich in dem Land zu Hause in dem sie geboren und aufgewachsen sind, andererseits haben sie ein großes Ehrgefühl dem Land gegenüber aus dem stammen und halten seine Werte und Traditionen mindestens so hoch wie die Toleranz und Liberalität ihres Gastlandes. Während Niki und Maya erfrischend unkompliziert damit umgehen hat BJ zunächst seine Probleme damit, bekommt am Ende aber dennoch die Kurve und hier wurde es dann doch leicht kitschig und typisch amerikanisch, wenn von jetzt auf gleich alle Probleme in der Familie wieder vergessen sind und jeder wieder jeden lieb hat, die Cliquen sich aussöhnen und das Liebesgeschichte nicht wie bei Romeo und Julia tragisch, sondern im Happy-End endet und wir wieder da sind, wo wir anfingen, bei den typisch amerikanischen Teenieserien.
Den nötigen Humor bekommt der Film durch den „Streit“ der beiden Köche Lupe und Yogi. Ein jeder mag den anderen, würde es aber so nie zugeben und so tragen sie ihren persönlichen Wettkampf darum, wer den längsten hat, über ihre Kochkünste aus und spornen sich so gegenseitig an immer ein klein wenig besser zu sein als der andere. Als Yogi die Abschiebung droht zeigt sich dann, wie stark doch der Zusammenhalt zwischen den beiden ist und das es ein gegenseitige necken unter Freunden ist.

Bei den Schauspielern will ich Anupam Kher als Raj, Dee Wallace als Jayme und Kristin Erickson als Maya einfach nur ins Herz schließen. Die drei spielen so erfrischend natürlich und liebenswert, dass es einfach Spaß macht Ihnen zuzuschauen. Ihre Figuren leben, zeigen Emotionen und können von Verzweiflung bis Freude alles zeigen. Amita Balla als Niki hat ihre ein, zwei starken Momente, ebenso wie Sunkrish Bala, genau in der Szene, die dem Film die dramatische Wendung gibt, als BJ. In die gleiche Kategorie fällt David Oyelowo als Mercury. Die Szene in der er die Gäste hinauskomplimentiert 1a und später die Tanzszene mit ihm als Stepptänzer und einer Bathak Schülerin. Ansonsten ist er der natürliche Charmeur und denkt sich Maya hätte keine bessere Wahl treffen können. Die heimlichen Helden sind natürlich Ranjit Chowdhry als Yogi und Ruben Garfias als Lupe. Beide haben ein Gespür für ziel- und zeitgenaue Pointen und schaukeln sich als Freunde wider willen gut gegenseitig hoch, so dass sie am Ende auch die Verbundenheit und ehrliche Freude darüber zeigen können, dass Yogi bleiben darf.
Originell fand ich auch, wie sich Hollywood und Bollywood beim Tanz paaren lassen. Jede Fraktion kommt auf ihre Kosten und so bekommen wir eine wirklich geniale Tanzsszene in der Stepptanz mit Kathak gepaart wird und daneben für jeden Geschmack noch Kathak bzw. Stepptanz pur und der Tanz auf Rollschuhen weckt doch glatt Erinnerungen an Rollschuhbahnen und die späten 70er/frühen 80er.

Einzig technisch kann die DVD nicht ganz überzeugen. So gerne ich mir Filme im O-Ton anschaue, hier bin ich auf die Synchronisation ausgewichen, da neben den unterschiedlichen Slangs und Akzenten auch das mit dem „unbearbeiteter Originalton“ im Kleingedruckten wörtlich zu nehmen ist. Der englische O-Ton klang tatsächlich so, wie direkt von der Kamera mitaufgenommen und dann nicht weiteres bearbeitet. Da der ganze Film fast nur in Innenräumen mit Neonlicht, am Abend, in der Nacht oder in einem Club spielt, gibt es wenig natürliches Licht im gesamten Film. So kommt es zu einem merkwürdig dunklen Bild, das so wirkt als hätte jemand in Photoshop nach dem einscannen des Bildes einfach mal auf Verdacht alle Farben kräftig überzeichnet. Da fällt der Rot- bzw. Gelbstich gar nicht mal so sehr auf. Trotzdem unter den gegebenen Umständen ein recht gutes Bild. ()

alle Rezensionen von Eric Hoch ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: American Blend aka Spice of Life
Land / Jahr: Indien / USA 2006
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Unterhaltung:
DVD Bollywood in Hollywood kaufen Bollywood in Hollywood
DVD Bollywood Dreams: Liebe ist mein Leben kaufen Bollywood Dreams: Liebe ist mein Leben
DVD Bollywood Dreams: Wer eine Frau hat, hat ein Leben kaufen Bollywood Dreams: Wer eine Frau hat, hat ein Leben
DVD Bollywood Dreams: Liebe ist mein Leben kaufen Bollywood Dreams: Liebe ist mein Leben
DVD Das hölzerne Kälbchen kaufen Das hölzerne Kälbchen
DVD Landauer - Der Präsident kaufen Landauer - Der Präsident
DVD Landauer - Der Präsident kaufen Landauer - Der Präsident
DVD Tulpenfieber (Prokino) kaufen Tulpenfieber (Prokino)
Weitere Filme von Walt Disney Studios Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Buena Vista Home Entertainment: