WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Die grosse Kriegsfilm Box
0,0
Bewertung für Die grosse Kriegsfilm BoxBewertung für Die grosse Kriegsfilm BoxBewertung für Die grosse Kriegsfilm BoxBewertung für Die grosse Kriegsfilm BoxBewertung für Die grosse Kriegsfilm Box

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Die grosse Kriegsfilm BoxMaking Of Die grosse Kriegsfilm Box
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Die grosse Kriegsfilm Box TrailerDie grosse Kriegsfilm Box Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Die grosse Kriegsfilm Box

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 2 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Kriegsfilm
Bildformat:
diverse
Tonformat:
diverse
Verpackung: Doppel Amaray Case
Label:
MIG Film GmbH
EAN-Code:
4009750238691 / 4009750238691
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Kriegsfilm > DVD > Die grosse Kriegsfilm Box

Die grosse Kriegsfilm Box

Titel:

Die grosse Kriegsfilm Box

Label:

MIG Film GmbH

Regie:

Maurizio Lucidi, Leopoldo Savona, Mino Loy, Stole Jankovic

Laufzeit:
374 Minuten
Genre:
Kriegsfilm
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Die grosse Kriegsfilm Box bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Die grosse Kriegsfilm Box DVD

1,49 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Die grosse Kriegsfilm Box:


Kommandounternehmen Radarfalle Die deutsche Wehrmacht erbeutet ein englisches Radargeräts, das ein Spezialkommando der Alliierten den Deutschen wieder abluchsen soll. Partisanen - Von allen Hunden des Krieges gehetzt Ein italienischer Geheimagent soll in Budapest den Anführer des Widerstands beseitigen. Doch dann lernt er den Juden Rada kennen. Rommel - Heisse Erde Afrika Englische und deutsche Soldaten treffen in einer Notsituation aufeinander, doch statt einander zu helfen führen die Offiziere den grausamen Kampf weiter. Der Dreckige Haufen der 7. Division 1941. Der jugoslawische Widerstand überfällt eine Transport, der Juden in ein KZ bringen soll. Daraufhin entbrennen Kämpfe, die kein Erbarmen kennen. Die grosse Kriegsfilm Box stammt aus dem Hause EuroVideo Medien GmbH.


Die grosse Kriegsfilm Box Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Die grosse Kriegsfilm Box:
Darsteller:
Henry Silva, Luigi Casellato, Riccardo Salvino, Ezio Sancrotti, Franco Giornelli, Vittorio André, Marco Guglielmi, Maria Cristina Farnese, Paolo Magalotti, Fulvio Mingozzi, Tony Roico, Pietro Martellanza, Katia Christine, Renato De Carmine, Bill Vanders, Gianni Garko, Irina Demick, Gianna Serra, Marijan Lovric, Tony Santaniello, Boris Cavazza, Tom Felleghy, Jovan Bitenz, Vladimir Medar, Ilija Ivezic, Ljubisa Bacic, Gianni Pulone, Barbara Horn, Horst Frank Horst Frank Biografie, Robert Hossein, George Hilton, Frank Wolff, Rik Battaglia, Ivano Staccioli, Goffredo Unger, Fabrizio Moroni, Laura Belli, Ida Galli, Jacques Castelot, Robert Dalban, Luciana Antonelli, Irio Fantini, Mirella Pamphili, John Bartha, William Conroy, Rod Taylor, Adam West, Brioni Farrell, Velimir `Bata` Zivojinovic, Peter Carsten,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Die grosse Kriegsfilm Box:
Kommandounternehmen Radarfalle
Die deutsche Wehrmacht erbeutet ein englisches Radargeräts, das ein Spezialkommando der Alliierten den Deutschen wieder abluchsen soll.

Partisanen - Von allen Hunden des Krieges gehetzt
Ein italienischer Geheimagent soll in Budapest den Anführer des Widerstands beseitigen. Doch dann lernt er den Juden Rada kennen.

Rommel - Heisse Erde Afrika
Englische und deutsche Soldaten treffen in einer Notsituation aufeinander, doch statt einander zu helfen führen die Offiziere den grausamen Kampf weiter.

Der Dreckige Haufen der 7. Division
1941. Der jugoslawische Widerstand überfällt eine Transport, der Juden in ein KZ bringen soll. Daraufhin entbrennen Kämpfe, die kein Erbarmen kennen.

DVD 1:
ROMMEL: HEIßE ERDE AFRIKA liegt im Originalbildformat von 2,35:1 (anamorph) vor.
KOMMANDOUNTERNEHMEN „RADARFALLE“ im Bildformat 1,78:1 (anamorph). Ob dies das richtige ist, oder ob es beschnitten wurde, ließ sich nicht verifizieren.

DVD 2:
PARTISANEN – VON ALLEN HUNDEN DES KRIEGES GEHETZT liegt in 1,78:1 Letterbox (statt 2,35:1) vor,
DER DRECKIGE HAUFEN DER 7. DIVISION sogar nur in Vollbild (1,33:1 statt original 1,85:1).

Alle vier Filme weisen eine mangelhafte Qualität auf. Neben vielen Dropouts und teilweise starken Verschmutzungen, besitzen sie auch jede Menge Filmrisse, so dass sie immer wieder sprunghaft wirken. Im Detail:

ROMMEL: HEIßE ERDE AFRIKA ist unscharf, hat einen miesen Kontrast, zu blasse Farben und ein starkes Bildrauschen.

KOMMANDOUNTERNEHMEN „RADARFALLE“ hat eine bessere Schärfe, aber ebenfalls blasse Farben. Es ist von allen Filmen das beste Bild.

PARTISANEN – VON ALLEN HUNDEN DES KRIEGES GEHETZT hat ein überaus schlechtes Bild. Es ist komplett unscharf, blass, total verwaschen, besitzt unnatürliche Farbtöne, einen viel zu steilen Kontrast und ist verrauscht.

DER DRECKIGE HAUFEN DER 7. DIVISION ist ähnlich schlecht wie PARTISANEN und weist praktisch die gleichen Mängel auf. Für beide Filme scheint ein altes Video als Master herangezogen worden zu sein.

Allen gemein ist auch das Problem der Kompression. Die Entscheidung, jeweils zwei Filme auf eine DVD zu pressen, hat dem Bild zusätzlich sehr geschadet. Es liegen für drei Filme nur die deutschen Synchronfassungen in DD 1.0 Mono vor. Lediglich KOMMANDOUNTERNEHMEN „RADARFALLE“ verfügt über eine zusätzliche englische und italienische Tonspur, ebenfalls in DD 1.0 Mono. Untertitel gibt es keine.

ROMMEL: HEIßE ERDE AFRIKA: Der Ton ist dumpf, es rauscht und knistert stark und die Dialoge sind voller Unsauberkeiten wie Zischen.

KOMMANDOUNTERNEHMEN „RADARFALLE“: Die deutsche Spur klingt akzeptabel. Sie rauscht zwar hörbar, aber sie klingt hell, es gibt kein Knistern und Unsauberkeiten gibt es nur wenige. Die englische Fassung rauscht und knistert etwas mehr. Insgesamt wirkt sie auch hell und weitgehend sauber in den Dialogen. Die italienische Version rauscht wieder weniger, klingt aber auch ein wenig dumpf und steril beziehungsweise unnatürlich.

PARTISANEN – VON ALLEN HUNDEN DES KRIEGES GEHETZT: Die Tonspur weist ein leichtes Rauschen und einige Unsauberkeiten auf, aber wirklich problematisch ist nur die Musik. Diese neigt immer mal wieder, wahrscheinlich aufgrund der schlechten Quelle, zum Leiern.

DER DRECKIGE HAUFEN DER 7. DIVISION: Der Ton ist hier uneinheitlich. Es gibt überwiegend ein leichtes Rauschen, aber in manchen Szenen wird das Rauschen plötzlich extrem laut und dominant. Zusätzlich gibt es kleine Unsauberkeiten und die Musik leiert immer mal wieder. Es gibt einmal einen kompletten Tonaussetzer für acht Sekunden. Einziger Bonus ist ein italienischer Originaltrailer zum Film ROMMEL: HEIßE ERDE AFRIKA. Für die anderen liegt nichts vor.

DIE GROßE KRIEGSFILM BOX vereint auf zwei DVDs folgende vier Filme:

DVD 1:
ROMMEL: HEIßE ERDE AFRIKA (Italien, Frankreich, Spanien, 1969, ca. 81 min, Regie: Mino Loy)
Deutscher Alternativtitel: „Heiß über Afrikas Erde“ / Originaltitel: „La Battaglia del Deserto“ / Engl. Titel: „Desert Battle“
Die vorliegende Fassung scheint länger als die des alten deutschen Videos (ca. 79 min laut ofdb.de) zu sein. Ob es aber wirklich eine ungeschnittne Fassung ist, kann nicht bestätigt werden.

Dies ist der beste Film der Box. Er besitzt zwar eine ausgesprochen klischeebeladene Story und auch die Umsetzung ist nur mittelmäßig, aber man wird durch die Akteure und etwas Action zufriedenstellend bei Laune gehalten.

KOMMANDOUNTERNEHMEN „RADARFALLE“ (Italien, 1968, ca. 89 min, Regie: Maurizio Lucidi)
OT: „Probabilita Zero“ / Engl. T.: „Operation Redpoint“ / “Propability Zero”

Bemerkenswert ist an diesem Film, dass Story und Drehbuch unter anderem von Dario Argento stammen, der zu der Zeit noch als Auftragsdrehbuchautor unterwegs war, bevor er 1969 mit seinem fantastischen Regiedebüt THE BIRD WITH THE CRYSTAL PLUMAGE (Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe) einen Giallo-Klassiker ablieferte. Weiterhin sei vermerkt, dass der Film auch von Salvatore Argento, also Darios Vater, produziert wurde. Abgesehen davon ist es der zweitbeste Film der Box, weil er zumindest eine halbwegs spannende Geschichte zu bieten hat, auch wenn es oft an Logik und Sinn mangelt.

DVD 2:
PARTISANEN – VON ALLEN HUNDEN DES KRIEGES GEHETZT (Italien, Frankreich, 1969, ca. 94 min, Regie: Leopoldo Savona)
Dt. AT: „Von allen Hunden des Krieges gehetzt“ / OT: „Porta del cannone“

PARTISANEN ist leider kein Höhepunkt. Trotz Gianni Garko und Horst Frank auf der Besetzungsliste bekommt man nur spannungslose und träge Kost geboten. Insofern wurden die beiden Italo-Film-Helden hier unter Wert verkauft, ja regelrecht verschwendet. Aus der wenig originellen Story hätte man bestimmt etwas Ordentliches zaubern können, doch Drehbuchautor und Regie schufen lediglich einen äußerst schwachen Film ohne Höhepunkte. Ein Thriller ohne Thrill, weil viel zu geschwätzig und mit viel zu wenig Action gesegnet. Manchmal hat man den Eindruck, der Streifen wurde lieblos heruntergekurbelt – ohne Finesse, ohne Stilwillen, ohne Talent. Es gibt nichts als eine Anhäufung von wirren Zutaten und jede Menge Nazi-Gestapo-Klischees.

DER DRECKIGE HAUFEN DER 7. DIVISION (USA, Jugoslawien, Liechtenstein, 1974, ca. 82 min, Regie: Stole Jankovic)
Dt. AT: „Der letzte Haufen der 7. Division“ / „Deckname Feuervogel“ / OT: „Partizani“
Die Laufzeit der DVD entspricht der deutschen Kinofassung. Die serbische DVD beinhaltet aber z. B. eine komplett andere Schnittfassung. Diese läuft zwar um einiges länger, nämlich ca. 114 Minuten, dafür soll sie aber auch weniger Action und ausschließlich mehr Handlung aufweisen. (Quelle: ofdb.de)

Dieser Film ist ausnahmsweise mal kein Italo-Produkt, sondern eine amerikanische Koproduktion mit namhaften Darstellern wie Rod Taylor und Adam West in der Hauptrolle. Inhaltlich wird aber auch nur Kriegskitsch und Liebesromanzen rund um Partisanen und mehr oder minder böse Nazis geboten. Der Film wirkt unausgegoren und sprunghaft, was an der kurzen Schnittfassung liegen kann.

FAZIT: Diese Box ist eine unbefriedigende Zusammenstellung nur mäßiger, zumeist italienischer, Kriegsfilme. Die inhaltliche Qualität ist bestenfalls mau und kann nur wirklichen Fans und Komplettisten ein Entzücken entlocken. Auch die technische Qualität ist alles andere als gut. Ergo: Italo- oder Kriegs-Afficionados sind beglückt, der Rest betrübt. ()

alle Rezensionen von Carlito Brigante ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Probabilità zero / Porta del cannone / La battaglia del deserto / Partizani
Land / Jahr: Italien / Frankreich / Jugoslawien 1969-1974
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Kriegsfilm:
DVD Die grosse Kriegsfilm Box 2 kaufen Die grosse Kriegsfilm Box 2
DVD Die grosse Kriegsfilm Box kaufen Die grosse Kriegsfilm Box
DVD Kriegsfilm Collection 2 kaufen Kriegsfilm Collection 2
DVD Kriegsfilm Collection 2 kaufen Kriegsfilm Collection 2
DVD Kriegsfilm Collection kaufen Kriegsfilm Collection
DVD Kriegsfilm Collection kaufen Kriegsfilm Collection
DVD Kriegsfilm Edition kaufen Kriegsfilm Edition
DVD Kriegsfilm Edition kaufen Kriegsfilm Edition
Weitere Filme von EuroVideo Medien GmbH:
Weitere Filme vom Label MIG Film GmbH: