WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Grosse Geschichten 4: Die Siegfried Lenz-Box
0,0
Bewertung für Grosse Geschichten 4: Die Siegfried Lenz-BoxBewertung für Grosse Geschichten 4: Die Siegfried Lenz-BoxBewertung für Grosse Geschichten 4: Die Siegfried Lenz-BoxBewertung für Grosse Geschichten 4: Die Siegfried Lenz-BoxBewertung für Grosse Geschichten 4: Die Siegfried Lenz-Box

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Grosse Geschichten 4: Die Siegfried Lenz-BoxMaking Of Grosse Geschichten 4: Die Siegfried Lenz-Box
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Grosse Geschichten 4: Die Siegfried Lenz-Box TrailerGrosse Geschichten 4: Die Siegfried Lenz-Box Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Grosse Geschichten 4: Die Siegfried Lenz-Box

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
Medium: DVD
Bildformat:
diverse
Tonformat:
diverse
Label:
ARD Video
EAN-Code:
4031778820015 / 4031778820015
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > > DVD > Grosse Geschichten 4: Die Siegfried Lenz-Box

Grosse Geschichten 4: Die Siegfried Lenz-Box

Titel:

Grosse Geschichten 4: Die Siegfried Lenz-Box

Label:

ARD Video

Laufzeit:
530 Minuten
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Grosse Geschichten 4: Die Siegfried Lenz-Box bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Grosse Geschichten 4: Die Siegfried Lenz-Box DVD

108,95 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Grosse Geschichten 4: Die Siegfried Lenz-Box:


Jeden Abend um 18.50 Uhr verlässt ein Postzug Ihrer Majestät der Königin von England den Bahnhof von Glasgow, um in London am nächsten Morgen pünktlich um 3.41 Uhr einzutreffen. Am Morgen des 8. August 1963 erreicht der Postzug jedoch nicht sein Ziel. 50 Kilometer vor London überfällt ihn eine Bande maskierter Männer und raubt aus den Waggons 2.631.784 Pfund Sterling. Der Plan Die Gentlemen bereiten den großen Postraub vor. Durch einen „kleinen“ Banküberfall wird das Vorhaben finanziert. Generalstabsmäßige Ausarbeitungen aller Einzelheiten werden für den Überfall auf den Zug durchgeführt – nichts wird vergessen ... Der Überfall Der Überfall auf den Geldtransport klappt „wie am Schnürchen“. Damals fast 30 Mio. Mark in Pfund sind die Beute. Auf einer alten Farm beginnen die Gentlemen damit, das Geld zu verteilen – erste Spannungen entstehen. Die Fahndung der Polizei setzt ein ... Die Flucht Nach dem gelungenen Überfall dauert es nicht lange, bis die ersten der Gentlemen-Bande von der Polizei aufgespürt und gefasst werden. Die anderen sind auf der Flucht – intelligent und raffiniert gelingt es einigen von ihnen, sich dem Zugriff der Polizei zu entziehen ... Jahre später folgen Prozesse und Verurteilungen. Der spektakuläre Überfall, der Scotland Yard fast vierzig Jahre beschäftigte, endete mit der Rückkehr des 71jährigen Ronald Biggs nach England im Mai 2001. Grosse Geschichten 4: Die Siegfried Lenz-Box stammt aus dem Hause EuroVideo Medien GmbH.


Grosse Geschichten 4: Die Siegfried Lenz-Box Trailer ansehen:



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Grosse Geschichten 4: Die Siegfried Lenz-Box:
Siegfried Lenz Box in der Reihe „Große Geschichten“
Drei Romanverfilmungen und Porträt des Schriftstellers

Die Reihe „Große Geschichten“ von Studio Hamburg bringt einzigartige Literaturverfilmungen und historische Stoffe von früheren Fernsehproduktionen. Heute kaum noch wiederholt repräsentieren sie den klassischen Bildungsauftrag des öffentlich-rechtlichen Fernsehens, wie er vor den Zeiten des Privatfernsehens noch in höchstem Maße praktiziert wurde. Drei ARD-Produktionen teils noch aus der Zeit des Schwarz-Weiß-Fernsehens von Radio Bremen, NDR und SFB wurden in einer Box vereint, die dem großen deutschen Schriftsteller Siegfried Lenz gewidmet ist. Sie bringen kongeniale filmische Adaptionen seiner drei berühmten Romane „Deutschstunde“, „So zärtlich war Suleyken“ und „Ein Kriegsende“. Auf vier DVDs werden 530 Minuten beste Fernsehunterhaltung und anschaulicher Geschichtsunterricht aus der Sicht eines aufmerksamen Augenzeugen geboten. Die drei Filme repräsentieren unterschiedliche Werke von Siegfried Lenz, die dennoch alle typisch für sein Schaffen sind. So geht es in „Deutschstunde“ um die Hinterfragung eines übertriebenen Pflichtbewusstseins, bei „Ein Kriegsende“ um die Grausamkeit der Kriegsjustiz und bei „So zärtlich wie Suleyken“ um Erkundungen in seiner geliebten masurischen Heimat. Großartige Darsteller wie Wolfgang Büttner, Edda Seippel bürgen für höchste künstlerische Qualität. Als Bonus gibt es neben den bei dieser vorbildlichen Reihe obligatorischen informativen und reich bebilderten Begleitheften den 45-minütigen NDR-Beitrag „Siegfried Lenz - Das Portait“ von 1970. Regisseur Thomas Ayck untersucht in einer kritischen Analyse den Erfolg und Rang des Autors in der deutschen Gegenwartsliteratur. In Interviews, Gesprächen, Reden und Lesungen eigener Werke nimmt Lenz Stellung zur Motivation seiner Arbeit, zu politischen Fragen, sozialen Stoffen und Stimmungen der Natur. Außerdem schildert er seine Arbeitsweise und setzt sich mit der Kritik an seinen Werken auseinander. Auch erinnert er sich an seine masurische Heimat und erzählt über seine enge Beziehung zu Hamburg und zum Wasser.

Siegfried Lenz zählt seit über 50 Jahren zu den bedeutendsten Autoren der deutschsprachigen Nachkriegs- und Gegenwartsliteratur. Im ostpreußischen Masuren in der kleinen Stadt Lyck wird er am 17. März 1926 als Sohn eines Zollbeamten geboren. Nach seiner Entlassung aus der Kriegsgefangenschaft studiert er in Hamburg und arbeitet als Redakteur für eine britische Zeitung. Seit 1951 ist er freier Schriftsteller, der in seinen Werken menschliche Schicksale und aktuelle gesellschaftliche Fragen für eine große Leserschaft ansprechend verknüpft. Spätestens seit seinem Roman „Deutschstunde“ (1968) ist Lenz ein international angesehener Autor. Seine Romane stellen ihn an die Seite großer deutscher Schriftsteller wie Heinrich Böll, Günter Grass und Martin Walser. Siegfried Lenz‘ Bücher sind in rund 30 Ländern erschienen, in 22 Sprachen übersetzt worden und erreichen eine Auflage von mehr als 20 Millionen. Zahlreiche Auszeichnungen, darunter 1988 der Friedenspreis des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, gelten dem literarisch hochklassigen Werk und dem gesellschaftlichen Engagement des Autors.

In „Deutschstunde“ soll Siggi Jepsen, der Insasse einer Hamburger Jugendstrafanstalt, einen Aufsatz zu dem Thema „Die Freuden der Pflicht“ schreiben. Er denkt dabei sofort an seinen eigenen Vater. Als Polizeihauptwachtmeister hat dieser seine Amtspflichten während der NS-Herrschaft mehr als ernst genommen. Siggi kommt immer mehr ins Nachdenken. Er schreibt über seinen Vater, der für sein Pflichtbewusstsein sogar die Freundschaft zu einem alten Freund opfert. Siggi hat diesen als Kind in Schutz genommen und muss nun dafür absitzen. Der Titel „Deutschstunde“ macht darauf aufmerksam, dass es sich hier nicht nur um eine Einzelgeschichte, sondern um ein nationales Syndrom handelt. Provinzielle Denk- und Verhaltensweisen führen zu ideologischer Borniertheit und pathologischer Besessenheit. Regisseur Peter Beauvais zeigt nebenbei wunderbar die von Siegfried Lenz so geliebte norddeutsche Küste. An 67 Tagen drehte das Team in der Gegend um Niebüll die Geschichte von Siggi Jepsen. Während Lenz eher anekdotisch erzählt, spitzt der Film durch die Verdichtung der dramatischen Ereignisse das Geschehen politisch zu, wobei der Nationalsozialismus in den Vordergrund rückt.

Den Roman „Ein Kriegsende“ hat Siegfried Lenz auf Anregung des NDR eigens für das Fernsehen geschrieben. Dadurch erlebte ein Stück Literatur seine nahezu gleichzeitige Premiere als Film und Buch. Im Mai 1945, gegen Ende des Zweiten Weltkriegs, verlässt ein deutscher Minensucher seinen Liegeplatz an der dänischen Küste. Der Kommandant erhält den Befehl, Verwundete aus Kurland zu retten. Die Chancen bis dorthin lebend durchzukommen, sind äußert gering. Denn östlich von Bornholm ist das Meer fest im Griff feindlicher Flugzeuge und U-Boote. Schließlich wird über Funk die Kapitulation der Marine erklärt. Der Kommandant lässt sich jedoch nicht abhalten, seinen Auftrag dennoch auszuführen. Steuermann und Feuerwerker sind dagegen und meutern, was für sie fatale und unmenschliche Folgen nach sich zieht. Siegfried Lenz selbst fungiert hier als Erzähler.

„So zärtlich war Suleyken“, entstand nach den „Masurischen Geschichten“ von 1955, schildert in schönen Worten und Bildern die masurische Heimat des Autors mit Torfmooren, trockener Heide, Kiefernwäldern, klaren Seen und Sumpfgebieten, in den seltene Vögel wie der Schwarzstorch nisten. Mit Leichtigkeit erzählt Lenz von bemerkenswerten Menschen und Begebenheiten im fiktiven Dorf Suleyken mit Erinnerungen an seine eigene Kindheit. Er betrachtet diese Geschichten als kleine Erkundungen der masurischen Seele und zwinkernde Liebeserklärungen an sein Land. Den Regisseuren Alfred Mensak und Ernst Siedler gelang es 1971 für Radio Bremen, diese feine Literatur mit viel Fingerspitzengefühl anregend und unterhaltsam auf den Bildschirm zu übertragen. ()

alle Rezensionen von Johannes Kösegi ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Titel im Genre :
DVD Grosse Geschichten 4: Die Siegfried Lenz-Box kaufen Grosse Geschichten 4: Die Siegfried Lenz-Box
DVD Grosse Geschichten 34: Stefan Heym: Collin / Lenz oder die Freiheit kaufen Grosse Geschichten 34: Stefan Heym: Collin / Lenz oder die Freiheit
DVD Grosse Geschichten: Die Bertinis kaufen Grosse Geschichten: Die Bertinis
DVD Grosse Geschichten: Draußen vor der Tür kaufen Grosse Geschichten: Draußen vor der Tür
DVD Grosse Geschichten: Die Elsässer kaufen Grosse Geschichten: Die Elsässer
DVD Grosse Geschichten 82: Das Klavier kaufen Grosse Geschichten 82: Das Klavier
DVD Grosse Geschichten 73: Karl May kaufen Grosse Geschichten 73: Karl May
DVD Grosse Geschichten 74: Wallenstein kaufen Grosse Geschichten 74: Wallenstein
Weitere Filme von EuroVideo Medien GmbH:
Weitere Filme vom Label ARD Video: