WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Step Up to the Streets
0,0
Bewertung für Step Up to the StreetsBewertung für Step Up to the StreetsBewertung für Step Up to the StreetsBewertung für Step Up to the StreetsBewertung für Step Up to the Streets

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Step Up to the StreetsKein Making Of Step Up to the Streets
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
MusikvideoKein Musikvideo
Musikvideo
Kein Step Up to the Streets TrailerStep Up to the Streets Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Step Up to the Streets

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Musikfilm
Bildformat:
16:9 anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
EAN-Code:
4011976852988 / 4011976852988
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Musikfilm > DVD > Step Up to the Streets

Step Up to the Streets

Titel:

Step Up to the Streets

Label:

Highlight Video

Regie:

Jon Chu

Laufzeit:
98 Minuten
Genre:
Musikfilm
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Step Up to the Streets bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Step Up to the Streets DVD

2,25 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Step Up to the Streets:


Die rebellische Andie (Briana Evigan) verschlägt es an die elitäre Kunstschule Maryland. Nach anfänglichen Anpassungsproblemen trifft sie Chase (Robert Hoffman), den besten Tänzer der Schule, der ihr Talent erkennt und ihre Andersartigkeit schätzt. Gemeinsam beschließen sie eine Tanztruppe aus Mitstudenten zusammenzustellen, die ihren Style genauso schätzen und beherrschen. Ihr Plan: Am Undergroundbattle The Streets teilzunehmen. Bei den Vorbereitungen wird Andie klar, dass sie damit die Brücke zwischen der elitären Kunstschule und ihrem bisherigen Leben als Street-Tänzerin schlagen und der Glaube an ihre Kunst Berge versetzen kann. Beim finalen Battle zeigt Andie allen, was wirklich in ihr steckt. Dies beeindruckt nicht nur den Schuldirektor Mr. Collins (Will Kemp) sondern auch Chase... Step Up to the Streets stammt aus dem Hause Paramount Home Entertainment.


Step Up to the Streets Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Step Up to the Streets:
Darsteller:
Briana Evigan, Robert Hoffman, Adam G. Sevani, Will Kemp, Cassie Ventura, Danielle Polanco, Christopher Scott, Mari Koda, Janelle Cambridge, Luis Rosado, Harry Shum Jr., LaJon Dantzler, Telisha Shaw, Black Thomas, Kmel Howell, Jeff `Rapid` Ogle, Donnie `Crumbs` Counts, Ebone Johnson, Rynan `Rainen` Paguio, James `Cricket` Colter, Alison Faulk, Shorty Welch, Troy Kirby, Jeffrey `Machine` McCann, Sonja Sohn, Channing Tatum Channing Tatum Biografie, J-Boog, Amarr Merritt, Diasha Graf, Jimmie Jelani Manners, Shane Rutkowski, Laura Edwards, Samantha Zweben, Patrick Brennan, Marian Licha, Sarah Rivera-Scott, Luis Salgado, Katie Corrado, E. Dawn Samuel, Ava Lenet, Nick Cordileone, Amanda Cieri, Hi-Hat, Herbert Matz, Howard Chu, Ruth Chu, Lawrence Chu, Jess Braden Cruz, Gavin Danger Russell, Delia Goncalves,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Step Up to the Streets:
Unter der Regie von John M. Chu entstand mit „Step Up To The Streets“ die Fortsetzung des Überraschungserfolg „Step Up“ aus dem Jahr 2006. In bester „Flashdance"-Manier belebt der Film das Tanzfilmgenre erneut mit frischem Wind ganz nah am aktuellen Zeitgeist und Shows wie „Dance!". Es wird zu der Musik von Hip Hop-Legende Missy Elliot und zu den angesagten amerikanischen Hip Hop- und R&B-Acts wie T-Pain, Flo Rida, Pretty Ricky, Cassie und Danity Kane gehampelt und gezappelt. Dabei beweisen die Protagonisten zwar teilweise eine phänomenale Körperbeherrschung, doch das reicht nicht für eine gute Story bzw. einen guten Film. Hier wird halt nur getanzt bis sich die Balken biegen, sozusagen ein 98 Minuten langen Videoclip. Und wer hier auf eine Fortsetzung der Story aus dem 1. Teil wartet, wird enttäuscht. Die einzige Gemeinsamkeit mit dem ersten Teil ist, dass Hauptcharakter Andie West (Briana Evigan) in der gleichen Gegend wie Tyler Gage (Channing Tatum) aufgewachsen ist. Die Story: Die 16-jährige Andie ist früh verwaist. Sie wohnt nach dem Tod ihrer Mutter bei deren bester Freundin Sarah. Ihre große Leidenschaft ist das Tanzen. Diese lebt sie in der Dance Crew „The 410" aus. Gemeinsam trainieren sie jeden Tag hart um beim berühmt-berüchtigten Underground Dance Battle „The Streets" zu siegen. Als Andie jedoch Ärger mit ihrer Pflegemutter kriegt, weil sie ständig die Schule schwänzt, setzt sich ein alter Bekannter für sie ein und verschafft ihr ein Vortanzen bei der Maryland School of Arts. Hier hat Andie arge Anpassungsschwierigkeiten. Der Anspruch der hier gestellt wird, lässt ihr keine Zeit mehr für ihre Streetdance-Crew, was zur Folge hat, dass ihre Street Dance-Truppe sie raus wirft, da sie den Wechsel an die neue Schule auch als Verrat ansehen. Auch ihr neuer Schuldirektor ist weniger über Andies Tanzeinlagen erfreut. Er duldet keinen Street Dance an seiner Schule, was ebenfalls zur Folge hat, dass Andie auch hier von der Schule fliegt. Dann aber lernt sie Chase kennen, den besten Tänzer der Schule, der ihr Talent erkennt und ihre Andersartigkeit schätzt. Mit ihm zusammen gründet sie eine eigene Tanztruppe, mit dem Ziel am „The Streets" gegen die „The 410“ anzutreten, es allen zu zeigen und sie zu schlagen. Fazit: „Step Up To The Streets“ ist ein spektakulärer Musikstreifen, ein Hip-Hop Feuerwerk, welches amüsant und kurzweilig rüber kommt. Und wenn man auf bauchfreie Tops, weite Jogginghosen, ästhetische Streetdance-Bilder steht, und auf eine anspruchsvolle Handlung verzichten kann, dann liegt man mit dem Film goldrichtig. Zur DVD selbst: Das Bild, in Widescrenn, ist farbenprächtig und auch bei der Schärfe kann man nicht meckern. Der Ton, in Dolby Digital 5.1 ist perfekt für den wirklich guten Soundtrack. An Bonusmaterial gibt es neben einem 20-minütigen „Making Of“ noch Musik Videos und Outtakes sowie das Feature „Hip Hop Outlaws: Meet the 410“. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Step Up 2: The Streets
Land / Jahr: USA 2008
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Musikvideo(s), Hip Hop Outlaws: Meet the 410 (ca. 5 Min.), Outtake
Kommentare:

Weitere Filme von Jon Chu:
Weitere Titel im Genre Musikfilm:
DVD Step Up to the Streets kaufen Step Up to the Streets
DVD Step Up to the Streets kaufen Step Up to the Streets
DVD Dancing in the Streets - Body Language kaufen Dancing in the Streets - Body Language
DVD Dancing in the Streets - Body Language kaufen Dancing in the Streets - Body Language
DVD Little Paris - Step Up Your Dreams kaufen Little Paris - Step Up Your Dreams
DVD Little Paris - Step Up Your Dreams kaufen Little Paris - Step Up Your Dreams
DVD Step Up 3 - Make your Move kaufen Step Up 3 - Make your Move
DVD Step Up 3 - Make your move kaufen Step Up 3 - Make your move
Weitere Filme von Paramount Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Highlight Video: