WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Dead Heat – Tödliches Rennen
4,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Dead Heat – Tödliches Rennen	Making Of Dead Heat – Tödliches Rennen
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Dead Heat – Tödliches Rennen	 TrailerKein Dead Heat – Tödliches Rennen	 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Dead Heat – Tödliches Rennen

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: DVD
Medium: DVD
Genre: Action
Bildformat:
1:1,78 (16:9 anamorph)
Tonformat:
D: Dolby Digital 5.1
E: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4006680028255 / 4006680028255
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Action > DVD > Dead Heat – Tödliches Rennen

Dead Heat – Tödliches Rennen

Dead Heat – Tödliches Rennen	 bestellen
Titel:

Dead Heat – Tödliches Rennen

Regie:

Mark Malone

Laufzeit:
94 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Dead Heat – Tödliches Rennen	 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Dead Heat – Tödliches Rennen DVD

2,02 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 04.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Dead Heat – Tödliches Rennen :


Detective Pally LaMarr (Kiefer Sutherland) fädelt zusammen mit seinem Bruder Ray (Anthony LaPaglia) einen Super-Deal ein. Mit dem Kauf eines Rennpferds und dem Erlös aus den Wetteinnahmen wollen sie das große Geld machen. Doch die beiden Brüder vertrauen dem Falschen: Tony, ihr Jockey, ist bei einem Mafiaboss tief verschuldet und überlässt diesem das Rennpferd als Pfand. Pally und Ray sind außer sich. In einer Nacht-und-Nebel-Aktion versuchen Sie, ihr Eigentum wieder zurückzubekommen, und brechen in die Stallungen ein. Der Plan glückt jedoch nur zum Teil. Zwar haben sie das Pferd wieder, doch Pally erschießt bei einem Handgemenge einen der Gangster. Das hat fatale Folgen, denn nun schwört der Unterwelt-Boss blutige Rache. Dead Heat – Tödliches Rennen stammt aus dem Hause Kinowelt Home Entertainment.


Dead Heat – Tödliches Rennen Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Dead Heat – Tödliches Rennen :


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Dead Heat – Tödliches Rennen :
„Dead Heat“ ist ein gelungener Actionfilm, der mit Kiefer Sutherland einen echten Star in der Hauptrolle hat, dessen Zeit scheinbar abgelaufen zu sein scheint, da er sich fast nur noch in diversen B-Movies zeigt. Auch „Dead Heat“ ist nicht viel mehr als ein gutes B-Movie im Action Bereich.

Aufgrund einer Herzkrankheit muss Detektiv LaMarr seinen Dienst quittieren. Sein Bruder Ray kommt eines Tages mit einer kuriosen Idee. Die beiden kaufen ein angeblich ausgemustertes Pferd und machen daraus ein echtes Rennpferd. Mit Tony kennt Ray auch noch den passenden Jockey und so läuft die Sache an. Doch nach dem ersten Rennen ist das Pferd weg. Tony gesteht das Pferd dem Mafiosi Finnigan überlassen zu haben, um damit seine Schulden zu decken. Kurzerhand entscheidet man das Pferd zurückzustehlen und einen Deal mit dem Mafiosi auszuhandeln. Dieser Deal besagt, das die beiden Brüder die Schulden ihres Jockeys übernehmen müssen und die Summe innerhalb des nächsten Monats zurückzahlen. Daher bleibt dem Trio nur die Möglichkeit das große O´Connor Rennen zu gewinnen, da nur hier die Gewinnsumme ausreichen würde.

„Dead Heat – Tödliches Rennen“ ist kein Überflieger, doch weiss der Film durchaus zu unterhalten. Das ungleiche Brüderpaar in der Hauptrolle macht ihre Sache ganz gut und ist immer wieder für einen Lacher zu haben. Die insgesamt recht unbekannten Darsteller, ausser Sutherland, machen ihre Sache für ein B-Movie ganz gut. Die wenigen Actionsequenzen lassen allerdings manchmal ein wenig zu wünschen übrig. Trotzdem ist „Dead Heat“ für einen unterhaltsamen Actionabend durchaus zu empfehlen.

Das Bonusmaterial ist recht dürftig ausgefallen. Ausser einem Trailer zum Film ist nichts enthalten. Dafür kann man sich sowohl die deutsche, als auch die englische Originalversion in Dolby Digital 5.1 zu Gemüte führen.

Die Karriere von Kiefer Sutherland bleibt mir irgendwie ein Rätsel. In früheren Jahren in einigen der größten Hollywood Hits zu sehen, taucht er jetzt fast nur noch in zweitklassigen Streifen auf. Ich habe ihn früher sehr gern gesehen und würde mir einen Aufschwung für ihn sehr wünschen. Mit „Dead Heat“ ist ein solcher Aufschwung aber nicht zu schaffen. ()

alle Rezensionen von Oliver Anter ...
4 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: I Fought the Law
Land / Jahr: Kanada 2002
Buch: Mark Malone
Medien-Typ: DVD
Kommentare:

Weitere Filme von Mark Malone:
Weitere Titel im Genre Action:
DVD Dead Heat – Tödliches Rennen	 kaufen Dead Heat – Tödliches Rennen
DVD Dead Heat - Digital remastered kaufen Dead Heat - Digital remastered
DVD Dead Heat - Digital remastered kaufen Dead Heat - Digital remastered
DVD Dead Heat - Collector`s Edition kaufen Dead Heat - Collector`s Edition
DVD Frankensteins Todes-Rennen kaufen Frankensteins Todes-Rennen
DVD Frankensteins Todes-Rennen kaufen Frankensteins Todes-Rennen
DVD Tödliches Risiko kaufen Tödliches Risiko
DVD 2 Filme in einer Box: Dead Man Running / 50 Dead Men Walking kaufen 2 Filme in einer Box: Dead Man Running / 50 Dead Men Walking
Weitere Filme von Kinowelt Home Entertainment: