WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Kampfstern Galactica - Staffel 1 - Teil 1
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Kampfstern Galactica - Staffel 1 - Teil 1Making Of Kampfstern Galactica - Staffel 1 - Teil 1
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kampfstern Galactica - Staffel 1 - Teil 1 TrailerKein Kampfstern Galactica - Staffel 1 - Teil 1 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Kampfstern Galactica - Staffel 1 - Teil 1

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 4 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Science-Fiction
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0,Englisch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Steelbook
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Koch Media GmbH
EAN-Code:
4060628978460 / 4060628978460
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Science-Fiction > DVD > Kampfstern Galactica - Staffel 1 - Teil 1

Kampfstern Galactica - Staffel 1 - Teil 1

Titel:

Kampfstern Galactica - Staffel 1 - Teil 1

Label:

Koch Media GmbH

Regie:

Rod Holcomb, Daniel Haller

Laufzeit:
530 Minuten
Genre:
Science-Fiction
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Kampfstern Galactica - Staffel 1 - Teil 1 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Kampfstern Galactica - Staffel 1 - Teil 1 DVD

15,46 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 24.02.2017 00:38:02.
Inhaltsangabe zu Kampfstern Galactica - Staffel 1 - Teil 1:


Zwischen den barbarischen Zylonen und den menschlichen Kolonien herrscht seit tausend Jahren ein erbarmungsloser Krieg. Als die menschliche Flotte in einen Hinterhalt gerät, übersteht lediglich ein einziges Schiff den Angriff: Die Galactica. Die Überlebenden fliehen vor den Zylonen und machen sich auf den Weg zum weit entfernten Planeten Erde, dessen Bewohner sie um Hilfe bitten wollen. Doch auf diesem Weg haben Kapitän Adama und seine Besatzung zahlreiche Herausforderungen zu überstehen und auch ihre Widersacher sind ihnen dicht auf den Fersen... 11 Episoden Kampfstern Galactica - Staffel 1 - Teil 1 stammt aus dem Hause Koch Media GmbH.


Kampfstern Galactica - Staffel 1 - Teil 1 Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Kampfstern Galactica - Staffel 1 - Teil 1:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Kampfstern Galactica - Staffel 1 - Teil 1:
Zwischen den barbarischen Zylonen und den menschlichen Kolonien herrscht seit tausend Jahren ein erbarmungsloser Krieg. Als die menschliche Flotte in einen Hinterhalt gerät, übersteht lediglich ein einziges Schiff den Angriff: Die Galactica. Die Überlebenden fliehen vor den Zylonen und machen sich auf den Weg zum weit entfernten Planeten Erde, dessen Bewohner sie um Hilfe bitten wollen. Doch auf diesem Weg haben Kapitän Adama und seine Besatzung zahlreiche Herausforderungen zu überstehen und auch ihre Widersacher sind ihnen dicht auf den Fersen...

11 Episoden

Die Vollbild-Transfers der einzelnen Episoden basieren auf den nicht mehr ganz frischen UK- und US-Ausgaben. Es wurde nichts neu gemastert, so dass auf dem Material einige Alterserscheinungen zu erkennen sind. Regelmäßig huschen Schmutzpartikel sowie kleinere Defekte über den Schirm. Die Schärfe kann sich jedoch durchaus sehen lassen. Für eine 30 Jahre alte TV-Serie wird eine ordentliche Kanten- sowie Detailzeichnung geboten,auch wenn deutliches Rauschen das Bild in permanente Unruhe versetzt. Hinzu kommt ein starker Bloom-Effekt bei hellen Flächen – besonders gut ist dieser bei den Raumgefechten zwischen Kolonisten und Zylonen zu erkennen. Die Farben wirken nur selten zu blass oder unnatürlich. Die Sättigung ist wirklich überzeugend und die Töne entsprechen weitestgehend der Realität. Auch die Kontrastwerte liefern gute Ergebnisse. Zwar könnte das Schwarz noch etwas tiefer sein, doch wird auch in dunklen Szenen nichts Wesentliches verschluckt. Letztendlich bleibt zu erwähnen, dass die Pilotfilme insgesamt etwas schlechter als der Rest der Episoden ausschauen. In Sachen Sound werden zwei Dolby Digital-Tracks in Deutsch (2.0-Mono) und Englisch (5.1-Surround) angeboten. Klanglich unterscheiden sich beide Tonspuren deutlich voneinander. Die deutsche Synchronisation klingt lauter und direkter, jedoch auch flacher als das englische Original. Die einzelnen Soundelemente wie Umgebung, Musik und Stimmen wirken in diesem deutlich differenzierter und feiner abgestimmt, was insgesamt ein zwar etwas dünnes, aber homogenes Klangbild ergibt. Von hinten kommt jedoch auch bei der Sechskanal-Abmischung kaum etwas. Der deutsche Track dagegen ist nicht völlig frei von Verzerrungen und klingt ein bisschen satter, aber auch dumpfer. Als Anhaltspunkt für die Soundeigenschaften lässt sich die Wiedergabe der Titelmelodie hervorragend heranziehen. Obwohl etwas blechern, sind die Dialoge in beiden Sprachfassungen immer einwandfrei zu verstehen. Bässe oder breite Mitten haben beide Tonspuren nicht zu bieten. Untertitel sind in Deutsch und Englisch vorhanden, allerdings nur für die Episoden und nicht für das Bonusmaterial. Erstere beinhalten aber einige Übersetzungsschnitzer. So wird bei jeder Folge der Indianerstamm der „Toltecs“ (im Original) mit „Teuteken“ anstatt „Tolteken“ übersetzt.

Das Bonusmaterial wurde von den internationalen Boxen übernommen und umfasst zuerst einen tollen Audiokommentar der Darsteller Dirk Benedict, Herbert Jefferson Jr. und Richard Hatch zur Pilotfolge. Die drei vermitteln durchaus interessante Informationen zur Entstehung der Serie und lassen den Humor dabei nicht völlig außen vor – für Fans nichts weniger als ein Leckerbissen. Zu fast allen Episoden finden sich des Weiteren mehr oder weniger interessante Deleted Scenes, was eine Gesamtlauflänge von knapp eineinhalb Stunden ergibt. Der Beitrag „Die Entstehung von KAMPFSTERN GALACTICA“ dauert knapp sechs Minuten und lässt Serienschöpfer Glen A. Larson zu Wort kommen, welcher über seine damaligen Ideen über das fiktive Universum, in welchem KAMPFSTERN GALACTICA spielt, plaudert. Insbesondere seine Aussagen über die christlich-religiösen Aspekte erweisen sich als interessant. Stu Philips und die Filmmusik stehen im Mittelpunkt des nächsten Features. Larsons Haus- und Hofkomponist erzählt in fünf Minuten über das Wesen sowie Einspielen des Scores; zwischendurch werden Fotos von diesen Aufnahmesessions eingeblendet. Ebenfalls fünf Minuten sind den Zylonen gewidmet. Darsteller und Crew schwärmen und frotzeln über das gelungene Design der bösen Blechkameraden und die Stuntmen, welche in den Rüstungen Strapazen über sich ergehen ließen. Dabei gibt es seltenes Material vom Dreh zu sehen. Sogar über Muffit, den Robo-Daggit in der Serie, gibt es einen Beitrag. Es wird in fünf Minuten erklärt, dass ein Schimpanse in dem Anzug steckte und an Hand von Aufnahmen von den Dreharbeiten sieht man auch, wie mit ihm gearbeitet wurde. Danach folgt die deutsche Super8-Fassung der gesamten Serie auf eineinhalb Stunden komprimiert. Zum Abschluss winkt noch eine Bildergalerie.

Der geprägten Tin-Box, in welcher sich ein Digipak mit den Disks befindet, liegt ein Booklet mit Episodenführer sowie lesenswerten Produktionsnotizen bei.

Im Zuge der Remake-Serie BATTLESTAR GALACTICA wurden die Rufe nach einer DVD-Veröffentlichung der Original-Serie KAMPFSTERN GALACTICA über die Jahre immer lauter. Gerüchte über Rechteprobleme bezüglich der Synchronisation machten die Runde in den Internetforen und sorgten für Frust bei den Fans. Im Jahr 2008, ein halbes jahrzehnt, nach den Auslands-Veröffentlichungen nahm sich endlich Koch Media der Kultserie an, unterlizenzierte sie von Universal und lieferte wahrlich erstklassige Arbeit ab.

In der Original-Serie aus dem Jahr 1978 machen sich die letzten Überlebenden der Menschheit auf, um den legendären 13. Stamm auf dem Planeten Erde zu suchen. Auf ihren Fersen befindet sich die Maschinenrasse der Zylonen, brutale Robo-Krieger, welche die letzten Reste an Humanioden auslöschen wollen. Das einzig verbliebene Kampfschiff der sogenannten Kolonisten, der Kampfstern Galactica, muss so den Flüchtlingstreck auf seiner beschwerlichen Reise durchs Weltall beschützen. Auch heute noch kann die Science-Fiction-Serie durch sympathische Charaktere, spannende Episoden sowie ein hohes Maß an Action punkten. Zwar wirken die Spezialeffekte mittlerweile ein bisschen altbacken, im Zusammenwirken mit den flotten Sprüchen passen sich diese aber dem heutzutage etwas naiven und trashigen 1970er Charme an, auch wenn die Serie für damalige Verhältnisse äußerst spektakulär und hochwertig produziert wurde. Serien-Genie Glen A. Larson, welcher auch für Klassiker wie KNIGHT RIDER und A-TEAM verantwortlich zeichnet, bewies hier ein Händchen für gute Ideen und setzte die Reihe mit einiger Fantasie um, was im Gegenzug viel Unterhaltungswert zur Folge hatte. Exzellente Darsteller wie Lorne Greene (BONANZA), Richard Hatch (BATTLESTAR GALACTICA-Remake) oder Dirk Benedict, welchen man als Tempelton „Faceman“ Peck aus dem A-Team kennt, werden von namhaften Gaststars wie Brit Ekland, Fred Astaire, Jane Seymour oder Ray Milland ergänzt. Insgesamt ist KAMPFSTERN GALACTICA auch heute noch eine klasse Serie mit wunderbarem Unterhaltungswert, wenngleich man heutzutage nicht mehr die gleichen Qualitätsmaßstäbe wie vor 30 Jahren anlegen kann.

Die Box zum ersten Teil der Serie zeigt die Episoden in durchaus guter Qualität, wobei es trotzdem Zeit für eine aufwändige Restauration seitens Universal wäre. Die Ausstattung ist dagegen klasse. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Battlestar Galactica
Land / Jahr: USA 1978 - 1979
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Booklet mit Episodenguide, Deleted Scenes, Behind the Scenes
Kommentare:

Weitere Filme von Rod Holcomb, Daniel Haller:
Weitere Titel im Genre Science-Fiction:
DVD Kampfstern Galactica - Staffel 1 - Teil 3 kaufen Kampfstern Galactica - Staffel 1 - Teil 3
DVD Kampfstern Galactica - Staffel 1 - Teil 2 kaufen Kampfstern Galactica - Staffel 1 - Teil 2
DVD Kampfstern Galactica - Staffel 1 - Teil 1 kaufen Kampfstern Galactica - Staffel 1 - Teil 1
DVD Kampfstern Galactica kaufen Kampfstern Galactica
DVD Kampfstern Galactica - Der Kinofilm kaufen Kampfstern Galactica - Der Kinofilm
DVD Kampfstern Galactica - Der Kinofilm kaufen Kampfstern Galactica - Der Kinofilm
DVD Kampfstern Galactica - Der Pilotfilm - Steelbook kaufen Kampfstern Galactica - Der Pilotfilm - Steelbook
DVD Kampfstern Galactica - Die komplette Serie kaufen Kampfstern Galactica - Die komplette Serie
Weitere Filme von Koch Media GmbH: