WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Arn - Der KreuzritterKein Making Of Arn - Der Kreuzritter
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Arn - Der Kreuzritter TrailerArn - Der Kreuzritter Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Arn - Der Kreuzritter

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 2 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Action
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1,Schwedisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Doppel Amaray Case im Schuber
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4041658222426 / 4041658222426
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Action > DVD > Arn - Der Kreuzritter

Arn - Der Kreuzritter

Titel:

Arn - Der Kreuzritter

Label:

Tiberius Film GmbH

Regie:

Peter Flint

Laufzeit:
128 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Arn - Der Kreuzritter bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Arn - Der Kreuzritter DVD

8,58 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 07.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Arn - Der Kreuzritter:


Man schreibt das Jahr 1150, im heiligen Land liefern sich die Kreuzritter blutige Auseinander- setzungen mit den Muslimen, es ist ein scheinbar aussichtsloser Kampf gegen das übermäch- tige Heer. Arn Magnusson, Sohn einer schwedischen Adelsfamilie, wird Opfer einer politischen Intrige und zu 20 Jahren Dienst als Tempelritter verurteilt. Seine schwangere Geliebte Cecilia muss er zurücklassen. Durch seinen Mut und seine kämpferischen Fähigkeiten steigt er bald zu einem geachteten Heeresführer auf. Doch auch die unzähligen unerbittlichen Schlachten bring- en nicht den erhofften Sieg. Arn gelingt schließlich die Rückkehr in seine Heimat zu Cecilia und seinem Sohn, doch kann er auch sein Volk vor der feindlichen Übernahme bewahren? Arn - Der Kreuzritter stammt aus dem Hause Sunfilm Entertainment.


Arn - Der Kreuzritter Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Arn - Der Kreuzritter:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Arn - Der Kreuzritter:
„Arn – Der Kreuzritter“ ist die Verfilmung der Romantrilogie des Journalisten und Schriftstellers Jan Guillou über den (fiktiven) Vereiniger Schwedens Arn Magnusson. Die Romanreihe, auch als „Götaland-Trilogie“ bekannt, umfasst die folgenden Bücher:

Die Frauen von Götaland
Die Büßerin von Gudhem
Die Krone von Götaland

Die Reihe wird im April diesen Jahres unter geändertem Namen („Der Kreuzritter – Aufbruch / Verbannung) neu aufgelegt werden. Ob es sich bei der Neuauflage nur um 2 oder auch 3 Bände handeln wird, konnte ich nicht in Erfahrung bringen, gehe aber anhand der Buchtitel davon aus.

Warum die Einleitung über die Bücher? Die Antwort ist recht einfach: Das Gesamtwerk ist sehr umfangreich, der vorliegende Film ist es leider nicht. Bei „Arn – Der Kreuzritter“ handelt es sich um den Zusammenschnitt aus zwei Filmen, "Arn, the Knight Templar" (2007) und "Arn, Kingdom at Road's End" (2008). Die Kürzung auf knappe 128 Minuten Filmlänge sorgen dafür, dass einige Charaktere gar nicht erst vorgestellt werden und ebenso sang und klanglos wieder verschwinden. Die Hauptfiguren Arn (Joakim Nätterqvist) und Cecilia (Sofia Helin) bleiben, da die Interaktion mit den anderen Figuren minimiert wurde, eindimensional. Man erfährt nichts über Arns Reise ins gelobte Land, zu der Zeit ein Abenteuer, bei dem die Ankunft in Jerusalem für die Kreuzfahrer nicht zwangsläufig gewiss war. Ebenso wenig erfährt man, wie und von wem er die Sprache seiner Feinde lernt oder warum ihn eine Gruppe Muslime bis nach Schweden zurückbegleitet. Was widerfährt Cecilia schreckliches im Kloster? Wovon stammt plötzlich die Narbe in ihrem Gesicht? Die Zeit von Cecilia im Kloster und von Arn in Jerusalem soll 20 Jahre betragen, ein Gefühl für diese zeitliche Trennung der beiden Liebenden kommt aufgrund des Zusammenschnitts jedoch nicht auf.

Das war die schlechte Nachricht. Wer noch dran geblieben ist wird sich freuen, dass es auch eine verdammt Gute gibt: Der Film hat Herz und Seele. Verglichen mit den Großproduktionen Hollywoods (zuletzt:„Königreich der Himmel“, 2005) ist den Schweden hier etwas besonderes gelungen. Es ist die größte Produktion aller Zeiten für das kleine Land und man spürt förmlich den Willen der Macher eine große Geschichte erzählen zu wollen, in der die Details, die Figuren und die Story nicht hinter groß angelegten Massenschlachten verkümmern. Die Besetzung lässt, auch wenn es sich um viele unbekannte Darsteller handelt, keine Wünsche offen. Gerade die Gesichter unseres Liebespaares sind angenehm frisch und unverbraucht. Durchsetzt ist der Film auch mit internationalen Darstellern in Schlüsselrollen wie etwa Vincent Perez, Milind Soman und Nicholas Boulton. Auch der großartige Stellan Skarsgard gibt sich, selbstverständlich für den schwedischen Landsmann, in dem aufwendigen Historienspektakel die Ehre.

Wie soll ich jetzt ein Fazit formulieren? „Arn – Der Kreuzritter“ hat mir gut gefallen: Als 128 Minuten Trailer zu der auf zwei Filme ausgedehnten Originalfassung. Der „Arn-Frankenstein“ funktioniert als in sich abgeschlossener Film, aber jeder Zuschauer wird merken, dass einiges fehlt und ungeklärt bleibt. Es bleibt zu hoffen, dass es nicht nur bei dieser Fassung für den deutschen Markt bleiben wird. Mit dieser vorläufigen Beta-Version wird sicherlich keiner richtig glücklich werden.

Die Extra-DVD
Die Specials beschränken sich auf ein zweiteiliges Making Of und ein Interview mit dem Romanautor Jan Guillou. Während das Interview sehr interessante Aspekte der Geschichte an den Tage bringt, ist das Making Of ein unstrukturierter Zusammenschnitt von Szenen vor und hinter der Kamera, zu der im Hintergrund der Hauptdarsteller Joakim Nätterqvist munter vor sich hin plappert. Immerhin kann man hier wehmütig einige der Szenen bewundern, die es nicht in den Film geschafft haben. ()

alle Rezensionen von Jan Heesen ...
5 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Arn
Land / Jahr: Großbritannien 2008
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Auszug aus dem Roman
Kommentare:
Kommentar von littel_sun
Hallo!
Ich habe alle drei Bücher der Götaland-Trilogie gelesen und auch den ersten Film "Arn - Tempelriddaren" in Originalfassung gesehen. Mich irritiert an der deutschen Fassung, dass in der Beschreibung die Rückkehr von Arn in seine Heimat erwähnt wird, die im Orinial erst im zweiten Film gezeigt wird. Kann es möglich sein, dass aus zwei Filmen einer gemacht wurde? Der Trailer zur deutschen Fassung lässt dies nicht vermuten, aber die die schriftliche Beschreibung. Kann jemand das mal aufklären? Ich würde es wirklich sehr bedauern, wenn man aus zwei Filmen nun einen gemacht hat. Der zweite Originalfilm erscheint übrigens Anfang Dezember in Schweden.

Vielen Dank für die Hilfe schon jetzt, wenn jemand was dazu sagen kann.

Kommentar lesen ...
Kommentar von Chewie
Wissen tu ich es zwar auch nicht, kann mir aber nicht vorstellen, daß aus 2 Filmen einer gemacht wird. Wenn der 2. Teil erst später erscheint, wird der deutsche Verleih diesen wohl kaum vorzeitig in die Finger bekommen, um ihn dann zu zerstückeln und somit Filmmaterial dem breiten Publikum zur Verfügung stellen, welches noch gar nicht freigegeben ist.
Abgesehen davon dürfte es auch enorme Probleme mit den Rechteinhabern geben, 2 Filme zu einem zusammenzufassen.

Vielleicht hast Du schlichtweg was falsch verstanden oderwasauchimmer. Aber ich würde Dir raten, einfach mal ruhig zu bleiben anstatt direkt die Pferde wild zu machen!

Kommentar lesen ...
Kommentar von little_sun
Hallo!

Nun ist es doch passiert. Es wurden aus zwei Filmen tatsächlich einer gemacht! Ich bin irgendwie fassungslos. Ich habe mir vorgestern die DVD aus der Videothek geholt. Schade, ich hätte gern beide Filme komplett in einer deutschen Fassung gehabt und keine Kurzfassung.

Kommentar lesen ...
Kommentar von Matthias
Nur Soviel: Der Film ist absolut gelungen. Er ist kurzweilig und für alle die, die eine Langfassung erwarten, sage ich nur: warum muß ich für jeden Film Schwielen am Hintern kriegen, wenn die Geschichte auch kürzer erzählt werden kann, ohne dabei an dramatig zu verlieren?!

Kommentar lesen ...
Kommentar von Matthias
Nur Soviel: Der Film ist absolut gelungen. Er ist kurzweilig und für alle die, die eine Langfassung erwarten, sage ich nur: warum muß ich für jeden Film Schwielen am Hintern kriegen, wenn die Geschichte auch kürzer erzählt werden kann, ohne dabei an dramatig zu verlieren?!

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Peter Flint:
Weitere Titel im Genre Action:
DVD Arn - Der Kreuzritter - 3D kaufen Arn - Der Kreuzritter - 3D
DVD Die Kreuzritter 1 kaufen Die Kreuzritter 1
DVD Arn - Der Kreuzritter kaufen Arn - Der Kreuzritter
DVD Arn - Der Kreuzritter kaufen Arn - Der Kreuzritter
DVD Die Kreuzritter kaufen Die Kreuzritter
DVD Die Kreuzritter kaufen Die Kreuzritter
DVD Die Kreuzritter - The Crusaders kaufen Die Kreuzritter - The Crusaders
DVD Arn - Der Kreuzritter - Die 6-Teilige TV-Serie kaufen Arn - Der Kreuzritter - Die 6-Teilige TV-Serie
Weitere Filme von Sunfilm Entertainment:
Weitere Filme vom Label Tiberius Film GmbH: