WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of The WalkerKein Making Of The Walker
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
The Walker TrailerKein The Walker Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu The Walker

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Thriller
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
7640111270867 / 7640111270867
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Thriller > DVD > The Walker

The Walker

Titel:

The Walker

Label:

ASCOT ELITE Home Entertainment

Regie:

Paul Schrader

Laufzeit:
104 Minuten
Genre:
Thriller
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! The Walker bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: The Walker DVD

0,34 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 10.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu The Walker:


Carter Page bewegt sich in den höchsten Kreisen von Washington. Er kennt viele schmutzige Geheimnisse. Einer guten Freundin gibt er ein falsches Alibi und gerät ins Visier des CIA. Plötzlich steht er unter Mordverdacht. Seine Freunde wenden sich von Ihm ab. Carter muss kämpfen – doch der Preis ist hoch ... The Walker stammt aus dem Hause ASCOT ELITE Home Entertainment.


The Walker Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in The Walker:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu The Walker:
In diesem Film hat sich Paul Schrader viel vorgenommen. Er erzählt in „The Walker“ von einem Mord in Washington, der weite Kreise zieht und verschiedene dunkle Verstrickungen ans Tageslicht bringt. Im Mittelpunkt steht Woody Harrelson, der sich als Begleiter reicher und einsamer Damen aus der amerikanischen Oberschicht seinen Lebensunterhalt verdingt. Eine von ihnen, mit der er auch gut befreundet ist, wird zur Hauptverdächtigen bei einem skrupellosen Gewaltverbrechen. Harrelsons Figur vertraut der Aussage der Freundin, unschuldig zu sein, und macht sich damit selbst verdächtig. Auch der schwule Lebenspartner des „Walkers“ (gespielt von Moritz Bleibtreu) bringt sich in Gefahr, als er auf eigene Faust Recherchen anstellt, die bis in die höchsten Ebenen der amerikanischen Hauptstadt führen. Nach „American Gigolo“ hat sich Paul Schrader hier abermals mit einem professionellen Eskort-Model beschäftigt, sozusagen eine Fortsetzung mit einem reiferen Charakter geschaffen. Darüber hinaus möchte er aber auch den Lobbyismus der amerikanischen Politik thematisieren, streift am Rande die private Homosexualität seines Protagonisten und erzählt natürlich nicht zuletzt auch eine Kriminalgeschichte. Das alles zusammengenommen ist aber dann etwas zuviel des Guten. Auch wenn Schrader bis in die kleinsten Rollen hervorragende Schauspieler zur Verfügung standen und man „The Walker“ seine handwerkliche Perfektion nicht absprechen kann, gelingt es ihm kaum, eine emotionale Bindung zu seinen Figuren aufzubauen. Dazu sind es einfach zu viele Charaktere, zu viele Handlungsstränge und zu viele komplexe Fragestellungen, denen der Regie-Altmeister in seinem Film nachzugehen versucht. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
Carter Page bewegt sich in den höchsten Kreisen von Washington. Er kennt viele schmutzige Geheimnisse. Einer guten Freundin gibt er ein falsches Alibi und gerät ins Visier des CIA. Plötzlich steht er unter Mordverdacht. Seine Freunde wenden sich von Ihm ab. Carter muss kämpfen – doch der Preis ist hoch ... Die Schärfe ist nicht besonders gut. Das Bild wirkt oft ein wenig detailarm und weich. Farbwiedergabe und Kontrast sind weitgehend gut, lediglich der Schwarzwert könnte satter sein. Es gibt ein deutliches Bildrauschen und auch die Kompression macht des Öfteren auf sich aufmerksam. Deutsche Synchro und englische Originalversion liegen in DD 5.1 vor. Beide DD 5.1-Spuren sind von der Abmischung her dabei praktisch identisch, d.h. frontlastig. Das ganze Geschehen spielt sich überwiegend an der Front ab. Die hinteren Boxen kommen zwar bei der Musik und einigen Umgebungsgeräuschen ins Spiel, aber dies auch nur sehr leise, so dass sich einfach keine Räumlichkeit einstellen will. Sonst sind beide Fassungen aber fehlerfrei. Es gibt optionale deutsche Untertitel. Glanzstück des Bonusmaterials ist: Q&A: Frage und Antwort mit Paul Schrader und Mark Kermode (ca. 59 min). Hier offenbart sich Regisseur Paul Schrader in einem Dialog vor interessiertem Publikum, das später auch Fragen stellen darf, über seinen Film und seine Herangehensweise. Das so betitelte Making of (ca. 4 min) ist dagegen ein schlechter Witz und den Namen nicht wert. Abgerundet werden die Extras durch einen Trailer. Drehbuchautor und Regisseur Paul Schrader, einst gefeiert für seine Drehbücher (TAXI DRIVER, RAGING BULL, OBSESSION) und später selbst als Regisseur unterwegs (HARDCORE, AMERICAN GIGOLO, LIGHT SLEEPER), lieferte mit THE WALKER (USA; 2007) einen ambitionierten kleinen Film ab, der recht gut in das bisherige Oeuvre des Filmemachers passt. Denn trotz vordergründigem Krimiplot in einem korrupten politischen Umfeld ist THE WALKER kein politischer Film, sondern ein stilles Portrait, die Charakterstudie eines Außenseiters. Schrader interessiert sich (natürlich) nicht für den Thriller-Aspekt und konzentriert sich stattdessen auf das Drama der Hauptfigur. Leider verzettelt er sich in seinem Anspruch. Es wird eine Verschwörung im Hintergrund angedeutet, aber nie weiter verfolgt, sondern irgendwann fallengelassen, alles wird zu sehr distanziert erzählt, man bleibt stets nur ein kühler Beobachter und auch das Erzähltempo und alles Drumherum wird nur äußerst zäh wiedergegeben. Gegen den Strich besetzt mit Woody Harrelson (NBK, LARRY FLYNT), als schwuler Begleiter älterer Damen, zeigt dieser immerhin hier eine seiner besten Leistungen. An seiner Seite agieren wie gewohnt routiniert Kristin Scott Thomas, Lauren Bacall, Lily Tomlin, Ned Beatty, Moritz Bleibtreu sowie Willem Dafoe. Leider bleibt das alles zu wenig. THE WALKER ist ambitioniert, aber letztendlich auch prätentiös und unbefriedigend in der Umsetzung. Es mangelt an Spannung und Tempo. Schrader verzettelt sich in seinem Drama, wo etwas mehr Genrearbeit gut getan hätte. Schade, aber Idee misslungen. ()

alle Rezensionen von Carlito Brigante ...
5 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Walker
Land / Jahr: USA 2007
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews
Kommentare:

Weitere Filme von Paul Schrader:
Weitere Titel im Genre Thriller:
DVD The Walker kaufen The Walker
DVD The Walker kaufen The Walker
DVD Judgment Night ... zum Töten verurteilt! kaufen Judgment Night ... zum Töten verurteilt!
Weitere Filme von ASCOT ELITE Home Entertainment: