WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Bloody Sunday
0,0
Bewertung für Bloody SundayBewertung für Bloody SundayBewertung für Bloody SundayBewertung für Bloody SundayBewertung für Bloody Sunday

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Bloody SundayMaking Of Bloody Sunday
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Bloody Sunday TrailerKein Bloody Sunday Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Bloody Sunday

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch & Irisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Indigo
Label:
Epix Media AG
EAN-Code:
4047879400056 / 4047879400056
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Bloody Sunday

Bloody Sunday

Titel:

Bloody Sunday

Label:

Epix Media AG

Regie:

Paul Greengrass

Laufzeit:
110 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Bloody Sunday bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Bloody Sunday DVD

29,00 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Bloody Sunday:


Derry/Nordirland 1972: Ohne Genehmigung beginnt eine Demonstration für Bürgerrechte ihren Marsch. Englische Fallschirmjäger überwachen den friedlichen Zug an diesem 30. Januar, als plötzlich erste Schüsse fallen – der Auftakt zu einem Massaker. Als Blutsonntag erlangte die Tragödie Berühmtheit und ließ den Nordirland-Konflikt erneut aufflammen. Die irische Band U2 schrieb darüber das weltberühmte Lied „Sunday Bloody Sunday“. In mitreißender Weise arbeitet Paul Greengrass (BOURNE 2+3) diesen historischen Tag auf und stürzt den Zuschauer in das dramatische Geschehen. Bloody Sunday stammt aus dem Hause Indigo.


Bloody Sunday Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Bloody Sunday:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Bloody Sunday:
Derry/Nordirland 1972: Ohne Genehmigung beginnt eine Demonstration für Bürgerrechte ihren Marsch. Englische Fallschirmjäger überwachen den friedlichen Zug an diesem 30. Januar, als plötzlich erste Schüsse fallen – der Auftakt zu einem Massaker.

Als Blutsonntag erlangte die Tragödie Berühmtheit und ließ den Nordirland-Konflikt erneut aufflammen. Die irische Band U2 schrieb darüber das weltberühmte Lied „Sunday Bloody Sunday“. In mitreißender Weise arbeitet Paul Greengrass (BOURNE 2+3) diesen historischen Tag auf und stürzt den Zuschauer in das dramatische Geschehen. Das Bild wirkt recht grobkörnig und kommt auch mit einem relativ starken Rauschen daher. Die Schärfe ist zufriedenstellend, könnte aber eindeutig besser sein. Detailzeichnungen und Kantenschärfe lassen nämlich zu Wünschen übrig. Die blasse und kühl gehaltene Farbwirkung ist gewollt und kein Fehler. Der Kontrast ist ein bisschen steil angelegt, sodass hellere Bildflächen zu leichten Überstrahlungen neigen. Die Kompression bleibt unauffällig. Der Ton ist jeweils in DD 5.1 vorhanden. Die deutsche Version und ihre Abmischung hinterlassen einen guten Eindruck. Durch Umgebungs- und Nebengeräusche werden fast ununterbrochen alle Lautsprecher angesprochen, sodass sich ein detailreiches Klangbild mit räumlicher Kulisse entfaltet. Wenn man bedenkt, dass dies ein eher ruhig angelegter Film im Doku-Stil ist, kann man von einem wirklich ordentlichen Ergebnis sprechen. Die englische OF klingt natürlicher und somit authentischer, wirkt aber auch manchmal weniger räumlich, weil die hinteren Boxen partiell weniger oder leiser angesprochen werden. Unsauberkeiten oder grobe Fehlerquellen gibt es bei beiden nicht. Es gibt optionale deutsche Untertitel. Im Gegensatz zu den reichlichen Extras der US-DVD (zwei AKs, Featurettes, etc.) gibt es auf der deutschen DVD von Epix leider nur wenig Bonusmaterial. Es besteht aus Interviews (ca. 10 min, OmU), dem englischen Originaltrailer und dem Feature Hinter den Kulissen (ca. 4 min, nur engl. OF). Ein Mann und sein Stil. Paul Greengrass und seine Handkamera. Mittlerweile kann man seinen Stilwillen, seine Herangehensweise, seine Markenzeichen und Vorlieben wiedererkennen, zieht es sich doch durch jeden einzelnen seiner Filme seit BLOODY SUNDAY (UK, Irland, 2001.) Was er hier erstmals weitreichend zum Einsatz brachte, vervollkommnete er in den folgenden Filmen UNITED 93, THE BOURNE SUPREMACY und THE BOURNE ULTIMATUM.

In Derry/Nordirland findet am 30.1.1972 eine Demonstration für Bürgerrechte ohne Genehmigung der britischen Besatzertruppen statt. Britische Soldaten sollen den friedlichen Marsch kontrollieren, doch die Situation eskaliert. BLOODY SUNDAY kann zwar nur einen Ausschnitt aus dem nordirischen Konflikt portraitieren, aber immerhin ist dies ein wichtiger, denn an diesem Sonntag wurde durch das Massaker das Ende der irischen Bürgerrechtsbewegung eingeleitet und der Konflikt verschärft, weil die fehlende Aufklärung der IRA neuen Zulauf verschaffte, die sich ihrerseits mit blutigen Anschlägen rächte.

Aufgrund des gewählten semi-dokumentarischen Stils ist auch BLOODY SUNDAY ein intensives Filmerlebnis. Nur mit Handkamera gefilmt, immer nah am Geschehen und ohne künstliches Licht vermittelt die Inszenierung dadurch eine authentische und unmittelbare Erfahrung, die den Zuschauer visuell mit in das Geschehen einbezieht. Teil des Konzeptes ist der Dreh ohne großartige Stars. Im Gegenteil, es wurden diverse Rollen sogar mit vielen Laien oder mit Zeugen von damals bzw. ehemaligen britischen Soldaten besetzt. Die Filmemacher schaffen es so, eine objektive Sicht der Ereignisse zu erzählen, ohne die britische Seite generell zu verurteilen. Aufgrund seiner Klasse gewann BLOODY SUNDAY sicher nicht zu Unrecht im Jahr 2002 den Goldenen Bären auf der Berlinale. In jeder Hinsicht empfehlenswert. ()

alle Rezensionen von Carlito Brigante ...
Derry/Nordirland 1972: Ohne Genehmigung beginnt eine Demonstration für Bürgerrechte ihren Marsch. Englische Fallschirmjäger überwachen den friedlichen Zug an diesem 30. Januar, als plötzlich erste Schüsse fallen – der Auftakt zu einem Massaker.

Als Blutsonntag erlangte die Tragödie Berühmtheit und ließ den Nordirland-Konflikt erneut aufflammen. Die irische Band U2 schrieb darüber das weltberühmte Lied „Sunday Bloody Sunday“. In mitreißender Weise arbeitet Paul Greengrass (BOURNE 2+3) diesen historischen Tag auf und stürzt den Zuschauer in das dramatische Geschehen. Das Bild wirkt recht grobkörnig und kommt auch mit einem relativ starken Rauschen daher. Die Schärfe ist zufriedenstellend, könnte aber eindeutig besser sein. Detailzeichnungen und Kantenschärfe lassen nämlich zu Wünschen übrig. Die blasse und kühl gehaltene Farbwirkung ist gewollt und kein Fehler. Der Kontrast ist ein bisschen steil angelegt, sodass hellere Bildflächen zu leichten Überstrahlungen neigen. Die Kompression bleibt unauffällig. Der Ton ist jeweils in DD 5.1 vorhanden. Die deutsche Version und ihre Abmischung hinterlassen einen guten Eindruck. Durch Umgebungs- und Nebengeräusche werden fast ununterbrochen alle Lautsprecher angesprochen, sodass sich ein detailreiches Klangbild mit räumlicher Kulisse entfaltet. Wenn man bedenkt, dass dies ein eher ruhig angelegter Film im Doku-Stil ist, kann man von einem wirklich ordentlichen Ergebnis sprechen. Die englische OF klingt natürlicher und somit authentischer, wirkt aber auch manchmal weniger räumlich, weil die hinteren Boxen partiell weniger oder leiser angesprochen werden. Unsauberkeiten oder grobe Fehlerquellen gibt es bei beiden nicht. Es gibt optionale deutsche Untertitel. Im Gegensatz zu den reichlichen Extras der US-DVD (zwei AKs, Featurettes, etc.) gibt es auf der deutschen DVD von Epix leider nur wenig Bonusmaterial. Es besteht aus Interviews (ca. 10 min, OmU), dem englischen Originaltrailer und dem Feature Hinter den Kulissen (ca. 4 min, nur engl. OF). Ein Mann und sein Stil. Paul Greengrass und seine Handkamera. Mittlerweile kann man seinen Stilwillen, seine Herangehensweise, seine Markenzeichen und Vorlieben wiedererkennen, zieht es sich doch durch jeden einzelnen seiner Filme seit BLOODY SUNDAY (UK, Irland, 2001.) Was er hier erstmals weitreichend zum Einsatz brachte, vervollkommnete er in den folgenden Filmen UNITED 93, THE BOURNE SUPREMACY und THE BOURNE ULTIMATUM.

In Derry/Nordirland findet am 30.1.1972 eine Demonstration für Bürgerrechte ohne Genehmigung der britischen Besatzertruppen statt. Britische Soldaten sollen den friedlichen Marsch kontrollieren, doch die Situation eskaliert. BLOODY SUNDAY kann zwar nur einen Ausschnitt aus dem nordirischen Konflikt portraitieren, aber immerhin ist dies ein wichtiger, denn an diesem Sonntag wurde durch das Massaker das Ende der irischen Bürgerrechtsbewegung eingeleitet und der Konflikt verschärft, weil die fehlende Aufklärung der IRA neuen Zulauf verschaffte, die sich ihrerseits mit blutigen Anschlägen rächte.

Aufgrund des gewählten semi-dokumentarischen Stils ist auch BLOODY SUNDAY ein intensives Filmerlebnis. Nur mit Handkamera gefilmt, immer nah am Geschehen und ohne künstliches Licht vermittelt die Inszenierung dadurch eine authentische und unmittelbare Erfahrung, die den Zuschauer visuell mit in das Geschehen einbezieht. Teil des Konzeptes ist der Dreh ohne großartige Stars. Im Gegenteil, es wurden diverse Rollen sogar mit vielen Laien oder mit Zeugen von damals bzw. ehemaligen britischen Soldaten besetzt. Die Filmemacher schaffen es so, eine objektive Sicht der Ereignisse zu erzählen, ohne die britische Seite generell zu verurteilen. Aufgrund seiner Klasse gewann BLOODY SUNDAY sicher nicht zu Unrecht im Jahr 2002 den Goldenen Bären auf der Berlinale. In jeder Hinsicht empfehlenswert. ()

alle Rezensionen von Carlito Brigante ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Bloody Sunday
Land / Jahr: Großbritannien / Irland 2002
Musik: Ron Geesin
Kamera: Billy Williams
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Hinter den Kulissen
Kommentare:

Weitere Filme von Paul Greengrass:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Sunday Bloody Sunday kaufen Sunday Bloody Sunday
DVD Bloody Sunday kaufen Bloody Sunday
DVD Schloss aus Glas kaufen Schloss aus Glas
DVD Schloss aus Glas kaufen Schloss aus Glas
DVD Victoria & Abdul kaufen Victoria & Abdul
DVD Victoria & Abdul kaufen Victoria & Abdul
DVD Three Seasons kaufen Three Seasons
DVD The Straight Story - Eine wahre Geschichte kaufen The Straight Story - Eine wahre Geschichte
Weitere Filme von Indigo:
Weitere Filme vom Label Epix Media AG: