WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Robert Zimmermann wundert sich über die LiebeKein Making Of Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe TrailerKein Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
EAN-Code:
4009750244548 / 4009750244548
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe

Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe

Titel:

Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe

Label:

EuroVideo Medien GmbH

Regie:

Leander Haußmann

Laufzeit:
102 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe DVD

24,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 28.05.2017 00:38:02.
Inhaltsangabe zu Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe:


Robert Zimmermann (Tom Schilling), 26 Jahre, ist Videospieldesigner, jung, trendy, cool. Er hat sein Leben zwischen Familientreffen im gut situierten Elternhaus, den virtuellen Welten seines Berufes und der Beziehung zu seiner Kollegin Lorna (Julia Dietze) bestens im Griff. Als er allerdings zufällig der attraktiven, lebenserfahrenen, deutlich älteren Monika (Maruschka Detmers) gegenübersteht, schlägt die Liebe wie ein Blitz ein und sorgt für Verwirrung. Bei näherem Hinsehen geht es zu Roberts großer Überraschung den Menschen in seiner Umgebung ähnlich: sein Vater (Adam Oest) entdeckt verspätete Jugendlichkeit, seine Mutter (Marlen Diekhoff) poetische Neigungen, seine lesbische Schwester (Annika Kuhl) ihren Kinderwunsch und sein bester Freund Ole (Christian Sengewald) die Tücken der Kontaktanzeigenwelt. Während Robert um Monikas Zuneigung wirbt, öffnet sich mehr und mehr sein Blick für die Vielfalt und Allgegenwart der Wunder, die die Liebe mit sich bringt. Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe stammt aus dem Hause EuroVideo Medien GmbH.


Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe:
Als Robert Zimmermann seinen mit Ketchup besudelten Anzug in die Reinigung bringt, verliebt sich der junge Mann in die reife Monika, die dort hinter der Theke steht. Allen Widrigkeiten zum Trotz versucht Robert, das Herz der Frau zu erobern, die seine Mutter sein könnte. Liebenswerte Romantic Comedy.

Wenn sich hinter einer neuen deutschen Komödie der Name Leander Haußmann verbirgt, musste man in den vergangenen Jahren eher hellhörig als euphorisch werden. Nach seinem viel beachteten Filmdebüt „Sonnenallee“ und dem Achtungserfolg mit der Romanverfilmung „Herr Lehmann“ ging es mit dem Schauspielersohn aus der ehemaligen DDR unaufhaltsam bergab. Schon die überaus lukrative, aber dennoch strunzdumme Wehrmachtsfarce „NVA“ legte darüber Zeugnis ab, mit „Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken“ war Haußmann auf der Albernheitsskala schließlich in ungeahnte Tiefen abgerutscht. Wie erfrischend, dass er sich nun mit „Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe“ rehabilitieren kann und einen witzigen Liebesfilm bzw. eine romantische Komödie vorlegt, deren Zauber man sich nur schwerlich entziehen kann.

Die kleine Wäscherei, in der Monika arbeitet, an die Robert Zimmermann sein Herz verliert, liegt wohl nicht von Ungefähr an der Rosenallee in Hamburg; schließlich hat eine andere Allee in Berlin Leander Haußmann Ende des letzten Jahrhunderts den Sprung hinter die Filmkamera ermöglicht. Und die Parallelen zwischen „Sonnenallee“ und dieser Verfilmung eines Romans von Gernot Gricksch sind größer als zu allen anderen Werken Haußmanns. Erfreulicherweise konnte er sich hier wieder eines unschuldigen, verspielten Witzes und Humors entsinnen, den seine platten Mainstreamwerke der vergangenen Zeit so schmerzlich vermissen ließen. Haußmann nimmt seinen jugendlichen Heißsporn auf Freiersfüßen durchweg ernst und zeigt uns die Widerstände, die dieser ungewöhnlichen Leidenschaft entgegenschlagen. Darüber hinaus macht er sich auch über andere Formen der Zweisamkeit lustig, aber stets auf eine spielerische Art und ohne dabei die Nase zu rümpfen. Roberts Schwester Pia ist nämlich mit einer Kampflesbe aus dem Bilderbuch zusammen und hat einen Verehrer dazu gebracht, sie zu schwängern, weil ihr das in ihrer homosexuellen Beziehung nicht möglich war. Und Roberts Vater schließlich kehrt die Verhältnisse um und hat sich mit einem naiven Blondchen eingelassen, das locker seine Tochter sein könnte. Gricksch und Haußmann haben sich diesen Figuren mit dem gebührlichen Respekt angenommen, wodurch sie nicht zu simplen Knallchargen verkommen, sondern in ihrer komischen Dramatik glaubwürdig bleiben. Musikalisch unterlegt ist das Ganze wieder einmal von Element of Crime, mit denen der Regisseur am Theater („Peter Pan“) und in seinen vorangegangenen Filmen bereits wiederholt erfolgreich zusammengearbeitet hatte. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
Der 26jährige Robert Zimmermann (Tom Schilling) ist ein erfolgreicher Ego-Shooter-Designer und verdammt cool. Er ist Teil eines jungen innovativen Teams, das sich mehr als gut durchschlägt. Kurz vor einer Präsentation vor wichtigen Geschäftsleuten aus China, schlägt das Schicksal des kleinen Chaoten Zimmermann zu. Sein Jackett wird beschmutzt und er rennt in die erste Beste Schnell-Reinigung wo er der schönen Monika (Maruschka Detmers) begegnet. Nur das Ganze hat einen Haken: Robert ist in Sachen Liebe absolut unerfahren und Monika ist viel älter als er. Seine Versuche bei der reizvollen Reinigungsfrau zu landen erweisen sich als schwierig. Robert hat eine Idee, er unterzieht die Beziehung seiner „Freundin“ Lorna (Julia Dietze) einer näheren Prüfung: Der viel beschäftigte Vater (Johann Adam Oest) unterhält eine viel jüngere Geliebte. Roberts lesbische Schwester Pia (Annika Kuhl) will mit ihrer handfesten und rustikalen Lebensgefährtin Marga (Bettina Stucky) ein Kind haben. Auch Roberts schüchterne WG-Mitbewohner Ole (Christian Sengewald) hat mit Frauen so im Allgemeinen sein eigenes Problem. Wer welche Probleme wie löst und wer schließlich zum Ziel kommt…

Wenn der Name des deutschen „Regisseurs“ Leander Haußmann fällt, macht sich gleich Unbehagen breit. Seine Filme scheinen zu der Gattung der „etwas anderen Art des Films“ zu gehören. Ich weiß überhaupt nicht, was ich von seinem „Talent“ halten soll. Hinzu kommt, dass ich nicht weiß warum so mancher Filmfreak bzw. Zuschauer diesen Filmemacher so toll findet. Haußmann muss eine schlechte Film- bzw. Regie-Ausbildung absolviert haben. Seine Produkte lassen im Grundstock des Handwerks und die übrig gebliebene Qualität sowie vom Inhaltlichen das Prädikat „Schlecht“ deklarieren. Auch in diesem Filmprodukt wird bestätigt, dass Herr Haußmann noch mal in Klausur gehen sollte. Die Szenen sind hölzern und die Schauspieler wirken wie dahingestellte Kleiderpuppen, die Übergänge von einer Szene zu anderen sind oft holperig… Im Ganzen wirken der Film „Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe“, wie auch alle anderen Haußmann-Filme, wie eine große Szenenkollage. Die meist jungen SchauspielerInnen geben sich Mühe und es sind durchaus Momente da, die ich für „gut“ befinden kann. Das Buch zum Film, der Drehautor selbst, Gernot Gricksch, entschuldigt sich mit seiner Beteiligung zum Film mit den Worten „ich will ja nicht zweimal das gleiche schreiben“. Ich finde, dass sagt alles! Für Leander Haußmann kein Grund den Stoff nicht zu verwirklichen. Viel kann man vom Film und dessen Inhalt nicht halten, weil es ein großes Nichts gibt. Der Zuschauer soll entscheiden, ob sich die 102 Minuten lohnen oder ob sich die verlorene Zeit mit einem besseren Film gelohnt hätte. ()

alle Rezensionen von Nils Grundmann ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe
Land / Jahr: Deutschland 2008
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Regieseminar mit Leander Haußmann -Von A wie Angst bis Z wie zu Ende bringen, Tanz der Zimmermann-Clip mit Detlef D! Soost und Tom Schilling
Kommentare:

Weitere Filme von Leander Haußmann:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe kaufen Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe
DVD Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe - Special Edition kaufen Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe - Special Edition
DVD Whatever Works - Liebe sich wer kann kaufen Whatever Works - Liebe sich wer kann
DVD Whatever Works - Liebe sich wer kann kaufen Whatever Works - Liebe sich wer kann
DVD Große Kinomomente: Whatever Works - Liebe sich wer kann kaufen Große Kinomomente: Whatever Works - Liebe sich wer kann
DVD Große Kinomomente: Whatever Works - Liebe sich wer kann kaufen Große Kinomomente: Whatever Works - Liebe sich wer kann
DVD Paris Tango - Alles dreht sich um die Liebe - Premium Collection kaufen Paris Tango - Alles dreht sich um die Liebe - Premium Collection
DVD Paris Tango - Alles dreht sich um die Liebe - Premium Collection kaufen Paris Tango - Alles dreht sich um die Liebe - Premium Collection
Weitere Filme von EuroVideo Medien GmbH: