WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Hollywood Highlights - In der Hölle ist der Teufel los
5,0
Bewertung für Hollywood Highlights - In der Hölle ist der Teufel losBewertung für Hollywood Highlights - In der Hölle ist der Teufel losBewertung für Hollywood Highlights - In der Hölle ist der Teufel losBewertung für Hollywood Highlights - In der Hölle ist der Teufel losBewertung für Hollywood Highlights - In der Hölle ist der Teufel los

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Hollywood Highlights - In der Hölle ist der Teufel losMaking Of Hollywood Highlights - In der Hölle ist der Teufel los
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Hollywood Highlights - In der Hölle ist der Teufel los TrailerHollywood Highlights - In der Hölle ist der Teufel los Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Hollywood Highlights - In der Hölle ist der Teufel los

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono,Englisch: Dolby Digital 2.0 Mono
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0886970732192 / 0886970732192
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Hollywood Highlights - In der Hölle ist der Teufel los

Hollywood Highlights - In der Hölle ist der Teufel los

Titel:

Hollywood Highlights - In der Hölle ist der Teufel los

Label:

UFA home entertainment

Regie:

H.C. Potter

Laufzeit:
81 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Hollywood Highlights - In der Hölle ist der Teufel los bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Hollywood Highlights - In der Hölle ist der Teufel los DVD

8,80 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Hollywood Highlights - In der Hölle ist der Teufel los:


Die in den 1940er Jahren bedeutenden Vaudeville-Komiker Ole Olsen und Chic Johnson präsentieren sich in diesem überdrehten Klamauk als unfähige Requisiteure, die den Versuch starten, eine völlig chaotische Musical-Show möglichst billig auszustatten. Das Bühnenspektakel soll dem unbekannten Schreiber Jeff den Durchbruch am Broadway bringen, damit er endlich seine geliebte und wohlhabende Kitty heiraten kann. Als sich herausstellt, dass auch Jeffs reicher Freund Woody in Kitty verliebt ist endet alles in einem heillosen Durcheinander… Hollywood Highlights - In der Hölle ist der Teufel los stammt aus dem Hause Universum Film.


Hollywood Highlights - In der Hölle ist der Teufel los Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Hollywood Highlights - In der Hölle ist der Teufel los:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Hollywood Highlights - In der Hölle ist der Teufel los:
Wenn es einen Film gibt, der den Begriff „Klassiker“ verdient hat, dann ist es definitiv die Klamauk-Revue-Komödie „Hellzapoppin“ aus dem Jahr 1941 (dt. Titel „In der Hölle ist der Teufel los“).

„Hellzapoppin“ gehört zu den turbulenten Highlights der Screwball Comedy der vierziger Jahre. Die Komiker Chic Johnson und Ole Olsen waren seit 1914 gemeinsam aufgetreten und hatten sich einen Namen mit ihren Bühnen-Shows gemacht. Eine ihrer erfolgreichsten war „Hellzapoppin“, eine wilde Abfolge von unglaublichen Gags, die allabendlich variiert wurden. Für die Verfilmung machte der Produzent Jules Levy zur Bedingung, dass eine richtige Rahmenhandlung gefunden würde, worauf auch im Film selbstironisch Bezug genommen wurde: Der Regisseur erklärt Chic und Ole: „Das hier ist Hollywood! Wir ändern alles ab. Das müssen wir!“.

Das Komiker-Duo machte höchst einfallsreich Gebrauch von den Trickmöglichkeiten des Films, etwa in einem Bildstrich-Gag, in dem ihre Füße die obere Hälfte des Bildes einnahmen, während ihre Köpfe in der unteren Bildhälfte dem dilettantischen Vorführer den Marsch bliesen. Eine richtige Handlung hat der Film, soweit man das als Zuschauer beurteilen kann, nicht. Im Großen und Ganzen geht es darum: Der junge Regisseur Jeff arbeitet fieberhaft an der Inszenierung einer Revue. Erst wenn das Stück erfolgreich über die Bühne gegangen ist, will er der reichen Kitty einen Heiratsantrag machen. Währenddessen bemühen sich Chic und Ole aufgrund eines Missverständnisses, die Proben und die Aufführung nach allen Regeln der Kunst zu sabotieren.

Wichtiger als die Story ist die pausenlose Folge temporeicher Gags, die für liebenswerte, chaotische Kurzweil sorgen. Die Menge der Gags und das artistische Können der Akteure stellen manche Produktion aus diesen Tagen in den Schatten. Zudem ist es eine wahre Freude zu sehen, wie spielfreudig das gesamte Ensemble ist. Hugh Herbert stößt mit Kopf und Zunge an Gegenstände und Worte, Mischa Auer, dem selbst die Bitte nach einem Stück Brot Probleme bereitet, ist einfach köstlich, und vor allem die voluminöse Martha Raye zeigt sich in Höchstform: Ihre emphatische Interpretation von „Watch the Birdie" ist ein Höhepunkt des Films, sowie auch die wunderbaren Tanzsequenzen und Synchronschwimmeinlagen, die das Ganze noch herrlich abrunden. Na und der Mann der mit seinem Bäumchen unterm Arm auf der Suche nach einer Mrs. Jones ist, ist einfach nur Kult!

Fazit: „Hellzapoppin – In der Hölle ist der Teufel los“ ist ein Artefakt ungehemmten Wahnsinns, als Komödie ihrer Zeit um Jahrzehnte voraus, und damit heute immer noch so frisch und treffsicher wie am ersten Tag. Kurz und gut: ein absolut exzentrisches und verrücktes Spektakel, das man sich nicht entgehen lassen sollte!

Randnotiz: Für die musikalische Unterhaltung werden Schlager wie „What Kind Of Love Is This?“ oder „Hellzapoppin“ geboten, die von Don Raye komponiert und von Gene De Paul getextet worden sind. Der Song „Pit Foot Peet“ wurde sogar für den Oscar nominiert, allerdings kam das Lied im Film gar nicht vor, sondern stammte aus „Keep 'Em Flying“ (1941) von Abbott und Costello.

Dieser Must-See-Klassiker zeigt sich auf DVD in ganz ordentlicher Form. Sicherlich ist das s/w-Bild (4:3/ Vollbild) mit Artefakte übersät, aber das gehört einfach dazu und gibt die gewisse Note an Nostalgie hinzu. Der Ton (Dolby Digital 2.0 Mono) ist immer gut verständlich, aber bietet selbstredend keine Highlights. Bonusmaterial zum Film selbst ist leider nicht vorhanden. Einzig und allein Trailer zu anderen Filmen sind hier anwählbar. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
5 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Hellzapoppin`
Land / Jahr: USA 1941
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Hollywood Highlights - In der Hölle ist der Teufel los kaufen Hollywood Highlights - In der Hölle ist der Teufel los
DVD Hollywood Highlights 1 - Comedy kaufen Hollywood Highlights 1 - Comedy
DVD Hollywood Highlights - Der Major und das Mädchen kaufen Hollywood Highlights - Der Major und das Mädchen
DVD Die Hölle Hollywood kaufen Die Hölle Hollywood
DVD Best of Hollywood: Grüsse aus Hollywood / Magnolien aus Stahl / Tess und ihr Bodyguard kaufen Best of Hollywood: Grüsse aus Hollywood / Magnolien aus Stahl / Tess und ihr Bodyguard
DVD My Way to Hollywood - Das Leben der Hollywood Stars kaufen My Way to Hollywood - Das Leben der Hollywood Stars
DVD Die Wochenshow - Die Highlights kaufen Die Wochenshow - Die Highlights
DVD Laurel & Hardy - HIGHLIGHTS kaufen Laurel & Hardy - HIGHLIGHTS
Weitere Filme von Universum Film:
Weitere Filme vom Label UFA home entertainment: