WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 & 1954)
0,0
Bewertung für Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 &  1954)Bewertung für Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 &  1954)Bewertung für Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 &  1954)Bewertung für Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 &  1954)Bewertung für Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 &  1954)

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 &  1954)Making Of Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 &  1954)
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 &  1954) TrailerErich Kästner: Emil und die Detektive (1931 &  1954) Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 & 1954)

RC 2 FSK Info fehlt
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Kinderfilm
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 1.0 Mono
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
Universum Film
Label:
UFA Kids
EAN-Code:
0886974578499 / 0886974578499
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Kinderfilm > DVD > Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 & 1954)

Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 & 1954)

Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 &  1954) bestellen
Titel:

Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 & 1954)

Label:

UFA Kids

Regie:

Gerhard Lamprecht, Robert A. Stemmle

Laufzeit:
159 Minuten
Genre:
Kinderfilm
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 &  1954) bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 & 1954) DVD

22,00 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 & 1954):


Emil und die Detektive (1931) Mutters größte Sorgen, als Emil in den Zug nach Berlin steigt, sind natürlich, ob er gut ankommen wird und ob er auch ordentlich gekämmt ist. Wenn sie wüsste, dass ihr Junge das Abteil mit einem gemeinen Gauner teilen muss. Der hat ihn während der Fahrt schnell ausgehorcht und stiehlt ihm die 120 Mark, die Emil der Großmutter mitbringen sollte. Und so kommt es, dass Oma und Pony Hütchen vergeblich am Bahnhof auf Emil warten. Der traut sich ohne das Geld nicht ans Reiseziel. Stattdessen beschließt er, dem Dieb auf die Spur zu kommen. Zum Glück muss er diesen Plan nicht allein verfolgen. Es dauert nicht lange, bis er ein paar Berliner Jungen kennen lernt, die sich so eine spannende Sache natürlich nicht entgehen lassen. Und Pony Hütchen, als Mädchen zunächst misstrauisch beäugt, macht die Bande schließlich perfekt. Da bleibt dem Dieb keine Chance: Eine wahre Armee von Kindern stellt den Gauner schließlich und übergibt ihn der Polizei... Emil und die Detektive (1954) Emil Tischbein darf die Ferien bei seiner Großmutter in Berlin verbringen. Auf der Zugfahrt lernt er den netten Herrn Grundeis kennen, der ihm einen Bonbon anbietet. Doch das heimtückische Naschwerk lässt Emil einschlafen - und bei seiner Ankunft in Berlin ist sein ganzes Geld gestohlen. Gut, dass Emil Gustav mit der Hupe und dessen Freunde kennen lernt. Gemeinsam machen sie den Dieb ausfindig und können ihn entlarven... Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 & 1954) stammt aus dem Hause Universum Film.


Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 & 1954) Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 & 1954):


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 & 1954):
Im Oktober 2009 jährt sich das Erscheinen des Kästner-Bestsellers der Kinderliteratur „Emil und die Detektive“ zum 80. Mal.

Erich Kästner wurde durch die Verlegerin Edith Jacobson angeregt, ein Kinderbuch zu schreiben. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte Erich Kästner Gedichte veröffentlicht („Herz auf Taille", 1928), als Redakteur bei Tageszeitungen gearbeitet, Kritiken und Feuilletons verfasst.

Innerhalb weniger Wochen entstand die Geschichte von Emil, dem Jungen, der erfolgreich einen Dieb durch Berlin verfolgt. Erich Kästner griff mit dieser Geschichte auf ein Erlebnis aus seiner Kindheit in Dresden-Neustadt zurück, bei dem er selbst ein Detektiv-Abenteuer zu bestehen hatte.

Das Buch erschien im Herbst 1929 und wurde ein großer Erfolg, genauso wie die Erstverfilmung 1931 von Regisseur Gerhard Lamprecht.

Die Dreharbeiten begannen am 6. Juli 1931 an den Originalschauplätzen in Berlin und auf dem Ufa-Studiogelände in Neubabelsberg, nach einem Drehbuch von Billy Wilder. Aufgrund der technischen Schwierigkeiten der Tonaufnahme, die bei den frühen Tonfilmen bestanden, wurden einige Außenaufnahmen des Films als Stummfilm gedreht und nachträglich mit Ton und Musik unterlegt.

Doch hier erstmal zum Inhalt der Geschichte: Emil Tischbein, ein aufgeweckter Junge aus Neustadt, fährt in den Schulferien zu seiner Großmutter nach Berlin. Doch diese Zugfahrt wird er so schnell nicht vergessen. Der freundliche Herr im Abteil spendiert ihm ein ‘Bonbon’, das den Jungen aus den Latschen kippen lässt. Und während Emil den merkwürdigsten Traum seines Lebens träumt, klaut ihm der Schurke sein mühsam erspartes Reisegeld. So erwacht Emil in Berlin ohne Moneten, aber nicht ohne Köpfchen. Als er den Dieb die Allee herunterspazieren sieht, nimmt er die Verfolgung auf.

Der kleine Detektiv bleibt zum Glück nicht lange allein. Ein ganzer Haufen Berliner Rangen und Gören unterstützt ihn bei der Jagd nach dem dämonischen Gauner. Als die Bande auch noch durch Emils Cousine Pony Hütchen verstärkt wird, hat der Ganove bald keine Chance mehr und landet endlich hinter Schloss und Riegel.

Mit diesem ersten deutschen Kinderfilm gelang Lamprecht eines der besten Werke dieses Genres. Auch international war „Emil und die Detektive“ sehr erfolgreich. In New York und Paris lief der Film ein Jahr vor ausverkauften Häusern. Lamprecht traf die Tonlage des Romans. Der Film bewahrt die Frische und Originalität der Kindertypen, die Spannung der Geschichte, den Charme der Erzählung. Kurz gesagt, „Emil und die Detektive“ ist ein Film, der die Bezeichnung Klassiker mehr als verdient hat, nicht zuletzt wegen der Aufnahmen des bunten Treibens in Berlin von 1931. Was will man mehr sagen?

Randnotiz: Autor Erich Kästner kann man dabei in einem Cameo-Auftritt Zeitung lesend in der Straßenbahn sehen, die Emil betritt, als er in Berlin ankommt.

Universum, die diesen Film nun erneut auf DVD herausbringt, hat auf diesmal nicht nur die Erstverfilmung, sondern auch die Neuverfilmung aus dem Jahre 1954 auf mit auf die DVD gepackt. Die Geschichte ist dieselbe geblieben, nur Berlin hat sich inzwischen gewaltig verändert. Welten scheinen das Städtebild von 1931 von dem des Jahres 1954 zu trennen. Die Spuren vom Bombardement des Zweiten Weltkrieges sind bei den Szenen der Verfolgungsjagd quer durch die alte Reichshauptstadt nicht zu übersehen. Das Farb-Remake greift erneut auf das Drehbuch von Billy Wilder zurück und ist im Grunde nur eine Neuauflage, die jedoch nicht an den Charme und den Esprit des Originals heranreicht. Dennoch bietet auch diese Verfilmung nette und unterhaltsame 90 Minuten. Übrigens: Die Uraufführung dieser Verfilmung fand merkwürdigerweise nicht in Berlin statt, sondern im Hamburger Waterloo-Kino.

Was nun die technische Umsetzung der beiden Filme auf DVD betrifft, so kann sich die Urversion von 1931 sowie auch die Neuauflage von 1954 durchaus sehen lassen. Der schwarz/weiß-Film zeigt in Sachen Bild (beide Versionen Vollbild/ 4:3) gute Schwarzwerte und eine ebensolche Schärfe. In der 54er Version, in der ja nun Farbe ins Spiel kommt, bietet ebenfalls gute Bildwerte, auch wenn die Farben etwas blass erscheinen. Der Ton (beide Dolby Digital 1.0 Mono) ist in beiden Filmen etwas blechern, aber zu jeder Zeit gut zu verstehen. Als Bonusmaterial bietet die DVD eine Vorschau auf die anderen Erich-Kästner-Klassiker, allerdings nur als Bild. Hier hätte man wenigstens die Trailer zeigen können. Somit kann man eigentlich behaupten, dass die DVD keinerlei Bonusmaterial beherbergt.

Notiz zu den Jungs aus der Erstverfilmung: Der Emil-Tischbein-Darsteller Rolf Wenkhaus starb als Soldat im Zweiten Weltkrieg, im Alter von 24 Jahren, genauso wie Hans Schaufuß (Gustav mit der Hupe), Hans Albrecht Löhr (der kleine Dienstag). Laut Regisseur Lambrecht, sind alle Jungen, außer Hans Richter, gefallen. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Emil und die Detektive (Fassungen von 1931 & 1954)
Land / Jahr: Deutschland 1931 / 1954
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Gerhard Lamprecht, Robert A. Stemmle:
Weitere Titel im Genre Kinderfilm:
DVD Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 &  1954) kaufen Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 & 1954)
DVD Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 &  1954) kaufen Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931 & 1954)
DVD Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931) kaufen Erich Kästner: Emil und die Detektive (1931)
DVD Erich Kästner: Emil und die Detektive (1954) kaufen Erich Kästner: Emil und die Detektive (1954)
DVD Emil und die Detektive 1931+1954 kaufen Emil und die Detektive 1931+1954
DVD Emil und die Detektive kaufen Emil und die Detektive
DVD Emil und die Detektive kaufen Emil und die Detektive
DVD Erich Kästner Collection kaufen Erich Kästner Collection
Weitere Filme von Universum Film:
Weitere Filme vom Label UFA Kids: