WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Herz im KopfMaking Of Herz im Kopf
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Herz im Kopf TrailerKein Herz im Kopf Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Herz im Kopf

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Romantik
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0743219784094 / 0743219784094
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Romantik > DVD > Herz im Kopf

Herz im Kopf

Titel:

Herz im Kopf

Regie:

Michael Gutmann

Laufzeit:
88 Minuten
Genre:
Romantik
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Herz im Kopf bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Herz im Kopf DVD

29,95 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 03.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Herz im Kopf:


Weil er den Tod der Mutter nicht ertragen konnte, hat der 18jährige Jakob die Schule geschmissen und sich zu seinem Vater nach Berlin abgesetzt. Doch auch hier entwickeln sich die Dinge nicht nach seinen Vorstellungen. Jacob flüchtet zu seiner älteren Schwester Petra und deren achtjährigen Sohn Patrick nach Frankfurt. Schnell wird ihm klar, dass auch er mit anpacken muss, damit die drei über die Runden kommen. Als Jakob den kleinen Patrick von seiner Pfadfindergruppe abholt, trifft er zufällig auf Wanda, ein hübsches, polnisches Aupair-Mädchen. Sie schaut ihn an, Jakob wird schwindelig, seine Knie werden zu Pudding, und plötzlich findet er sich auf dem Boden wieder. Ein Missgeschick, das eine ungewöhnliche Liebesgeschichte einläuten soll. Jacob verliebt sich Hals über Kopf in die junge Polin. Doch die Arbeit im Haushalt ihrer Gasteltern, der Gebhards, nimmt Wandas Leben völlig in Anspruch. So reagiert sie nur zögerlich auf Jacobs Annäherungsversuche - zumal der bei den Gebhards nicht gerade Begeisterungsstürme hervorruft. Aber Jakob und Wanda sind bereit, zu kämpfen – jeder auf seine Art... Herz im Kopf stammt aus dem Hause Universum Film.


Herz im Kopf Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Herz im Kopf:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Herz im Kopf:
Michael Gutmann erzählt wieder mal eine Geschichte, die sich rund um das Erwachsenwerden dreht. Es ist nicht der übliche Trott, der in Teenager-Komödien erzählt wird. In „Herz im Kopf“ geht es um die ernsten Dinge des Lebens, Dinge die einen Jugendlich zum Nachdenken animieren, wie zum Beispiel der Tod seiner Mutter.

Jakob weiß nach dem Tod seiner Mutter nicht mehr wohin er gehen soll. Ein kurzer Aufenthalt bei seinem Vater bringt ihn nicht wirklich weiter. Und schließlich landet er bei seiner Schwester in Berlin. Ein Zuhause findet er hier aber nicht vor. Viel mehr ein Chaos und jede Menge Stress. Seine Freunde haben zwar stets ein offenes Ohr für Jakob, doch die Erfüllung findet er hier auch nicht. Erst als Jakob das Au-Pair Mädchen Wanda kennen lernt, scheint sein Leben an einem Wendepunkt angelangt zu sein. Er vertraut sich Wanda an und erfährt schon bald, was es mit dem Verliebtsein auf sich hat.

Wie bereits in anderen Filmen mehrfach gesehen, kommt der jugendliche Jakob weder mit seinen Eltern, noch mit anderen Erwachsenen zurecht. Er ist hilflos und verständnislos. In seiner verzweifelten Lage greift Jakob immer wieder zu den Sternen. Mit seiner provokanten Art macht er sich bei den Erwachsenen keine Freunde, bis das Mädchen Wanda in sein Leben tritt.

Herz im Kopf“ ist einfühlsam und geladen zugleich. Der Film taucht ein in eine andere Teenager-Welt, weit ab von dem Highschool-Boom der amerikanischen Pendants. Der Film soll informieren, zu verstehen geben. Ein deutscher Teenagerfilm, der seinen Namen zurecht trägt. ()

alle Rezensionen von Patrick Fiekers ...
Weil er den Tod der Mutter nicht ertragen konnte, hat der 18jährige Jakob die Schule geschmissen und sich zu seinem Vater nach Berlin abgesetzt. Doch auch hier entwickeln sich die Dinge nicht nach seinen Vorstellungen. Jacob flüchtet zu seiner älteren Schwester Petra und deren achtjährigen Sohn Patrick nach Frankfurt. Schnell wird ihm klar, dass auch er mit anpacken muss, damit die drei über die Runden kommen. Als Jakob den kleinen Patrick von seiner Pfadfindergruppe abholt, trifft er zufällig auf Wanda, ein hübsches, polnisches Aupair-Mädchen. Sie schaut ihn an, Jakob wird schwindelig, seine Knie werden zu Pudding, und plötzlich findet er sich auf dem Boden wieder.

Ein Missgeschick, das eine ungewöhnliche Liebesgeschichte einläuten soll. Jacob verliebt sich Hals über Kopf in die junge Polin. Doch die Arbeit im Haushalt ihrer Gasteltern, der Gebhards, nimmt Wandas Leben völlig in Anspruch. So reagiert sie nur zögerlich auf Jacobs Annäherungsversuche - zumal der bei den Gebhards nicht gerade Begeisterungsstürme hervorruft. Aber Jakob und Wanda sind bereit, zu kämpfen – jeder auf seine Art... Die Bildqualität liegt für eine aktuelle Produktion auf einem sehr niedrigen Niveau. Die Farben sind etwas zu blass geraten und wirken daher nicht immer natürlich. Die Bildschärfe kommt ebenfalls nicht über einen befriedigen Eindruck hinweg, worunter die Detailtreue mal mehr und mal weniger stark zu leiden hat. Am auffälligsten sind jedoch die teilweise extremen Nachzieheffekte, die dem Betrachter auch ohne genaueres hinsehen auffallen und als sehr störend empfunden werden. Zu den negativen Kritikpunkten, kommt noch das ständige vorhandene Rauschen und die stehenden Rauschmuster hinzu. Vor allem in den Tageslichtszenen ist das Rauschen so stark, dass man unsicher wird, ob man nicht versehentlich eine alte VHS Kassette eingelegt hat. Die hier gebotene Bildqualität ist nach heutigem Standard wirklich unterdurchschnittlich. Die Tonqualität ist besser gelungen und kann durchaus als gut bezeichnet werden. Die Dialoge werden klar und verständlich vom Centerspeaker wiedergegeben. Die übrigen Lautsprecher kommen bei der Musik oder bei dem Nebengeräuschen auch immer mal wieder zum Einsatz, was für eine räumliche Klangkulisse sorgt. Spektakuläre Surroundeffekte und Bassgewitter kann man handlungsbedingt natürlich keine erwarten, aber die gegebenen Möglichkeiten wurden gut genutzt, so dass man mit dem Ton insgesamt zufrieden sein kann. Mit den Extras kann man, auch wenn sie nicht gerade sehr umfangreich sind, im Großen und Ganzen zufrieden sein. Der Audiokommentar ist wird von dem Regisseur, den Produzenten und Tom Schilling gesprochen und ist interessant anzuhören. Die neun geschnittenen Szenen sind ebenfalls mit einem Audiokommentar ausgestattet, der sich wahlweise zuschalten lässt. Interessant gestaltet sind auch die Informationstafeln zu Cast&Crew, die jeweils aus einer Filmographie, einer Biographie und einem Kurzinterview bestehen. Daneben gibt es noch den Kurzfilm „Der Strandpirat“ von Regisseur Michael Gutmann und eine Tour mit der Hauptdarstellerin Alicja Bachleda-Curus durch ihr Heimatstadt Krakau. Abgerundet werden die Extras durch den Kinotrailer, sowie ein paar Entwürfen des Kinoplakats. Negativ ist noch zu erwähnen, dass die von Alicja Bachleda-Curus in englisch gesprochenen Extras nicht untertitelt sind. Die DVD ist weit davon entfernt, den heutigen Ansprüchen zu genügen. Die Tonqualität ist gut und viel mehr kann man in diesem Genre eigentlich nicht erwarten. Die Extras sind zeitlich gesehen nicht gerade sehr umfangreich, aber ebenfalls noch zufriedenstellend. Was hier allerdings beim Bild abgeliefert wurde ist unterdurchschnittlich und weit von dem entfernt, was man von einer aktuellen Produktion als Mindestmaß an Qualität erwarten können sollte. Eigentlich Schade, dass Universum Film es nicht geschafft hat, einen durchaus sehenswerten deutschen Film in angemessener Qualität zu veröffentlichen. ()

alle Rezensionen von Thomas Trauth ...
4 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Herz im Kopf / Herz über Kopf / Heart Over Head
Land / Jahr: Deutschland 2001
Produktion: Jakob Claussen, Thomas Wöbke
Kamera: Klaus Eichhammer, Pascal Hoffmann
Kostüme: Ruth Löffelholz
Schnitt: Monika Abspacher
Maske: Tatjana Luckdorf, Birger Laube, Sybille Löffelholz, Paula Kern
Ton: Manfred Banach, Steffen Graubaum, Marc Parisotto
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Audiokommentar von Michael Gutmann; Tom Schilling und den Produzenten, Kurzfilm Der Strandpirat von Michael Gutmann, 9 geschnittene Szenen inkl. optionalem Audiokommentar, 11 Kinoplakat-Entwürfe, Cast&Crew Informationen und Interviews, Alicja in Krakau
  • Herz im Kopf Website
  • Kommentare:
    Kommentar von Anonymous
    OMFG! Psyko movie, there doing the kinky thing

    Kommentar lesen ...

    Weitere Filme von Michael Gutmann:
    Weitere Titel im Genre Romantik:
    DVD Herz im Kopf kaufen Herz im Kopf
    DVD Herz Box kaufen Herz Box
    DVD Wo dein Herz schlägt kaufen Wo dein Herz schlägt
    DVD Mitten ins Herz - Ein Song für Dich kaufen Mitten ins Herz - Ein Song für Dich
    DVD Mitten ins Herz - Ein Song für Dich kaufen Mitten ins Herz - Ein Song für Dich
    DVD Mitten ins Herz - Ein Song für Dich kaufen Mitten ins Herz - Ein Song für Dich
    DVD Mitten ins Herz - Ein Song für Dich kaufen Mitten ins Herz - Ein Song für Dich
    DVD Rosamunde Pilcher Collection 17 - Was das Herz begehrt kaufen Rosamunde Pilcher Collection 17 - Was das Herz begehrt
    Weitere Filme von Universum Film: